Anzeige

Anzeige

Angepinnt Wenn ich mir einen Campingplatz wünschen könnte, ...

    • diesellandy schrieb:

      Ich frage mich immer, was mit Leuten passiert sein muss, welche sogenannten Kinderlärm so verabscheuen, obwohl sie exakt diesen vor, nach hier gefühlten, 150 Jahren selbst produzierten.

      Oder ist es einfach ein Neidgefühl, vielleicht haben exakt diese Leute früher bei spielerischen Lautäußerungen körperliche Verweise mittels Rohrstock oder Gürtel erhalten, und sehen dass das heute nicht mehr die ultima Ratio und auch nicht mehr der neueste Stand der Erziehungswissenschaften ist.

      Oder eben, wie schon erwähnt, permanent unzufrieden sind.

      Peter
      Du musst unterscheiden zwischen Lärm den Kinder beim Spielen verursachen (zwei Häuser weiter steht ein Trampolin und ein Pool und gefühlt kommt die halbe Schulklasse vorbei) oder einfach unerzogenen Kindern, die sinnlos SCHREIEN, gnatzen oder mutwillig Sachen beschädigen.
      Und nein, Rohrstock kenne ich nicht. Aber Disziplin, wo sie angebracht ist.
      Spielzeit ist Spielzeit und Schlafenszeit ist Schlafenszeit! Regeln!
      Und nicht jeder macht was er will, egal was wann wo wann.
      Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo sie die Freiheit des Anderen beschränkt, weisste doch...
      :prost: "Zum Wohl" aus Magdeburg! Gruss Charly :thumbsup:
      "...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken." (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
    • Hobbel schrieb:



      Spielzeit ist Spielzeit und Schlafenszeit ist Schlafenszeit! Regeln!
      Und nicht jeder macht was er will, egal was wann wo wann.
      Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo sie die Freiheit des Anderen beschränkt, weisste doch...
      ....das ist doch allgemeingültig und nicht nur auf Kinder zu beschränken
    • Libero schrieb:

      ....das ist doch allgemeingültig und nicht nur auf Kinder zu beschränken
      Natürlich. Aber wenn man etwas sagt ist man sofort ein Kinderhasser, und das bin ich wirklich nicht.
      Das Gebrüll spielender Kinder geht mir am Popo vorbei, sollen sie doch Spass haben.
      Ich schrieb es schonmal, ein Ghettoblaster liegt wohl noch im Niegripper See von einem Campingplatz in der Nähe von Magdeburg. Genug war genug. Die Truppe war alt genug zu erkennen wann die Grenze überschritten ist.

      Als damals im Restaurant ein Kind an unseren Gardinen schaukelte und ich das monierte, bekam ich zur Antwort:"Das Kind muss sich entfalten können!"
      Ich mache nicht den Kindern den Vorwurf, die sehen wie die Eltern sich benehmen. Und die Schlimmsten sind Grosseltern, also meine Spezies. :D
      Na klar bin ich ein Weichei wenn der Kurze traurig guckt, aber ich tue niemandem einen Gefallen wenn jeder Wunsch sofort umgesetzt wird.
      :prost: "Zum Wohl" aus Magdeburg! Gruss Charly :thumbsup:
      "...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken." (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
    • Hobbel schrieb:

      Du musst unterscheiden zwischen Lärm den Kinder beim Spielen verursachen (zwei Häuser weiter steht ein Trampolin und ein Pool und gefühlt kommt die halbe Schulklasse vorbei) oder einfach unerzogenen Kindern, die sinnlos SCHREIEN, gnatzen oder mutwillig Sachen beschädigen.Und nein, Rohrstock kenne ich nicht. Aber Disziplin, wo sie angebracht ist.
      ....
      Wenn ich wirklich einmal Ruhe benötige, dann hat ein kurzes Ansprechen bisher geholfen. Sinnloses Schreien kenne ich nicht, ich hatte bis vor zehn Jahren immer die Kinder der Umgebung bei mir im Garten, natürlich war es auch einmal laut, auch konnte ich nicht immer eine für einen Erwachsenen verständliche Ursache für den Schalldruck erkennen. Komischerweise hat sich nur die 85-jährige, leider noch immer agile und bösartige Nachbarin aufgeregt, alle, wirklich alle anderen hat es nicht gestört, noch nicht einmal den Nachtschichtler der direkt mit seinem Grundstück an unseren Garten grenzt.

      Gnatzen kenne ich nicht

      Mutwillig Sachen zerstören bringst du jetzt erst herein, hat aber nichts mit Ü-100 CP zu tun: das muss überall sanktioniert werden, egal ob vom Kind, Jugendlichen, Adoleszenten oder Erwachsenen. Feiges Abhauen nach Zerstörungen sehe ich auch eher bei Volljährigen, weit Volljährigen... Ein Kind hat mir auf dem CP noch nie etwas zerstört, Erwachsene schon öfter.

      Peter
      Diesellandy


      It's never the fall that kills, it's the sudden stop at the end!!!!!


      :motz: Freude ist nur ein Mangel an Information :motz:

      (Nico Semsrott, MdE und Demotivationstrainer)

      #401GE


      Korruption muss bezahlbar bleiben!!!

      Die erbarmungsloseste Waffe ist die gelassene Darlegung von Fakten!
      (Raymond Barre)
    • Eigentlich geht's doch um die Idealvorstellung von einem Campingplatz.
      Das diese unterschiedlich ausfällt ist doch zu etwarten.
      Wenn sich nun jemand einen Platz ohne Kinderlärm, ohne Hunde, mit/ohne Mittagsruhe, mit/ohne PKW-Stellplatz auf der Parzelle, ... wünscht, ist doch völlig ok.
      Ich käme nie auf die Idee mich hier zu rechtfertigen.
      Noch besser ist es natürlich wenn ausreichend viele solcher Plätze angeboten werden.
      Also was soll's, Leben und Leben lassen ...

      Gruß
      Dieter
    • Wir haben den Wunsch Campingplatz als Dauerplatz, sehr große Parzelle, saubere moderne Sanitäranlagen, ich bekäme sogar den großen Kabe auf die Parzelle, im Urlaub bisher auch immer Glück gehabt, sollte ich mal ins Fettnäpfchen treten dann wird der Platz nicht mehr angefahren, Kinder haben wir sehr gerne, es können garnicht genug sein. Egal ob laut oder nicht, was manchmal stört sind die Hunde, ich habe Hunde sehr gerne, aber wenn ich dann sehe das jeder der morgens Gassi geht, seinen Hund wegzieht weil er alle 20 mtr pinkelt dann ist das nicht mehr so lustig, in Norddeutschland nutzen wir schon einen CP wo es einen Bereich ohne Haustiere gibt.
    • HenkelmannM schrieb:

      wenn ich dann sehe das jeder der morgens Gassi geht, seinen Hund wegzieht weil er alle 20 mtr pinkelt dann ist das nicht mehr so lustig
      Sei doch froh, daß die Leute ihren Hund da wegziehen ...
      ... Du weißt als Halter vorher nicht, ob der Hund blitzschnell zwischen "nur" Pinkeln und Kacken umschaltet oder nicht.

      Meine Erfahrung ist auch: Wenn ein Platz ansonsten nicht viel auf sich hält, dann führt er ein Hundeverbot ein.
      Von den Spitzenplätzen hat irgendwie keiner ein Hundeverbot.
      1985: Camping Village Du Parc, Lazise sul Garda, Italia
      1987: Camping Las Dunas, Sant Pere Pescador, Catalunya, España
      1990: Camping Las Dunas, Sant Pere Pescador, Catalunya, España
      2005: Camping Tempelhof, Callantsoog
      2018: Ferienhaus Villa de la playa, Sant Pere Pescador, Catalunya, España
      2019: Camping La Ballena Alegre, Bungalow "Mare Nostrum", Sant Pere Pescador, Catalunya, España
      2020: Camping La Ballena Alegre, Bungalow "Mare Nostrum", Sant Pere Pescador, Catalunya, España
      Planung 2021: Aminess Maravea Camping Resort Novigrad, Istrien, Kroatien / Camping La Ballena Alegre, Bungalow "Mare Nostrum", Sant Pere Pescador, Catalunya, España / Le Nautilia, Cap d'Agde, Frankreich
      Planung 2022: Irgendwas :) / Camping Aquarius, Sant Pere Pescador, Catalunya, España / Camping Naturiste Le Sérignan Plage Nature, Sérignan, Frankreich
    • Gerade jetzt als Witwer im fortgeschrittenen Alters ist mein Hund eine große Bereicherung meines
      Lebens. Hundehalter und Erzieher seid ca. 35 Jahren.
      Nicht alle Hundehalter sind verantwortungslos sondern achten darauf was ihr Hund anstellt.
      Da ich in der Mehrzahl als Luxuscamper nur gehobene Plätze anfahre, hatte ich mit meinem
      Hund noch nie ein Problem, auch Hundehaufen sind doch sehr selten auf diesen Plätzen
      anzutreffen.
      Mit Hunden ist es so wie mit Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, die Erziehung spielt eine große Rolle.
      Da habe ich auch eine gewisse Erfahrung seid ca. 52 Jahren und 5 Enkelkinder.

      Hat die geklappt ist das Zusammenleben aller auf den CP kein Problem.

      Mfg
      Vilm
    • Unsinkbar II schrieb:

      Eigentlich geht's doch um die Idealvorstellung von einem Campingplatz.
      Das diese unterschiedlich ausfällt ist doch zu etwarten.
      Wenn sich nun jemand einen Platz ohne Kinderlärm, ohne Hunde, mit/ohne Mittagsruhe, mit/ohne PKW-Stellplatz auf der Parzelle, ... wünscht, ist doch völlig ok.
      Ich käme nie auf die Idee mich hier zu rechtfertigen.
      Noch besser ist es natürlich wenn ausreichend viele solcher Plätze angeboten werden.
      Also was soll's, Leben und Leben lassen ...

      Gruß
      Dieter
      Danke für diesen Beitrag!!
    • Neu

      Deichgraf75 schrieb:

      HenkelmannM schrieb:

      wenn ich dann sehe das jeder der morgens Gassi geht, seinen Hund wegzieht weil er alle 20 mtr pinkelt dann ist das nicht mehr so lustig
      Sei doch froh, daß die Leute ihren Hund da wegziehen ...... Du weißt als Halter vorher nicht, ob der Hund blitzschnell zwischen "nur" Pinkeln und Kacken umschaltet oder nicht.

      Meine Erfahrung ist auch: Wenn ein Platz ansonsten nicht viel auf sich hält, dann führt er ein Hundeverbot ein.
      Von den Spitzenplätzen hat irgendwie keiner ein Hundeverbot.
      Natürlich hat da keiner ein Hundeverbot, solange für ein Hund das gleiche Geld wie für ein Kind genommen wird macht das niemand, ganz ehrlich, ich würde es Platzbetreiber auch nicht machen,
    • Neu

      HenkelmannM schrieb:

      Natürlich hat da keiner ein Hundeverbot, solange für ein Hund das gleiche Geld wie für ein Kind genommen wird macht das niemand, ganz ehrlich, ich würde es Platzbetreiber auch nicht machen,
      Mach doch bitte einen eigenen Hundetröt auf, nicht dass dieser nur auf Grund deiner Threadentführung geschlossen wird. Das würde ich als wirklich nett empfinden. Danke!

      Peter
      Diesellandy


      It's never the fall that kills, it's the sudden stop at the end!!!!!


      :motz: Freude ist nur ein Mangel an Information :motz:

      (Nico Semsrott, MdE und Demotivationstrainer)

      #401GE


      Korruption muss bezahlbar bleiben!!!

