Anzeige

Anzeige

Campingplatz Wisseler See in Kalkar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Campingplatz Wisseler See in Kalkar

      Hallo,

      wir waren eine Woche mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern (11 und 15) am Wisseler See in Kalkar und ich möchte hier kurz einen kleinen Bericht
      erstellen. Der Campingplatz ist sehr groß und hat laut ADAC die Superplatzbewertung für 2010. Der See ist mit auf dem Gelände und man findet dort eine Badestrandstelle mit Sand und Wiese daneben. Ebenfalls fahren kleine Boote auf dem See. Mittagsruhe ist von 13 - 14 Uhr und abends ab 22 Uhr kommt man nicht mehr mit dem Auto auf den Platz. Die Damen an der Rezeption sind sehr bemüht. Es gibt einen kleinen Shop zum Einkaufen. Aber nicht wirklich gut sortiert. Brötchen konnte man vorbestellen, muss man aber nicht. Toiletten und Duschen sind ausreichend vorhanden. Über Sauberkeit kann man überall jammern. Bei vielen Menschen fällt eben viel Dreck an. Auf unserem Platz hatten wir einen Wasseranschluss und Strom. Wobei aus dem Abwasserkanal kam ein ziemlich übler Geruch. Wir haben das Rohr dann zugedeckt und somit konnte man den Geruch ziemlich eindämmen. Leider war das in den Duschhäusern (wo auch die Toiletten waren) nicht möglich. Dort roch es ziemlich nach Abfluss. Man konnte keinen direkten Platz vorbuchen. Wir waren in den Sommerferien 2010 dort aber der Platz war nicht ausgebucht. Weiterhin gibt es ein Restaurant auf dem Platz, eine Kegelbahn und eine Bowlingbahn. Und eine große Mehrzweckhalle. Da waren bei schlechtem Wetter immer die Jungs zum Fußballspielen. Nun zur Animation (weswegen wir diesen Platz ausgesucht hatten). Angeboten wurde Kinder-, Jugend- und Erwachsenenanimation. Montag bis Freitag gab es verschiedene Angebote. Das Animationsteam war "eingekauft" von einer Agentur und bestand aus jungen Erwachsenen. Unseren Kindern hat es überhaupt nicht dort gefallen (leider sind sie auch "Burgstaller-verwöhnt"). An einem Tag war für alle Altersklassen ein Indianertag angekündigt. Ab 10 Uhr. Tatsächlich fing dieser dann um 16 Uhr erst an. Wasserbomben werfen, Ringe werfen, auf ein Holzpferd steigen. Das sollte dann Jugendanimation mit sein. Ziemlich fraglich, welcher Jugendliche sowas noch macht.
      Wir sind leider ein wenig enttäuscht worden davon. Können den Platz aufgrund der Kinder- und Jugendanimation auf keinen Fall weiterempfehlen.
      Wir haben dann Kontakt gehabt mit mehreren jungen Erwachsenen Dauercampern. Diese "Jungs" sagten uns, dass der Platz in Bezug auf Animation total nachgelassen hat. Früher wären die Mitarbeiter dort motivierter gewesen. Aber nun.
      Die Umgebung hat ein wenig zu bieten. Kevelaer ist ein beschaulicher Wallfahrtsort. Dort konnten wir dann ein wenig am Sonntag einen Regentag "überbrücken". Dann gibt es unweit vom Platz das Wunderland Kalkar. Ein Freizeitpark. 25 Euro Eintritt und Getränke und Pommes frei. Wir haben
      den aber nicht besucht. Burgers Zoo in Arnheim in Holland war in gut 45 Minuten zu erreichen. In Goch gibt es ein Schwimmbad. Da waren wir aber auch nicht. Xanten ist ein beschauliches Städtchen. Dort haben wir eine Stadtrundfahrt mit der Bimmelbahn machen können.
      Viele Grüße aus dem Kreis Steinfurt
      Nicole
    • Hi,


      Danke für Deine kuzen Eindrücke vom Platz und Umgebung. :thumbsup: vielleicht gibt es zur Untermalung noch Bilder. Übler Geruch aus der Schleuse ist natürlich nicht schön und wenn ich den Abfluss abdecken muss, braucht man ihn erst gar nicht erst.


      Da ich lieber selbst mit meinen Kindern Indianer spiele, bin ich zum Glück nicht auf die Animation angewiesen, allerding oft an den Marterpfahl gefesselt.



      Didi