Anzeige

Anzeige

Herbstferien im Tropical Island (unter schlechten Sternen)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Herbstferien im Tropical Island (unter schlechten Sternen)

      gleich nach unseren Sommerferien wollten wir für Herbstferien planen...und für uns kommt Schwimmbad richtig gut...also haben wir uns das Tropical Island ausgesucht.

      Wollten telefonisch Buchen...der freundliche Mitarbeiter...nach der Warteschleife...meinte jedoch das wir nicht Buchen brauchen da es im Herbst nicht voll sei...und wir frei entscheiden dürften wann wir kommen oder Fahren wollen...Callcenter...irgendwo aber nicht vor Ort.

      ich glaube er hat nicht verstanden was ich wollte oder war sich nicht im klaren das dort Ferienzeit war...jedenfalls in lauter vorfreude beschlossen wir doch zu buchen...denn laut Webside bekommt man den Eintritt nur dauerhaft frei wenn man vorher bucht...

      ...ich weis es waren nur drei Wochen vor den Ferien...aber wir waren entäuscht das kein platz mehr über die gesamte Woche frei war...auch versuche und bitten auf den Zeltplatz auszuwechen wurden begründet das dort keine Stellmöglichkeiten und Stromanschlüsse zur verfügung standen...

      ...also buchten wir Sa / So / Mo...

      ...Die Anreise von Nordhessen war kein Problem und wir checkten am frühen Nachmittag ein...die Komfortplätze sind zwar groß, jedoch sehr Schmal...das Vorzelt endet direkt am nächsten Wohnwagen...gut wer den Eingang zur Seite hat...der Stromanschluss mit den Chips ist echt eine Quall...Andere Plätze haben solche System schon in den 90er Jahren abgeschaft...und ist ein echter Minuspunkt. Übrigens waren Zeltpläte Teilweise mit Wohnmobilen belegt...Platz war aber noch als wie abreisten...


      Wasch/Toilettenhäuschen sind Sauber...ein mal am Tag Gereinigt worden...keine Beanstandung...sehr Gut


      ...bei Aussentemperaturen von 5° ging uns erwartungsgemäss nach der ersten Nacht das Gas aus...vorsorgen brauchten wir ja nicht...es wurde ja mit Gasflaschenverkauf geworben...weit gefehlt...auf dem Weg zum Shop sachten schon die Nachbarn das wir es garnicht versuchen brauchen...was sich auch bestätigte.

      ...schon erwähnt das wir am Montag beim Brötchenholen mitbekommen wie einer Verlängert?...wir wissen natürlich nicht über welchen Zeitraum...aber egel...pfarder Beigeschmack...

      warum man übrigens während der Ferien die Rezeption nicht öffnet und das alles über den Shop abwickelt...keine Ahnung...wofür benötigen die dann eine Rezeption...oder war nicht genug los?

      das Schwimmbad sollte man hier wohl gleich mitbewerten...den das ist ja der einzige Grund warum man auf den Platz campen sollte...

      ...Drehtürstau an Rutschen, Kinderland und Anstehen beim Essen...drei Pizzen und vier Getränke 42,60€ Respekt...Anstehen beim Essen...dannn Getränke...dann bezahlen...Puh Essen fast kalt...also erst Getränke und dann Essen...so passt es...verständlich. Übrigens ist ein Teil mit Groben Kopfsteinpflaster ausgelegt...für die Kinderfüsse nicht sehr schön...rutschfest...aber Schlappen nicht vergessen.

      Fazit: das Schwimmbad ist OK aber viel zu teuer und umständlich...wir werden unseren Kindern leider diesen Spass nicht mehr gönnen...nächstes Jahr besuchen wir das Galaxie in Erding
      ------------------------------------------------------------

      DIR werd ich´s zeigen...Ich werde dem Mistding einfach einen 7,4 Liter BigBlock Sidepipe V8 verpassen...4 Fachvergasser... Rennnocke...Rennköpfe...700PS pusten alles von jeder Strasse...einschliesslich dieser lächerlichen, albernen Turbo´s.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von diplo ()

    • Tropical Islands

      Hallo,

      auch wir waren in den niedersächsischen Herbstferien im Tropical Islands.Ich kann allerdings Diplo nur bedingt zustimmen.

