Anzeige

Anzeige

Altwasserschaden ?! im Wilk CI 502

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Altwasserschaden ?! im Wilk CI 502

      Moinsens Jungs und Mädels,

      ich glaube wenn jemand von den "Alt-WW-Besitzern" diese Bilder sieht, wird ihm erstmal schlecht. :motz: :xwall: :thumbdown: Verständlich :!: Doch ich muss zu meiner/unserer Verteidigung sagen, dass wir den WW sehr blauäugig gekauft hatten - unser erster!!! Wir haben dem Text in der Bucht vertraut und natürlich dem Verkäufer. Naja seht erstmal selbst:


      Der erste Schock:

      Ich wollte eigentlich nur im hinteren Bereich (links in Fahrtrichtung) mal sauber machen und hab das hier entdeckt.
      [Blockierte Grafik: http://img.webme.com/pic/h/hobby-kiste/wasserschaden19.jpg]

      [Blockierte Grafik: http://img.webme.com/pic/h/hobby-kiste/wasserschaden17.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://img.webme.com/pic/h/hobby-kiste/wasserschaden18.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://img.webme.com/pic/h/hobby-kiste/wasserschaden11.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://img.webme.com/pic/h/hobby-kiste/wasserschaden20.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://img.webme.com/pic/h/hobby-kiste/wasserschaden9.jpg]

      Soweit so schlecht. Naja, nun wollte ich es aber wissen, und hab auch mal rechts nachgesehen. Lenoleum wech , und siehe da:

      [Blockierte Grafik: http://img.webme.com/pic/h/hobby-kiste/wasserschaden8.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://img.webme.com/pic/h/hobby-kiste/wasserschaden21.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://img.webme.com/pic/h/hobby-kiste/wasserschaden22.jpg]

      Ja war schon sehr enttäuschend. Wir dachten schon den wieder zurückgeben zu müssen, an Anwaltskosten etc..... Dann dass hier auch noch - vorn rechts unter der Rundecke:

      [Blockierte Grafik: http://img.webme.com/pic/h/hobby-kiste/wasserschaden5.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://img.webme.com/pic/h/hobby-kiste/wasserschaden6.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://img.webme.com/pic/h/hobby-kiste/wasserschaden7.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://img.webme.com/pic/h/hobby-kiste/wasserschaden12.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://img.webme.com/pic/h/hobby-kiste/wasserschaden1.jpg]

      Tja , so siehts aus - ein Aquarium. Nur wo kommts her?
      Da wir den WW ja schon zugelassen hatten, der nette Mensch - wo wir ihn her haben - sich nicht auf Anrufe meldete ging ich auf Fehlersuche, wurde aber nicht fündig. Bis ich an einem Sonntag vor 3 Wochen zufällig fündig wurde.

      Hier schien mal für knapp ne Stunde die Sonne und der WW wies einen ganz komischen Schatten auf dem Dach vorn auf - ich habs zufällig gesehen, als ich von der Garage auf den WW zuging. Und siehe da:

      [Blockierte Grafik: http://img.webme.com/pic/h/hobby-kiste/wasserschaden16.jpg]

      Eine ca. 80cm lange Beule mit nem Loch/Schlitz (ca. 40mm lang - dickste Stelle ca. 6mm breit) drin. Allerdings zeigt das Bild jetzt die offene Version des Loches. Vorher sah das genauso dreckig aus wie der Rest des Daches, und war (wohl Gott sei Dank) sehr fett voll Gemoost - sonst wäre das Wasser so durchgelaufen.
      Ich gehe mal davon aus, dass einer der Vorbesitzer unter eine Waschanlage/Garage o.ä. fahren wollte und dabei das Dach beschädigt hat.

      Ich habe den Schlitz erstmal nach der Entdeckung erstmal schnell mit normalem PKW/KFZ-2-Komponenten-Spachtel zugeschmiert und es ist dicht.

      Die Wasserflecken sind soweit ich das beurteilen kann sehr gut abgetrocknet, und es ist jetzt bei dem Sauwetter, welches wir hier hatten nicht nasser geworden.

      Wir haben einen 5kg Luftentfeuchter seid ca. 3 Wochen drin - nix mit Wasser abgiessen - bzw. ein paar Tropfen.

      So, und ich werde die Beule inkl. Schlitz mit einem Reparaturblech (ausser Bucht) und Sikaflex abkleben/-dichten. Wie das dann optisch aussieht weiss ich noch nicht. Da ich aber gelernter Ossi bin mach ich schon was drauss.

      Und nun bin ich gespannt auf Eure Komentare ?( :rolleyes: :D 8) .

      Gruss Stefan.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sanne0609 ()

    • Hmmm, ein Wasserschaden ist es, aber würde das jetzt nicht so tragisch sehen.


