Anzeige

Anzeige

Plötzky

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Moin,
      waren das Wochenende auf dem Platz bei Plötzky.

      Also er macht auf den ersten Blick einen guten eindruck. Was uns gleich Negativ aufgefallen ist man braucht einen Magnetchip um in die Sanitäranlage zukommen, der selbe wird auch benötigt um das Gelände mit dem Auto zuverlassen bzw. wieder reinzukommen.


      Nun zum eigentlichen den Sanitäranlagen, Oh mein Gott Waschbecken von unten Schwarz, Wasserhähne kalk ohne ende, Wc Papier das abgerissen wurde und tagelang in der Fensterbank liegt, zerquetschte Viecher an den gefliessten Wänden, Satub und Spinnweben überall, Schimmel in den Fugen.

      [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/5461740.jpg]
      Tote Mücke war bereichts am Freitag an der Wand und Sonntag immer noch, konnte man nicht übersehen.


      [Blockierte Grafik: http://s1.up.picr.de/5461741.jpg]
      WC Papier lag auch schon Freitag da und Sonntag mittag immer noch.


      [Blockierte Grafik: http://s2.up.picr.de/5461742.jpg]
      Spinnweben


      [Blockierte Grafik: http://s3.up.picr.de/5461743.jpg]
      Dreck


      [Blockierte Grafik: http://s4.up.picr.de/5461744.jpg]
      1. Waschbekcen in einer Waschkabine


      [Blockierte Grafik: http://s5.up.picr.de/5461745.jpg]
      2. Wasdchbecken in einer Kabine die anderen sahen nicht besser aus


      [Blockierte Grafik: http://s6.up.picr.de/5461746.jpg]
      Schimmel in der Wasdchkabine und die Duschen sehen schlimmer aus


      [Blockierte Grafik: http://s7.up.picr.de/5461747.jpg]
      Kalk und das war der sauberste Hahn, duchen Katastrophe.



      Kosten 15 Euro po person das We incl. 1 xDuschmarke pro pers. und NAcht und 5 KW/h Strom.
    • ja das ist natürlich sehr ärgerlich. anscheinend schreiten einige betreiber nicht davor zurück leere versprechungen zu machen. habt ihr dafür bezahlen müsen??? oder habt ihr euch geweigert?
      da denkt man sich echt mal wäre man lieber zuhause geblieben und hätte sich etwas auf einer liege entspannt. kann man die
      bei einer verbraucherzentrale melden oder sowas? ich meine es kann nicht sein, dass da leute hinfahren und so veräppelt werden. wir waren mal auch irgendwo unterwegs, ich wieß aber leider nicht mehr genau wo das war, jedenfalls in der nähe von berlin und da war es echt schön. keine karten, die sanitäranlagen waren in ordnung und so. da kann man nochmal hinfahren. wenn interesse besteht
      kann ich auch nochmal nachfragen.
    • Andreas V schrieb:

      Nun zum eigentlichen den Sanitäranlagen, Oh mein Gott Waschbecken von unten Schwarz, Wasserhähne Kalk ohne ende, WC-Papier das abgerissen wurde und tagelang in der Fensterbank liegt, zerquetschte Viecher an den gefliessten Wänden, Staub und Spinnweben überall, Schimmel in den Fugen.

      Wir waren bis zur vom Betreiber ausgesprochenen Kündigung vier Jahre Dauercamper im Ferienpark Plötzky und
      müssen leider die Ausführungen und Fotos von Andreas V bestätigen. Wahr ist allerdings, dass die Betreiber am Kleinen Waldsee 'ne Menge gebaut und angeschafft haben. Das meiste allerdings unter dem Aspekt, sich eine zusätzliche Einnahmequelle (z.B. Extra-Eintritt zum Spielhaus) zu verschaffen.
      Dabei ging ihnen scheinbar der Blick für das Wesentliche, nämlich die Sauberkeit im Sanitärgebäude, verloren. Auch wir haben mitbekommen, dass sich zahlreiche Kurzzeitcamper über den im Sanitärbereich anzutreffenden Schmutz (siehe Ekel-Fotos von Andreas V) beschwert haben. Etwas dreist fanden wir allerdings die Behauptung der Betreiber, dass zum großen Teil wir Dauercamper für den Dreck verantwortlich sein sollten. Inzwischen ist die sogenannte Stranderweiterung angelaufen, die für die Dauercamper in Strandnähe rigoros die Kündigung zur Folge hatte. Schließlich will man im nächsten Jahr noch mehr Kurzzeitcamper an den vergrößerten Strand am viel zu kleinen Badeteich locken. Ob das gelingt, bleibt abzuwarten, zumal sich in Sachen Sauberkeit noch sehr viel ändern muss. Bis dahin müsste es leider für viele Kurzzeit- und Dauercamper trotz des akzeptablen Preis-Leistung-Verhältnis heißen: "Ferienpark Plötzky - Hinfahren lohnt nicht und Dauercampen ebenfalls nicht!!!"
      :nein

