Anzeige

Anzeige

CP - Lieblarer See in Erftstadt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • CP - Lieblarer See in Erftstadt

      Heute sind wir aus dem Urlaub zurück gekommen, nachdem wir eine Woche in den Niederlanden waren, haben wir beschlossen ein paar Tage in Erftstadt bei Köln dranzuhängen.
      Wir kamen hin und durften uns sogar noch einen Platz aussuchen was wir wollten. Sind dann natürlich gleich am Strand geblieben.
      Der Campingplatz ist schön an einem See gelegen, hat einen Sandstrand, mit Kies durchsetzt. Die Plätze sind gut bewachsen. Die Touris alle in Nischen unterteilt.
      Die Sanitäranlagen sind auch soweit in Ordnung. Es gibt 2 alte, einen teilrenovierten und ein ganz neues Sanitärgebäude. In dem neuen ist ein ganz tolles Bad für Kinder. Brötchen gibt es auf Vorbestellung, hat auch gut geklappt.
      Bilder werde ich in den nächsten Tagen auch einstellen, wenn ich wieder etwas mehr Luft habe.
      Einen Wehrmutstropfen gab es allerdings. wir mußten alles einzeln zahlen. Sogar Vorzelt. Warm Wasser an den Waschbecken und Spülbecken 0,10 €, Duschen bei den Kindern 0,50€, Duschmarken für 1,-€, Strom o,40€ usw.
      Das empfand ich als ziemlich lästig. Vor allem dauerte es oft ,bis überhaupt warmes Wasser kam und die Zeit lief ja.
      Wir haben für 5 Personen rund 23,- pro Nacht gezahlt und das ist aber wiederum auch wieder günstig.
      Kann den Platz aber weiter empfehlen, wir werden irgendwann nochmal hinfahren
      LG pfalzmaus
    • Hallo Birgit,

      welcome back! :w Scheint ja ein schöner Urlaub gewesen sein! Und vielen Dank für Deinen Bericht :ok
      Viele Grüße

      Tom



      Ich hab immer ein leeres Bier im Kühlschrank, falls mal einer keins will. Und heiß Wasser eingefroren, geht dann schneller wenn jemand Tee will. :ok
    • RE: CP - Lieblarer See in Erftstadt

      Hallo Birgit,

      als ich in deinem Beitrag gelesen habe, dass ihr am Liblarer See ward, fiel mir unsere Episode vom letzten Jahr ein.
      Wir kamen samstagsmittags kurz nach 12 Uhr dort an und standen vor einem mindestens 2m hohen geschlossenen Eisentor. Auch die kleine Tür für Fußgänger war verschlossen. Dann sah ich einen Telefonhörer an der Wand daneben mit dem Hinweis, wie ich jemanden erreichen kann. Ich wählte die angegebene Nr., sogleich wurde ich auf der Gegenseite schon recht barsch emfpangen: "Ja, was wollen Sie?"
      Ich fragte die Dame auf der Gegenseite dann, ob sie einen Stellplatz für uns hätte. Etwas murrend wurde uns das Tor geöffnet. In der Rezeption mußte ich mir noch anhören: "Sie haben Glück, normalerweise wäre ich jetzt gar nicht hier". Nach noch einigen solcher Nörgeleien von dieser Dame, sagte ich ihr wir könnten auch wieder fahren, worauf sie dann einlenkte.
      Ich muß sagen, ich hatte auch gar keine Lust weiterzufahren und mir einen anderen Campingplatz zu suchen, wollten wir doch sowieso am nächsten Morgen weiter zum Caravansalon nach Düsseldorf.
      Einen ganz kleinen Platz bekamen wir zugewiesen, wo gerade mal unser Wohnwagen und ganz dicht drangefahren das Auto Platz hatte. Die Plätze waren durch kniehohe Leitplanken voneinandergetrennt. Nicht gerade optisch ansprechend.
      Aber Egal, wir wollten ja nicht dort Urlaub machen.

