Anzeige

Anzeige

Welche Route nach Zaton?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Welche Route nach Zaton?

      Hallo,

      wir sind blutige Anfänger und planen unsere erste, große Reise. :D
      Es soll ende Mai, aus der Gegend von Kaiserslautern nach Zaton in Kroatien, gereist werden. Inhalt des PKW, zwei Erwachsene, zwei Kinder.:shy:
      Ich habe mir per Routenplaner zwei mögliche Routen erstellt.
      Könnt Ihr mir weiterhelfen, welche empfehlenswerter ist?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nowak ()

    • Danke für die Antwort.
      Jetzt muß ich die Route noch ins Navi kriegen. Das will mich immer über München schicken?!
      Schon komisch:
      Navi >> egal welche Einstellung, immer München
      Routenplaner >> ADAC usw. immer über Nürnberg.
      :wall: :wall: Oh Mann!!
    • Hallo nowak,

      ich bin letztes Jahr "deine Nürnberger-Route" ab Regensburg bis Pakostane gefahren. Ist eine sehr gut zu fahrende Strecke (Ausnahme das Stück durch Slowenien, aber das soll ja schon behoben sein). Als Rastmöglichkeit kann ich nur dies hier empfehlen
      sternad-suedsteiermark.at/
      Wir (mein Bruder und ich) durften beide am Parkplatz stehen bleiben (Wohni am Haken) und dort schlafen. Kann man billig und sehrgut essen!!!

      Gruß
      Werner
      Bin ich mal "länger" nicht zu Haus, dann verfolgt den BMW ein Südwind von Knaus :evil:
      In ---> "Top Secret" <--- san ma wann's Weda basd und mia Zeid ham :prost:
    • RE: Welche Route nach Zaton?

      :w Hallo Nowak!

      Ich würde auch die Route 2 >Nürnberg - Graz - ...< wählen. Wie es ausschaut, ist sie zwar etwas länger, dürfte aber besser und ruhiger zu fahren sein!
      Wie bekannt sein dürfte reiht sich zwischen dem Autobahnkreuz A7/A8 und München auf der A8 Baustelle an Baustelle. Die Umfahrung von München und die Strecke nach Salzburg sind auch nicht gerade berauschent. Ganz zu schweigen von der Tauernautobahn!

      Grüße Teddy! :w
      Es ist niemals der Mensch der stört, es ist immer nur sein momentanes Verhalten.
    • RE: Welche Route nach Zaton?

      Hallo Nowak
      wie du siehst kommen wir aus OWL
      ich fahre immer über Passau - Graz -Zadar nach Zaton
      Wir fahren am 16.5 die Übernachtung plane ich an einen Rasthof
      zwischen Wels und Graz,
      Die Route ist super zu fahren und in Kroatien hat man die beste Autoahn
      die ich kenne

      Gruß aus Ostwestfalen :w :w
      Gruß aus Ostwestfalen :w :w
    • Wir haben uns jetzt schon zweimal auf dem Rastplatz Voralpenkreuz aufs Ohr gelegt. Allerdings fahren wir immer sonntags los, da sind die Rasthöfe dann entsprechend leer.

      Die Route über Nürnberg-Wels usw. fahren wir auch immer.
    • :wHallo,

      vielen Dank für die guten Tips.
      Wir werden auf jeden Fall über Nürnberg fahren.
      So viel Mehrkilometer sind das gar nicht.
      Die Übernachtung auf einem der angesprochenen Rastplätze werden wir mal testen und dann berichten. Bin ja mal gespannt.

