Anzeige

Anzeige

Angepinnt Wenn ich mir einen Campingplatz wünschen könnte, ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Aber warum sollte man sich als nicht Hundebesitzer gedanken machen müssen ob auf einem Campingplatz Hunde erlaubt sind?


      Haben wir noch nie gemacht! Wir haben zwar keinen mögen aber Hunde, jedenfalls die meisten, ist also wie bei den Menschen, auch da mögen wir die meisten und nicht alle.

      Ich erwarte von Hundebesitzern Rücksichtnahme, genau wie von jedem anderen. Aber auch nicht mehr.

      Gruß
      Ralf
      Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
      James Patterson in "Alex Cross - Blood"
    • Anwofa schrieb:

      Es gibt genügend CP wo keine Hunde erlaubt sind, bzw. welche Hundefreie Zonen haben, diese solltest du einfach nutzen.
      Da liegst du leider ziemlich falsch.

      Anwofa schrieb:

      Wenn man mit Hunden Probleme hat, warum wählt man dann einen Campingplatz
      bei dem
      a) Hunde generell erlaubt sind


      Ich habe es hier schon einmal geschrieben. Bei eurocampings (ACSI) sind von 9928 Plätze nur 601 gelistet, wo keine Hunde erlaubt sind. Das sind gerade mal 6% der Campingplätze. Da ist es schon mal sehr schwierig so einen Platz zu finden, besonders wenn man auch sonst bestimmte Vorstellungen von einem Platz hat

      Anwofa schrieb:

      b) stellt sich in eine Zone wo Hunde erlaubt sind
      Bei den meisten Plätzen, die ich kenne und wo Hunde erlaubt sind, gibt es keine hundefreien Zonen. Bei diesen Plätzen muss man sich dann in eine Zone Stellen, wo auch die Hunde sind


      Anwofa schrieb:

      a) nichts anderes gerade gefunden hat und hierher ausgewichen ist
      b) nun doch genau da hin wollte, sollen doch die anderen weggehen
      Es ist doch ein legitimer Wunsch eines Campers, dass man eine bestimmte Region aufsuchen möchte. Wenn man z.B. mal in Berchtesgardener Land möchte, findet man 0 Plätze, die hundefrei sind.
      Auch in anderen Regionen sind gibt es wenig (6%), aber immerhin könnte man sie mit einer Suchmaschine wie Eurocamping finden. Das Suchergebnis wird wohl oft unbefriedigend sein. Wie unter den anderen 94% der Plätze, die Hunde erlauben, diejenigen herausfiltere, die wenigsten hundefreie Zonen haben, weiß ich gar nicht. Das man nichts anderes findet, wird also recht häufig vorkommen.

      Ich will absolut nicht, dass Hundebesitzer von den Campingplätzen weichen sollen, aber ich finde doch, dass es wesentlich mehr mit hundebreien Bereichen geben sollte, um sowohl den Hundebesitzern als auch den Campern, die nicht in der Nähe von Hunden sein wollen, gerecht zu werden.
    • Fendtine schrieb:

      Das mag schon sein, aber man muss natürlich bei dem Hundethema auch berücksichtigen, dass man auf einem Campingplatz ziemlich nah aufeinander hockt, wodurch sich Probleme auch verschärfen
      ...wenn Probleme sich auf den CP verschärfen, bedeutet das ja, dass sie im Alltag abseits eines CPs vorhanden sind...und das ist ja das Problem.....
    • Libero schrieb:

      Fendtine schrieb:

      Das mag schon sein, aber man muss natürlich bei dem Hundethema auch berücksichtigen, dass man auf einem Campingplatz ziemlich nah aufeinander hockt, wodurch sich Probleme auch verschärfen
      ...wenn Probleme sich auf den CP verschärfen, bedeutet das ja, dass sie im Alltag abseits eines CPs vorhanden sind...und das ist ja das Problem.....
      Natürlich gibt es auch abseits vom Campingplatz Problem mit Hunden. Wir haben z.B. in einem Haus 200 m einen Dauerkläffer. Den höre ich ,wenn ich an dem Haus vorbei gehe, aber es kümmert mich nicht groß, denn hier Zuhause höre ich ihn selten (vor allem nicht morgens um 7 Uhr). Wenn der direkte Nachbar auf dem Campingplatz einen Kläffer hat, ist das schon anders.
      Und natürlich habe ich auch in meinem Alltag den Wunsch, dass Hunde nicht so nah an mich herankommen, dem kann ich aber ganz gut ausweichen, auf dem Campingplatz nicht.

      Ich weiß um meine Probleme mit Hunden und deswegen wünsche ich mir einfach Bereiche auf dem Campingplatz, wo ich mich entspannt aufhalten kann. Wir sind hier ja in der Rubrik "Wenn ich mir einen Campingplatz wünschen könnte". Ich weiß, dass ich mich auf solchen hundefreien Zone besonders wohl fühle und deswegen wünsche ich mir die auf jedem Campingplatz.
    • Fendtine schrieb:

      Da liegst du leider ziemlich falsch.
      Wer sagt das? Du?

      Ich habe es hier schon einmal geschrieben. Bei eurocampings (ACSI) sind von 9928 Plätze nur 601 gelistet, wo keine Hunde erlaubt sind. Das sind gerade mal 6% der Campingplätze. Da ist es schon mal sehr schwierig so einen Platz zu finden, besonders wenn man auch sonst bestimmte Vorstellungen von einem Platz hat


      Nur weil du bei ACSI keine entsprechenden Plätze findest ist es also so das es also kaum welche gibt?
      Vieleicht liegt das bei ACSI auch daran, dass die Campingplatzbetreiber sich auf die Wünsche von Campern und Familien mit Haustier eingestellt haben und es bei den Campingplätzen die ACSI anbieten verstärkt nachgefragt wurde? Der Trend sich wieder ein Haustier bzw. Hund zu halten hat wohl zugenommen? Es soll also für die Tierhalter schwierig sein, aber bitte für dich leichter weil du bestimmte Vorstellungen hast?



      Bei den meisten Plätzen, die ich kenne und wo Hunde erlaubt sind, gibt es keine hundefreien Zonen. Bei diesen Plätzen muss man sich dann in eine Zone Stellen, wo auch die Hunde sind.

      Da wirst du wohl noch nie in Italien oder Südfrankreich oder Spanien gewesen sein.
      Bei den meisten Plätzen, die ich kenne gibt es sehr wohl Hundefreie Zonen. Diese sind meist in der nähe von Kinderplätzen, nur auf ausgesuchten Wegen, an den Stränden. Die Zonen wo man sich aufhalten darf sind ausgewiesen.
      Beispiel gefällig?
      unionlido.com/wp-content/uploa…ento_Dog_Camp_2016_DE.pdf


      Es ist doch ein legitimer Wunsch eines Campers, dass man eine bestimmte Region aufsuchen möchte. Wenn man z.B. mal in Berchtesgardener Land möchte, findet man 0 Plätze, die hundefrei sind.


      Der Wunsch ist legitim, aber ist das nicht auch umgekehrt so?
      Nur mal so auf die schnelle ... am Rand Berchtesgadener Land (Waginger See)
      schwanenplatz.de/

      Auch in anderen Regionen sind gibt es wenig (6%), aber immerhin könnte man sie mit einer Suchmaschine wie Eurocamping finden. Das Suchergebnis wird wohl oft unbefriedigend sein. Wie unter den anderen 94% der Plätze, die Hunde erlauben, diejenigen herausfiltere, die wenigsten hundefreie Zonen haben, weiß ich gar nicht. Das man nichts anderes findet, wird also recht häufig vorkommen.