      Zum Sanitärgebäude kann ich dein Urteil bestätigen, das neuere Gebäude war in Ordnung. Was für mich aber ganz und gar nicht in Ordnung war, war die Tatsache dass ich jeden Tropfen warmes Wasser bezahlen mußte, ob Händewaschen oder Zähneputzen. :nein

      Auch die Lage des Platzes am See ist sehr schön.
      Doch leider muß diese Dame in Zukunft auf unseren Besuch verzichten. Das brauch' ich mir nicht antun. Wenn ich als zahlender Gast dorthinkomme, möchte ich auch entsprechend behandelt werden.
      Eine solche Behandlung ist mir bisher auf keinem anderen Campingplatz begegnet.

      Jetzt würde mich mal interessieren,wie seid ihr denn nun mit der "Chefin" klargekommen ?

      Auf der Suche nach einer aktuellen Preisliste Campingplatzes bin ich heute zufällig auf diese Seite gestolpert, wo ich erfahren mußte dass ich kein Einzelfall bin.

      alles-deutschland.de/mkritik.cfm?id=4530&mid=15&meid=22263

      aber auch dabei scheinen einige zu sein die dort klarkamen, vielleicht kommt es auf die Tagesform der Dame an :D

      trotzdem :w sonnige Grüße
    • Hm, man könnte glatt die Vermutung haben, das es 2 verschiedene Empfangsdamen gibt ?(

      Aber mal ehrlich: wenn ich irgendwo schon unfreundlich zum Geldausgeben empfangen werde, geb ich das woanders aus. Ich musste es mir ja auch freundlichst verdienen ;)
      Viele Grüße

      Tom



      Ich hab immer ein leeres Bier im Kühlschrank, falls mal einer keins will. Und heiß Wasser eingefroren, geht dann schneller wenn jemand Tee will. :ok
    • vor einigen Jahren waren wir auch 2x auf diesem Platz. Wir haben es gewagt Strom zu bestellen, und die bereits beschriebene Dame kam dann mit einer Mercedes S-Klasse angefahren um den Strom anzuschließen. Auch beim bezahlen herrschte ein unverschämter Ton.
      Das muß ich mir nicht bieten lassen.
      Ein schöner Platz, aber wegen der Behandlung dort sind wir nie wieder hingefahren.
      Gruß Wolfgang
    • Naja, mit welchem Fahrzeug die Dame übern CP fährt, sei ja mal ihr selbst überlassen ;)

      Aber ein freundlicher Ton sollte auf jeden Fall gegeben sein!
      Viele Grüße

      Tom



      Ich hab immer ein leeres Bier im Kühlschrank, falls mal einer keins will. Und heiß Wasser eingefroren, geht dann schneller wenn jemand Tee will. :ok
    • Hallo Birgit,

      hab mir grad mal deine Bilder angesehen. Die Sanitäranlagen sehen sehr nach Ons Buiten/Oostkapelle aus. Dort waren wir auch einmal, weil der Campingplatz" in de Bongerd", wo wir sonst immer hinfuhren, zum Saisonschluß einige Tage früher zumachte und wir aber noch noch ein paar Tage bleiben wollten.
      Und das Bild mit den Schiffen, ist das in Veere ?
      Habe dort noch nie so viele gesehen. Wir fahren wenn, dann immer im Herbst oder Frühjahr nach Oostkapelle.

      Ja, ist schon auch ne schöne Ecke dort.


