Anzeige

Anzeige

Was für einen Grill habt Ihr dabei?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was für einen Grill habt Ihr dabei?

      Was für einen Grill habt Ihr dabei? 1.278
      1.  
        Gasgrill allgemein (414) 32%
      2.  
        Holzkohle (401) 31%
      3.  
        Cadac (359) 28%
      4.  
        Weber (166) 13%
      5.  
        sonstige (81) 6%
      6.  
        Outdoorchef (63) 5%
      7.  
        Baumarkt (58) 5%
      8.  
        Elektro (55) 4%
      Hallo!
      was habt ihr so für einen Grill dabei?
      ich selber habe einen kleinen Holzkohlekoffergrill (40x40cm) welchen wir uns mal in Frankreich im Baumarkt gekauft haben.
      Zuhause habe ich einen großen Smoker von Cha-Broil.
      Camping ist was für leute die sich kein Hotel leisten können...

      ...und ich bin auch sone arme Sau und muß im Wohnwagen Urlaub machen. Gehöre ich halt zu den nichtpriviligierten, die auf einer Wiese stehend nur einen Wohnwagen als Schutz vor den Witterungen hat. Nur der Geldadel kann es sich leisten, auf einem lauten Flughafen, sich in einen wenig behaglichen Sitz zu quetschen um an den Ort seiner Begierde zu fliegen, in ein großes, lautes unbequeme Haus zu ziehen, sich bis zu dreimal am Tag zu den Mahlzeiten Umziehen, immer irgendwen im Nacken der wissen will was man haben möchte oder doch in einer langen Schlange am Buffet ansteht um sich sein (oftmals) kaltes und nicht wirklich schmackhaftes Essen zu Organisieren. Oh wie Schade, ich kann mir das nicht leisten...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Teddy ()

    • Da muss ich dem Saarländer recht geben, der Outdoorchef muss mit in die Auflistung, weil dies ein TOP Grill ist.

      Ich habe aber diesen Gasgrill, den Reimo Woki, dabei: siehe Bild



      Gruss

      Nayla
      :w :w ......der mit den Hunden tanzt...... ;)
    • ohh sorry!

      kann ich das denn noch nachträglich bearbeiten? :?: :?: ?(
      Camping ist was für leute die sich kein Hotel leisten können...

      ...und ich bin auch sone arme Sau und muß im Wohnwagen Urlaub machen. Gehöre ich halt zu den nichtpriviligierten, die auf einer Wiese stehend nur einen Wohnwagen als Schutz vor den Witterungen hat. Nur der Geldadel kann es sich leisten, auf einem lauten Flughafen, sich in einen wenig behaglichen Sitz zu quetschen um an den Ort seiner Begierde zu fliegen, in ein großes, lautes unbequeme Haus zu ziehen, sich bis zu dreimal am Tag zu den Mahlzeiten Umziehen, immer irgendwen im Nacken der wissen will was man haben möchte oder doch in einer langen Schlange am Buffet ansteht um sich sein (oftmals) kaltes und nicht wirklich schmackhaftes Essen zu Organisieren. Oh wie Schade, ich kann mir das nicht leisten...
    • habe gerade übrigens meinen Smoker aus dem keller geholt und sauber gemacht!
      gleich geht es zum metzger um die ecke und groß fleisch kaufen.
      HEute abend wird gegrillt und die gante family ist dabei! :-)(-: :-)(-: :-)(-: :-)(-:
      Camping ist was für leute die sich kein Hotel leisten können...

      ...und ich bin auch sone arme Sau und muß im Wohnwagen Urlaub machen. Gehöre ich halt zu den nichtpriviligierten, die auf einer Wiese stehend nur einen Wohnwagen als Schutz vor den Witterungen hat. Nur der Geldadel kann es sich leisten, auf einem lauten Flughafen, sich in einen wenig behaglichen Sitz zu quetschen um an den Ort seiner Begierde zu fliegen, in ein großes, lautes unbequeme Haus zu ziehen, sich bis zu dreimal am Tag zu den Mahlzeiten Umziehen, immer irgendwen im Nacken der wissen will was man haben möchte oder doch in einer langen Schlange am Buffet ansteht um sich sein (oftmals) kaltes und nicht wirklich schmackhaftes Essen zu Organisieren. Oh wie Schade, ich kann mir das nicht leisten...
    • Seit Jahren unterwegs eigentlich Gas-Griller ;) . Liegt an den Urlaubszielen...in Südfrankreich, etc. ist oft (gottseidank) das Grillen mit Holzkohle verboten. Neuerdings liegt auch ein Billig-Rundgrill-Holzkohle im Wowa. Bei Treffen etc. bin ich dann flexibel..wenn Alle Holzkohle nutzen dann kann ich mithalten... :-)(-:



      Viele Grüße aus Hannover
    • Immer an Board:

      Der Cobb:



      ... und der City Grill von Outdoorchef:



      Manchmal ist noch der Son of Hibachi dabei (leider gerade kein Bild zur Hand) und manchmal auch ein Dutch Oven:



      Im Garten:

      Chargriller Smoking Pro:





      Ein ProQ Frontier:





      Der rote Baumarktgrill im Hintergrund ist inzwischen in der Garage verschwunden und wird nur noch selten bemüht.

      Ein Outdoorchef Ascona (Gasgrill):



      Ein Kip-Grill (funktioniert wie eine Weihnachtspyramide):








      ... und als letzte Anschaffung ein Primo Oval XL (Keramikgrill):









      Das war's glaube ich. Ich hab da allerdings auch 'ne Macke, aber ich bin noch nicht der Schlimmste. ;)
    • Wie währe es mit einem Museum??
      Für die Auswahl brauchst du ja einen eigenen Raum.
      Wenn ich vorstelle wie das bei euch ist :"Schatz grillen wir heute?--Mit welchem Gill denn? Was willst du grillen?" ;) :thumbsup:

      aber ich sehe schon, der Trend geht zum Gasgrill.
      Camping ist was für leute die sich kein Hotel leisten können...

      ...und ich bin auch sone arme Sau und muß im Wohnwagen Urlaub machen. Gehöre ich halt zu den nichtpriviligierten, die auf einer Wiese stehend nur einen Wohnwagen als Schutz vor den Witterungen hat. Nur der Geldadel kann es sich leisten, auf einem lauten Flughafen, sich in einen wenig behaglichen Sitz zu quetschen um an den Ort seiner Begierde zu fliegen, in ein großes, lautes unbequeme Haus zu ziehen, sich bis zu dreimal am Tag zu den Mahlzeiten Umziehen, immer irgendwen im Nacken der wissen will was man haben möchte oder doch in einer langen Schlange am Buffet ansteht um sich sein (oftmals) kaltes und nicht wirklich schmackhaftes Essen zu Organisieren. Oh wie Schade, ich kann mir das nicht leisten...
    • karlsson schrieb:

      AlexM5 schrieb:

      ...
      aber ich sehe schon, der Trend geht zum Gasgrill.


      Beim Campen ja, da Holzkohle nicht überall erlaubt ist.

      In Deiner Heimatstadt sind übrigens 2011 wieder die Deutschen Grillmeisterschaften und die Weltmeisterschaft (20.-23.05.2011). Schon mal vormerken.

      :prost:


      Ich weis ;)
      Ich kenn den Grillmeister sehr gut.
      Habe bei Ihn auch meine Hochzeit gefeiert und ein Grillseminar mitgemacht.
      ISt übrigens sehr zu empfehlen!
      Camping ist was für leute die sich kein Hotel leisten können...

      ...und ich bin auch sone arme Sau und muß im Wohnwagen Urlaub machen. Gehöre ich halt zu den nichtpriviligierten, die auf einer Wiese stehend nur einen Wohnwagen als Schutz vor den Witterungen hat. Nur der Geldadel kann es sich leisten, auf einem lauten Flughafen, sich in einen wenig behaglichen Sitz zu quetschen um an den Ort seiner Begierde zu fliegen, in ein großes, lautes unbequeme Haus zu ziehen, sich bis zu dreimal am Tag zu den Mahlzeiten Umziehen, immer irgendwen im Nacken der wissen will was man haben möchte oder doch in einer langen Schlange am Buffet ansteht um sich sein (oftmals) kaltes und nicht wirklich schmackhaftes Essen zu Organisieren. Oh wie Schade, ich kann mir das nicht leisten...
    • karlsson schrieb:

      Immer an Board:

      ...

      Das war's glaube ich. Ich hab da allerdings auch 'ne Macke, aber ich bin noch nicht der Schlimmste. ;)


      Respekt auf ganzer Linie :anbet: :anbet: :anbet: :anbet:
      VlG aus BW
      Martin


      aktuelle News warum ich hier wenig bin findet Ihr hier BADEN-BBQ

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Teddy ()

    • Mal eine Frage an die Smoker Fans.
      Ich habe auch schon mit diesem Gerät für zu Hause gelieb-äugelt. Hab ihn aber in noch keinem Baumarkt gesehen,
      Frage:
      Heizt Ihr mit Buchen Holz? und wie lange dauert es bis ich das Fleisch auflegen kann.
      Befeuert wird doch im kleinenZylinder?
      Kann ich auch Holzkohle nehmen?

      In der "Bucht" gibt es ja verschiedene Ausführungen und erhebliche Preisunterschiede.
      Auf was sollte ich beim Kauf achten? Materialstärke? Hab auch einen gesehen, mit einem Aschekasten im kleinen Zylinder.
    • mptuc schrieb:

      Mal eine Frage an die Smoker Fans.
      Ich habe auch schon mit diesem Gerät für zu Hause gelieb-äugelt. Hab ihn aber in noch keinem Baumarkt gesehen,
      Frage:
      Heizt Ihr mit Buchen Holz? und wie lange dauert es bis ich das Fleisch auflegen kann.
      Befeuert wird doch im kleinenZylinder?
      Kann ich auch Holzkohle nehmen?

      In der "Bucht" gibt es ja verschiedene Ausführungen und erhebliche Preisunterschiede.
      Auf was sollte ich beim Kauf achten? Materialstärke? Hab auch einen gesehen, mit einem Aschekasten im kleinen Zylinder.
      Als kleines Summary: guckst Du

      Ich heize mit gut gelagertem Holz - hauptsächlich Nussbaum (der stand bis 2005 bei mir im Garten, seither liegt er in kleinen Stücken im Schuppen, seit letztem Winter geht er langsam durch den Kamin meines Smokers und meines Ofens im Haus) - ausserdem Buche (Erbschaft vom Schwiegergrossvater), Eiche (von einem Bekannten, dem ist der Baum auf's Auto gekracht, mir überlässt er die Rache).
      Niemals Tanne etc. (Harz schmeck schlecht und kann giftig sein).

      Holzkohle ist auch möglich (da fehlt halt der Smoke).

      Wenn Du mit einem Smoker arbeiten willst, frag niemals "wie lange"!!! Gut Ding will Weile haben!!"

      Im Smoker machst Du Braten, Spareribs, Hühner, uvm. bei relativ niedrigen Temperaturen und viiiiel Zeit. Selbstverständlich kannst Du auf der Feuerbox auch direkt grillen und es gibt auch Modelle wo Du auch im Garraum feuerst. Nach dem Einfeuern kannst Du auflegen, wenn der Garraum die Gartemperatur (je nach Gericht 80 - 160 ° C) erreicht hat und hält (ca. 30 - 60 min). Danach dauert das barbequen ca. 2 - 48 h ,je nach dem was du machst (ein Hähnchen auf der Bierdose dauert ca. 2 h, ein Turducken (Turkey mit Duck gefüllt mit Chicken gefüllt - damit verpflegst Du eine Kompanie) würde sicher 24 h oder mehr in Anspruch nehmen würde = hab ich noch nie gemacht),

      Vor dem Kauf solltest Du verschiedene Personen davon überzeugen, dass ein Smoker richtig ist:
      1. Du - liebst du den Rauchgeschmack? Hast du Zeit und Geduld, über Stunden am Smoker zu stehen und dein Grillgut zu hüten?
      2. Göga - da ist jede anders, aber alle möchten mitreden
      3. Nachbarn - siehe 2.

      Für weitere Infos guck doch mal in einem einschlägigen Forum: mybbq.net/forum/
      Gruss aus der Schweiz

      Tramp777