      Ich würde erst mal schauen ob alles dicht ist damit kein neues Wasser herein kommt.
      Den Wasserschadenwürde ich einfach lassen, solange es nicht dauerhaft feucht ist, gibt es auch keine Probleme mit Schimmel etc.


      (Meine persönliche Meinung)
      Viele Grüße, Armin
    • Hallo Stefan,


      hui, da habt ihr schon Glück gehabt dass ihr den Schaden relativ schnell gefunden hattet.
      Zum Glück ging es nicht auf die Substanz sondern nur Oberflächlich.


      Als kleiner Trost:
      Ich habe auch ein Wohnwagen mit Wasserschaden gekauft (ausgerissene Kederleiste).
      Habe vor dem Kauf den Preis dadurch schön herunter handeln können und selber abgedichtet.
      Trotz Wasserschaden bin ich zu Frieden.
      Viele Grüße, Armin
    • Ja dann mal Glückwunsch.

      Ich hoffe ja auch, dass das hier die Ursache ist. Nichtsdestotrotz, werde ich wenn´s die Temeraturen mal zulassen, den WW komplett reinigen und dann alles nochmals mit Sikaflex von aussen abdichten (lassen).

      Gruss Stefan.
    • oh ha das sieht nicht gut aus.

      hoffentlich ist das kein schimmel in den ecken.

      und das gewellte brett machste doch weg oder.?

      drück mal alle wände.grins. überall da wo es weich ist haste wahrscheinlich wasserschaden.

      denn du weist ja nicht wie lange das loch schon war.

      wie sieht die decke denn aus.?

      der schaden rechts vorne kann aber nicht die ursache für hinten sein.

      also muss da auch noch was kaputt sein.kederleiste,fenstergummis,rangiergriffe.

      schau mal bei meinem tröt.den habe ich komplett untenrum aufgerissen und alles neu gemacht.

      die bilder sind ziemlich hinten im tröt.

      gelernter ossi :thumbsup: das finde ich gut. :lol:

      lg ruth
    • sanne0609 schrieb:

      Ja dann mal Glückwunsch.

      ...., den WW komplett reinigen und dann alles nochmals mit Sikaflex von aussen abdichten (lassen).

      Gruss Stefan.
      Gute Idee, man kann sich bei so einem alten WoWa nie sicher sein... (spreche da auch schon aus Erfahrung)

      PS: Wo kann man den einen WoWa abdichten lassen, bzw. wie sieht es mit den Kosten aus??
      Viele Grüße, Armin
    • Agate18767 schrieb:

      oh ha das sieht nicht gut aus.
      Nee, aber sieht schlimmer aus als es ist - denke ich mal.

      Agate18767 schrieb:

      hoffentlich ist das kein schimmel in den ecken.
      Nein Kein Schimmel - nur die Schwarzflecken welche Wasser ja nun leider hinterlässt - der WW riecht auch überhaupt nicht.

      Agate18767 schrieb:

      und das gewellte brett machste doch weg oder.?
      Lange erledigt, nur noch keine Bilder gemacht.

      Agate18767 schrieb:

      drück mal alle wände.grins. überall da wo es weich ist haste wahrscheinlich wasserschaden.
      Alles GUT !!! Boden Fest, Wände fest...... Wände sehe ich eher nur den "Schaden" darin, dass die Matrazen bzw. Sitzpolster Wasser aufgesogen hatten, und es an die Wände weiter gegeben hatten.

      Agate18767 schrieb:

      denn du weist ja nicht wie lange das loch schon war.
      Nee leider nicht. Der Vorbesitzer hatte den gekauft, nie be/genutzt und nur ein Jahr lang umgeparkt.

      Agate18767 schrieb:

      wie sieht die decke denn aus.?
      Die Decke oben ist vollkommen trocken. Auch in den Schränken oben und unten ist keinerlei Feuchtigkeit zu sehen.

      Agate18767 schrieb:

      der schaden rechts vorne kann aber nicht die ursache für hinten sein.

      Ich denke mal ist wie hinten: Nur die Polster haben Feuchtigkeit gesaugt und die Nässe dann verteilt - jetzt ist alles trocken.

      Agate18767 schrieb:

      also muss da auch noch was kaputt sein.kederleiste,fenstergummis,rangiergriffe.
      ???? Ich denke nicht.

      Agate18767 schrieb:

      schau mal bei meinem tröt.den habe ich komplett untenrum aufgerissen und alles neu gemacht.
      Mach ich. Übrigens von unten ist der WW voll i.O. und auch trocken. Wegen einem anderen Treath von mir (Ersatzrad), musste ich heute unter den WW krabbeln und hab´s gleich mal gecheckt. Selbst der Schraubendrehertest zeigte mir, dass der Unterboden fest ist - also nix vergammelt.

      Agate18767 schrieb:

      gelernter ossi :thumbsup: das finde ich gut. :lol:
      Hmm, schmuntzel..... ^^ , naja wenn wir Ossi´s früher (vor 1990) was wollten, mussten wir uns Gedanken machen, wo bekomme ich das eine oder andere Teil her. Gibts nicht gab´s nicht. Also selber bauen - irgendwie.