      sonnige Grüße :w :w :w


      (hm... jetzt wirds aber durcheinander - Campingplatz Liblarer See und Campingplätze in Oostkapelle in einem Thread)
    • Als ich angerufen habe, war die Tochter dran und sehr freundlich, auch als ich sagte nur für 3-4 Nächte. Die Mutter " der Drachen " war auch da und hat uns den Strom gegeben, war auch freundlich, hatte aber dafür einen Tag später eine mürrische Alte gehabt, als ich für Münzen für die Waschmaschine nachfragte. Dann war sie wieder friedlich. Habe aber von anderen Campern auch gehört, das sie " öfters einen schlechten Tag hat ".
      Wie gesagt, die Tochter ist absolut freundlich und hilfsbereit und deren Mutter, außer das eine mal, auch.
      Das mit den den ganzen einzelnen bezahlen fand ich auch lästig, kann man sich aber drauf einstellen.
      Mein GG hat sogar an der Anmeldung beim bezahlen seine DCC Karte verloren, direkt vor der Theke. Als ich das bemerkte waren wir fast schon wieder zu hause und als ich anrief war die Alte Chefin dran, hat sie mir schon freundlich mitgeteilt, das sie die Karte gefunden hat und mir auch zuschickt ( Karte kam heute an).

      Zu den Bildern aus Niederlanden muß ich noch schreiben, dann aber bei Niederlanden ;)
      LG pfalzmaus
    • Naja, wer weis was sie hat. Ich hab einen Bekannten, dessen Frau Depressionen hat. Da ist jeder Tag anders, die Frau kann ja nix dafür, ist halt eine Krankheit die uns alle treffen kann. Ist wirklich nicht einfach sowas. Man muss auch immer mal die Hintergründe sehen.....
      Viele Grüße

      Tom



      Ich hab immer ein leeres Bier im Kühlschrank, falls mal einer keins will. Und heiß Wasser eingefroren, geht dann schneller wenn jemand Tee will. :ok
    • schöner See, aber eine unfreundliche Dame an der Rezeption

      Sonne 07 schrieb:

      Hallo Birgit,

      als ich in deinem Beitrag gelesen habe, dass ihr am Liblarer See ward, fiel mir unsere Episode vom letzten Jahr ein.
      Wir kamen samstagsmittags kurz nach 12 Uhr dort an und standen vor einem mindestens 2m hohen geschlossenen Eisentor. Auch die kleine Tür für Fußgänger war verschlossen. Dann sah ich einen Telefonhörer an der Wand daneben mit dem Hinweis, wie ich jemanden erreichen kann. Ich wählte die angegebene Nr., sogleich wurde ich auf der Gegenseite schon recht barsch emfpangen: "Ja, was wollen Sie?"
      Ich fragte die Dame auf der Gegenseite dann, ob sie einen Stellplatz für uns hätte. Etwas murrend wurde uns das Tor geöffnet. In der Rezeption mußte ich mir noch anhören: "Sie haben Glück, normalerweise wäre ich jetzt gar nicht hier". Nach noch einigen solcher Nörgeleien von dieser Dame, sagte ich ihr wir könnten auch wieder fahren, worauf sie dann einlenkte.
      Ich muß sagen, ich hatte auch gar keine Lust weiterzufahren und mir einen anderen Campingplatz zu suchen, wollten wir doch sowieso am nächsten Morgen weiter zum Caravansalon nach Düsseldorf.
      Einen ganz kleinen Platz bekamen wir zugewiesen, wo gerade mal unser Wohnwagen und ganz dicht drangefahren das Auto Platz hatte. Die Plätze waren durch kniehohe Leitplanken voneinandergetrennt. Nicht gerade optisch ansprechend.
      Aber Egal, wir wollten ja nicht dort Urlaub machen.

      Zum Sanitärgebäude kann ich dein Urteil bestätigen, das neuere Gebäude war in Ordnung. Was für mich aber ganz und gar nicht in Ordnung war, war die Tatsache dass ich jeden Tropfen warmes Wasser bezahlen mußte, ob Händewaschen oder Zähneputzen. :nein

      Auch die Lage des Platzes am See ist sehr schön.
      Doch leider muß diese Dame in Zukunft auf unseren Besuch verzichten. Das brauch' ich mir nicht antun. Wenn ich als zahlender Gast dorthinkomme, möchte ich auch entsprechend behandelt werden.
      Eine solche Behandlung ist mir bisher auf keinem anderen Campingplatz begegnet.