      Vieleicht liegt es ja an dir wie du suchst?
      Beispiel gefällig?
      10 Top Plätze welche man nicht mit Hund besuchen kann
      caravaning.de/campingplatz/vor…keine-hunde-erlaubt-sind/




      Ich will absolut nicht, dass Hundebesitzer von den Campingplätzen weichen sollen, aber ich finde doch, dass es wesentlich mehr mit hundefreien Bereichen geben sollte, um sowohl den Hundebesitzern als auch den Campern, die nicht in der Nähe von Hunden sein wollen, gerecht zu werden.


      Diesen Wunsch solltest du direkt an die Rezeption des jeweiligen Campingplatzes richten auf dem du bist. Kaum vorstellbar, dass diese allerdings den inzwischen stärker gewordenen Wunsch von Familien nach der Unterbringung Ihres Haustiers nicht nachkommen.

      Schliesslich wird auch dafür gerne inzwischen einiges an Geld genommen. Beispiel Gefällig?

      Camping Strasko/ Insel Pag 10€

      @Fendtine

      Normalerweise ist es nicht meine Art jemanden so zu Antworten, aber wenn man schon einen ganzen Text zerpflückt und diesen dann kommentiert. Da habe ich mich mal an die hier bei manchen herrschenden Gepflogenheiten gehalten.

      Du siehst auch abgesehen davon ob wir nun selbst einen Hund haben oder nicht, es gibt immer zwei Seiten die man sehen sollte.

      LG

      Wolfgang
    • Hallo,
      wir haben ein Häuschen mitten im Wald. Landschaftsschutzgebiet.

      Am Wochenende lassen da manchmal Idioten ihre Hunde laufen.

      Dann erleben wir, das teilweise nach Fiffi stundenlang gerufen wird. Da alles ruhig ist und vom Tal her ein kleines Echo ist, können wir das hören.

      Der Jäger hat früher, wenn der Fiffi im Wald blieb, schon mal die Büchse genommen.

      Also nicht nur Unfug auf dem CP.

      Gruss Axel R
    • Ich glaube schon, dass die Zahlen von ACSI annähernd den Anteil an hundefreien Campingplätzen aufzeigst. Lass es meineswegen 10 oder 15 % sein, die gänzlich hundefrei sind, 50 % sind es sicher nicht.
      Wie soll ich denn einen hundefreien Platz finden, wenn ich mich nicht einer Suchmaschine wie Eurocampings bediene.

      Und noch einmal: Wir sind in der Rubrik "Wenn ich mir einen Campingplatz wünschen könnte". Ich dachte, hier darf ich einfach meine Wünsche äußern, mögen sie realistisch sein oder nicht. Aber offenbar passen hier einigen meine Wünsche nicht. Es muss nicht jedem Gefallen, was ich mir wünsche, aber ich wünsche es trotzdem, weil es für mich einfach optimal wäre.
    • Fendtine schrieb:

      ............... Wir sind in der Rubrik "Wenn ich mir einen Campingplatz wünschen könnte". Ich dachte, hier darf ich einfach meine Wünsche äußern, ..............................
      Hups, da hast du allerdings recht, das Thema Hund scheint so zu polarisieren das das gern (auch mir, siehe meinen Post) in Vergessenheit gerät!


      O.k. Neustart:

      Ich wünsche mir einen Platz wo:

      - jede Parzelle mindestens 120 qm hat
      - Die Waschhäuser top gepflegt sind
      - Es sowohl sonnige als auch schattige Parzellen (für uns) gibt
      - Die Autos draußen geparkt werden
      - Wasser,Strom und Abwasser auf der Parzelle sind.


      Und was soll ich euch sagen, solche Plätze gibt es sogar!