      Wir haben auch vorgebucht, und zwar irgendwann im Sommer. Das lag aber auch daran, daß wir mit 2 Familien und zwei Wohnwagen-Gespannen unterwegs waren. Die Buchung war ganz einfach und freundlich. Wir kamen auf einem Sonntag gegen 14.30 Uhr an. Wir wurden freundlich begrüßt, und bekamen alles erklärt und auch unsere Chiparmbänder für das Schwimmbad ausgehändigt. Daß die eigentliche Rezeption nicht besetzt war, fand ich nicht schlimm. Schließlich haben wir ja Beine und sind im Urlaub, da kann ich auch mal 50 m länger gehen, außderdem hatten wir Fahrräder dabei. Uns wurde allerdings auch gleich am Sonntag gesagt, daß die Gasvorräte aufgebraucht seien, man aber für Montag neues Gas erwarte, was dann auch nachmittags irgendwann kam. Da hatten wir allerdings schon aus Lübben Gas geholt, zumal wir auf Grund der Personenanzahl unsere Vorzelte geheizt haben.

      In Punkto Strom stimme ich Diplo voll und ganz zu - absolut hinterweltlich - und das auf einem neuen 5 Sterne Platz. - Geht gar nicht. Man schmeißt ständig Marken nach (man kann auch mehrere auf einmal einwerfen, bekommt aber nix zurück, wenn man zuviel eingeworfen hat). Der Strom rattert nur so durch, und man hat keine Kontrolle darüber, da der Zähler für den Verbraucher nicht sichtbar ist.

      Die Sanitäranlagen sind sauber und sehr modern. Allerdings waren in jedem Duschraum nur 4 Duschen, wovon bei den Männern 2 Duschen Defekt und eine kalt waren. Der Wäschetrockner war auch zunächst defekt, wurde aber am 2 Tag von Onkel Miele repariert. Ab und an war morgens eine lange Schlange beim Abwaschen, aber da bei uns immer unsere Kinder abwaschen gehen, hat uns das nicht weiter gestört :D

      Das Tropical Islands selbst, ist eine imposante Erscheinung. Vom Campingplatz aus fährt ein Shuttlebus, der bis genau vor die Eingangstür fährt. Einmal drin, staunt man erstmal, und muß sich erstmal orientieren. Wir sind den ersten Tag tagsüber rein gegangen. Es war total voll. Wir waren froh, daß wir für 7 Personen gerade noch 3 Liegen ergattert haben. Um an den Strand der "Südsee" zu gelangen, mußte man wie ein Storch über die Leute steigen. Unsere Kinder sind sofort zu Rutschenturm. Dort haben sie für einmal runter rutschen 30 min gewartet, und schnell die Lust am Rutschen verloren. Insgesamt war der Lautstärkepegel sehr hoch in der Halle, so daß man relativ schnell das Verlangen hatte, die Halle wieder zu verlassen. Am ersten Tag waren wir also nach ca 4 Stunden wieder in unserem Wohni. Daß die Preise hoch sind, und einem dort nix geschenkt wird, hatten wir uns schon gedacht, und deshalb mit mitgebrachtem Kaffee und Broten vorgesorgt. Unsere Kinder haben dann noch Eis und Popcorn gegessen, was vom Preis her okay war.
      Die darauffolgenden Tage sind wir dann immer abends ins Tropical Islands gegangen. Und das war total super. Es war nicht annähernd so voll, wie tagsüber.Man hatte freie Auswahl eine Liege auszusuchen. Das Licht war gedämmt, und alle Schwimmbecken schön beleuchtet. Am Rutschenturm war nicht viel los, so daß unsere Kids kaum anstehen mußten.

      Das Wetter ließ insgesamt leider etwas zu wünschen übrig. Wir wären auch gerne mal in den Spreewald gefahren, und hätten eine Kahnfahrt gemacht oder eine Radtour, das ließ das Wetter aber leider nicht zu. Dafür haben wir noch 2 Ausflüge nach Berlin gemacht.

      FAZIT: Es war eine schöne Woche, aber wenn man einmal dagewesen ist, dann reicht es auch.

      Gruß Nicky :0-0:
      Yes, we camp !!!! :0-0:
    • RE: Herbstferien im Tropical Island (unter schlechten Sternen)

      diplo schrieb:

      ...nächstes Jahr besuchen wir das Galaxie in Erding


      Das ist aber auch nicht viel billiger. Pack also schonmal den Geldbeutel voll :qacko:

      In den Ferien musst Du aber auch hier mit vollen Rutschen rechnen. Erding ist halt das einzige Spaßbad im Großraum München und entsprechend voll ist es dort auch.
      Es grüßt Euch der Cola Trinker Torsten

      Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.
      Adolph Freiherr Knigge


      Mithilfe und Rückmeldung erwünscht: Mögliche Auflastungen bei Hobby
    • Hallo, zusammen,

      was mich mal noch interessieren würde sind die Preise. Ich werde aus der Preisangaben auf der Homepage nicht ganz schlau.