      Jetzt würde mich mal interessieren,wie seid ihr denn nun mit der "Chefin" klargekommen ?

      Auf der Suche nach einer aktuellen Preisliste Campingplatzes bin ich heute zufällig auf diese Seite gestolpert, wo ich erfahren mußte dass ich kein Einzelfall bin.

      alles-deutschland.de/mkritik.cfm?id=4530&mid=15&meid=22263

      aber auch dabei scheinen einige zu sein die dort klarkamen, vielleicht kommt es auf die Tagesform der Dame an :D

      trotzdem :w sonnige Grüße
      Nun, die Beiträge sind zwar schon älteren Datums, aber das unfreundliche Verhalten der Dame an der Rezeption scheint sich nicht geändert zu haben.
      Wir werden den Platz nicht mehr ansteuern. X(
    • Mars4 schrieb:

      sepplbiker schrieb:

      Nun, die Beiträge sind zwar schon älteren Datums, aber das unfreundliche Verhalten der Dame an der Rezeption scheint sich nicht geändert zu haben.
      Wir werden den Platz nicht mehr ansteuern. X(
      Scheint sich nicht geändert zu haben oder hat sich nicht geändert? Seid Ihr aktuell da gewesen?
      Ja, gerade mal die Woche davor; halt nur eine Übernachtung. :wacko:
    • Hätte mich doch auch gewundert, wenn es zu diesem Campingplatz noch keinen Thread gibt, auch wenn er schon älteren Datums ist.
      Aber die grundlegenden Parameter haben sich wohl nicht geändert.
      :)

      Der oben beschriebene Telefonhörer könnte aus den 60ern sein :)
      Im Büro der rüstigen Dame gibt es noch ein Telefon mit Wählscheibe in sexy Orange (meine Eltern hatten Anfang der 80er eins in grün. Das erste Telefon, an das ich mich erinnern kann) und eine Schreibmaschine.
      Einen PC gibt es nicht.

      Wir hatten bei unserer 1x-Übernachtung eigentlich keinen Ärger mit der Frau. Lag wohl aber auch daran, dass ich die Bewertungen vorher gelesen, mich mental darauf vorbereitet habe und kackfreundlich war.

      Genervt hat mich trotzdem, dass
      - bei der Gaststätte ein Zettel aushing "Brötchen ab 15.06." - leider stand nirgends "nur auf Vorbestellung" und gesagt hat es uns auch keiner. Ergo heute morgen kein Frühstück

      - das Kinderduschen 50 Cent kostet, nach stoppuhrgemessenen 2.00 Minuten erstmals Warmwasser kam und nach 3.30 Minuten das Wasser bereits wieder aufhörte.

      Außerdem:
      - die x Cent für Warmwasser sind bereits genannt. Das ist einfach nicht mehr zeitgemäß.

      - kein Toilettenpapier auf den Klos, nur eine zentrale Rolle im Eingang des Sanitärs

      - Stellplatz: Wir wurden auch auf die Stellplätze mit der "Leitplanken-Abtrennung" geschickt. Diese Plätze waren zu klein. Da wär ich nicht rauf gekommen. Ich habe mir dann selbst einen gesucht, wo die Deichsel "nur" 50 cm rausgeschaut hat.
      Das Auto habe ich dann auf den Nachbarstellplatz gestellt. Da nicht viel los war, kein Problem. Wenn jedoch mal viel los ist... keine Ahnung, wie das funktionieren soll und wo die Autos alle Platz haben.

      - W-Lan... Mir hätte es ja schon gereicht, wenn mein Handy mir 4G zur Verfügung gestellt hätte. Aber meist kam ich über E gar nicht hinaus.

      Lage am See natürlich super. Aber mal ehrlich: Wie viele CPs dieser Art gibt es?
      Da brauch ich mir den nicht (mehr) geben.

      Wer eine Nacht in der Nähe der Autobahn stehen will/muss, kann den Platz gerne anfahren.
      Aber für mehr taugt er in meinen Augen nicht.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher