Anzeige

Anzeige

Angepinnt Wenn ich mir einen Campingplatz wünschen könnte, ...

    • Hallo,

      wir haben schon mehrere Europatouren gemacht, und wir waren dabei auf sog. Superplätzen und auch auf schlichten Einfachstplätzen.
      Die Erkenntnis ist: Den Wunschplatz gibt es nicht, aber viele, schöne Plätze, auf denen man als Gast behandelt wird, und sich dann auch entsprechend wohl fühlt. Erstaunlicherweise waren dies immer die kleinen familiär geführten Plätze, auf denen man nicht die Nummer 897 ist. Dabei ist es unwichtig, ob alles auf dem neusten Stand ist. Animation brauchen wir nicht, die machen wir am liebsten selber. Aber wenn der Platzbesitzer noch in der Lage ist, Ausflugsziele, gute Restaurants, evtl. Weingüter plus Weinprobe oder Besichtigungstouren zu empfehlen, was will man mehr.
      Saubere Sanitäreinrichtungen hängen auch sehr stark von den Benutzern ab. Wenn Leute verbrannte Erde hinterlassen, hat auch die beste Putzkolonne keine Chance. Auf kleinen Plätzen regelt sich so etwas meist von alleine!

      Gruß

      Ubertino
      Leute, die mich ärgern können, suche ich mir selber aus!! :D :D
    • Wenn man Camping an sich hinterfragt, was es ist und was das leisten soll, dann kommen sicher die unterschiedlichsten Ansichten heraus. So auch wenn gefragt wird, wie der ideale CP aussieht und was die einzelnen Leute auf manchen PLätzen vermissen. Für mich ist Camping eine Übernachtung irgendwo und das mit WW oder im Zelt. Dazu gehört ein wenig Naturverbundenheit. Ich wünsche mir daher nichtparzellierte CP-e, die Freiheiten zulassen. CP-e die in die Landschaft integriert sind. Ich finde CP-e die streng parzelliert sind nicht schön und manchmal grauenhaft. Das, was die meisten Leute hier als Camping bezeichnen, hat mit dem ursprünglichen Begriff nicht mehr viel gemein. Es ist schon ein Unterschied zu den 70-igern und wie damals die WW ausgerüstet waren und welches Equipment die Camper heute mit sich führen. Vielleicht gibt es ja inzwischen einen Anbieter der eine kleine Sauna in WW-en oder Wohnmobile einbaut, dann hätte man vielleicht auch das.
      Das Symbol welches hier für Camping benutzt wird:
      :camping:
      kann man wohl eher als Symbol bezeichnen. Natürlich kann es sich jeder auf dem Platz so einrichten wie man möchte, nur ein offenes Feuer kann nicht jeder vor dem WW einrichten.

      Wäre euch dabnkbar wenn ihr mir ein paar Plätze nennen könntet die ohne Parzellierung auskommen.
      8)
    • Wenn ich mir einen Campingplatz wünschen könnte ...

      dann gäbe es dort wenig von den kleinen nervigen Dingen wie hier:
      Welche Kleinigkeiten auf einem CP nerven euch? ;)

      :w
      Stammtisch Augsburg: 8+11/2011, 1+4+7+11/2012, 2+5+7+11/2013, 7+10/2014, 1+4+7+10/2015, 2+4+7+11/2016, 1/2017
      Tuttocaravan-Treffen Füssen: 4/2012 --- RUT Kratzmühle: 9/2012, 10/2013, 10/2014 --- SUT Schwarzfelder Hof: 2012/13, 2013/14
      :w
      Bitte beachten: Geschriebene Texte können zu gravierenden Missverständnissen führen. Manchmal ergibt schon eine alternative Betonung der Silben einen völlig anderen Sinn ...
      Wenn mir einer im Weg steht ... werde ich ihn umfahren!
    • moustache schrieb:

      Wäre euch dabnkbar wenn ihr mir ein paar Plätze nennen könntet die ohne Parzellierung auskommen.
      ... das wäre doch mal einen eigenständigen Thread wert :ok

      Würde aus meiner Sicht ganz gut in die Rubrik "Infos zu CPs" passen ... und zur besseren Übersicht in jeder Unter-Rubrik ein eigener Thread ... was meint ihr :?: ... würde da Interesse bestehen?
      Aus Thüringens Norden grüßt Maik :w

      RUT-Thüringen ... immer wieder einfach Klasse ^^
    • Dann wäre das ein Platz mit:

      • Schöner Badelandschaft
      • Sliprampe und Trockenliegeplatz für Strandkatamaran (gibts z.B. in Italien fast nie, warum eigentlich nicht?)
      • Schöner Strand
      • Hundeverbot
      • Angelmöglichkeit
      • 100qm Parzellen mit Hecken abgegrenzt

      Das wars auch schon :)
      2016: Erste Ausfahrt zu Tenuta primero in Grado IT