      :wLG Nowak :w

      Ps.: Super Forum. Sehr viel Infos. Echt super. :ok
    • :w Tach auch, die von meinen Vorschreibern bevorzugte Strecke sind wir auch schon 2X gefahren, leicht und locker :D und wenn ihr in Nin ( unbedingt ansehen) essen gehen wollt würde ich mal eine sehr kleine Gartengaststätte probieren.
      Über die Brücke nach Nin reinlaufen, bis zum Ende durchgehen, (ist in wenigen Minuten geschafft) da steht man pracktisch vor einem Haus, links den Weg am Haus vorbeigehen nach ca 100m ? auf der linken Seite........Wir waren begeistert lecker...genug...und nicht mal teuer..:)

      Viel Spass im Urlaub
      Jürgen
      Gruß Renate und Jürgen:0-0:

      Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken (Novalis)
    • Hallo,
      kann wie meine Vorschreiber die Strecke über Linz Graz nur empfehlen. Ist stressarmer als die München Salzburg-Tour. Als Übernachtung haben wir letztes Jahr ca. 10 km von der Autobahn entfernt einen Camping-Platz besucht, der sehr ruhig und idyllisch war, und in der Nähe vom Voralbpenkreuz liegt. Im Internet ist eine gute Wegbeschreibung vorhanden, wobei es nicht schadet, wenn man ein Navi mitlaufen lassen kann. Bei der Rückfahrt auf die Autobahn achten, dass man nicht Richtung Salzburg auffährt.
      Der Platz heiß Almcamp Schatzlmühle (almcamp.at) bietet gute Bewirtung, auch Frühstück, saubere Sanitär. Und in der Nähe ist eine Tankstelle, wo der Sprit ca. 10ct unter dem Autobahnpreis liegt. Vor dort aus sind es dann zum Zaton noch ca. 520km.
      Ach ja, ich bin mit dem Platzbetreiber weder verwandt, noch verschwägert, auch bekomme ich keine Provisionen oder sonstige "Leckerlie"; nur für den Fall, dass hier Werbung vermutet wird ;).
      Grüße Schanzer-Camper
      Meine Ruhe ist mir heilig, denn nur Verrückte haben´s eilig

      Für Rechtschreibfehler gibt es keinen Finderlohn, dürfen aber behalten werden.
    • Hallo zusammen,

      ich krame den alten Thread mal wieder raus...

      Wir wollen dieses Jahr auch zum Zaton und stehen nun vor der Frage ob sich die ca 135 Mehrkilomter für die Nürnberg, Regensburg, Passau, Graz, Maribor Route gegenüber der Stuttgart, München Salzburg Villach Ljubljana Route lohnen??

      Starten tun wir aus der Nähe von Karlsruhe.

      Viele Grüße Andy
    • Wir waren die letzten paar Jahre ich glaub 6 waren es, auf Krk bzw. in Rovinj und sind immer die Stuttgart Route gefahren.
      Fand daran jetzt nichts negatives.
      Kürzeste Fahrtdauer waren 10h und längste 16h für rund 900km.
      Denkt ihr es lohnt wirklich 135km in Kauf zu nehmen?
    • wir fahren auch immer von Karlsruhe aus. Einmal Insel Pag und einmal dem Camping Peros in Zaton. Unser Weg führt über München Salzburg, Villach, dann über Italien nach Triest. Von dort 30km gute Landstraße durch SLO wieder nach HR bei Rupa auf die Autobahn. Über Rijeka die Autobahn Richtung Split und bei Zadar1 runter.
      Wir haben schon alle Möglichkeiten ausprobiert und finden diese am besten.
      Grüße aus Baden
      --------------------
      Wenn du den Finger ins Meer tauchst, bist du mit der ganzen Welt verbunden.

      Die Webseite über unsere Camping-Reisen Klick Hier
      Die Kroatien - Fans


      Dany + Harry :) ;)
    • Ich hab jetzt auch mal den alten treat rausgekramt:
      Hintergrund ist, dass wir erst mal die Plitvitcher Seen ansteuern wollen und mir Google maps beide Routen angezeigt hat, die über Passau/Graz wäre für uns
      ca 70km länger.
      Die letzten Jahre Richtung Kroatien standen wir IMMER bei Müchen im Stop and go und an den Krawanken stundenlang im Stau. Null Bock, das hat nur genervt.
      Ich würde gerne am Donnerstag fahren, da hat es zwar LKW aber ist vll. sonst etwas ruhiger.
      Wie ist die Strecke zwischen Maribor und Karlovac in der Zwischenzeit? Straßenverhältnisse, Verkehrsaufkommen? Jemand dieses Jahr die Strecke gefahren?
      Würden uns auf eine Entscheidungshilfe freuen