      Gruß
      Ralf
      Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
      James Patterson in "Alex Cross - Blood"
    • ---------> bitte zurück zum Ur-Thread


      Wenn ich mir einen Campingplatz wünschen dürfte


      1. Pool
      2. Am Meer oder See aber in Nähe von Bergen (wie z.B. Gardasee)
      3. Freundliches Personal
      4. Keine Wohnwagenburgen sondern durch freie Flächen getrennt
      5. Tolerante Nachbarn welche die gleiche Rücksicht nehmen wie wir auch
      6. Fahrradwege in der Nähe
      7. Saubere Duschen
      8. Gute Infrastruktur
      9. Das allerwichtigste: KEIN DAUERREGEN :D

      LG
      Wolfgang
    • Ich glaube, das Thema Hunde lässt sich auf den meisten CPs genau so wenig klären wie die Themen Kinder, Partylärm, Parzellendurchquerer oder allgemeine Rücksichtnahme. Auf beliebtem CPs sind die Parzellen oft dicht an dicht, und wenn man mit jedem der sich nicht benimmt diskutieren will, ist der Urlaub im Eimer.

      Deshalb fahre ich gar nicht erst auf einen solchen Platz, wo ähnliches zu erwarten ist, oder jedenfalls nicht länger.

      Immerhin haben mich eure Schilderungen dazu bewogen, eine zweite Spülschüssel zu kaufen.
      Viele Grüße, Christiane

      Lieber von Rubens gemalt, als vom Leben gezeichnet!
    • Wir hatten von 1990 bis 1994 einen sehr schwierigen Dackel. Der hat uns alle gebissen. Bei unseren Kindern wurden Bisswunden sogar genäht. Ich habe den mit Handschuhen angeleint. Der Dackel war auf insgesamt 9 Wohnwagenreisen mit. In Paris ist er uns mal weggelaufen, aber leider wiedergekommen. Der Hund wurde nur vier Jahre alt.
      Wir mögen trotzdem noch Hunde gerne, unsere Tochter hat einen ganz lieben Mischling von Mallorca. Aber einen großen Campingplatz am Waginger See haben wir wegen
      einer zu großen Anzahl an Hunden aufgegeben.

      Gruß
      Vielcamper
    • Fendtine schrieb:

      Und noch einmal: Wir sind in der Rubrik "Wenn ich mir einen Campingplatz wünschen könnte". Ich dachte, hier darf ich einfach meine Wünsche äußern, mögen sie realistisch sein oder nicht. Aber offenbar passen hier einigen meine Wünsche nicht. Es muss nicht jedem Gefallen, was ich mir wünsche, aber ich wünsche es trotzdem, weil es für mich einfach optimal wäre.
      :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Du sprichst mir aus der Seele :prost:

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • @Fendtine :thumbup: Gut dass das mal jemand geschrieben hat!
      Lasst uns hier einfach mal die Wünsche schreiben und in einem anderen Thema was wir absolut nicht haben wollen. Da kann dann jeder reinhauen bis der Arzt(oder Armin) kommt.
      Wenn man ehrlich ist, jede Gruppe Menschen, die irgendwo massiv auftreten, seien es Hundefreunde, Hundegegner, Kinder, Jugendliche, Senioren, Camper, Wowafahrer, Womofahrer etc. können lästig sein.
    • Ich wünsche mir Plätze wo keine Dauercamper-Blockwarte rumlaufen und einen mit ihren Dummgesülze auf die Nerven gehn.
      Gibt es leider immer mehr auf Plätzen(gerade bei uns in Meck-Pomm).
      (Beispiel:Da kommt so ein Clown zu mir an den Wagen zieht meine neue Würthkabeltrommel aus der Dose von meinen Wagen und drönnt
      mich voll das ich erst wieder meine Trommel benutzten darf wenn ich diese ausrolle.mmmm?Was nehmen sich diese Typen raus?
      Der konnte froh sein das jemand das gesehen hat)
      mfg
    • Bud Force One schrieb:

      Ich wünsche mir Plätze wo keine Dauercamper-Blockwarte rumlaufen und einen mit ihren Dummgesülze auf die Nerven gehn.
      Gibt es leider immer mehr auf Plätzen(gerade bei uns in Meck-Pomm).
      (Beispiel:Da kommt so ein Clown zu mir an den Wagen zieht meine neue Würthkabeltrommel aus der Dose von meinen Wagen und drönnt
      mich voll das ich erst wieder meine Trommel benutzten darf wenn ich diese ausrolle.mmmm?Was nehmen sich diese Typen raus?
      Der konnte froh sein das jemand das gesehen hat)
      mfg
      Das kann ich nur bestätigen. Viele Dauercamper glauben besondere Rechte zu haben. Den letzten Satz, " Der konnte froh sein dass das jemand gesehen hat " verstehe ich nicht.
      Natürlich hat er sich falsch verhalten wenn er das Kabel angefasst hat. Er konnte sagen was zu sagen war und gut. Aber recht hatte er trotzdem. Die Trommel kann heiß werden.
      Also vielleicht hatte er es mit seiner direkten Art doch nur gut gemeint.

      Zu meinem Beitrag 95 :
      Das mit dem Dackel gehörte da nicht hin. Was ich mir auf Campingplätzen wünsche, steht im letzten Satz. Ich wünsche Unterteilung in Hundebereiche und hundefreie Bereiche.

      Gruß
      Vielcamper
    • Wenn man sich die Mühe macht, die Überschrift für diesen Thread zu lesen, dann dürfte es in der Tat klar sein, hier geht es ausschließlich um Wünsche der einzelnen User bezüglich eines Campinplatzes.
      Da diese selbstverständlich sehr unterschiedlich sind, juckt es natürlich, einen hier nicht gewünschten und damit überflüssigen Kommentar abzulassen.
      Wünschen kann, ja darf man sich Vieles, und evtl. hier mitlesende Platzbetreiber könnten sogar von den hier geäußerten Wünschen profitieren.
    • @vielcamper
      Es tut mir leid das deine Kinder gebissen wurden.Aber deinen Beitrag finde ich Klasse weil mal jemand ehrlich ist.
      Meist wird ja doch berichtet wie toll es mit den Hunden läuft und wie gut die kleinen Racker hören.
      Ist aber doch oft anders.

      Roland
    • vielcamper schrieb:

      Bud Force One schrieb:

      Ich wünsche mir Plätze wo keine Dauercamper-Blockwarte rumlaufen und einen mit ihren Dummgesülze auf die Nerven gehn.
      Gibt es leider immer mehr auf Plätzen(gerade bei uns in Meck-Pomm).
      (Beispiel:Da kommt so ein Clown zu mir an den Wagen zieht meine neue Würthkabeltrommel aus der Dose von meinen Wagen und drönnt
      mich voll das ich erst wieder meine Trommel benutzten darf wenn ich diese ausrolle.mmmm?Was nehmen sich diese Typen raus?
      Der konnte froh sein das jemand das gesehen hat)
      mfg
      Das kann ich nur bestätigen. Viele Dauercamper glauben besondere Rechte zu haben. Den letzten Satz, " Der konnte froh sein dass das jemand gesehen hat " verstehe ich nicht.Natürlich hat er sich falsch verhalten wenn er das Kabel angefasst hat. Er konnte sagen was zu sagen war und gut. Aber recht hatte er trotzdem. Die Trommel kann heiß werden.
      Also vielleicht hatte er es mit seiner direkten Art doch nur gut gemeint.

      Zu meinem Beitrag 95 :
      Das mit dem Dackel gehörte da nicht hin. Was ich mir auf Campingplätzen wünsche, steht im letzten Satz. Ich wünsche Unterteilung in Hundebereiche und hundefreie Bereiche.

      Gruß
      Vielcamper
      Mit dem ,,er konnte froh sein das ihn jemand gesehnt hat ,, mein ich , ich hätte mir den Burschen vorgeknöpft ganz einfach.Ich muss mich von so einer Hohlbirne weder belehren noch beleidigen lassen und das man sich an meinen Eigentum vergeht (übrings hat die Trommle ein Schutz gegen überhitzung) geht garnicht.(man hat sich nicht am Wowa anderer Menschen schaffen zu machen)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher