Anzeige

Anzeige

... wäre der Strom abgesichert mit mindestens .....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hallo,
      Habe mal 16A angekreuzt. Wäre das Optimum.
      Ausreichend waren bis jetzt auch 10A. Aber dann musste bei Kälte die Gasheizung ran statt der elektrischen. Die elektrische Wärme ist uns aber angenehmer.
      Tschüss
      Der-jwostler
    • Wenn ich mir einen idealen Campingplatz wünschen dürfte , hätte dieser einen Stromanschluss der für die Truma , Kühlschrank und kleinen Wasserkocher reichen würde, schöne grosse Stellplätze auf denen ich ohne Mover rangieren könnte , und immer nette Nachbarn die nicht aufdringlich aber immer für einen kleinen Schnack zu haben sind .Tolle Sanitäranlagen, alles in schöner Umgebung zum bezahlbaren Preis .
      :w Der Weg ist das Ziel !
    • Strom nur 12V für Fernseher 20W, LED Licht, Wasserpumpe, Moover u. 80Ah Batterie

      Heizen, Kochen, Grillen mit Gas.

      Seit bei unserer 600W Kaffeemaschine die Glaskanne zerbrochen ist brühen
      wir von Hand mit Gas gekochtem Wasser in eine Thermoskanne! :prost: und ist nicht viel mehr Arbeit

      Also reicht 4 Amp. Absicherung locker :anbet:

      Grüßle Onkel Wolli :0-0:
      Grüßle aus dem Schwabenländle vom Onkel Wolli :0-0:
      Reisen und Wohnen mit Schlafkoje und Bobbycar :anbet:
    • Dann kennst du aber nicht viele CP ... ;)
      Stammtisch Augsburg: 2x 2011, 4x 2012, 4x 2013, 2x 2014, 4x 2015,4x 2016, 4x 2017, 3x 2018
      Tuttocaravan-Treffen Füssen: 4/2012 --- RUT Kratzmühle: 9/2012, 10/2013, 10/2014 --- SUT Schwarzfelder Hof: 2012/13, 2013/14 --- FuF Waldsee 4/2018
      :w
      Bitte beachten: Geschriebene Texte können zu gravierenden Missverständnissen führen. Manchmal ergibt schon eine alternative Betonung der Silben einen völlig anderen Sinn ...
      Wenn mir einer im Weg steht ... werde ich ihn umfahren!
    • Die deutsche DIN VDE 0100 sagt aus, dass 16A pro Anschluss den aktuellen Stand der Tecvnik darstellen.
      Meine erlebte Praxis zeigt, dass das auch von vielen CPs in D und Ö umgesetzt wird. Unter 10A geht meines Erachtens gar nichts, da bleibt die Klima warm und die Thermomix kalt.
      LMC :0-0:
    • Hallo,

      bei mir arbeitet im Hintergrung der hier

      victronenergy.de/inverters-cha…us-12v-24v-48v-800va-3kva

      Ich hab den 1200VA, Spitzenleistung 2400Watt, Dauer 1000W.

      Komme mit 6A gut klar, der Rest bis 16A wird aus der Batterie gezogen, und wenn die bessere Hälfte fertig ist mit fönen, wird die Batterie wieder gefüllt....geht ein bisschen auf die Zyklen, aber was soll´s ist Urlaub


      Mark
    • ...dann sind 10A völlig ausreichend.

      Immer mehr und immer höhere Absicherung kann nicht funktionieren, ohne dass der CP Betreiber noch mehr Energie heran bringt, was zur Folge hat, dass noch mehr Energie gebraucht wird.

      Aber woher kommt die Energie denn?

      Kurz innehalten.

      Man ist beim Camping. Da kann und darf es anders zugehen, langsamer, gelassener. Und man darf auch mal weniger Strom verbrauchen.

      Es geht nicht beim Camping darum, riesen LCD TVs zu betreiben, den Wasserkocher, die Küchenmaschine, die Espressomaschine, und, und, und.
      Gruß
      Rob

      Hier gehts zu meinen Umbauten:
      Pimp my Weinsberg CaraOne 480 QDK
    • AnRoLi schrieb:

      ...dann sind 10A völlig ausreichend.....Es geht nicht beim Camping darum, riesen LCD TVs zu betreiben, den Wasserkocher, die Küchenmaschine, die Espressomaschine, und, und, und.
      Ich denke, jeder definiert für sich, um was es ihm bei SEINEM Camping geht.

      Es gibt doch sicher gute Gründe, weshalb der Standard 16 A auch für Campingplätze gelten soll. Ich kenne ein paar davon.

      Uns reichen 6 A, wenn nicht elektr. geheizt werden soll. Der Heizlüfter im Vorzelt, wenn es im Winter auch in Südspanien zum Abendessen etwas kühl wird, hätte schon gern 10 A. 16 A gäben Sicherheit.

      Unser 23 Zoll LCD TV kommt mit 0,5 A hin.
      Viele Grüße
      Helmut
    • Benutzer online 1

      1 Besucher