Anzeige

Anzeige

Angepinnt Überwintern im Süden: Auf einen lebhaften, bunten und freundlichen Informationsaustausch!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hallo Vivaldi wir sind wieder aus dem Norwegenurlaub Gesund zu Hause eingetroffen,von den 42 Tagen hatte wir ca. zehn Tage schönes Wetter.Der Rest waren graue Wolken und sehr viel Regen,aber beim angeln ist es mir
      egal ob es regnet.Dann ziehe ich meine Regencombi an und fahre mit dem Schlauchboot zum angeln raus,Fische gab es dieses mal reichlich zu fangen.Jetzt bringen wir den Garten wieder Inordnung,dann geht es am 26.8.
      für sechs Wochen nach Ungarn (Hegykö) in die Therme,da muss ich mich erstmal wieder an das faule Leben gewöhnen.Zum Glück gibt es ab Anfang Oktober Wallnüsse,da kann ich beim suchen meinen Bauch abtrainieren!!!
      Das war´s mal wieder von dem Berliner!!!!
    • @wolle 333

      Du hast Post.
      "Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind". Sir Francis Bacon

      Das ist der ganze Jammer: Daß die Dummen so selbstsicher sind, und die Klugen so voller Zweifel.
      (Bertrand Russell (1872-1970), englischer Mathematiker und Philosoph, Nobelpreis für Literatur 1950)

      "Einen gepackten Reisewagen und einen Dolch sollte ein jeder haben; dass, wenn er sich fühlt, er gleich abreisen kann." Rahel Varnhagen (1771-1833)
    • Liebe Spanienfahrer,

      schöne Grüße vom Übernachtungsplatz des "Spätzle Fritz". Wir sitzen nach einem guten Essen draußen im Regen, es ist empfindlich kühl. Wir fühlen uns immer sehr wohl, wenn wir hier her kommen, zumal es nur 500 km von unserem CP sind.

      Kühl ist immer noch besser als im Schnee zu hocken, der zu Haus für das Wochenende angekündigt worden ist.

      Wir haben noch 3 Tage Fahrt vor uns, dann sind wir zu Hause.
      Kurz vor Weihnachten geht es wieder in den Süden.

      Vivaldi
      "Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind". Sir Francis Bacon

      Das ist der ganze Jammer: Daß die Dummen so selbstsicher sind, und die Klugen so voller Zweifel.
      (Bertrand Russell (1872-1970), englischer Mathematiker und Philosoph, Nobelpreis für Literatur 1950)

      "Einen gepackten Reisewagen und einen Dolch sollte ein jeder haben; dass, wenn er sich fühlt, er gleich abreisen kann." Rahel Varnhagen (1771-1833)
    • Nabbend,

      da meine Frau und ich die Möglichkeit haben 2015, Anfang 2016 Elternzeit zu nehmen möchte ich mich ein wenig in das Thema einlesen.
      Fest steht noch nichts, da wir entweder im Sep/Okt. fahren könnten (Kroatien,Spanien etc.) oder wir warten noch und könnten im Dez/Jan nach Spanien oder Sizilien fahren.
      Spanien scheint wohl das Hauptüberwinterungsland zu sein, sind hier denn auch Sizilienüberwinterer?

      Für uns entscheidend ist, falls wir Überwintern sollten, eine medizinische Versorgung und, wenn alle Stricke reißen, die Möglichkeit per Flugzeug schnell wieder nach D zu kommen.
      Zum Thema Babynahrung bin hier wahrscheinlich ;) falsch, aber vielleicht möchte mal jemand in den gängigen Supermärkten danach schauen. Unsere Kleine wäre dann ca. zehn Monate alt.

      Die üblichen Fragen wie Gas/Diesel/Anfahrt erlese ich mir hier in div. anderen Beiträgen bzw. werden an anderer Stelle schon gut erklärt.
      Manuel aus Witten



      Du sollst nicht langsam sein :0-0:
    • September und Oktober kann man noch im warmen Mittelmeer baden.

      Babynahrung hält ja lange, man kann viel mitnehmen, kann sich aber auch bei Aldi/Lidl am Urlaubsort eindecken.

      Im Winter nach Sizilien? Da ist es meist kälter als in Spanien.

      Ärztliche Versorgung: Zum Deutsch sprechenden Arzt gehen. Wird von den meisten Kassen erstattet.
      Wenn Klinik (am besten eine private) dann vorher klären, ob die Ärzte deutsch, englisch/granzösisch sprechen.

      Wir fahren morgen wieder in die Sonne. 8)
      "Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind". Sir Francis Bacon

      Das ist der ganze Jammer: Daß die Dummen so selbstsicher sind, und die Klugen so voller Zweifel.
      (Bertrand Russell (1872-1970), englischer Mathematiker und Philosoph, Nobelpreis für Literatur 1950)

      "Einen gepackten Reisewagen und einen Dolch sollte ein jeder haben; dass, wenn er sich fühlt, er gleich abreisen kann." Rahel Varnhagen (1771-1833)
    • September und Oktober kann man noch im warmen Mittelmeer baden.

      Wir fahren morgen wieder in die Sonne. 8)


      Eigentlich möchten wir dem deutschen Sauwetter mal entkommen. Der Sep/Okt. hier ist noch erträglich.

      Sei dir sicher, mein Neid ist mit euch bei eurer morgigen Abfahrt ;)
      Manuel aus Witten



      Du sollst nicht langsam sein :0-0:
    • Dezember/Januar ist auch gut, ganz Hartgesottene schwimmen im Meer.

      Es wird früh dunkel, öfter pfeift der kalte Wind von den Bergen - bis Windstärke 7 haben wir schon erlebt.

      Fahrt in den Golf von Cartagena, dort hat es viele Campingplätze mit Überwinterungspreisen von 10-12 Euro pro Tag.

      Normalerweise sind die Parzellen mit Wasser, Abwasser und Strom ausgestattet. Strom ist manchmal kostenlos.

      Spanische Gasflaschen bekommt man auf dem Campingplatz oder beim Campinghändler.

      Spanien ist für uns ein problemloses Überwinterungsland. Auf unserem Platz ist (fast) ganz Europa versammelt.
      "Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind". Sir Francis Bacon

      Das ist der ganze Jammer: Daß die Dummen so selbstsicher sind, und die Klugen so voller Zweifel.
      (Bertrand Russell (1872-1970), englischer Mathematiker und Philosoph, Nobelpreis für Literatur 1950)

      "Einen gepackten Reisewagen und einen Dolch sollte ein jeder haben; dass, wenn er sich fühlt, er gleich abreisen kann." Rahel Varnhagen (1771-1833)
    • Guten Morgen aus Spanien,

      die Heizung bullert, die Sonne setzt sich langsam gegen die Wolken durch.

      Vorgestern aßen wir in der Sonne. Leckere Pizza und Tagliatelle. Heute erwarten wir 16 bis 18 °C.

      Die (geschätzten) 150 Hunde - und ein paar Katzen - blieben von der Knallerei verschont, ist hier wohl nicht üblich.

      Aus dem Golf von Cartagena grüßt

      Vivaldi
      PS. Wir hatten Glück und sind einen Tag vor dem Schneechaos losgefahren. :rolleyes:
      PPS. Wie sieht es in Cadiz aus?
      "Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind". Sir Francis Bacon

      Das ist der ganze Jammer: Daß die Dummen so selbstsicher sind, und die Klugen so voller Zweifel.
      (Bertrand Russell (1872-1970), englischer Mathematiker und Philosoph, Nobelpreis für Literatur 1950)

      "Einen gepackten Reisewagen und einen Dolch sollte ein jeder haben; dass, wenn er sich fühlt, er gleich abreisen kann." Rahel Varnhagen (1771-1833)
    • Gutes Neues Jahr zum .......

      ...... Golf von Carthagena, mein lieber Vivaldi...auf dass es Euch gut ergehe und Ihr die Sonne lange genießen könnt.......

      Wir sind diesmal zu Haus geblieben, einmal, um anzufühlen, wie es hier in nordwestlichen "Flachen" so geht, zum anderen, weil wir im Januar noch ein größeres Renovierungs- bzw Umbauvorhaben hinter uns bringen müssen.

      Bislang fühlt es sich gut an, die 3 cm Schnee für 2 Tage waren kein Hindernis, den möglichen Glättegefahren nachts auf den Autobahnen sind wir entgangen, weil die in den Garagen befindlichen Autos nur selten rutschen....hihi.....und immer, wenn ich montags oder donnerstags abends zu meinen Freunden nach Osnabrück oder Münster wollte, wars, trocken oder nass, auf jeden Fall deutlich über Null....kein Problem also. Im Moment haben wir rd 5 Grad und Sonne

      Wenn wir Ende Januar fertig sind, werden wir, wenn es hier auf Dauer schlechteres Wetter haben sollte, spontan in den Süden abhauen können. Ich muss mich nur noch um eine neue Batterie kümmern, da hab ich in der Eile des Aufbruchs im August eine Lampe im inneren angelassen und mehr als drei Monate Tiefentladung verträgt auch eine Optima nicht wirklich.....hihi...alle Versuche, ihr wieder Leben einzuhauchen waren vergebens, selbst vorwärmen und pulsierende Ladungen im 300 Amp - Bereich haben nix bewirkt ....... alle Amateur- und Profitricks wurden angewendet, aber tot ist tot....aus....