      PS. Nach unserer Dauercamperei im Ferienpark Plötzky zählen wir seit Anfang Oktober wieder zu den mobilen Campern und haben mit unserem T.E.C. Weltbummler bereits einige andere Campingplätze besucht, auf denen das Wort SAUBERKEIT groß geschrieben wird.
      Zum Beispiel hier: moselcamping.com
      :ok
      Alles blitzblank und bezahlt wird dort erst bei der Abreise!
    • Ferienpark Plötzky

      @Salzlandcamper: Richtig!! Bei Plötzky gibt es mehrere Campingplätze. Während die Campingplätze Kolumbussee und Gisela-Eder-See nur von Mai bs September geöffnet und vorwiegend von Dauercampern belegt sind, ist der ganzjährig geöffnete CP Ferienpark Plötzky an Dauerncampern wenig interessiert und zusehendst bestrebt, in das lukrativere Geschäft mit Kurzzeitcampern einzusteigen.
      Und genau im CP "Ferienpark Plötzky" (am Kleinen Waldsee) hat Andreas V am 19. Oktober diese Ekel-Fotos gemacht. Als langjähriger Dauercamper können und müssen wir bestätigen, dass dies kein Einzelfall war. Beschwerden, vor allem von Kurzzeitcampern aus den alten Bundesländern, zeigten nur kurzzeitig Wirkung.
      Kurzzeitcamper aus Holland und Dänemark übten bisher als Gäste in einem fremden Land zumindest gegenüber uns Dauercampern wiederholt verhaltene Kritik. :shy:
      Es spricht ohne Zweifel für erkennbares Bemühen um Sauberkeit, dass die Betreiberin mehrmals sogar persönlich mit Schrubber und Scheuerlappen im Sanitärgebäude unterwegs war, weil man oder Frau hinsichtlich geeigneter Reinigungskräfte scheinbar an der falschen Stelle sparen..... :motz:
      Natürlich haben wir auch viele schöne Tage auf diesem CP verbracht, aber dabei vielleicht in einer Art "Betriebsblindheit" diese Missstände übersehen.
      Somit soll unsere Kritik, bzw. die Bestätigung der Fotos von Andreas V keineswegs als Ärger über unsere Kündigung betrachtet werden, sondern vielmehr den Campern aufzeigen, dass der Ferienpark Plötzky noch viel tun muss, um sich nicht nur zu den schönsten, sondern auch zu den saubersten Plätzen in Sachsen-Anhalt zählen zu dürfen.

      Beste Grüße bodeabwärts,
      :w :w :w H. & P.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jogibär ()

    • Das ist der Platz, auf dem wir auch schon waren. Ich glaube voriges Jahr waren wir mit DieHausener auf dem Platz. Wir können nicht bestätigen, das die Sanitäranlagen verdreckt waren. Bei uns war alles neu und sauber. Kann natürlich sein, das es noch mehrere Sanitärgebäude gibt. Wir hatten das Sanitärgebäude gleich neben den kleinen See. Ich glaube wir standen mit unsere Wohnwagen im Lilienweg. Die Bilder sind nur mit dem Handy aufgenommen, also nicht so gut, aber man doch erkennen das alles neu war. Nicht diese Waschbecken wie oben auf den Bildern.





      DSCF0384.jpgDSCF0378.jpgDSCF0377.jpgDSCF0379.jpg
      :w :w :w Es grüssen Beatrice, Michael und Janine:w:w:w




      MUT 2008 wir waren dabei !!!!
      MUT 2009 schön wars!!!!


      MUT 2010 wir sind dabei!!!
    • @Salzlandcamper: Natürlich teilen wir sehr gern eure Freude darüber, im Ferienpark Plötzky seinerzeit einen angenehmen Aufenthalt gehabt zu haben. Aber es handelt sich tatsächlich um das blaue Sanitärgebäude unmittelbar an dem kleinen Badesee. Ich war erst am vergangenen Sonnabend zum Rückbau unseres Platzes dort (stand direkt auf dem Berg gegenüber).
      Aber vielleicht ist ein Beitrag vom 19.10.2010 aus einem anderen Forum aufschlussreicher.
      Guckt ihr hier:

      campen.de/camping-reisebericht…t-tuecken-und-flucht.html
      Beste Campergrüße aus Oschersleben
    • Jogibär schrieb:

      @Salzlandcamper: Richtig!! Bei Plötzky gibt es mehrere Campingplätze. Während die Campingplätze Kolumbussee und Gisela-Eder-See nur von Mai bs September geöffnet und vorwiegend von Dauercampern belegt sind, ist der ganzjährig geöffnete CP Ferienpark Plötzky an Dauerncampern wenig interessiert und zusehendst bestrebt, in das lukrativere Geschäft mit Kurzzeitcampern einzusteigen.
      Und genau im CP "Ferienpark Plötzky" (am Kleinen Waldsee) hat Andreas V am 19. Oktober diese Ekel-Fotos gemacht. Als langjähriger Dauercamper können und müssen wir bestätigen, dass dies kein Einzelfall war. Beschwerden, vor allem von Kurzzeitcampern aus den alten Bundesländern, zeigten nur kurzzeitig Wirkung.
      Kurzzeitcamper aus Holland und Dänemark übten bisher als Gäste in einem fremden Land zumindest gegenüber uns Dauercampern wiederholt verhaltene Kritik. :shy:
      Es spricht ohne Zweifel für erkennbares Bemühen um Sauberkeit, dass die Betreiberin mehrmals sogar persönlich mit Schrubber und Scheuerlappen im Sanitärgebäude unterwegs war, weil man oder Frau hinsichtlich geeigneter Reinigungskräfte scheinbar an der falschen Stelle sparen..... :motz:
      Natürlich haben wir auch viele schöne Tage auf diesem CP verbracht, aber dabei vielleicht in einer Art "Betriebsblindheit" diese Missstände übersehen.
      Somit soll unsere Kritik, bzw. die Bestätigung der Fotos von Andreas V keineswegs als Ärger über unsere Kündigung betrachtet werden, sondern vielmehr den Campern aufzeigen, dass der Ferienpark Plötzky noch viel tun muss, um sich nicht nur zu den schönsten, sondern auch zu den saubersten Plätzen in Sachsen-Anhalt zählen zu dürfen.

      Beste Grüße bodeabwärts,
      :w :w :w H. & P.

      Hallo - erstmal !
      Ich verstehe nicht das man auf einem Platz 4 Jahre als Dauercamper steht der so aussieht !?
      Hat man denn nicht den schneit zu einem Ansprechpartner auf dem Platz zu gehen und die Mängel zu klären .Es ist mir bekannt das die Dauercamper die Möglichkeit hatten einen anderen Platz auf dem Ferienpark Plötzky anzumieten und das schon seit mehr als einem Jahr. Es ist klar das man wenn man eine Kündigung bekommt nur Negativ über den Platz berichtet. Wenn jemand auf dem Platz ein Kletterhaus baut das für 2,00 Euronen den ganzen Tag benutzt werden darf incl. Tischhocky, Hüpfburg, Tischtennis uvm. kann man doch nicht sagen die Besitzer wollen nur verdienen. Wenn man auf anderen Campingplätzen mit Kinder fährt zahlt man viel mehr.
      Schon alleine pro Stunde .(siehe z.B. Südsee Camp).
      Wir sind mit den Besitzern nicht verwandt oder verschwägert wir finden es nur komisch das man so negativ über einen Platz redet wo man 4 Jahre seines Lebens verbracht hat. Das soll nicht heißen das wir uns alles gefallen lassen würden, aber wir persönlich würden mit einem Ansprechpartner auf dem Platz immer über Mängel reden.