      Ticketpreis 25,00 Euro ist klar, aber für welchen Zeitraum ist das? 24 Stunden? Bis 24 Uhr?
      ... und was bedeutet Nachzuschlag 10,00 Euro, Aufbuchung um 3:00 Uhr? Wenn ich im 3 Uhr im Bad bin, dann muss ich zahlen sonst nicht oder wie?

      Danke für die Infos.

      Wus
    • Preise Tropical Islands

      Hallo,

      so würde ich das auch deuten....da wir nie länger als bis ca Mitternacht da waren, und ja sowieso so oft rein-und raus gehen konnten, wie wir wollten, war uns das egal. Wenn Du auf dem CP stehst und vorgebucht hast, dann zahlst Du einmal den Grundpreis von € 25,- für Erwachsene (ab 14 Jahre sind die Kids da erwachsen) und € 19,50 für Kinder. Das ist aber nicht alles. Willst Du innerhalb des TI in die Sauna-Landschaft wechseln, kostet das 8,50 € / Tag / Person. Der Rutschenturm kostet 3,50 € / Tag / Person, das kinderland (Bällemeer, Kettcars...) kostet 3,50 € / Tag / Person und der jungle Lift (Karrussel) kostet ebenfalls ne Tagesflat von 3,50 €. Ein Schrank kostet 2,50 € + 10,- Pfand für den Schlüssel und wir fanden es am ersten Tag ziemlich erstaunlich, daß man sogar umsonst aufs Klo darf....Dann gibt es noch ein Fitnesscenter (haben wir nicht benutzt, kostet aber auch extra), man kann Ballon fahren (ich glaube 12,50 € für Erwachsene und 7,50 € für Kinder) . Eine gewöhnliche Massage kostet 30,-€, Daß ist so das, was ich noch in Erinnerung habe. Einen Abend haben wir uns mal ne Pina Colada gegönnt, das ging noch mit € 5,90....ne Pizza kostet rund 10,-€, alle Kids rennen da mit Slush Ice rum. Da kostet eine große Flasche 4,90 €, jede weitere Füllung 1,90.... Popcorn klein 2,50 €, groß 3,90 €.....an andere Preise erinner ich mich nicht mehr....

      Gruß Nicky :0-0:
      Yes, we camp !!!! :0-0:
    • Hallo
      also wir waren in den Herbstferien auch dort
      von Samstag bis Mittwoch
      und ich muss sagen"schade ums Geld" es war mega laut und einen Platz für`s Handtuch gab es auch nicht wirklich
      wir waren dann nur einmal am Sonntag für drei Stunden dort
      ansonsten haben wir uns Berlin und Potsdam angesehen
      ich hatte mir das ganze doch etwas erholsamer vorgestellt
      :nein
      Also wenn du länger als 3 Uhr im Bad bleibst musst du zu den 25 Euro noch 10 Euro Nachtzuschlag bezahlen
      das macht dann schon 35 Euro
      Unser Sohn ist eine Nacht geblieben und meinte ab 4 Uhr reinigen sie die Halle mit Maschinen was mega laut war
      also noch einen Aufenthalt muss ich mir da nicht geben
      schöne grüße La Luna

    • Mal ein Update

      Wir waren mit unseren Kindern (7J,9J) in den Hessischen Osterferien im Tropical Island (Campingplatz für 9 Tage).
      Über das Tropical Island wurde ja schon viel geschrieben, es hat sich auch nicht viel verändert seit dem letzten Beitrag. Lediglich an den Preisen wurde etwas "justiert". Eintrittspreise und Nachtzuschlag sind geblieben, Essen und Trinken sind ebenfalls unverändert (teuer). Die Saunawelt ist Teurer geworden (ich glaube die liegt jetzt bei 12,50€), der Fitnessbereich kostet jetzt 5,00€/Tag, Rutschen kostet 2,00€ pro durchgang in den Rutschenbereich (einmal pipi und wieder rein = nochmal 2,00€). Die Liegen sind ab 10:30Uhr alle weg gewesen, kann man nur durch Reservieren (typisch deutsch) sichern. Wartezeiten sind bei der Auslastung normal, wobei als Besuscher des zugehörigen CP geht man durch einen Seiteneingang rein (an den Wartenden vorbei), lediglich bei der Chipausgabe für die Schlüsselschränke kann es etwas dauern (wenn man weiß, dass man am Folgetag wieder kommt nimmt man den Chip einfach mit und muss am nächsten Tag nicht warten).
      Der CP ist noch recht neu, jedoch gibt es einige Dinge die nicht ganz passen. So ist es mir unverständlich, dass der CP nur über recht wenige Sanitäreinrichtungen verfügt (Herrentoiletten fünf im Hauptgebäude und zwei im kleinen Toe-häuschen, Duschen der Herren vier im Hauptgebäude, was gänzlich fehlt ist ein Becken zur Handwäsche der Kleidung). Im Hauptgebäude gibt es eine Raum mit zwei Waschmaschienen und einem Trockner (bei einem Wetter wie zu Ostern waren die Geräte ständig besetzt). Das Hauptgebäude ist nur im Bereich der Zelte und der Comfortplätze, der Überwiegende Camperanteil muss weit laufen oder sein Glück im Toilettenhäuschen (Männer: 2Toiletten, 2 Pissoir, 2Handwaschbecken, Frauen: 3Toiletten, 2Handwaschbecken) suchen. Die Platzreservierung ist nicht optimal. Es wurden wärend unserer Anwesenheit (9Tage), mehrfach Camper weggeschickt, obwohl noch Plätze frei waren (durchgehend). Zum Thema Strom kann ich berichten, dass es jetzt eine Strompauschale pro Tag von 3,50 € gibt und somit das Nachwerfen von Münzen entfällt. W-Lan ist überall zu empfangen und im Preis enthalten. Die Angestellten bemühen sich, jedoch kommt es ständig zu Warteschlangen mit Wartezeiten (Rezeption ist mittlerweile fest im Shop installiert). Ganz großes Manko ist die Tatsache, dass es nur drei Spülbecken auf dem ganzen Platz gibt. Somit ständiges Warten beim Spülen, viele weichen auf die Handwaschbecken aus. Das war es aus meiner Sicht, falls mir noch etwas einfällt werde ich weiter berichten.

