Anzeige

Anzeige

..würde die Parzelle folgende Ausstattung haben....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unentbehrlich ist Strom!
      Toll sind Wasser und Abwasser. Das ist einfach praktisch, aber nicht unbedingt notwendig.
      Luxus ist W-LAn!

      Mehr brauchen wir nicht!
      Gegeschina & :_whistling: :_whistling: die Terrortwins

      2009: Wochenendstammtisch Hof Biggen im Sauerland (Oktober) – unser erstes Mal!
      2010: RUT NRW Datteln (Mai) – Jetzt sind wir Wiederholungstäter! + Wochenendstammtisch NRW / NDS (Oktober) Arendshof
      2011: NORTH ROUTE (RUT) Himmelfahrt (Juni) + DAS UST (Pfingsten) + Herbstreffen Arendshof – wir kommen!
    • gegeschina schrieb:

      Unentbehrlich ist Strom!
      Toll sind Wasser und Abwasser. Das ist einfach praktisch, aber nicht unbedingt notwendig.
      Luxus ist W-LAn!

      Mehr brauchen wir nicht!
      :ok Wenn ich allerdings entscheiden müsste zwischen Wasser/Abwasser in der Nähe, dafür aber W-LAN am Platz oder Wasser/Abwasser am Platz, dafür aber gar kein W-LAN, dann nehme ich die W-LAN-Variante.
    • Moin moin allerseits,

      Strom - an der Parzelle oder in nächster Nähe. Alles andere ist für uns verzichtbarer Luxus, mit dem wir z.T. nicht mal was anfangen können :O
      Viele Grüße :w
      Markus

      Liberté, Égalité, Fraternité
      Mind is like a parachute. It doesn't work if it is not open (F. Zappa)
    • Wir haben ein langes Kabel dabei - also Strom in der "Nähe" reicht uns.
      Wichtig ist uns eine schöne Lage der Parzelle, kein Dicht an Dicht-Campen, ein schöner Ausblick oder ein Randplatz sind ebenfalls Kriterien für unseren Stellplatz.
      Saubere, funktionelle Sanitäranlagen reichen uns.
    • WLAN mit 46%! ?( ?( ?( ? Wenn ich erlebe wie manche sogenannte TOP-Plätze (**** bis *****) das Thema WLAN Versorgung behandeln, bekomme ich Zweifel ob hierbei wirklich die Bedürfnisse od. Wünsche der Gäste beachtet werden. Eine ordentliche, schnelle WLAN Versorgung -flächendeckend- auf dem gesamten -nicht nur and der Bar- ist keine Investition, welche auch nur annährend mit den weiteren Bereichen Strom, Wasser od. Abwasser vergleichbar wären. Da auch ich beruflich (leider) täglich eine schnelle Verbindung auf unseren Server benötige, ist für mich das Thema WLAN unter den top 4.

      WLAN vorhanden schreiben viele CP. :shake: Wenn dann aber bei einer Einwahl von weniger als 10 User die Verbindung extrem langsam wird oder gar abbricht :xwall: , wünsche ich mir von einem CP ,dass nicht nur ein Fragebogen zur Kundenzufriedenheit abgefragt wird, sondern auch deren Auswertung einem selbstkritisch prüft. :anbet:

      Bei vielen sehr schönen TOP-Plätzen würde ich mir wünschen, das das Thema Unterhaltung und Animation "zurück gefahren" wird. Vor zwei Jahren in Grado CP Villagio wurden wur aus 3m Entfernung nachmittags stündlich mit einem Megaphone abgeblasen :thumbdown:

      Gruß HJF & Co.
      Gruß HJF
    • zur Zeit sind wir ja nur zum Überwintern auf einem CP.
      Da ist mir Strom, Wasser, Abwasser und WLAN sehr wichtig.

      Für 3 Wochen Urlaub wär ich auch nur mit Strom zufrieden. Aber 4 - 5 Monate ständig Wasser, Abwasser und Fäkalien schleppen, ist für mich nicht der Hit. Da gibt es angenehmere Beschäftigungen.
      Gruß
      Charly
    • hjf schrieb:

      WLAN mit 46%! ?( ?( ?( ? Wenn ich erlebe wie manche sogenannte TOP-Plätze (**** bis *****) das Thema WLAN Versorgung behandeln, bekomme ich Zweifel ob hierbei wirklich die Bedürfnisse od. Wünsche der Gäste beachtet werden. Eine ordentliche, schnelle WLAN Versorgung -flächendeckend- auf dem gesamten -nicht nur and der Bar- ist keine Investition, welche auch nur annährend mit den weiteren Bereichen Strom, Wasser od. Abwasser vergleichbar wären.
      Moin ~ Moin
      hier von´ner Küste an der Ostsee


      Bei uns haben alle Plätze Strom (selbstredend)
      Wasserstellen gibt es bei uns ausreichend überall an den Tagescamperplätzen

      Die "Sache" mit dem WLan :

      (Seit 2010 ein ganz wichtiges Thema - wie wir bemerkt haben)

      Wir haben dieses Jahr einen neuen Betreiber mit ins Boot genommen
      da der "Alte" es tatsächlich nicht für nötig gehalten hat
      auf unsere und der Bedürfnisse unserer Gäste einzugehen


      Nun haben wir vom neuen Anbieter 7 Neue Antennen und einen Verstärker auf dem gesammten Platz montieren lassen
      damit die Gewährlwistung gegeben ist - das auch in der letzten kleinsten Ecke das Signal ankommt


      Der "eigentliche" Betreiber (Telekom) schafft es jedoch nicht - uns hier ausreichend mit einer schnellen DSL-Leitung auszustatten
      (Wieso auch immer - denn soweit sind wir denn nun ja auch nicht in der "Pampass" ....) :lol:
      Ich selbst verbringe die meiste Zeit hier als Dauercamper auf dem Campingplatz und arbeite auch von hier
      (Weil ich im Internet beschäftigt bin - kann ich mein "Büro" überall "aufschlagen - wo ich ein Signal habe)

      Wir mussten nun die "Leistung" auf 384 kb herunterschrauben - um allen eine gleichmässige Geschwindigkeit zu gewährlwisten,
      da eine Vielzahl ihren Rechner den Tag über laufen liessen und mittels Webradio etc.pp. die Leitungen blockierten und lahmlegten

      Als "Erweiterung" für grössere Datenmengen - habe ich mir einen UMTS-Stick zugelegt

      Ich schaue den ganzen Abend mit SEHR grossem Interesse hier zu
      um Wünsche und Anregungen zu übernehmen - und mich mit den unterschiedlichsten Thematiken auseinander zu setzen.


      Dieses Thema ist mit Abstand für uns sehr WICHTIG !!!!!!

      Einen ganz lieben Gruß hier vom Campingplatz an der Ostsee
      und schreibt kräftig weiter - damit ich neuen "Stoff" zum nachdenken bekomme

      Micha ;o)))


      :..:


    • 1. Elektrizität: ganz bestimmt und am liebsten direkt am Stellplatz
      2. Wasser: ja bitte. Ist nett wenn man nicht wegen jedem Liter Wasser über zig Zeltschnüre stolpert.
      3. Abwasser: Ja. Das Ding heißt zwar "Taxi", muss es aber deshalb über den ganzen CP chauffiert werden?
      4. Feuerlöscher ist ´ne super Idee (kenne ich so auch von der Ostsee - zwar nicht auf jedem Stellplatz aber doch in Sichtweite)

      Alles andere ist für uns nicht primär wichtig oder haben es bisher noch nie vermisst. Und auch, wenn die drei oben genannten Merkmale zumindest in der "Nähe" sind... also ich muss sie ohne Platzplan finden können ;) ... reicht es auch.
      Gruß vom Fischkopp

      "Scheint die Sonne auf das Schwert, macht der Segler was verkehrt."
    • hjf schrieb:

      WLAN mit 46%! ?( ?( ?( ? Wenn ich erlebe wie manche sogenannte TOP-Plätze (**** bis *****) das Thema WLAN Versorgung behandeln, bekomme ich Zweifel ob hierbei wirklich die Bedürfnisse od. Wünsche der Gäste beachtet werden. Eine ordentliche, schnelle WLAN Versorgung -flächendeckend- auf dem gesamten -nicht nur and der Bar- ist keine Investition, welche auch nur annährend mit den weiteren Bereichen Strom, Wasser od. Abwasser vergleichbar wären. Da auch ich beruflich (leider) täglich eine schnelle Verbindung auf unseren Server benötige, ist für mich das Thema WLAN unter den top 4.

      WLAN vorhanden schreiben viele CP. :shake: Wenn dann aber bei einer Einwahl von weniger als 10 User die Verbindung extrem langsam wird oder gar abbricht :xwall: , wünsche ich mir von einem CP ,dass nicht nur ein Fragebogen zur Kundenzufriedenheit abgefragt wird, sondern auch deren Auswertung einem selbstkritisch prüft. :anbet:

      Bei vielen sehr schönen TOP-Plätzen würde ich mir wünschen, das das Thema Unterhaltung und Animation "zurück gefahren" wird. Vor zwei Jahren in Grado CP Villagio wurden wur aus 3m ....


      Ich bin beruflich ebenfalls sehr oft unterwegs und übernachte dann in irgendwelchen Hotels - wie sich da manche versuchen an einer grundsätzlich günstig darzustellenden Infrastruktur zu bereichern ist schon einen Frechheit. Da sind dann für einen Tag WLAN schon mal schnell 29 EUR fällig. - Ist einfach 'ne Sauerei, aber dafür zahlen die ja auch nur noch 7% MWST um die Preise halten zu können.
    • karlsson schrieb:

      Bei allem Luxus, den wir auch gerne mitnehmen, hat mein perfekter Campingplatz einen ...

      richtig schönen Blich über das Wasser.


      Das ist aber keine Ausstattung, sondern Lage ;) und die Umfrage kommt auch noch ;) :-)(-:
      Viele Grüße

      Tom



      Ich hab immer ein leeres Bier im Kühlschrank, falls mal einer keins will. Und heiß Wasser eingefroren, geht dann schneller wenn jemand Tee will. :ok
    • Wenn Strom und Wasser auf der Parzelle ist, finde ich das gut. Ist der Stromverteiler etwas weiter weg, habe ich auch kein Problem damit. Wir haben eine Kabeltrommel mit 25m Kabel dabei. Ist ein Wasseranschluss auf der Parzelle ist das auch gut.
      Ein 20m Gartenschlauch gehört bei uns auch seit kurzen zur Ausrüstung, reicht der Schlauch nicht aus, nehmen wir unsere Gießkanne um Wasser zuholen.

      Es Grüßen Anja und Rene
      Unterwegs mit einem Chevrolet Orlando 2,0 TDI, ein Sterckeman Evolution 510 PE am Haken


      Datteln 2010,Eschwege 2010,OWL Stammtisch No. 7 2010,1.NLTiN 2011 War Super!!! Ostern 2011 Böhmeschlucht War Super!!! 2. NORTH ROUTE (RUT) 2011War Super!!!
    • wie auch bei anderen: Strom (max. 20 m entfernt wg. Kabellänge) ist unabdingbar. Wasser und Abwasser sollten direkt an der Parzelle liegen, da ich keine Lust habe, mit der Gießkanne am langen Arm über den Platz zu asten oder gar an einer (oftmals ekeligen) Sammelstelle mein Grauwasser zu entsorgen. Ich will meine beiden Schläuche anschließen und urlauben - und nicht malochen.

      Alles übrige ist total entbehrlich:


      W-Lan = PC im Urlaub: no go
      Telefon: Handy (wenn's denn unbedingt sein muss)
      Fernsehen u. Radio: evtl. Sat-Anlage (Lesen ist besser)
      Gas: im Sommer wohl eher überflüssig
      Privatbad: miete ich lieber im Hauptsanitär, weil's dann meistens mit sauber gemacht wird. Falls nicht, miete ich's auch nicht, denn (s.o.): urlauben, nicht malochen!

      und was nicht zu wählen war: ein oder mehrere gute Restaurants in nächster Nähe, denn Kochen und Grillen sind verpönt (urlauben, nicht malochen)

      Das sind die Vorstellungen des evtl. aus Sicht anderer etwas verwöhnten

      Claus