Anzeige

Anzeige

Wohnwagenbreite - 2,30m oder 2,50 - was habt ihr und warum?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ihr könnt euch ja hier streiten wie ihr wollt, meine Pappe ist aus meiener sicht "bis das der Tod uns scheidet"
      FS4.jpg fs5.jpg

      fs2.JPGfs3.JPG
      Schluß mit Camping ?, zuviele Wölfe, nervige Parkplatzüberfälle, falsche Reifen bei der ersten Schneeflocke, Stromschlaggefahr wegen fehlendem Erdungsmast am WW, Keime im Trinkwasser, schmale Einfahrten am CP, Parzellen-Teilflächenokkupanten, die Gefahr von Gasexplosionen, rauchende und türknallende Nachbarn und und und... So gehts nicht!

      Applaus den Sandburgenbauern, die sich zum Architekten des Lebens ernennen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Quadmaster ()

    • Er kann vielleicht schon, nur darf er es nicht. <X
      "Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind". Sir Francis Bacon

      Das ist der ganze Jammer: Daß die Dummen so selbstsicher sind, und die Klugen so voller Zweifel.
      (Bertrand Russell (1872-1970), englischer Mathematiker und Philosoph, Nobelpreis für Literatur 1950)

      "Einen gepackten Reisewagen und einen Dolch sollte ein jeder haben; dass, wenn er sich fühlt, er gleich abreisen kann." Rahel Varnhagen (1771-1833)
    • Also ich habs jetzt glaube ich verstanden :w

      2,5 m Breite empfohlen bei Thermomix mit mindestens zwei Kindern und nur dann mit Zusatzspiegel,wenn man gewerblich mit nicht abgelaufenem Führerschein und allen Modulen fährt, wobei Kinder durch Hunde ersetzt werden können und enge gassen und Baustellen durch die medizinische Untersuchung und Erneuerung aller Module erweitert werden.

      Alle anderen fahren 2,3.

      Grundsätzlich gilt, vibrationsstarke Zusatzspiegel müssen durch eine Rücksichtkamera gepimt werden und der Hund darf nicht in den Thermomix.

      Eigentlich nicht sooo kompliziert. :_whistling:
      Beste Grüße
      Arne
    • Arne_Dortmund schrieb:

      Grundsätzlich gilt, vibrationsstarke Zusatzspiegel müssen durch eine Rücksichtkamera gepimt werden und der Hund darf nicht in den Thermomix.
      interessante Frage wäre auf wen oder was die Kamera Rücksicht nimmt, oder hab ich da jetzt was falsch verstanden ? :lol: :undweg:
      ciao
      Jochen
      ___________________________________________________
    • Arne_Dortmund schrieb:

      Also ich habs jetzt glaube ich verstanden :w

      2,5 m Breite empfohlen bei Thermomix mit mindestens zwei Kindern und nur dann mit Zusatzspiegel,wenn man gewerblich mit nicht abgelaufenem Führerschein und allen Modulen fährt, wobei Kinder durch Hunde ersetzt werden können und enge gassen und Baustellen durch die medizinische Untersuchung und Erneuerung aller Module erweitert werden.

      Alle anderen fahren 2,3.

      Grundsätzlich gilt, vibrationsstarke Zusatzspiegel müssen durch eine Rücksichtkamera gepimt werden und der Hund darf nicht in den Thermomix.

      Eigentlich nicht sooo kompliziert. :_whistling:
      Sorry Arne,

      du hast es nicht verstanden.

      Wenn es wirklich so einfach wäre, wie du das beschreibst, dann wäre es nicht kompliziert.
      viele Grüße aus Hessen, Dirk
    • Arne_Dortmund schrieb:

      Also ich habs jetzt glaube ich verstanden :w

      2,5 m Breite empfohlen bei Thermomix mit mindestens zwei Kindern und nur dann mit Zusatzspiegel,wenn man gewerblich mit nicht abgelaufenem Führerschein und allen Modulen fährt, wobei Kinder durch Hunde ersetzt werden können und enge gassen und Baustellen durch die medizinische Untersuchung und Erneuerung aller Module erweitert werden.

      Alle anderen fahren 2,3.

      Grundsätzlich gilt, vibrationsstarke Zusatzspiegel müssen durch eine Rücksichtkamera gepimt werden und der Hund darf nicht in den Thermomix.

      Eigentlich nicht sooo kompliziert. :_whistling:
      Wie begründest du dann meinen mit 2,40 :lol:
    • 2,40 sind für die Unentschlossenen gedacht. Kommen Kinder mit oder doch lieber der Hund. Zur Not wird ein Thermomix gekauft, oder doch ein Frettchen, was macht der Wolf oder kommt doch der Kevin noch mal rüber?
      2,40 kann eigentlich nur ein Übergangswagen sein.
      Lg Alex
    • :rolleyes: na gut, zwei Kinder sind dabei und Hund gibt es erst wieder wenn die Kinder raus sind :D
      Also Übergagswagen 8)
      Den Mixer haben wie in der Küche und da bleibt er auch. Das gedudel nervt mich hier schon das muss nicht im Urlaub noch dudelududelududelu machen :lol:


      Kevin und Schackeline lassen wir lieber raus :P
    • Morphantro schrieb:

      Leider kann mein Hund sich nicht drin drehen... Entweder ich schieb ihn rückwerts rein oder er darf im Vorzelt schlafen..
      EIn Hund der so groß ist, daß er sich nicht auf dem Bett drehen kann? =O gewaltig.
      Schluß mit Camping ?, zuviele Wölfe, nervige Parkplatzüberfälle, falsche Reifen bei der ersten Schneeflocke, Stromschlaggefahr wegen fehlendem Erdungsmast am WW, Keime im Trinkwasser, schmale Einfahrten am CP, Parzellen-Teilflächenokkupanten, die Gefahr von Gasexplosionen, rauchende und türknallende Nachbarn und und und... So gehts nicht!

      Applaus den Sandburgenbauern, die sich zum Architekten des Lebens ernennen.
    • Da lohnt der Einbau eines Hub—Bett’s — auf‘m Knopf drücken, Bett fährt hoch, Hund kann wenden, Bett fährt runter...

      Vielleicht mit Leckerlis trainieren und dann das Bett per Pfotentaster aktivieren :undweg:
      Was muss ein Caravan aushalten?
      Gibt es für Camper ein besseres Kabel als der Typ H07RN3x2,5
      Bußgelder bei Überschreitung der Stütz- oder Anhängelast
      Es kommt im Leben nicht darauf an, wie viel man hat, sondern wie wenig man braucht.
      "Es ist nur möglich, den Beweis zu erbringen,
      das etwas falsch ist. Aber es lässt sich nie letztgültig beweisen, das etwas wahr ist
      " --->K.-R.-Popper<---
    • Höre doch mal zu:

      Es heißt "Luraluraluralu - ich bin BuBu, wer bist Du?". <X
      "Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind". Sir Francis Bacon

      Das ist der ganze Jammer: Daß die Dummen so selbstsicher sind, und die Klugen so voller Zweifel.
      (Bertrand Russell (1872-1970), englischer Mathematiker und Philosoph, Nobelpreis für Literatur 1950)

      "Einen gepackten Reisewagen und einen Dolch sollte ein jeder haben; dass, wenn er sich fühlt, er gleich abreisen kann." Rahel Varnhagen (1771-1833)