      Ich werd mir demnächst eine bestellen, weiß nur noch nicht, welche....wahrscheinlich wieder eine Optima trotz des Preises, weil die so schön in die vorbereitete Halterung passt....Montage in 10 Minuten.........und andere Zyklenfeste kosten auch nicht viel weniger...um ein paar Euro zu sparen den Hantier, um ne neue Halterung zu basteln....

      Ansonsten haben wir uns hier in Niedersachsen gut eingelebt, auch mit den Nachbarn kommen wir gut aus, kennen schon alle wichtigen Handwerker und Einkaufsquellen, haben eine sympathische Ärztin gefunden, die jung genug ist, um uns noch lange genug betreuen zu können, Spazieren mit den Hunden ab Haustür ist kein Problem und die Aussicht von Wohnzimmer und Wintergarten auf den kleinen See ist immer wieder schön. Selbst über die Qualität der Krankenhäuser wissen wir jetzt bescheid, denn ein guter Freund hat sie für uns leider testen müssen, aber er lebt noch und wird das wohl auch weiterhin tun.
      Unser Smart, den wir uns für die Einkaufstoren im örtlichen Umkreis zugelegt haben, ist ein richtiger Gewinn, denn mehr Auto braucht man nicht und der Dicke bleibt meist in der Garage... ich setze ihn nur für die Fahrten nach Münster ein, weil die über Landstraßen durch Wildgebiet führen....ein Landcruiser wird mit einem Reh oder Wildschwein einfach besser fertig als ein Smart. Und wenns glatt ist, denn für den kleinen haben wir keine Winterreifen.

      Gruß vom Thomas, der zusammen mit seiner Besten sicher ist, mit dem Umzug was richtiges gemacht zu haben. Der einzige Mangel hier ist, dass die Fahrten zum Bayer deutlich länger geworden sind....um die 220 km......... ;) :P :ok :w
    • Hallo zusammen,

      Erst einmal alles gute im neuen Jahr. Das alte hat für euch, Thomas und Vivaldi, ja durchweg positiv geendet, möge das neue noch besser werden.

      @Ochsenschluck:
      Erkundigt euch über die Einrichtungen in der Nähe der in Betracht kommenden Einrichtungen, wie Kinder- und Erwachsenen- Ärzte. Das halte ich erst einmal für wichtig in eurer Situation.

      Was das Essen für die kleine angeht, haben wir mit Italien für 5 Jahren die Erfahrung gemacht, dass man nicht damit rechnen kann, dieselben Sachen wie bei uns zu bekommen.

      Es gibt zwar Gläschen, Pulver und Riegel, aber die schmecken zum Teil anders. Unsere Kinder haben das nicht gegessen, wenn es nicht so geschmeckt hat wie das gewohnte...

      Und dann sind die Preise in Italien viel höher gewesen als bei unserem dm, der ja auch günstig war...

      Wenn ihr dann Sachen frisch macht, wie z.B Breichen, dann nehmt eine Küchenmaschine, z.b. Den Thermomix mit. Das hat uns einiges erleichtert.

      Ansonsten, so unsere Erfahrung, sind reisen mit kleinen und kleinsten Kindern kein Problem. Die sind einfach zufrieden, wenn Mama und Papa da sind und sich umbaue kümmern. Wo, ist denen in dem Alter einfach egal.

      Viel Spaß beim Planen, und alles gute für die Geburt!


      ALFISTA
      Sent from my iPhone using Tapatalk
      Alfista

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Die Erinnerung wach halten.

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt.
    • Vivaldi schrieb:

      Vivaldi
      PS. Wir hatten Glück und sind einen Tag vor dem Schneechaos losgefahren.
      PPS. Wie sieht es in Cadiz aus?

      In Cadiz sieht es ganz gut aus seit 3 tagen pure Sonnenschein bei 17° im schatten und 24° in halboffene Vorzelt.

      Heute 3 std.gesonnt mit kurze hose/T-Shirt. War sehr angenehm.

      Nach Sonnenuntergang wird es allerdings kühler.
      Grüße aus Südbayern...
    • Benutzer online 1

      1 Besucher