      Das einzige was hier einfach war , war FKK - da brauchte man(n) kein Materieal.... Wenn ihr versteht. Und ja - die Seite hab/en ich/wir auch schon gefunden - sehr interessant.

      Gruss Stefan.
    • @ sighthound

      Zitat: PS: Wo kann man den einen WoWa abdichten lassen, bzw. wie sieht es mit den Kosten aus??


      Also ich mach das allein - auch wenn ich geschrieben hatte (lassen - Fliesenleger hab ich vor Ort). Ist ja wohl nicht viel anders wie Silikon an Fliesen abziehen. Ausser dass ich die Leisten, Lampen etc. ab- und dann wieder anbauen muss. Aber wie schon geschrieben - vorher komplett reinigen.
      Sikaflex kann man billig oder teuer erwerben, wie ich erfahren musste. Die Bucht ist wohl eine billigere Alternative als ansässige Händler, selbst mit Versandkosten :!: :!: :!: .

      Gruss Stefan.
    • Hallo,

      Sikaflex würd ich nicht nehmen außen am WW. Wenn Du es dauerhaft dicht haben willst, nimm eine dauerelastische Dichtmasse (Dekalin oder Sika 710 - kein Sikaflex). Das kommt dann _zwischen_ Leiste/Lampe/Griff... und Blech, die abzudichtenden Teile müsen dafür ab. Das Dichtmittel Sikaflex 221 ist nur für starre Verbindungen geeignet (z.B. über Schweißnähten). Am Wohnwagen wird das über kurz oder lang (eher kurz als lang) wieder undicht werden.

      Gruß

      Thomas
      Die meisten Holzwege enden in einer Sackgasse.....


      Kinder erhellen jedes Haus, sie lassen überall das Licht brennen :!:
    • Moinsens,

      hatte leider keine Zeit mich wieder mal hierzu zu melden. Hab aber neue Nachrichten. Der WW war immer noch nicht "ganz dicht". Aber immerhin von innen trocken.

      Ich hatte schon vor längerer Zeit folgenden Riss entdeckt. Auf den Bildern ist nur das zugespachtelte zu sehen. War wieder wie der erste Riss ein Zufallsfund, durch Sonnenlicht.

      [Blockierte Grafik: http://img.webme.com/pic/h/hobby-kiste/wasser4.png]

      [Blockierte Grafik: http://img.webme.com/pic/h/hobby-kiste/wasser1.jpg]

      [Blockierte Grafik: http://img.webme.com/pic/h/hobby-kiste/wasser2.jpg]

      Auf dem unteren Bild das kleine schwarze ist eine Heuschrecke - kein Riss. :thumbsup:

      Wir waren nun mit dem WW 3x unterwegs und sind nun doch zufrieden. Ich selbst war ca. 4 Wochen mit ihm auf Baustellenmontage und es war sozusagen "mein Eigenheim".

      Nach nun mehrmaligem Nachsehen ist und bleibt er wohl innen trocken. Von aussen können wir das hier ja seit Tagen nicht beeinflussen. Jetzt hier in Meck-Pomm fast 3 Tage Dauerregen.
      Aber ab Mittwoch wird alles gut - da wird der WW angespannt und bis Sonntag ausgespannt - WW-Camping im CP Wooster-Teerofen.

      Gruss Stefan.

      PS: Der Schaden am Dach ist zwar dicht, aber das Ersatzblech noch nicht drauf - keine Zeit. Soll ja bald Sommer werden - wer´s glaubt :xwall: :cursing: ;( , dann flick ich das. Und Farbe soll ja auch noch auf beide Stellen.
    • Hallo zusammen,

      Auch wenn die Kommentare zu diesem Beitrag älter sind,passt das Thema aktuell sehr gut!
      Haben uns vor etwa einem Jahr einen Wilk 420 zugelegt... Und nun haben wir, nach einigen Renovierungsarbeiten, einen Wasserschaden im Waschraum freigelegt.
      Der komplette Stützbalken (vorne links) ist verfault...eigentlich war er gar nicht mehr da :S
      Kurz vor dem Urlaub kommt sowas ja wie gerufen :D
      Nun haben wir die nasse Holzverkleidung abgerissen und so gut es ging den gammeligen Balken ersetzt.
      Die vermeintliche Ursache ist wohl die zerlöcherte Außenwand und eine undichte Kederleiste (hoffentlich haben wir alles entdeckt )....

      Ich schreibe euch, in der Hoffnung ihr könnt uns mit einigen Erfahrungsberichten helfen und habt den ein oder anderen Tipp für uns.
      Wie sollte es auch anders sein?! - Wir sind blutige Anfänger- und stets bemüht

      Liebe Grüße in die Runde und einen Dank im voraus
      Dateien