Anzeige

Anzeige

Wohnwagenbreite - 2,30m oder 2,50 - was habt ihr und warum?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Die Kaufentscheidung für 2.30m wurde in etwa mit folgendem Dialog getroffen:


      :O Das ist unserer! ?( aha?!
      :shy: Dürfen wir den ziehen??? ?( ähm, gerade so...
      :O Das ist unserer!

      Marke, Masse und Gewichte spielten dabei keine Rolle. 8)

      bj

      P.S.: die Mautstellenübungsfahrten in Italien mit dem 2,10m Vorgänger waren sehr lehrreich....... ;)
    • Original von Belcanto
      Ja, ja, ich seh schon, nur die richtig harten Männer fahren 2,5m Breit, alles anders sind Weicheier :wall:



      Na wenn Du das scheibst wird es wohl stimmen.... :evil: :evil: :prost:



      Aber im ernst, niemand hat geschrieben, 2,30 ist kacke, aber auf 2,50 hacken alle rum..... ?( ?(

      Anscheinend muss man(n) dann wohl doch einer sein um das zu ziehen.... :evil: :prost:


      So und zu breite und Luftwiederstand:

      Da merke ich keinen Unterschied, auch trotz höherem Gewicht zu unserem alten 2,30 breite hat sich der Sprit Verbrauch nicht relevant vergrößert :ok :ok


      Jeder wie er es mag, nur einige sind mit 2,50 eben glücklicher wie andere und da ich beides hatte, im Gegensatz zu wahrscheinlich einigen hier die schreiben "niemals" erlaube ich mir das zu beurteilen.
      Und ankommen tue ich mit 2,50 auch überall...

      Ach ja und wenn ich in Frankreich eben aussteigen muss, was solls... ?( 8) .... Ihr schreibt doch immer,"Urlaub fängt beim packen an...." da kann mich so eine doofe Mautstation doch überhaupt nich ärgern da steige ich eben aus, bezahle, bin freundlich und etwa 10 sekunden später wieder los, wie die, die mit 2,30 breite sitzen bleiben konnten..... :tongue: :tongue: :tongue:

      Ich habe da nähmlich auch mit 2,50 Metern breite schon Urlaub :ok :ok

      Nicht immer alles so verbissen sehen. Und nicht gleich immer alles persönlich nehmen :prost: :prost: :prost:


      PS: Bitte immer auf die smilies achten!!! :prost: :prost: :prost:
      :evil: MfG, Sven, einzig nicht artig :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TheMax ()

    • Original von TheMax

      So und zu breite und Luftwiederstand:

      Da merke ich keinen Unterschied, auch trotz höherem Gewicht zu unserem alten 2,30 breite hat sich der Sprit Verbrauch nicht relevant vergrößert :ok :ok


      stimmt!
      unser 2,10m Knaus mit 1000kg hat mehr Sprit verlangt als der 2,30m Hobby mit 1300kg.
      bj :-)(-: nj
    • Ich sag nur:

      leben und leben lassen.

      Auf keinen Grund sollte man hier auf einander rumhacken.

      Zweck der Umfrage war es doch um Argumente für die beiden Breiten zu sammeln,
      als Entscheidungshilfe für den Starter der Umfrage.

      Als eine Bewertung ist das nicht zu sehen.

      Sonst nichts.

      Gruß´

      Rüdiger
      LG

      Rüdiger



      Ach wär doch wieder Urlaub


      :0-0:
    • :O :OAuf smileys wird geachtet 8) 8).
      Wie ich schon zu Martin bemerkte, wenn es notwendig wäre hätte ich auch so gehandelt. :ok

      Und buffy hat ebenso Recht, das ganze war als Hilfe für Starter gedacht :prost:

      :shy: :shy:Und duschen tue ich lieber mit warmen Wasser als mit kaltem :D :D.

      :evil:So und jetzt geniesse ich bei 18° und Windgeschwindigkeit 15-20m/s ein kühles Bier im Freien, da`s wLan im WW nicht funzt und warte darauf das die Sauna :evil:heiß ist:evil: und das Wasser zum waschen :D warm :D und das anschliessende Bier/e kalt ist. :prost: :prost:
      Terveisin Martin

      Use a Pentax

      Meine Ebay-Kleinanzeigen
    • Hallo Leute,

      wir fahren zur Zeit 2,50 Breite und werden es auch noch eine Weile tun. Klar war es anfänglich gewöhnungsbedürftig, aber das Mehr an Platz möchte ich nicht mehr missen.
      Probleme beim Fahren gab es bisher noch nicht wirklich. Ich bin mit diesem Gespann auch schon auf norwegischen Paßstraßen unterwegs gewesen und der Wohnwagen hat keinen Kratzer abbekommen.
      Auch an Mautstellen brauchte ich bisher nicht aussteigen (obwohl es auch kein Problem wäre). Wahrscheinlich ist mein Arm länger :D oder ich erwische immer die Mauteintreiber mit den langen Armen? ?(

      Auf deutschen Campingplätzen gibt es schon mal Probleme mit dem Platz, aber dann doch häufiger bei der Länge.
      Bei der Breite des Stellplatzes kommt bei uns ja dann noch das 3,50 tiefe Vorzelt dazu. :ok
      Aber Platz hat man da drin. :prost: :prost: :prost:

      Gruß Bernhard

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von T4 Gespann ()

    • Original von T4 Gespann
      . . . auch an Mautstellen brauchte ich bisher nicht aussteigen (obwohl es auch kein Problem wäre). Wahrscheinlich ist mein Arm länger :D oder ich erwische immer die Mauteintreiber mit den langen Armen?


      . . . @T4 Gespann

      Ich denke, unsere Zugfahrzeuge sind einfach breiter als ein "normaler" PKW - darum fällt uns die Breite von 2,50m auch nicht so auf.

      Wir brauchen im Prinzip nicht mal Zusatzspiegel - ich kann fast auch so an dem Wowa vorbeisehen!
    • Original von TheMax
      . . . mit 1901 mm breite ohne Spiegel ist so ein Vito auch nicht viiiieeeel breiter wie z.B. mein Vectra mit 1798


      . . . Opel Vectra vs. DB Vito - uuups

      da muß ich mich geschlagen geben - bis auf die Schminkspiegel die Opel als Aussenspiegel montiert hat


      [IMG:http://www.frederking.de/Bilder/Caravan/Vito_vs_Vectra.jpg]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Quo Vadis ()

    • RE: Wohnwagenbreite - 2,30m oder 2,50 - was habt ihr und warum?

      Hallo zusammen,
      Ich bewege einen 2,50 breiten und habe damit überhaupt keine Probleme.Musste meinen nach den Kauf auch gleich durch eine Stadt ziehen und hatte vorher als größtes einen Pferdehänger hinten dran und hat auch super geklappt.Meines achtens ist es egal ob 2,50 oder 2,30 Meter,hauptsache ich fühl mich im Wohnwagen wohl.
      Zuatzspiegel würde ich auch nicht benötigen,kann auch so ohne Probleme am Wagen vorbeischauen,mach aber trotzdem welche dran,weil man auf der Autobahn die anderen Spuren besser sieht.
      Das nur als Anmerkung zu dem Vito-Vectra Vergleich,wo halt den großen Unterschied die Spiegel beim Vito ausmachen.

      Gruß Billy
    • RE: Wohnwagenbreite - 2,30m oder 2,50 - was habt ihr und warum?

      hallo

      2,3 ist die ideallbreie,alle die ich kenne haben ihren 2,5 WW gegen einen 2,3 WW getauscht wegen rangieren und sonstigen engpässen,sodas ich mir direkt einen mit 2,3 gekauft habe..........

      gruss mario 8)
      Zum ziehen : Jeep Cherokee CRD
      Zum wohnen : Knaus Südwind
      Zum rausgucken : Herzog Bermuda
    • Wir haben 2,30

      Zum Wohnen wären mir 2,50 lieber - in jeder Baustelle auf der BAB lieber 2,00 :D

      Denke wenn man nur zu 2 unterwegs ist reichen 2,30 aus :prost:
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Eine Bitte an alle :
      Nutzt sinnvolle Überschriften für Eure Themen - erleichtert die spätere Suche ! - Keine "...ich hab mal eine Frage..."
      Achtet auf die Themenbereich - alles in "Allgemein" zu schreiben macht die anderen Rubriken überflüssig.
      Danke euch für's Mitmachen :ok

      Forum Kennzeichenhalter für euren Wohnwagen :****Klick mich****