      Grüße aus Berlin
    • Ehrlich gesagt kann ich das immer noch nicht glauben, warum machen die die schönen neuen Waschbecken raus und machen son verdrecktes Zeug rein? Sind die vielleicht komplett am umbauen und machen alles wieder neu. Dann sollte der Platz aber für Camper geschlossen werden bis die fertig sind. Das ist keine gute Werbung. Wie schon gesagt, bei uns sah das Sanitärgebäude anders aus und war sauber, auch die Duschen waren sauber. Muß aber noch dazu sagen als wir dort waren, war der Platz nicht besonders voll.



      Beatrice :w
      :w :w :w Es grüssen Beatrice, Michael und Janine:w:w:w




      MUT 2008 wir waren dabei !!!!
      MUT 2009 schön wars!!!!


      MUT 2010 wir sind dabei!!!
    • Es geht uns nicht um Frustbewältigung

      jimmi1 schrieb:

      Wir sind mit den Besitzern nicht verwandt oder verschwägert wir finden es nur komisch das man so negativ über einen Platz redet wo man 4 Jahre seines Lebens verbracht hat. Das soll nicht heißen das wir uns alles gefallen lassen würden, aber wir persönlich würden mit einem Ansprechpartner auf dem Platz immer über Mängel reden.
      @jimmy1: Es ist doch völlig legitim, dass man über einen CP unterschiedlicher Meinung ist. Es ist auch völlig richtig, dass wir dort mit unserern Kindern und Enkelkindern vier schöne Jahre verbracht haben. Ebenso ist es völlig richtig, dass in diesen vier Jahren so manche Mängel im Sanitärbereich festgestellt, dem Betreiber gemeldet und daraufhin auch kurzzeitig abgestellt wurden (siehe oben!).
      Die Dauercamper hatten also durchaus den Schneid, diverse Mängel aufzuzeigen, obwohl sie damit Gefahr liefen, unter dem Motto: "wer meckert, fliegt raus", fristlos gekündigt zu werden. Beispiele dazu, lieber jimmy1, gerne per PN!!!
      In unserem Beitrag haben wir lediglich die Fotos von Andreas V (vom 19.10.) bestätigt und um unsere ganz persönlichen Eindrücke ergänzt und die kommen garantiert aus erster Hand, weil wir erst am vergangenen Sonnabend vor Ort waren und die Becken in den Einzelwaschkabinen (Info für die Salzlandcamper) immer noch so aussahen.
      Dass wir das Angebot, einen anderen Platz anzumieten abgelehnt zu haben, war unsere ureigenste Entscheidung. Schließlich war unser Platz auf dem Berg unmittelbar am See wohl weit und breit der schönste und nicht nur nach unserer Meinung kaum zu ersetzen.
      Im Gegenteil, wir sind dem Betreiber sogar noch entgegen gekommen und haben seinem Wunsch auf vorzeitige Beendigung des Pachtvertrages (Ende Oktober) entsprochen, damit er Baufreiheit für die vorgesehene Stranderweiterung hat. Es liegt uns also nichts daran, hier ausschließlich negative Bewertungen abzugeben, sondern wir versuchen stets, der Wahrheit entsprechend, sachlich zu argumentieren.

      Beste Grüße in die Bundeshauptstadt :w

      edit: Link entfernt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Weltbummler ()

    • Ich sag nur ein schöner Platz.......

      Ich finde den Platz einfach super und kann es nicht nachvollziehen, wie man sich so extrem aufregen kann!? Es gibt wohl auf sehr vielen Plätzen einige Probleme,aber solch dreckige Sanitäranlagen
      habe ich bis jetzt dort noch nicht gesehen.Es sind auch die Preise dort ok.Gerade für Kinder wird dort einiges geboten und es kann auch nicht immer alles umsonst sein.........

      PS:Ich verstehe es nicht sich für jeden neuen Eintrag zu rechtfertigen,wenn es doch 4 Jahre so schön war.......


