Anzeige

Anzeige

Camping Park Tahiti in Lido delle Nazioni wirklich ein Superplatz ???

    • Camping Park Tahiti in Lido delle Nazioni wirklich ein Superplatz ???

      Wir haben im Dezember 2009 mit 2 befreundeten Familien einen CP an der ital. Adria gesucht, der uns in der Zeit 04.7.-18.7.10 jeweils einen Stellplatz von mind.70 qm Größe anbieten konnte. Nach vielen „Handtuchangeboten“ waren wir sehr erfreut, als CP Tahiti in Lido delle Nazoini uns per Mail bestätigte 3 Stellplätze der Kat.B (Standardstellplatz mit Strom, jedoch ohne Wasser/Abwasser am Platz)nebeneinander von garantiert 80 qm für uns frei zu haben. Da alle Wowa zwischen 7,20 – 7,30m lang sind, hörte es sich ideal an. Da der CP auch seit Jahren mit ADAC-Superplatz, DCC-Ehrenpreis und zwischen 4 – 5 Sterneausgezeichnet wurde, dachte wir uns, da machen wir nichts falsch.

      Als wir am Sonntag 04.07.10 von einer Mitarbeiterin die Stellplätze zugewiesen bekommen haben, kamen sie uns gleich irgendwie klein vor. Wir haben sie direkt drauf angesprochen, aber die Aussage erhalten, sie sind mind. 70 qm groß, wir sollen mal aufbauen und würden dann sehen, sie sind groß genug. Da wir bei 33 Grad Hitze nach 1,5 Tagen Anfahrt irgendwie froh waren da zu sein, haben wir angefangen aufzubauen. Alles war verflucht eng, unser Wowa ging nur quer auf den Platz, längs hätten wir mit der Deichsel auf der Straße gestanden. Kinderzelt daneben, Vorzelt davor und Auto fast im Vorzelt geparkt. Es musste schließlich auch mit auf den Platz. Ein abendlicher Nachmesstermin unserer Männer ergaben Platzgrößen von 70qm(Platz 6) :shake: ,58qm (Platz 2) :shake: und unser sogar nur 56 qm(Platz 4) :shake: :shake: .

      Die Männer haben Montagmorgen direkt bei der Rezeption die Platzgröße bemängelt. Nach einem Kontrollgang hat man sich entschuldigt und uns angeboten einen andern Stellplatz zu beziehen. Da der Platz in der Kat. B sehr gut belegt war, haben wir darauf verzichtet. Wir hatten keine Lust über den ganzen CP verteilt zu stehen, außerdem hatten wir in der Hitze keine Lust schon wieder auf und abzubauen. Es stand ja erst alles endlich. Wir haben dann für jeden Erwachsenen einen Wellnessgarten-Gutschein im Wert von jeweils € 19,00 erhalten. Dadurch haben wir eigentlich nicht mehr als für einen Zeltplatz der Kat. A. gezahlt. Die Plätze in der Strada delle Cicogna sind am Grenzstein , im Internet und auf den Preislisten aber offiziell als 70-80 qm groß bezeichnet und werden vom Nächsten auch wieder entsprechend kassiert. Wer also auf diesen CP fährt, sollte den Zollstock griffbereit haben, bevor er aufbaut.

      Wir hatten gegenüber sehr nette Nachbarn aus der Schweiz, die mit 2 Womo unterwegs waren und uns angeboten haben unsere PKW hinter ihre Womo auf ihren Stellplatz zu stellen, die waren etwas größer. VIELEN DANK NOCHMALS !!!! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Die Pools auf dem CP sind super, die Wellnessanlage( Kostenpflichtig) ebenfalls. Die Pizza und das Eis in der Pizzeria direkt am Eingang schmecken wirklich gut.

      Lästig war die Mückenplage. Jeden Abend zwischen 20.30 h und 22.00h sind sie trotz Autan, Citronella und Räucherspiralen wie eine Heuschreckenplage über die Camper hergefallen. Man war von oben bis unten total zerstochen. Tagsüber haben die Mücken dann auch noch in den Duschkabinen und den Toilettenkabinen auf einen gewartet. Der CP züchtet diese Viecher anscheinend in den Bodenrillen, die Sanitärhäuser komplett durchziehen um das Putzwasser aufzufangen. Das ist zwar sehr praktisch, da aber ständig geputzt wird, steht dort immer Wasser und bei der hohen Luftfeuchtigkeit von 100 % vermehren sich die Viecher reichlich.

      In den Sanitäranlagen wird wirklich sehr viel geputzt, auch zu Campers bester Aufstehzeit zwischen 08.00h und 10.30h waren ständig Putzfrauen am wirbeln. Meine Freundin wurde einmal recht energisch von der „Schüssel“ geklopft, weil die Putzfrau gerade diese Kabine jetzt und sofort reinigen
      wollte. Die Toilettenbrillen waren immer sauber, das Spülwasser sieht aus wie Brauchwasser, was natürlich sehr Umweltfreundlich ist. Wir haben uns nur gefragt, ob die Brillenbefestigungen auf einen mehrfach ausgezeichneten Platz wirklich gelb-braun aussehen dürfen ??? ( Bilder folgen)

      In den Damenduschen des Sani-Block B hatte man kein heißes Wasser zum Duschen, Waschen oder Zähneputzen. Ein Schild in dem Sani weist darauf hin, dass das warme Wasser etwas dauert bei längerer Nichtbenutzung, man solle das Wasser bitte vorlaufen lassen. Es war aber zu keiner Tages- oder Stoßzeit möglich, trotz 5 -10 Minuten Vorlaufenlassen mehr als 20-25 Grad Wassertemperatur zu erreichen.

      Der Privatstrand des CP war auch ein „Hit“. Als gebürtige Kieler Sprotte hatte ich bei der Bezeichnung Privatstrand erwartet, einen sauberen Strand vorzufinden. Man konnte jedoch täglich an der Schwemmkante und im Wasser mehrfach auf Tüten, Milch-/Saftpackungen, Damenbinden oder Kondome stoßen. Falls man nicht so´n Zeugs an den Füßen hängen hatte, waren es sicherlich diese grünen Algen, die wie dünnes Seegras aussehen, aber bei uns zu Hautreizungen geführt haben. Die Bademeister überwachen den Badebetrieb vom Boot aus und könnten sicherlich den Müll auch abfischen. Da man aber einen um den andern Tag auf gleicher Standhöhe den gleichen Müll vorgefunden hat, ist da wohl nicht viel passiert.

      Da wir mit 3 Familien in der Hauptsaison vorsichtshalber gebucht hatten, waren wir leider verpflichtet für den gesamten gebuchten Zeitraum Stellplatz und alle Personen zu zahlen( ab 08.7.10 für 4 Personen € 59,50 täglich). Sonst wären wir sicherlich nach 1 Woche weitergezogen, da leider die nähere Umgebung außer Schlaglochstraßen ( Achtung insbesondere auch die Autobahn Ferrara-Comacchio)und Maisfeldern nicht viel zu bieten hat.

      Das war erst mal der Bericht. Ich bemühe mich übers Wochenende die Bilder mal klein genug zu bekommen und reinzustellen.

      Grüsse
      Caren :w
      Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem ;)
    • Hallo Caren,
      was soll man dazu sagen?
      ........Nächstes mal wirds besser......
      War bei uns auch schon so, nur in Spanien. Stellplatz so groß, dass WW mit Deichsel beim Nachbar und das Heck auf der Straße stand. Trotz Platzbestätigung von 90 qm , was auch mehr kostete.
      Unsere Erkenntnis nach vielen Jahren: Viele Topplätze sind gar nicht so top. Preise von ADAC, DCC und Co sind für uns kein Kriterium. Gute Empfehlungen von Campern für Camper findest du oft hier im Forum. Und knapp 60 € für ein Platz + kostenpfichtiger Wellness ist Geschmackssache. Jedenfalls nicht unser Geschmack.
      Grüße aus de(r) Pfalz

      l---L--OlllllllO¬
      =~~~==oo==
      ()_) ()_)--{}-)_) & :0-0: = :ok
    • Hi Garfield,

      danke erstmal für den Bericht, auf die angekündigten Bilder freue ich mich :ok

      Der Tahiti stand 2008 oben auf der Liste, wir sind aber dann doch nach Cavallino/Adria, auch auf einem ADAC Superplatz und kann, zumindest teilweise, Eure Entäuschung nachvollziehen, wenn auch es bei uns nur Kleinigkeiten waren, verglichen mit Eurem Theater.

      Garfield67 schrieb:

      Da der CP auch seit Jahren mit ADAC-Superplatz, DCC-Ehrenpreis und zwischen 4 – 5 Sterneausgezeichnet wurde, dachte wir uns, da machen wir nichts falsch.