      Gruß Hevo

      :camping:
    • Noch ein paar Dinge:
      Bei der Überprüfung der Rechnung haben wir festgestellt, dass die Preise für das Rutschen und den Dschungellift erhöht wurden, dies aber nirgends (auch nicht im Internet) angezeigt wurde. So ähnlich ging es wohl auch einigen Campern, die nach der alten Preisliste reserviert hatten und bei Anreise den neuen Preis zahlen sollten. Man hat versucht hier die neuen Preise zu kassieren.
      Keine gute Werbung. :thumbdown:
    • Das hört (liest) sich ja alles nicht sogut :evil:
      Gibt es denn in Deutschland irgendwelche echten Alternativen :?:
      Und damit meine ich nicht die sogenannten Spaßbäder die an jeder Ecke stehen??
      Und Tschüß :w
      am 30.Oktober.2018 ist hier Schluß :w :w :w


      Wer will kann mich weiter über Whatsapp oder Facebook erreichen :!:

      :undweg:
    • Hallo Jörg,

      das stimt, ich hatte noch im Dezember nach den alten Preisen gebucht. Als wir ankamen wurden schon die neuen Preise verlangt. Wir haben für die Übernachtungen und den Eintritt noch die alten Preise bezahlt. Lediglich bei den Zusatzleistungen (Rutschen und Dschungellift) haben wir erstmal gepennt und später reklamiert (hier waren die Preise weder am Eingang zu den Zusatzattraktionen noch im Internet geändert).

      Gruß Hevo
    • Hier noch kurz ein Update,
      man hat uns das zuvielberechnete Geld überwiesen, obwohl laut AGB die Rechnung sofort kontrolliert und ggf. reklamiert werden muss. Es handelte sich hier wohl um ein Versehen. Also allen die vorhaben Ihre Zeit im Tropical Island zu verbringen, sei angeraten die Rechnung vor dem Bezahlen zu kontrollieren. Es gibt ebenfalls die Möglichkeit an jeder Info eine Zwischenrechnung ausdrucken zu lassen, so kann schon vorab eine Kontrolle durchgeführt werden.

      Gruß Hevo :0-0:
    • Weitere Infos zum TI

      Hallo,
      Wir waren jetzt nach zwei Jahren mal wieder im TI. Es ist geringfügig teurer geworden, dafür sind die Rutschen und der Junglelifter im Preis enthalte. Weiter gibt es mittlerweile Leser, mit denen man gut selber die Credits der Chips auslesen kann. Wir hatten das Gefühl, dass man sich deutlich mehr anstrengt.

      Gruß Volker
    • Hi!

      Wir wollen auch nächste Woche zum TI auf den Campingplatz und würde mich über ein paar Tips freuen:

      1.) Wenn man einen Abstecher nach Berlin machen will, sollte man mit dem Auto rein fahren oder lieber auf Busse/S-Bahnen ausweichen?
      2.) Gibt es in der Nähe EInkaufsmöglichkeiten (Fleisch, Bier, etc.)?
      3.) Sind die Komfortplätze einigermaßen eben? Gibt es Abwasseranschlüsse?

      Gruß,
      Frank