Anzeige

Anzeige

..würde die Parzelle folgende Ausstattung haben....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Belcanto schrieb:

      Angeregt durch einen anderen Beitrag, noch folgenden Vorschlag:

      Die Parzelle sollte einen Kleinkinder- und Hunde-Ausbruchssicheren Zaun haben.

      Das spart Gewicht während der Anreise und verbessert die Optik des Platzes, wenn überall gleiche Zäune stehen und nicht jeder einen eigene bastelt :thumbsup:
      Willkommen in der Mitte des Minenfeldes :evil: :lol: :undweg:
      Gruß
      Claus :w
    • Mir reicht Strom und W-Lan..... TV interessiert mich überhaupt nicht, für Frischwasser sind die Kids zuständig (ja schön mit der Kanne loslaufen), Abwasser habe ich ein Abwassertaxi, Radio ??

      Wenn der Platz es hat ist es gut wenn nicht auch nicht schlimm. Muss jetzt aber auch sagen das ich im Sommer am Platz volles Programm habe mit Privat Bad usw. Warum ? Weil der größte Platz das alles hatte und mir die Dame das Private Bad angeboten hatte.

      Ansonsten hätte ich gerne noch 12x12 m großen Platz.
      Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die anderen.................. Genau so ist es übrigens wenn man doof ist !!!

      Eines Tages werden die Außerirdischen auf die Welt zurückkommen und vor der UN eine Rede halten: Brokkoli und Blumenkohl war NIE zum essen gedacht......


      2012 Südseecamp :S
      2013 Camping Isolino :thumbup:
      2013 Inselcamp Fehmarn :thumbsup:
      2014 Bannwaldsee :thumbup:
      2014 Bensersiel :thumbsup: :thumbsup:
      2015 Camping Schwanenplatz bei Waging :thumbsup: :thumbsup: (bis auf die Gastronomie am Platz... Ich glaub die Kochprofis würden abreisen)
      2016 Sommer Naturcamping Spitzenort :thumbsup:
      2017 Ostsee Kühlungsborn......
      2017 Breitenauer See
      2018 Camping Büttelwoog Dahn :thumbsup: (Bis auf die Gastronomie !)
      2018 Las Dunas :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      2018 Breitenauer See
      2018 ganz viel mit dem Wohnmobil rumfahren....
    • Er muß eine vernünftige Größe haben!!!Wenn ich teilweise Plätze in südlichen Gefilden seh wo man noch nicht mal das Fenster öffnen kann oder sich mit seinem Nachbarn absprechen muß wer das Fenster öffnet weil nur eine es öffnen kann...ein no go!!!

      Sonst halt die üblichen Anschlüsse(Wasser,Abwasser,Strom)TV hab ich selbst ;)

      Privatsanitär ist so ne Sache?!Normal nicht aber wir haben uns für nächstes Jahr einen Vorsaisonplatz auf Julianahoeve(Renesse)gesichert und explizit nach einem mit Privatsani gefragt und ihn auch bekommen.Den "Luxus"haben wir uns gegönnt ;)
      :w Gruß Thorsten
    • Currywurst schrieb:

      ....also ein kleinen Laden mag ich schon auf dem CP, einen der morgens frische Brötchen anbietet, in Italien gerne einem der dazu den Schinken frisch schneidet....


      Sent from my iPhone using Postkutsche 2

      :thumbup: :thumbup: :thumbup:

      (+Wlan)
      "Als ich von den schlimmen Folgen des Trinkens las, gab ich sofort das Lesen auf."
      Henny Youngman

      Gardasee 2013
    • Ich möchte eine Parzelle, die mindestens 100 qm, besser 150 qm hat. Strom brauche ich unbedingt, dabei ist es egal, ob der Stromkasten direkt bei der Parzelle steht oder 20 m entfernt. Einen Wasserhahn an der Parzelle ist auch nett, 20 oder 30 m entfernt ist auch okay.

      Desweiteren sollte meine Parzelle überwiegend grün sein, also über halbwegs intakte Rasenfläche verfügen. Gepflasterte, asphalierte oder geschotterte Bereich vor dem Wohnwagen mögen praktisch sein, ich mag sie aber nicht. Sie haben für mich so einen Parkplatzcharakter.

      Wlan ist auch schön, aber nicht Bedingung. Wenn es vorhanden ist, sollte es aber auch funktionieren (das gilt besonders für kostenpflichtiges Wlan)
    • Für einen sogenannten Komfortplatz bin ich gerne bereit, ein paar Eurönchen
      mehr auszugeben. Dazu gehörte für mich idealerweise Frischwasser, Abwasser
      in Form von Schütttrichter, Stromtower mit Zähler und eventuell SAT-Anschluß.
      W-Lan unnötig, da ich keinen Läppi in den Urlaub mitschleppe.

      100 qm sind optimal - aber bittschön quadratisch und durch Hecken schön um-
      grenzt, denn dann haben Markise und Zugwagen genügend Platz und alles wirkt
      schön aufgeräumt.

      Die Bodenbeschaffenheit sollte so grün und steinlos wie möglich sein, so lassen
      sich meine Peggys ohne Accuschrauber butterweich eindrehen. :ok
      Grüßle, Micha

      Kein Haar wächst so schnell, wie´s gespalten wird!

      Wer Sarkasmus findet, ist selber schuld!

    • Hallo ,

      wir würden uns eine min.100 bis 120 m ² großen und ebenen Parzelle wünschen , Strom reicht uns 4 A , Frischwasseranschluß ist schön aber kein Muß , möglichst keinen oder nur wenig Schatten , Boden aus Gras oder feinem Sand .


      Etwas OT da nichts mit direkter Ausstattung zu tun :

      Sehr Ruhig und Landschaftlich schön gelegen -möglichst nah am Wasser ( Meer/ See oder Fluß )



      LG Seadancer
    • Hallo,

      auch für uns liegt eine ideale Größe bei
      ca. 100 m2.

      Eben sollte die Parzelle auch sein.
      Wasser und Abwasser müssen nicht am Platz sein.
      Lieber eine gute Sicht und Lage.

      Dafür finde ich W LAN klasse.
      Ich will keine Antenne mitnehmen um das Fernsehen zu vermeiden.
      Aktuelles dann lieber über den Laptop.

      Gruß Peter
    • Schatten und sonst nichts einfach gar nichts.
      Auch der dazu gehörige Campingplatz braucht außer einen Laden zum einkaufen (Semmeln Obst) nichts,
      nein keine Pools oder sonst was zur Bespassung passt.
      Ein Restaurant mit annehmlichen Preisen wär noch ok.
    • Eine ruhige Wiese mit viel Platz zu den Nachbarn und eine Bäckerei, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad in ein paar Minuten erreicht werden kann ist perfekt!

      Ein Stromanschluss in ca. 30m. Entfernung wäre optimal.

      Für Frisch- / Abwasser hat der Wohnwagen einen Tank, Fernsehen brauche ich nicht.

      Viele Grüße
      Bernd
    • Aus rein technischer Sicht:
      In D und Ö hat sich der Stromkasten auf Campingplätzen in maximaler Entfernung von exakt 22m zu befinden, denn sonst passen schon rein rechnerisch die Kurzschluss und Abschaltparameter der Sicherungseinrichtungen nicht mehr, und die Anlage ist nicht mehr DIN VDE konform. Gilt für Zuleitungen mit 2,5qmm Querschnitt.
      LMC :0-0:
    • Heinzl1907 schrieb:

      Ich frag mich echt wenn ich hier diese Beiträge so lese,
      weshalb es diese Shit Campingplätze mit fünf Pools usw. überhaupt gibt?
      Ich für meinen Teil brauche diesen ganzen Schnick Schnack jedenfalls nicht!
      "Brauchen" wir auch nicht.

      Aber wenn es ein schönes Freibad gibt: Wunderbar und vor allem kein Grund, den Platz zu meiden.
      Und vielleicht ein nettes Restaurant: Wir lassen die eigene Küche schon gern mal kalt. Hin und wieder mal bedienen lassen - gern genommen.
      Band abends am Freibad? Ja, warum den nicht. Bisher hat uns ja niemand gezwungen, da hin zu gehen (haben aber einige Male völlig freiwillig zugehört).

      Es gibt viele Campingplätze mit Pools, weil es die ganz überwiegende Mehrheit der Camper so wünscht und sich die Plätze nach deren Bedürfnissen richten. Ich bin der festen Überzeugung, dass dies der Grund ist. Schließlich sind diese Plätze ja auch regelmäßig nicht ohne Grund frühzeitig ausgebucht.

      Es hat eigentlich bisher immer geklappt; wir waren noch nie auf einen Platz, der unsere Minimalanforderungen nicht erfüllte. Da macht es natürlich einen Unterschied, ob für eine Nacht, drei Tage oder drei Wochen.

      Parzelle, auf die Wohnwagen mit Vorzelt/Sonnendach und der Zugwagen locker passen (separates Parken ungern, aber kein Hinderungsgrund).
      Elektrisch (bis 50 m, Kabel immer dabei, 6 A ausreichend).
      Wlan nicht mehr wichtig, seitdem mobiles Roaming EU-weit.
      Sicht zu ASTRA nicht weiter als 40 m (mehr Kabel habe ich nicht dabei, in aller Regel reichen die 10 m).
      Akzeptable Sanitäreinrichtungen, vor allem sauber.
      Ort (auch klein) möglichst fußläufig.
      Möglichst etwas Abstand zu Nachbarn.
      Viele Grüße
      Helmut
    • Mir reicht mindestens 120 qm mit Wiese, Strom und Wasser in der Nähe, zwei Bäume für Hängematte. Hunde müssen erlaubt sein und dürfen nicht mehr als Kinder kosten!
      Keine Hecken, keine Zäune, keine engen Wege. So dass ein Doppelachser gut rein und rauskommt.

      Irgendwo einen grossen weitläufigen Platz an dem Kinder spielen dürfen, ein Sportplatz mit Sand oder Wiese, eine Feuerstelle, ein Wasserlauf oder so, dazu Bänke im Schatten für die Aufsichtspersonen und wo die Hunde drunter „aufgeräumt“ werden können. Der Platz sollte nicht sofort am Eingang des Platzes sein (Zuviel Autoverkehr) und auch nicht neben der Mülltonnen sein.
      Ein Gassiweg für Hunde sollte ausgeschildert sein, da erkennt man sofort wo es lang geht und mit einer Mülltonne, dann ist die Sache klar!

      Was uns seht wichtig ist: kein Stellplatz zwischen Dauercampern! Kein Stellplatz der dort angrenzt.

      Nice to have aber kein muss:
      Hundekacktütenstation an verschiedenen Stellen.
      Gutes Wlan, Abwasser, Hundedusche, Tischtennisplatte, Brötchendienst oder Bäcker in der Nähe, ein natürliches Gewässer.

      Ein Bereich für Familien mit Kindern der entgegengesetzt vom Platz für Menschen die eher ihre Ruhe haben möchten.
      Wir stehen gerne beim Spielplatz, da ist es laut und ist immer was los und keiner stört sich an dem Krach... spätestens wenn es dunkel ist ist dort Ruhe.

      Was wir nicht brauchen: Kiosk oder Restaurant, Fersehenpfang, Animation oder Disco, gepflasterte Wege, Pool und Standartspielplatz.
      Viele Grüße

      Müsli
    • Heinzl1907 schrieb:

      Ich frag mich echt wenn ich hier diese Beiträge so lese,
      weshalb es diese Shit Campingplätze mit fünf Pools usw. überhaupt gibt?
      Ich für meinen Teil brauche diesen ganzen Schnick Schnack jedenfalls nicht!
      ...es geht in dieser Umfrage doch um die Ausstattung der Parzelle, nicht des Campingplatzes.....wobei ich nichts gegen 5 Pools auf meiner Parzelle einzuwenden hätte :D