      Das Problem, zumindest ist/war es bei uns so, dass solch ausgezeichneten Plätze in Verbinung mit dem Übernachtungspreis, im Vorfeld eine gewisse Erwartungshaltung aufbauen, dass man Störung irgenwelcher Art auch schneller bemerkt. Wir wollten damals auch nach dem ersten Tag wieder weg, haben aber uns darauf geeinigt die drei Tage Mindestaufenthalt abzuwohnen, mit dem Ergebniss, dass es uns schließlich doch ganz gut gefallen hat, wir länger geblieben und schließlich 2009 wiedergekommen sind (da war der Superplatztitel allerdings weg und der Platz besser). Aber nochmal, es waren nur Kleinigkeiten bei uns.

      Desweiteren nehme ich die Bewertungen des ADAC nicht mal mehr als ungefähren Anhaltspunkt, einer meiner Lieblingplätze hat aktuell im Sanibereich nur noch 2 Sterne, es sind die saubersten Sanis, die ich je angetroffen habe, aber man hat halt keine Einzelwaschkabinen. Ich lege darauf kein wert, so hat jeder sein eigenes Bewertungssystem, bei mir ist Sauberkeit sehr wichtig.

      Die Parzellengröße in Italien scheinen einen jährlichen Schrumpfungsprozeß zu unterliegen und scheinen vom ADAC Führer ungeprüft vom Betreiber übernommen zu werden. Ein Platz wird dort mit Parzellen von 80-120m2 beworben, die meisten hatten um die 65m2. Hinterher ist man immer schlauer, ich denke die hier oder in anderen Portalen geschilderten Platzverhältnisse sind da eher Gold wert. Auch deshalb nochmal danke für Deinen Bericht.

      Didi
      ...zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken.....
      ..............zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen...... X/
    • Hallo Caren,

      Auch ich sag danke für deinen Bericht. :anbet:

      Ich finde es wichtig :ok und richtig :ok auch negative Einschätzungen eines Platzes zu berichten.

      Berichte, wie sie hier im Forum geschrieben werden, können nur subjektiv sein. Natürlich kann es auch sein, dass ein Anderer der auf dem gleichen Platz zur gleichen Zeit verweilt, zu einer anderen Beurteilung kommt. Jeder hat andere Prioritäten.

      Berichte hier sind aber auf jeden Fall aussagefähiger als jeder Campingführer. :ok :ok


      Currywurst schrieb:

      Die Parzellengröße in Italien scheinen einen jährlichen Schrumpfungsprozeß zu unterliegen


      Kann ich nicht beurteilen. Aber seit Jahren bin ich auf der Suche nach Plätzen in Italien, die neben anderen Kriterien eine für mich akzeptable Parzellengröße haben. Die ganz wenigen auf denen die Parzellengröße passt, fallen aus anderen Gründen durch mein Raster. ;( ;(



      sonnige Grüße :w
    • Sonne 07 schrieb:

      Hallo Caren,

      Auch ich sag danke für deinen Bericht. :anbet:

      Ich finde es wichtig :ok und richtig :ok auch negative Einschätzungen eines Platzes zu berichten.

      Berichte, wie sie hier im Forum geschrieben werden, können nur subjektiv sein. Natürlich kann es auch sein, dass ein Anderer der auf dem gleichen Platz zur gleichen Zeit verweilt, zu einer anderen Beurteilung kommt. Jeder hat andere Prioritäten.

      Berichte hier sind aber auf jeden Fall aussagefähiger als jeder Campingführer. :ok :ok


      Currywurst schrieb:

      Die Parzellengröße in Italien scheinen einen jährlichen Schrumpfungsprozeß zu unterliegen


      Kann ich nicht beurteilen. Aber seit Jahren bin ich auf der Suche nach Plätzen in Italien, die neben anderen Kriterien eine für mich akzeptable Parzellengröße haben. Die ganz wenigen auf denen die Parzellengröße passt, fallen aus anderen Gründen durch mein Raster. ;( ;(



      sonnige Grüße :w


      Hallo Sonne 07 und Elise

      natürlich ist ein solcher Bericht immer subjektiv. Wir 11 ( 2 x 4 Familienmitglieder, 1 x 3 Familienmitglieder) hatten nicht nach irgendwelchen Supercampings Ausschau gehalten. Wir haben einen CP in Tagesausflugsnähe nach Venedig mit Schwimmbad und mind.70 qm-Stellplatz gesucht. Da wir als erste Familie nächstes Jahr nicht mehr in den Ferien fahren müssen, wollten wir noch mal so richtig schön mit den Kindern ( solange diese noch mit fahren :thumbsup: )einen gemeinsamen Urlaub verbringen. Den haben wir auch definitiv gehabt, wir hatten viel Spaß und wunderschöne Tage.
      Im Forum habe ich vorm Buchen einen Bericht von wuermchen aus dem Jahr 2008 gefunden. Der hörte sich gut an, die Bilder sehen gut aus, ich weiß aber nicht, in welcher Kategorie wuermchen gebucht hatte. Damals ist die Bimmelbahn in der HS wohl auch alle 10 Minuten zum Stand gefahren, jetzt nur noch alle 30 Minuten. Vielleicht hat sich im Laufe von 2 Jahren auf dem CP ja auch so einiges geändert.

      Anbei nun auch Bilder vom Stellplatz
      Dateien
      Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Garfield67 ()

    • Auch die tollen Klodeckelbefestigungen sollen den Weg ins Forum finden, nachdem es nun nach 3 Tagen rumbasteln mit dem Kompremieren geklappt hat. Sind halt meine ersten Bilder im Forum
      Dateien
      Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Garfield67 ()

    • Die Abreiseüberraschung am Samstag Nachmittag, als unsere eine befreundete Fam. schon wieder auf der Rückreise war, da sie Montag wieder arbeiten mussten, habe ich Euch bisher verschwiegen, aber in Bildern auch noch zu bieten.

      Die Stellplätze Kat. B hatten noch reichlich Laubbefall bei unserer Ankunft. War halt so und wir hatten kein Problem, war unserer Meinung nach von der Menge und der Farbe Herbstlaub aus dem Vorjahr.

      Als der freie Platz neben uns, auf dem unsere Freunde gestanden hatten um 15.30 Uhr gekehrt wurde, haben wir uns erst nur gedacht " Toll, das staubt durch den trockenen Sand wie doll, aber wenn der Platz heute oder morgen wieder vergeben wird, muss das Laub wohl endlich runter. Es ist schließlich seit 08.7.10 Hauptsaison."

      Zur allgemeinen Freude wurden jedoch alle Stellplätze der Kat.B, auch die noch belegten X( X( X( , mit viel "rumgestaube :xwall: :xwall: " vom Herbstlaub befreit. Wir haben uns natürlich sehr gefreut, da wir gerade am Abbauen waren, der Staub war auch wirklich in der letzten Ecke des Woni. Mehr Freude hatte sicherlich unsere dänische Nachbarin von schräg gegenüber. Die hatte morgens 3 Maschinen Wäsche gewaschen und im ganzen Vorzelt verteilt gehängt.

      Wenn man das ganze vorher etwas naß gemacht hätte, wäre die Staubentwicklung sicherlich kleiner ausgefallen.

      Komisch, bei uns in Saarburg auf dem CP Warsberg, gleich hier um die Ecke, machen die Mitarbeiter das Herstlaub schon spätestens im Frühjahr vor Saisonbeginn weg.

      Wir lassen uns durch solche Nettigkeiten unser Hobby aber nicht vermießen

      Grüsse
      Caren :w
      Dateien
      Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Garfield67 ()

    • Garfield67 schrieb:

      natürlich ist ein solcher Bericht immer subjektiv


      Hallo Caren


      meine Bemerkung sollte auch in keinster Weise eine Kritik sein (falls das so rüber kam) sondern eher ermutigen auch zu schreiben was einem nicht so gut gefallen hat. So kann dann jeder das für ihn passende rausziehen.


      sonnige Grüße :w
    • Sonne 07 schrieb:

      Garfield67 schrieb:

      natürlich ist ein solcher Bericht immer subjektiv


      Hallo Caren


      meine Bemerkung sollte auch in keinster Weise eine Kritik sein (falls das so rüber kam) sondern eher ermutigen auch zu schreiben was einem nicht so gut gefallen hat. So kann dann jeder das für ihn passende rausziehen.


      sonnige Grüße :w


      Hallo Sonne07,

      ich habe es auch nicht als Kritik aufgefasst, ich denke tatsächlich das jeder Bericht, wie alles im Leben subjektiv ist. Was dem Einen gefällt, muss dem anderen noch lange nicht gefallen. Was wäre die Welt sonst langweilig und monoton. Jeder kann sich das für ihn wichtige aus den Berichten rausziehen.

      Ich habe es ins Forum gestellt, weil ich auf dem CP festgestellt habe, dass sich mehrere deutschsprachige Camper aus verschiedenen Nationen auch über die eine oder andere der "Nettigkeiten" aufgeregt haben. Viele Schweizer haben uns erzählt, dass sie nächstes Jahr wieder in Richtung Toskana aufberechen werden. Andererseits haben wir auch Camper getroffen, die zum wiederholten Mal auf diesen Platz gefahren sind. Ein Ehepaar hatte seinen Wagen dort rund 38 Jahre fest stehen gehabt und musste ihn jetzt verkaufen, da beide hoch betragt sind und die weite Reise aus Deutschland ihnen zuviel ist. Die haben den Stellplatz in der 1 Woche, als wir da waren,mit den Kindern aufgelösst und hatten verständlicherweise Tränen in den Augen ;( .

      Wir sind erst seit 2 Jahren auf verschiedenen CP´s unterwegs, unsere beiden befreundeten Familien campen schon gut 10 Jahre und haben auch noch nichts vergleichbareswie auf Tahiti vorgefunden.

      Wir haben diesen CP von unserer Liste gestrichen, haben aber andere, z.B. Ons Buiten :ok in Oostkapelle oder Insel-Camping :ok in Niedersonthofen, die wir unbedingt wieder besuchen wollen. Bei der Auswahl dieser Plätze haben wir uns teilweise auch am Forum orientiert.

      LG
      Caren :w
      Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem ;)
    • Hallo Garfield,
      wir sind also nicht allein mit unserer Einschätzung vom Tahiti. Vor ca. 5 Jahren hatten wir in der HS mit 2 Wohnis gebucht. Zwei Nächte haben wir ertragen, dann sind wir geflüchtet. Mücken ohne Ende, Furchtbarer Strand, dreckig, und, und, und ... Nachdem dann abends auch das Restaurantessen mehr als besch... war, war Ende der Fahnenstange. Wir durften ohne Probleme abziehen, anscheinend waren wir recht überzeugend :D .

      Naja, wir sind dann weiter auf den Union Lido :qacko: . Nachdem ich schon während der Bundeswehrzeit durchorganisierte Kasernenhöfe mit Befehl und Gehorsam nicht besonders geliebt habe, war das auch nicht das Gelbe.

      Ich will damit nur das bestätigen, was jetzt schon mehrfach gesagt wurde: Jeder CP wird völlig subjektiv empfunden und beurteilt. Unseren Freunden z.B. hat der Lido gut gefallen. Aber beim Tahiti waren wir uns auf Anhieb einig.
      Es grüßt Herbert
      ----------------------------------------------------------------------------
      Alle Tage sind gleich lang, aber unterschiedlich breit!
    • hallo



      Wir waren im Jahr 2003 auf dem Platz und wir hatten damals mit unserem Stellplatz Glück, da der recht groß war. Was mich damals sehr gestört hat, war dass sich da außerhalb Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Wir lieben es ein wenig zu bummeln und ein Eis schlecken gehen und Auslagen schauen usw.... Der Strand war damals sowieso der letzte Hund, denn das war der Jahrhundertsommer mit Hitze von Mai bis September, da war das Wasser so dreckig... X( Der Platz insgesamt ist für diese Kategorie sicher nicht das gelbe vom Ei. Auch wenn einige über die sogenanten Superplätze schimpfen, wird sind nicht umsonst heuer das 4. mal am International in Jesolo gewesen, da weiß ich, was ich für dass, was ich bezahle, erhalte. :ok

      lg.

      Tini
    • Wenn ich darf dann würde ich gerne einen Nachtrag aus dem Jahr 2016 machen.

      Wir waren ende August 2016 da.
      Leider kann ich die Waschräume nicht beurteilen da ich bloß in einem Mobilheim waren.

      Anscheinend hat sich doch einiges getan. Der Platz an sich kam für mich sauberer als auf den Bildern zu sehen waren.
      Es ist auch regelmäßig eine Kehrmaschine durchgefahren.
      Was die Mückenplage betrifft so hat sich scheinbar was geändert. Denn aus den Berichten die 2 Jahre zuvor geschrieben wurden war diese noch ein Thema. Jetzt sind überall Mückenbrutsler aufgehängt und es fuhr auch ein Wagen durch der die Mücken bekämpfte.
      Der Strand war sauber und es war kein Müll zu sehen. Einzig angeschwämte Algen waren da.

      Wir persönlich fanden den Platz echt super und wollen ihn wieder Besuchen.

      Ich weiß auch nicht ob das 2010 schon so war aber die Plätze haben jetzt unterschiedliche Ausstattungen.
      Die mit den geringsten Ausstattung hatte halt Strom. Dann gab es Plätze die hatten ein eigenes Toillettenhäuschen die Top Plätze sogar eine Dusche direkt auf dem Platz.

      Ich hoffe ich konnte mit meinem Bericht etwas zum aktuellen Stand beitragen.

      Ach ja die Wege waren alle gepflastert.
      Wohnwagen ist erst für 2019 in Planung. Aber je mehr ich weiß um so besser.