      Die erbarmungsloseste Waffe ist die gelassene Darlegung von Fakten!
      (Raymond Barre)
    • Neu

      Pegasus75 schrieb:

      Unsinkbar II schrieb:

      Eigentlich geht's doch um die Idealvorstellung von einem Campingplatz.
      Das diese unterschiedlich ausfällt ist doch zu etwarten.
      Wenn sich nun jemand einen Platz ohne Kinderlärm, ohne Hunde, mit/ohne Mittagsruhe, mit/ohne PKW-Stellplatz auf der Parzelle, ... wünscht, ist doch völlig ok.
      Ich käme nie auf die Idee mich hier zu rechtfertigen.
      Noch besser ist es natürlich wenn ausreichend viele solcher Plätze angeboten werden.
      Also was soll's, Leben und Leben lassen ...

      Gruß
      Dieter
      Danke für diesen Beitrag!!
      ..es sollte trotzdem möglich sein, über die Beiträge zu diskutieren, ist ja eine entsprechende Platform.

      Wenn ich mal die 2-3 Lieblingsplätze von uns anschaue, die wir auch immer gerne wieder besuchen, dann haben die wenig gemein, ....ausser, dass sie mir gefallen und von sehr engagierten Betreibern geführt werden, deren Handschrift man überall erkennt. Das sind ganz einfache CPs, wie Schellental in Bad Pyrmont oder Waldcamping Thalheim im Erzgebirge, oder TOP Plätze, wie der DuLetty in der Bretagne, mit allerlei Schnick und Schnack. Genau diese Vielfältigkeit liebe ich an dieser Urlaubsform. .
    • Neu

      Libero schrieb:

      ..es sollte trotzdem möglich sein, über die Beiträge zu diskutieren, ist ja eine entsprechende Platform.
      ...ich glaube, hier verstehen einige den Sinn dieses Threads nicht.
      Geht ja schon aus der Überschrift hervor.
      Es geht hier einzig und alleine um Wunschvorstellungen, und um sonst nichts, also braucht es auch keine Diskussionen!!
      Wünsche müssen ja auch nicht unbedingt der augenblicklichen Campingrealität entsprechen.
      Wer andere Wünsche hat, kann das ja gerne hier posten.
      Und Wünsche können nun mal sehr verschieden sein.
    • Neu

      Pegasus75 schrieb:

      Libero schrieb:

      ..es sollte trotzdem möglich sein, über die Beiträge zu diskutieren, ist ja eine entsprechende Platform.
      ...ich glaube, hier verstehen einige den Sinn dieses Threads nicht.Geht ja schon aus der Überschrift hervor.
      Es geht hier einzig und alleine um Wunschvorstellungen, und um sonst nichts, also braucht es auch keine Diskussionen!!
      Wünsche müssen ja auch nicht unbedingt der augenblicklichen Campingrealität entsprechen.
      Wer andere Wünsche hat, kann das ja gerne hier posten.
      Und Wünsche können nun mal sehr verschieden sein.
      der Thread ist 10 Jahre alt und einer einer ganzen Reihe, die Tom damals erstellt hat.
      Ich kenne die Thread von Anfang an und es wurde mal mehr, mal weniger Intensiv diskutiert ( über die Mittagsruhe auch mit harten Bandagen) .
      in diesem Forum gibt es keine klassischen Sammelthreads, auch wenn die sich so nannten, gab es innerhalb dieser Threads stets auch Diskussionen...wie in einem Forum üblich. Auch in den Reiseberichten wurde immer auch diskutiert, Rückmeldung gegeben und ergänzt.
      Die Diskussion gehört hier zur ForumsDNA und das ist ganz gut so.
    • Neu

      Libero schrieb:

      Die Diskussion gehört hier zur ForumsDNA und das ist ganz gut so.
      . :ok .
      :prost: "Zum Wohl" aus Magdeburg! Gruss Charly :thumbsup:
      "...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken." (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
    • Neu

      Pegasus75 schrieb:

      ...ich glaube, hier verstehen einige den Sinn dieses Threads nicht.Geht ja schon aus der Überschrift hervor.
      Es geht hier einzig und alleine um Wunschvorstellungen, und um sonst nichts, also braucht es auch keine Diskussionen!!
      Wünsche müssen ja auch nicht unbedingt der augenblicklichen Campingrealität entsprechen.
      Wer andere Wünsche hat, kann das ja gerne hier posten.
      Und Wünsche können nun mal sehr verschieden sein.
      Du bist etwas anmaßend, es muss nicht jeder, und das zu Recht, den Thread so verstehen wie du ihn verstehen möchtest. Ich z. B. sehe ihn vollkommen anders, und stehe nicht allein damit. Der einzige, der in derart massiven Form wie du Fehlinterpretationen des Threads anprangern dürfte wäre der TE, du aber auf keinen Fall.

      Peter
      Diesellandy


      It's never the fall that kills, it's the sudden stop at the end!!!!!


      :motz: Freude ist nur ein Mangel an Information :motz:

      (Nico Semsrott, MdE und Demotivationstrainer)

      #401GE


      Korruption muss bezahlbar bleiben!!!

      Die erbarmungsloseste Waffe ist die gelassene Darlegung von Fakten!
      (Raymond Barre)
    • Neu

      diesellandy schrieb:

      HenkelmannM schrieb:

      Natürlich hat da keiner ein Hundeverbot, solange für ein Hund das gleiche Geld wie für ein Kind genommen wird macht das niemand, ganz ehrlich, ich würde es Platzbetreiber auch nicht machen,
      Mach doch bitte einen eigenen Hundetröt auf, nicht dass dieser nur auf Grund deiner Threadentführung geschlossen wird. Das würde ich als wirklich nett empfinden. Danke!
      Peter
      Warum sollte ich ?, mein Wunsch CP wäre halt ideal mit ein wenig strengere Regeln bei Haustieren.
    • Neu

      Und ich foder ein grundsätzliches Hundeverbot! ... da sieht man schon warum wir hier nicht weiterkommen. :D

      Darüber hinaus würde ich mir Staffelpreise nach Bruttolistenneupreisen für Zugfahrzeug und Wohnwagen wünschen. :_whistling:

      Und max. 6A Stromanschluss, damit ich das auch mal erleben kann wie sich das anfühlt! :thumbsup:
      Die Ausnahme zur Regel machen! Das ist Camping in 2020! :rolleyes:
    • Neu

      Wo ist denn das Problem?
      Die Vorstellung vom "idealen" CP kann sehr unterschiedlich ausfallen. Ja und?
      Natürlich kann man seinen Kommentar dazu abgeben ..., natürlich auch wenn's sich um solche "ausgenudelte" Themen wie Hundeverbot, CP ohne Kinder, Mittagsruhe, PKW separat abstellen, ... handelt.
      Wer meint seinen"Senf" hier zufügen zu müssen soll es halt tun. Wer's für überflüssig hält, überliest solche Beiträge halt.

      Gruß
      Dieter
    • Neu

      A-lang schrieb:

      Und ich foder ein grundsätzliches Hundeverbot! ... da sieht man schon warum wir hier nicht weiterkommen. :D

      Darüber hinaus würde ich mir Staffelpreise nach Bruttolistenneupreisen für Zugfahrzeug und Wohnwagen wünschen. :_whistling:

      Und max. 6A Stromanschluss, damit ich das auch mal erleben kann wie sich das anfühlt! :thumbsup:
      Da würde ich gut bei wegkommen, mein WW ist Standard, nix nobles von Fendt &Co, Auto groß aber preiswert, jeder Mittelklassewagen kostet mehr, Strom geht gerade so, Hundeverbot : Nein, aber nach Gewicht, der große macht nun mal mehr Dreck wie Fiffi, und wir wollen ja hier auch nicht weiterkommen, wir wünschen uns ja den idealen Platz.Und natürlich keine Mittagsruhe, ruhen kann man nachts :w :w :prost:
    • Benutzer online 2

      2 Besucher