Anzeige

Anzeige

Angepinnt Wenn ich mir einen Campingplatz wünschen könnte, ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ich gestehe jedem seine Vorlieben und Abneigungen zu. Hier geht es um Wünsche.

      Ich mag Menschen, egal ob Kinder, Erwachsene oder Senioren. Ich mag fast alle Tiere. Jeder dürfte mein Campingnachbar sein. Aber wenn ich es mir wünschen dürfte, dann hätte ich gern keine Kinder, die mir Fußbälle an den Wohnwagen oder auf die Hunde schießen, denn das gäbe eine Ansage, aber an die Eltern.

      Ich möchte am liebsten auch keine Nachbarn, die den ganzen Tag über andere nörgeln und dabei sehr anhänglich sind. Und noch ein paar andere Dinge, wie zum Beispiel parzellierte Plätze, wo keine Luft zum Atmen mehr bleibt.

      Überhaupt nicht stört mich Kinderlärm, normale Lebensgeräusche vom Nachbargrundstück oder jegliche Musik, solange sie nicht zu laut ist. Wenn ich schlafe, kann man mich sowieso mit der Post verschicken.

      So sind wir alle unterschiedlich.
      Viele Grüße, Christiane

      Lieber von Rubens gemalt, als vom Leben gezeichnet!
    • Christiane59 schrieb:



      Es gibt nicht DEN Hundebesitzer und auch nicht DEN Campingnachbarn.
      Das ist vollkommen klar.
      Wir haben auch schon öfter neben einem Hundebesitzer gestanden und es gab keinerlei Probleme. Aber manchmal hatten wir halt doch welche (Dauerkläffer, entwischter Hund).

      Es ist mir natürlich auch klar, dass nicht sämtliche Konfliktmöglichkeiten ausgeräumt sind, wenn man in einem hundefreien Bereich steht.
    • Hallo,

      was mich an der ganzen "Hundegeschichte" stört ist, dass einige garnicht darüber nachdenken das andere Menschen Angst, Allergien oder wie z.B. ich, Angst vor Verletzungen haben.

      Wir waren mal an der Ostsee. Neben an hinzugekommen, Camper mit kleinem hübschen Hund. Kam winseld zu meiner Frau, die ihn dann auch gleich streichel wollte.

      Das kleine Mistvieh schnappte sofort zu und die Besitzerin sagte nur : das macht der immer.

      Was sind das für Menschen ?



      Man kümmet sich um alles Mogliche, denkt bei Pfefferspray sofort an die kleinen Terroristen - Kinder.


      Aber was direkt neben denen los ist ???


      Gruss Axel R
    • Hallo ,

      wenn ich mir eine Campingplatz wünschen könnte , hätte er :

      - mindest 100 qm ebene Parzelle ohne Schatten
      - Stromanschluß ( 4 A reicht )
      - Frischwasser und Abwasseranschluß wären sehr schön aber kein Muss
      - Direkt an einem See oder am Meer gelegen
      - keine Animation !
      - wenig Kinder und keine Jugendliche
      - Hunde sind Ok wenn auf separaten Platzteil
      - ruhige Lage in der Natur
      - sauber Sanis und Duschen ohne Abtrennungen
      - Keine Duschmünzen !
      - FKK Camping möglich ;)
      - nicht mehr als 20 € Stellplatzgebühren und 2 EW pro Nacht ( gerne weniger )

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Ja, das geht hier in meinem Umfeld auf sehr vielen Plätzen.

      Ich habe mir letztes Wochenende auf einem wunderschönen CP eine gepflegte Riesenwiese, direkt am Fluss, nur mit 2 holländischen Campern geteilt.

      Da hättest du sogar 100 m entfernt von mir und meinen Hunden stehen können :)

      Gekostet hat es für
      WOWA
      Auto
      Pavillon
      2 Personen
      2 Hunde
      16 A Strom inklusive
      Müll inklusive
      Warmwasser zum Abspülen inklusive
      Kurtaxe,
      außerdem:

      keine Animation
      nur 2 Kinder anwesend
      keine Jugendliche
      nur 2 Hunde anwesend

      18,60 € pro Nacht gekostet. Duschmarken müsstest du leider kaufen. Aber den Euro hättste bestimmt auch noch übrig gehabt.
      Viele Grüße, Christiane

      Lieber von Rubens gemalt, als vom Leben gezeichnet!
    • Hawaii schrieb:

      wo das Land liegt, ist mir gerade rechtschaffen egal - Hauptsache ist und bleibt, dass mir DER Anblick schwabbeliger Nackter erspart bleibt.

      Es sind, optisch leider, ja nicht die jungen knackigen, die FKK betreiben ......

      :ok da bin ich bei dir. Wir hatten mal einen FKK Strand neben uns an der Ostsee <X <X <X sogar meine Frau fand es schrecklich und die sagt normal bei sowas nichts. Wir sind dann ganz auf die andere Seite um das Elend nicht sehen zu müssen. Sorry aber schön ist das nicht. Da sind mir angezogene lieber, egal ob Männlein oder Weiblein :thumbup:
    • Hawaii schrieb:

      wo das Land liegt, ist mir gerade rechtschaffen egal - Hauptsache ist und bleibt, dass mir DER Anblick schwabbeliger Nackter erspart bleibt.

      Es sind, optisch leider, ja nicht die jungen knackigen, die FKK betreiben ......
      Herrlich..genau meine Meinung *lach'
      Wir haben sich heuer vorgenommen erstmals zu probieren einen FKK Badestrand aufzusuchen....sind nur bis zum Zaun gekommen.....Meine Frau hat gemeint...... :undweg:

      Zum Thema Hunde muss ich anmerken:
      Ich habe auf vielen Campingplätzen das Gefühl als Mensch OHNE Hund nicht der Normalität zu entsprechen ?(
      Ich komme aus einer Großstadt ich möchte RUHE, deswegen fahre ich nur in der Vorsaison auf Urlaub, da gab es Leute die hatten 3Hunde mit in der Dimension von Ponys (Irische Wolfshunde), da gab es 20 Hunde in meiner Straße...die Besitzer ließen die Hunde an den Baum auf unserem Stellplatz pinkeln (hatten den Hund an der Leine!) während wir beim Nachtmahl saßen sahen wir zu wir der Urin aus dem Hund floss :xwall: .........der nächste Hund hat am Strand stundenlang das Wasser angebellt....die Besitzer fanden das lustig....auf unserem Stellplatz konnten wir unseren Vorzeltteppich nicht auslegen....der Schotter roch nach Urin da war vorher ein Hund.....der Hund der Nachbarn trank nur direkt vom Wasserhahn (Mahlzeit) ...hahaha, ja der mag das nur so.....gestunken hat der Hund bis zu uns hinüber......(und das um 50€/ Nacht?????)
      Hallo gehts noch??????? ich möchte URLAUB machen und nicht mit den Hundebesitzern streiten...habe keine Lust dazu!

      Der Campingplatz sollte doch primär dafür geschaffen sein zahlenden MENSCHEN einen Urlaub zur Erholung von der Arbeit zu ermöglichen!
      Aber wenn man Hundebesitzer kritisiert ist man gleich ein Hundefeind, was definitiv nicht der Fall ist.
      Wenn ich ein "Hobby" habe welches Begleiterscheinungen hat die andere Menschen stören könnte, muss ich mich darum kümmern Andere nicht zu stören!
      Ich fange im Restaurant auch nicht laut zum Singen an, nur weil ich das gerade möchte :!:
      Das Geheimrezept ist RÜCKSICHT auf andere Menschen, jeder sagt nurmehr ICH bin ICH, die ANDEREN sind mir egal.
      Ein ALLGEMEINES Problem nicht spezifisch verbunden mit einem Hund.
      Nach dem die Menschen so sind, bleiben nur REGELN - wie überall traurig, sehr traurig

      Die Regeln traut sich dann kein Campingplatz zu kontrollieren, deswegen bleibt nur HUND oder KEIN HUND am Campingplatz!

      So liebe Hundebesitzer, jetzt könnt ihr mich zerfleischen.........oder nachdenken ob ich nicht vielleicht doch ein wenig recht habe?

      Freundliche Grüße Palme69

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Palme69 ()

    • Mit ein Grund, weshalb das Piktoramm im Campingführer "Hundeverbot" für uns sehr wichtig ist.
      Zumindest ein separater Platzteil für Hundebesitzer ist für uns ebenfalls wichtig.
      Da meine Frau nach einem Erlebnis in ihrer Kindheit Angst vor Hunden hat, ist dies eine Voraussetzung für einen entspannten Aufenthalt.
    • Lieber Palme,

      also zerfleischen geht schon mal gar nicht.

      Ich will weder FÜR noch GEGEN Hunder etwas loswerden.
      Was halt gar nicht geht sind Menschen welche Hunde besitzen und diese nicht im Griff haben.

      Was mich persönlich genauso aufregt............

      Wie ist es denn mit den Campingplätzen, auf denen einige denken, dass Klobrillen zum draufstehen sind
      ................................................., auf denen einige denken, die Toilette reinigt sich von allein und die Spülung ist eine Art Deko
      ................................................., auf denen einige denken, sie müssten jeden Abend ein Saufgelage bis 3 Uhr veranstalten.
      Natürlich genau neben dir.
      ................................................., die morgens aufm Lokus sitzen und erwarten, dass man die gleiche Tabakmarke wie Sie bevorzugt und dampfen dort was das Zeugs hält
      .................................................., mit den Nachbarn die ihre schreienden Kinder Morgens um 6 auf die Menschheit loslassen
      .................................................., auf denen der vorher auf dem Platz stand, sein stinkendes Grauwasser vor der Abfahrt wegkippt

      .... die Liste lässt sich sehr beliebig verlängern.

      Was ich aber nicht verstehen will, das du die von dir eingeforderte Rücksicht nicht auch selbst ausübst. Warum wählst du einen Platz aus welcher offensichtlich Hundebesitzer annimmt? Anstatt dessen lederst du lieber hier ab.
      Und da sind mal nicht die Hunde schuld, sondern die am anderen Ende der Leine stehen. Hast du dem das mal gesagt, welcher neben dir stand? Wahrscheinlich nicht!
      Wenn man mit Hunden Probleme hat, warum wählt man dann einen Campingplatz
      bei dem
      a) Hunde generell erlaubt sind
      oder
      b) stellt sich in eine Zone wo Hunde erlaubt sind

      nur weil man

      a) nichts anderes gerade gefunden hat und hierher ausgewichen ist
      b) nun doch genau da hin wollte, sollen doch die anderen weggehen

      Wenn du die Art von Ruhe suchst wo man all das nicht hat, gehst du am besten auf einen Campingplatz direkt am Südpol.
      Wo es Menschen gibt, gibt es immer welche die sich nicht an die "guten Sitten" halten.

      Es gibt genügend CP wo keine Hunde erlaubt sind, bzw. welche Hundefreie Zonen haben, diese solltest du einfach nutzen.

      Wolfgang