Anzeige

Anzeige

Angepinnt Wenn ich mir einen Campingplatz wünschen könnte, ...

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ubertino schrieb:



      So geht es eben mit vielem, von dem man geglaubt hat, daß man es nicht braucht. :D
      Da ist was dran!
      :prost: "Zum Wohl" aus Magdeburg! Gruss Charly :thumbsup:
      "...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken." (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
    • Wenn du schon Kinder hast, ja! :undweg:
      :prost: "Zum Wohl" aus Magdeburg! Gruss Charly :thumbsup:
      "...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken." (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
    • Also absolut unwirtschaftlich aber sehr bequem, so eine Verbrennungsanlage fürs Kaka.
      :prost: "Zum Wohl" aus Magdeburg! Gruss Charly :thumbsup:
      "...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken." (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
    • AnRoLi schrieb:

      ... dann wäre dieser harmonisch in der Natur eingebettet. Jeder Stellplatz wäre groß genug und der Abstand zum Nachbarn wäre um ein vielfaches Größer und nicht Stellplatz an Stellplatz. Jede Parzelle hätte seine eigene Feuerstelle.

      Der CP wäre inmitten eines Waldgebietes und sehr weitläufig angelegt. Es gibt einfache sanitäre Anlagen und Strom an der Parzelle selbst.

      Einen solchen CP habe ich bisher ein einziges mal entdeckt: Glaskogen NP in Schweden (siehe Foto).

      Aber letztendlich nehme ich den "CP" der Natur und nutze freie Stellmöglichkeiten in meiner Wahlheimat Schweden. Wir fahren kaum noch CP an, sondern suchen uns hier in Nordschweden gezielt Plätze in der Natur raus. Sehr oft mit Hütte und Feuerstelle sowie Trockentoilette, oftmals an einem See (auf dem Foto ein Stellplatz nähe Kvikkjokk an einem Angelplatz. 0% Animation, 100% Natur und Ruhe).
      Wow, der Platz ist mega schön *_* Jetzt überlege ich auch mal nach Nordschweden runterzufahren :)
    • ..dann würde ich mir wünschen, dass die Nachbarn auch ihren Parzellenplatz einhalten und nicht bei mir direkt am Wohnwagen ihre Fahrräder und Liege abstellen usw..... X/
      Urlaub vom 25.04.18 bis 24.06.18 :0-0:
      27.04. Knaus Park Hünfeld
      28.04. Inselcamp Fehmarn
      05.05. Norre Lyngvig
      12.05. Camping Eider
      16.05. Camping Wilken
      18.05. Camping Roland
      23.05. Camping Bertix
      26.05. Azur Camping Ellwangen
      27.07. Sabotnik
      12.06. Camping Aufenfeld
      25.06. wieder Arbeiten 8o
    • Meine Lieblings-CPs gibt es immer noch.

      Sie haben Platz, überhaupt kein Angebot außer Ver- und Entsorgung und ggf. Strom, keine Parzellen und keine (sichtbaren) Regeln. Sie liegen nicht dort wo jeder hin will und sind deshalb auch nicht voll.

      Eine ab 20 Uhr tote Stadt mit blau-violett flimmernden Wohnwagenfenstern ist undenkbar. Statt dessen sieht man hier und da ein Lagerfeuer, soweit es die Wetterlage zulässt. Um 22 Uhr hört man Natur- und leise Lebensgeräusche, gedämpfte Musik und Menschen die es genau wie mich nach draußen zieht. Von mir aus turnen die Kinder herum bis sie um Mitternacht von selbst ins Bett fallen, und meinetwegen hat jeder Hunde dabei.

      Das Publikum besteht aus allen Altersklassen, die einfaches Camping lieben und die anderen leben lassen. Wer will schaut Fernsehen, wer will geht früh schlafen, wer will schnarcht bei offenem Fenster so früh und laut und so lange er will. Nur nicht unter der Bedingung, dass sich alle andern mäuschenstill verhalten müssen, damit Selbiges auch richtig zur Geltung kommt. Dafür ist es egal wer morgens um halb sieben frühstücken möchte. Bei genug Platz fällt das auch gar nicht so auf. Erwachendes Leben und Frühstücksgeräusche registriere ich vielleicht, aber wenn ich noch müde bin drehe ich mich um und schlafe weiter. Für mich ist das eine Frage der Einstellung. Noch mehr, es beruhigt mich dass andere da sind und ich sie hören kann. Nur bitte nicht 2 Meter neben mir.

      Mir ist es ziemlich egal ob es Sanis gibt und wie die aussehen, weil ich sie nicht nutze, bzw. Toiletten nutze ich nie und Duschen nur wenn sie sauber sind und ich keine Stunde anstehen muss. Meist geht es wesentlich schneller, wenn es Duschmarken gibt, Chipkarten oder auch das Wasser alle 4 Minuten für 1 Minute abgestellt wird. Ich habe immer meine eigene Dusche dabei, daran soll es nicht scheitern wenn sonst alles fein ist.

      Auch auf solchen Plätzen könnte man vielleicht unerträgliche Menschen treffen. Bevor ich aber Zeit investieren müsste um mich zu ärgern, würde ich eher weiter ziehen. Tatsächlich ist das noch nie vorgekommen.
      Viele Grüße, Christiane


      Freiheit bedeutet …dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen
      – Astrid Lindgren
    • Wie wahr.
      Mich wundert immer, dass Camper denen ihre Ruhe wichtig ist auf Campingplätzen, die aus dem All wie ein Flüchtlingscamp aussehen müssen ihre Erholung suchen.
      :prost: "Zum Wohl" aus Magdeburg! Gruss Charly :thumbsup:
      "...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken." (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
    • Hallo Leute.. Da ich ja noch Anfänger bin sind meine Wünsche natürlich recht klein.. Hab nicht so viel Camping Erfahrung.. Stelle mir das so vor das ich als Alleinreisender mit nem billigen gebrauchten Wohnwagen nicht schief angeschaut werde, das man gut mit den Nachbarn auskommt, das hoffentlich ein Supermarkt in der Nähe ist, eine Kneipe auf dem Platz oder in der Nähe.. Genug kühle Getränke im Kühlschrank und dann natürlich noch gutes Wetter und die Möglichkeit am Strand zu liegen.. Hmm. Doch recht viele Wünsche auf einmal aber sowas wird es doch mit Sicherheit geben.. :0-0: :prost: :thumbsup:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher