Anzeige

Anzeige

Was für einen Grill habt Ihr dabei?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dometic/Cramer mit 2 Kochplatten und Grillmotor

      Grillfoto .jpg
      Gruß
      Andreas

      Campen ist die Leidenschaft, die uns süchtig macht. Drum fahren wir stets zu fünft an Bord mit unserem Südwind fort.
      April '14 CP Schloss Kirchberg Immenstaad, Deutschland
      Juni `14 CP La Fontaine Arcachon, Frankreich
      Sep `14 CP Glavotok, KRK, Kroatien
      April`15 CP Waldpark, Hohenstadt, Deutschland
      Juni `15 CP Glavotok, KRK, Kroatien
      Aug `15 CP Puntica, Funtana, Kroatien
      Mai '16 CP Lopari, Losinj, Kroatien
      Aug '16 CP Lopari, Losinj, Kroatien
      Juni '17 CP Lopari, Losinj, Kroatien
      Aug '17 CP Bucek, Nové Strašecí, Tschechien
      Sep. '17 CP Maincamping,Lichtenfels, Deutschland
      ... `18 CP Stobrec Split, Kroatien
      ... `18 CP Sibuljina, Kroatien
    • Habe auch schon einiges durch.
      2 Cramer Grill, Paellabräter (zu viel Zeugs) und mittlerweile kein echtes Grillen mehr mit Induktionsfeld und Grillplatte drauf. Downsizing.
      Wollte lange mir einen Weber holen, ist mir aber alles zu sperrig. Gewicht war nicht das Thema.
      Grüße aus de(r) Pfalz

      l---L--OlllllllO¬
      =~~~==oo==
      ()_) ()_)--{}-)_) & :0-0: = :ok
    • Seit Jahren einen Cobb-Grill mit den Kokospeletts oder Grillbriketts
      Sehr praktisch und schnell im Gebrauch, für 2 Personen top.
      Bei Regen stand er schon unter dem Caravan oder dem Tisch und wir mussten nicht verhungern

      Seit diesem Jahr einen Cadac Carri Chef 2 BBQ/Skottel
      Etwas sperriger als der Cobb allerdings auch bei mehreren Personen sehr nützlich.
      Durch die Möglichkeit mittels des Topfständers auch schnell mal ein Pfanne oder einen Topf zu nutzen ist er bei guten Wetter die Allzweck-Grill und Kochstation.
      Auch die Skottelpfanne wird oft und gerne genutzt.
    • x-file schrieb:

      Habe auch schon einiges durch.
      2 Cramer Grill, Paellabräter (zu viel Zeugs) und mittlerweile kein echtes Grillen mehr mit Induktionsfeld und Grillplatte drauf. Downsizing.
      Wollte lange mir einen Weber holen, ist mir aber alles zu sperrig. Gewicht war nicht das Thema.
      Hey,


      warum schaust du dich nicht mal nach einem Weber Q 1200 oder dem kleinsten Go Anywhere um?
      Die sind alles andere als sperrig :D
    • Wir nutzen im Urlaub einen ganz einfachen 3-beinigen Billiggrill für 5,95€. Am Ende der Saison wird der entsorgt und ein Neuer kommt an den Start.

      Zu Hause haben wir einen Gasgrill, da wird aber auch mehr gegrillt.
      Es grüßt Euch der Cola Trinker Torsten

      Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.
      Adolph Freiherr Knigge


      Mithilfe und Rückmeldung erwünscht: Mögliche Auflastungen bei Hobby
    • Ja, aber der Q1200 wäre noch "topper" gewesen :)
      Aber was soll man machen, wenn man ihn sonst nur sehr umständlich untergebracht bekommt.
      Deckelthermometer und die Klapptische werde ich wohl noch nachrüsten, die elektrische Zündung ist mir schnuppe.
      Dann wäre da noch der schwarze Deckel - damit grillt er nicht schöner, sieht aber besser aus.
      Ich verstehe bis heute nicht, wieso das Grundmodell noch immer in Titan ist - die Verfärbungen treten schon nach wenigen Grillungen auf. Das hat mich damals schon bei meinem Q300 genervt.
    • GenesisBiker schrieb:

      Aber was soll man machen, wenn man ihn sonst nur sehr umständlich untergebracht bekommt.
      Moin,
      den Vorgänger, Q 120, bekomme ich auch nur mit abgenommen Deckel in meine ALU-Transport-Kiste.
      Ist 1 Minute Arbeit.....
      ....könnte man auch so mit einer blauen Möbelhaus-Tasche praktizieren.
      Die passt dann unters Bett

      Gruß Thomas
      der den Grill im PKW-Kofferraum transportiert
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt:
      hier klicken = besuchte Campingplätze