      Ach so, kenne weder den Besitzer noch jemanden vom Personal persönlich....
    • Also wir waren vom 08.10. bis zum 17.10. im Ferienpark Plötzky und können diese Zustände nicht bestätigen.
      Wir standen im Nelkenweg und bei uns war alles im Lot.
      Die Fotos von Salzlandcamper zeigen das Waschhaus wie auch wir es vorgefunden haben.
      Auch wurde dort täglich gereinigt.
      Ebenso hat das Preis- Leistungsverhältnis für uns gestimmt.
      Wir haben pro Tag 15,-€ inkl.5 KWh Strom und zwei Duschmarken bezahlt. (DCC-Sparschwein)
      Die Duschzeit betrug 5 Min und war völlig ausreichend.
      Die 10er Karte für das Spielhaus hat 20,-€ gekostet und galt den ganzen Tag.
      Einziger Minuspunkt war die teilweise fehlende Aufsicht im Spielhaus.

      Auch wir sind dort mit niemandem verwandt oder verschwägert. :evil:

      Bis bald :w
      Teweokay
      Schöne Grüße
      von Thorsten, Antje, Yannick ( 18 ) und Philipp ( 11 )


      Ostern, Vatertag und Pfingsten: Ehrlingshof, war wie immer toll?
      Sommer:Legoland und Grönewohlt, 2 1/2 Wochen bei bestem Wetter, nur geil!
      Herbst: Walkenried
    • Ich kann nur sagen wie wir es vorgefunden haben, es war dass Blaue gebäude, die Runden becken sind nur noch iM Tolettenbereich, in den Kbinen haben die die anderen drin.
      Diese sind auch verdreckt, Kalk an Becken Hähnen und Dusche. Gerreinigt wurde täglich aber eben nur oberflächlich. Wenn ihr mal wieder dort seid schaut mal unter die Becken, in die Ecken, etc. Schaut auch mal noch oben, spinnweben von gut 1m länge habe ich gesehen.
    • nä nä näääh

      Hallo in die Runde.
      Also ich kann das auch nicht bestätigen mit der Unsauberkeit.
      Wir waren selbst in diesem und im letzten Jahr Pfingsten auf dem Platz.
      Da war alles sauber. Trotz recht vollem Platz.
      Wurde regelmäßig geputzt das Waschhaus. Waschbecken waren auch im letzten Jahr schon die runden.
      Lediglich der Fußboden in Dusche und Toilette war nach Regen stark "eingesandet".
      Viele Grüße aus dem Nordharz

      Micha

      ..und allzeit gute Fahrt.
    • Hallo,

      habe mich gerade hier angemeldet.
      Wir waren auch 4 Jahre Dauercamper dort in Plötzky.
      Als wir damals auf den Platz kamen, waren wir begeistert. Für die Kinder sehr viel Spielmöglichkeiten und viel Platz. Und es war auch ohne Bezahlung vieles möglich.
      Vor 2 Jahren wurden die ersten Dauercamper sehr kurzfristig gekündigt.Einige hatten vorher noch gefragt, ob sich ein Anbauen lohnen würde...da wurde nichts von einem Umzug gesagt.Die ersten begannen zu bauen....da kam die Kündigung. X(
      Schon damals waren die Gekündigten sauer.
      Wir waren beim diesjährigen Kündigungsschwung dabei.
      Entweder auf die Wiese wo garkein Schattenplatz ist, oder ganz gehen..war unsere Auswahl.Wir sind nun ganz gegangen.
      Dies begründet sich darin, das es nur noch um die Kurzcamper geht. Mir wurde von der Campingplatzführung ins Gesicht gesagt, das Dauercamper nur Geld kosten.Als Dauercamper ist man dort Camper 2. Wahl.
      Das fängt damit an, das Hunde im Badesee nicht baden dürfen, ist dies aber ein Hund von Kurzcampern, wird darüber hinweg gesehen.
      Die Sanitäranlagen wurden in der Sommerzeit oft geputzt...in der Nebenzeit, eher schluderig. Sagt man, als Dauercamper im Büro Bescheid das die Dusche kaputt ist, bekommt man zur Antwort, "tja, wird halt alles kaputt gemacht". Ernst genommen, fühlten wir uns in letzter Zeit nicht mehr.Im Prinzip waren die Sanitäranlagen praktisch eingerichtet, nur an der Sauberkeit mangelte es oft.
      Beispiele wie Spinnenweben unter der Decke, und Dreck tagelang an den Fliesen, kann ich nur bestätigen.
      Ich habe mal hinter den Papierkorb im WC ein Taschentuch gelegt, das war nachdem die Putzfrau "fertig" war, immer noch da.

