Anzeige

Anzeige

Angepinnt Wenn ich mir einen Campingplatz wünschen könnte, ...

    • Seadancer schrieb:

      Hallo ,

      ich bin auch kein Freund dieser neuen Glamping Plätze aber es scheint eine große Anzahl von Campern zu geben die solche Plätze gerne ansteuern . Möglichst noch ein Privatbad dazu und eine riesige Parzelle mit guten Sichtschutz zu den Nachbarparzellen . Möglichst viel Privatsphäre statt gemeinsamer Urlaub .

      Möglichst viel Luxus usw.

      Aber wenn viele genau das wollen wird der Markt es halt anbieten - wenn damit gutes Geld verdient werden kann - dann werden die Campingplatz Betreiber nicht nein dazu sagen .

      Wir sind halt Camper die in zu einer kleinen Gruppe gehören ( zumindest in Deutschland ) und haben bisher auf den Plätzen die für diese Gruppe ist noch nicht diese Umstrukturierung von Camping zu Glamping Plätzen erlebt . Ein Glück ist das so und bleibt auch mindest so lange noch so wie wir mit dem WW oder WM in den Urlaub fahren .

      Auf kleine und einfache Plätze in wunderschöner Natur , in Ruhe ohne Animation & Co und zu günstigen Preisen die auch ein nicht so " Betuchter " sich leisten kann . Aber vielleicht gehören die, die so etwas wollen einer vom aussterben bedrohten Art Camper an :(

      Nachdenkliche Grüße von Seadancer
      Ich mag beides und mache beides. Meistens unternehmen wir viel. Da kann der Camping auch einfach sein, da übernachten wir nur. Dann nehmen wir auch manchmal einen Wohnmobil-Stellplatz, wenn es erlaubt ist. Zum "nur" schlafen finde ich das in Ordnung. Oder einen einfachen Campingplatz.

      Manchmal machen wir aber auch anders Urlaub. Dann bleiben wir viel auf dem Platz. Dann finde ich Glamping klasse. Wenn es z.B. Schwimmbad oder noch besser eine Therme in der Nähe oder auf dem Platz ist. Und es ein schönes Angebot gibt.

      Ich wohne ja in der Nähe der Niederlande. Und dort gibt es beides. Viele kleine Campingplätze beim Bauern und die großen, voll ausgestattet. Ich finde beides gut!