      Nun zu der Frage, warum Dauercamper sich das bieten lassen. Ihr solltet nicht vergessen, das man eine Menge Zeit und Geld investiert hat, sich es dort schön zu machen. Wegen einem blöden Nachbarn verkauft man auch nicht gleich sein Haus.
      Und wir sind da ja nicht hingefahren, um mit dem Chef Kaffee zu trinken, sondern wir wollten einen ruhigen Urlaub verbringen.

      Und da ich davon ausgehe, das die Besitzer hier mitlesen. Ein Rat für die Zukunft:
      Dauercamper sollten genauso ernst genommen werden, wie Kurzcamper.
      Nur weil ein grosser Strand und ein hypermodernes Spielhaus auf dem Platz stehen, heisst das nicht, das der Platz besser wird. Da gehört auch Menschlichkeit dazu.
      Auch mit den Nachbarn, die Pferde zum reiten anbieten.
      Und das für Übernachtungsgäste, die Preise nach Laune gemacht werden, das ist auch nicht ok. Nie vergessen: Dauercamper unterhalten sich auch untereinander!!!

      gruss Zicke
    • Gut gemeckert Zicke !!!

      Da nun auch die Zicke über den Ferienpark Plötzky etwas zu meckern und zuvor schon der Jogibär einges zu brummen hatte, erfolgt aus gegebenem Anlass (siehe oben!!) zunächst erstmal der Hinweis, dass auch wir beide nicht miteinander verwandt oder verschwägert sind. (Und auch keine vergnatzten Dauercamper sind, wie in diesem "Trööt"bereits bezeichnet) . Wir haben unabhängig voneinander objektiv Kritik geübt, die nun mal auch ein CP-Betreiber über sich ergehen lassen muss, der an der touristischen Weiterentwicklung seines Platzes mehr interessiert ist, als an der der Sauberkeit in seinen Sanitäranlagen. Messen lassen indes muss sich ein CP-Betreiber aber auch an anderen Kriterien und dazu zählt auch die Art und Weise, wie man mit seinen Kurz- und Langzeitgästen umgeht, die einem einerseits nur für ein paar Tage (angeblich genug!! ;) ) und andererseits gleich für ein ganzes Jahr (viel zu wenig!! :( ) Geld bringen. Schließlich macht doch auch beim Campen der Ton die Musik - und genau hier wurden vom Betreiber-Ehepaar gegenüber den Kurzzeit- und den Dauercampern wiederholt recht unterschiedliche Töne angeschlagen und Unwahrheiten in die Welt gesetzt. :nein
      Und genau hier hat Zicke in ihrem Beitrag den Nagel auf dem Kopf getroffen. :ok :ok :ok
      Fazit: Plötzky ist unbestritten ein schöner Campingplatz - ob nun gleich einer der schönsten in Sachsen-Anhalt, sei dahingestellt. Der CP am Kleinen und Grünen Waldsee ist nach wie vor ein lohnendes Reiseziel!! Aber nur für Womo- und Wowa-Camper, die nach der unbestrittenen Freundlichkeit in der Rezeption auch mal bereit sind, über kleinere und größere Mängel hinwegzusehen.
      Aber kleine und größere Mängel gibt`s wohl trotz Spielhaus und Streichelzoo nicht nur auf diesem CP, oder !?
      Für Dauercamper allderdings ist der Platz wegen der Unberechenbarkeit der Betreiber ein absolutes "No Go" !!!!
      :nein

      Beste Grüße,
      :w Euer Jogibär,
      von nun an wieder unterwegs mit einem VW Golf V TDI und einem kleinen T.E.C. Weltbummler am Haken
      :0-0:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jogibär ()