Anzeige

Anzeige

Heimathafen Senftenberger See.....eine Geschichte mit Fortsetzung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Sommer 2011.....anders als gedacht

      13.7
      Morgens schlafen die Kleinen bis 8.00 Uhr :ok , aber wir sind scheinbar um uns herum immer die Ersten die wach sind. Wir gehen dann Brötchen holen, am platzeigenen Bäcker ist viel los, ebenso bei dem Bäcker im Campingshop, den ich bevorzuge :ok . Das Personal keult ordentlich rein und ist immer super freundlich :thumbsup: , es geht trotz des Andrangs recht schnell. Nach dem ausgiebigen Frühstück mit leckeren Kaffeegetränk geht es auch schon zum See.

      Sommerurlaub 2011 amSee 098.JPG

      Der CP liegt direkt am Strand, es sind nicht viel Schritte :ok . Es ist schwül warm, es ist ob der hohen Luftfeuchtigkeit nicht der schönste Tag des Urlaubs, aber mit 28 Grad der Wärmste. Meine Große schwimmt mittlerweile sehr gut und ausdauernd, der Kleine schluckt den halben See. :D

      Der Strand.


      Schön, dass es am Strand sich immer gut verteil, die Bademöglichkeiten verteilen sich auf einen Sandstrand und eine Wiese. Es gibt FKK und Textil, Sanis direkt am Strand ein Weg für Rollis bis fast zum Wasser. Das Wasser ist recht klar, allerdings durch reges baden, wirbelt der sandige Untergrund auf. Die Wasserqualität ist gut.

      Sommerurlaub 2011 amSee 253.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 259.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 260.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 264.JPG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Libero ()

    • Nach dem Mittagsschlaf machen wir einen Ausflug zum Partwitzer See, ein ehemaliger Tagebau der 2012 fertig geflutet sein soll.

      Sommerurlaub 2011 amSee 112.JPG

      Dort soll ein Reiterhof sein, der Partwitzer Hof, mit Gastronomie, Reitmöglichkeiten, Kutschfahrten und und und.
      Aber dieser Reiterhof enttäuscht :( , wir hätte lt deren HP eher ein Erlebnisshof erwartet. Allerdings macht der Hof auf uns einen recht gepflegten Eindruck,

      Sommerurlaub 2011 amSee 140.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 141.JPG

      mit wunderschönen und prachtvollen Pferden.

      Sommerurlaub 2011 amSee 110.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 116.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 142.JPG

      Wir fahren erstmal zum See und fühlen uns recht verloren. Der See besticht durch tadelloser Infrastruktur...Parkplätze, Straßen, Radwege, Strand, Hinweisschilder, die ins Leere weisen. Es ist dort nichts.....Auf den Straßen fährt keiner, auf den Parkplätzen hat noch nie jemand geparkt, der Grasbewuchs auf der Parkfläche zeigt es deutlich. :wacko:

      Sommerurlaub 2011 amSee 114.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 120.JPG

      Ein großes Schild weist auf einen CP hin, man brauch sehr viel Phantasie, um die zukünftige Lage einmal zu erahnen...Lediglich ein sogenanntes Schwimmendes Haus finden wir, FEWO am Arsch der Heide.........

      Sommerurlaub 2011 amSee 123.JPG aber interessant


      Hier ist mir zuviel Seenlandvision, mir erscheint die Landschaft, wie eine Ferienkulisse aus Pappe. Es fehlt hier wohl an Menschen, die diese Vision mit Leben erfüllen...Schade ums verbaute Geld....

      Sommerurlaub 2011 amSee 111.JPG

      Wir essen beim Reiterhof noch ein Eis :ok (bezeichnend, dass man die Verkäufer erstmal suchen muss :( ) wir sind die einzigsten Gäste auf weiter Flur. Wir brechen dann ab, um bei der Schwüle nochmal in den Senfti zu springen...

      In der Nacht ergießt sich noch ein kapitales Gewitter über uns, die neue Dachluke scheint dicht zu sein, wunderbar... :ok

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Libero ()

    • 14.7

      Die Wettervorhersage für den 14ten ist wieder mies. Da ich wieder nach Dresden muss, nehme ich die Familie mit, sie wollen in einen Indoorspielplatz. Entgegen der Vorhersage wird das Wetter aber immer besser, so dass die Familie in den Dresdener Zoo geht, ich stoße Mittags hinzu. Bei unverhofften Sonnenschein bleiben wir länger als angedacht und genießen das uns durchaus sehr Bekannte.

      Sommerurlaub 2011 amSee 183.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 194.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 195.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 197.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 199.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 223.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 226.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 232.JPG


      Am frühen Abend sind wir wieder am Senftenberger See und springen noch schnell mal rein, wir sind weitgehend die Einzigsten. Eine gute Wahl, der nächste Tag wird grau und kalt, abends kündigt sich dies auchwieder durch ein Gewitter an...
      Sommerurlaub 2011 amSee 391.JPG

      Im WW wird es derweil ein wenig eng , die Kinder haben sich in den Kopf gesetzt, die Raupe Nimmersatt nicht beim Gewitter draußen zu lassen..( Wir schaffen es im laufe des Urlaubes, dass es noch enger wird... :evil: )

      Sommerurlaub 2011 amSee 177.JPG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Libero ()

    • Wohliges Seufzen

      Hallo Didi,


      vielen Dank für Deine wundervollen Reiseberichte. Da kommt bei mir ein wenig Wehmut auf.
      Vor gut zehn Jahren war ich mit meiner damaligen Lebensabschnittsgefährtin mindestens 2 x im Jahr auf dem CP Großkoschen im WW ihrer Eltern, die in Senftenberg wohnten und dort einen Dauerplatz hatten.
      Ich habe den Platz und die Gegend und die Urlaube dort in bester Erinnerung.
      Seit ich nicht mehr mit der Frau zusammen bin (gut so!), war ich nicht mehr da (schade!). Waren diese Urlaube im WW der "Schwiegereltern" doch ein Grundstein für meine spätere Liebe zum Camping. :camping:
      Anscheinend hat sich in den letzten Jahren auf dem Platz viel getan, gerade was die Möglichkeiten und Angebote für Kinder angeht.



      Ich bin inzwischen verheiratet und habe zwei Kinder (2,5J & 4J). Da werde ich Senftenberg wohl in den nächsten Urlauben mal wieder in die Planung einbeziehen.



      Liebe Grüße und weiter so schöne Berichte :w

      Stephan
    • Hallo Currywurst,
      auch wir zwei Oldies konnten dank Deiner prima und kurzweiligen Beschreibung erstmals in "Deinem Heimathafen" den Anker werfen und uns ein Bild von diesem CP im für uns noch unbekannten Lausitzer Seenland machen. :ok

      Als Reisecamper-Wiedereinsteiger ist es für uns immer wieder interessant, hier im Forum nicht nur Berichte über Campingplätze im mitteldeutschen Raum und anderswo zu lesen, sondern auch mal zu erfahren, wie unsere jüngeren Mitcamper mit ihren Familien ihren Urlaub gestalten.....

      Also weiter im Text und in schönen Bildern, wir freuen uns darauf. :thumbsup:

      Liebe Grüße aus Sachsen-Anhalt
      P. & H. - die Weltbummler :w :w

      PS. Vielleicht trifft man sich sogar irgendwann mal in Deinem "Heimathafen" :prost: - schließlich ist ja auch noch der super Hamburger fällig, den Du uns während unserer Schwedentour spendiert hast. :rolleyes:
      :w Unser kleiner News-Blog :w

      + + + Wir haben keine Zeit, uns zu beeilen + + +





    • Sommer 2011.....anders als gedacht

      15.7


      Geweckt werden wir von der strahlenden Sonne, die sich aber schnell verabschiedet :( . Es ist aber kalt, die Heizung muss den WW mal aufheizen :wacko: . Nach dem Frühstück im Wohnwagen gehen wir zum Trampolin, danach spielen wir im warmen WW einige Spiele :ok .

      Meine Kinder sind, was das Schwimmen bei widrigen Wetterverhältnissen angeht, komischerweise nicht die zerbrechlichen Kinder 8o , die sie mir manchmal vorspielen, wenn sie ihren Kopf durchsetzen wollen :evil: . Die Außentemperatur schafft es sogar unter der Seetemperatur zu fallen, aber wir gehen trotzdem schwimmen und sind die Einzigsten im Wasser. Da man(n) sich nicht vor seinen Kindern schämen muss, springe ich sofort rein und....will sofort wieder raus :evil:

      Nachmittags heitert es immer mal wieder auf :thumbup: , es wird ein wenig wärmer, so knappe 20 Grad. Im Kühlschrank verbreitet sich zunehmend eine beunruhigende Leere, so brechen wir auf nach Lauta zum einkaufen auf, der Lidl erscheint hier alternativlos und so ist der Einkauf schnell erledigt :_whistling: . Auf den Weg zurück erweckt eine schöne Allee unser Interesse die wir fußläufig passieren, bis sie in den Wald übergeht :thumbsup: . Der Wald ist immer noch der beste Spielplatz und so genießen wir bei einem Waldspaziergang die herrliche Brandenburger Natur... :ok

      Sommerurlaub 2011 amSee 347.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 349.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 350.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 351.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 352.JPG


      Einen kleine Zwischenstopp legen wir noch am Geierswalder See ein, leider ist die eine Gastronomie verschwunden :S , die Lounge am Pier nicht offen :sleeping: ...wir brechen mal wieder ab

      Sommerurlaub 2011 amSee 147.JPG

      Nach dem Abendessen ziehen wir uns schnell in die Kojen, die Kinder schlafen schnell, uns bleibt Zeit für ein Buch und Rotwein...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Libero ()

    • Sommer 2011.....anders als gedacht

      16.07 Des Campers Fluch........Kein Regen, es ist Besuch :evil:


      Heute kommen wir in den Genuß eines richtigen Sommertages :thumbup: . Keine Wolke 26 Grad. Meine glücklichen Glücksgefühle werden ein wenig ausgebremst. In einen Nebensatz kündigte meine Frau Ihre Eltern an. Die Schwiegereltern, na prima...ob die uns auch in Italien besucht hätten :evil: . Ich erwäge anzuhängen und in den Süden zu fahren :motz: ....Aber die Schwimu hat gefüllte Paprika im Gepäck, sie darf kommen :thumbsup: ......Sie kennt meine Schwächen :_whistling: . Wir sind eigentlich den ganzen Tag am Strand, die Kinder nehmen Omi und Opi in Beschlag (ich muss nur zum untertauchen herhalten, dass will die Oma nicht :D ), mit meinen Buch (Stieg Larssons Verblendung) komme ich also gut vorwärts. Abends essen wir noch die Paprika und dann sind wir wieder allein...aber nicht lange. ;( ;)

      Sommerurlaub 2011 amSee 256.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 268.JPG

      Der Tag war herrlich, leichter Sonnebrand auf dem Rücken, trotz Creme, wer hätte das gedacht :thumbup: Die Sonne verabscheidet sich standesgemäß und kündigt einen weiteren schönen Tag an :thumbup:

      Sommerurlaub 2011 amSee 083.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 084.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 087.JPG

      So, erstmal Pause

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Libero ()

    • Eine kleine Ergänzung zum Strand

      Wir sind immer an dem Textilstrandteil des CPs, ein recht feiner Sandstrand mit einigen Steinen durchsetzt. Es geht recht flach ins Wasser rein, was für die Kinder ideal ist. Der Grünstreifen am Horizont der Bilder ist eine langgestreckte Insel, die man nicht betreten darf. Dahinter geht der See erst richtig los, mit 1300 ha gehört er zu den größten künstlich angelegten Seen ist Deutschland.Hier sind mehr Infos

      Und weil es so schön ist Sommerurlaub 2011 amSee 256.JPG
    • Sers Didi,

      Sommer 2011......... anders als gedacht.........

      erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.................. ja ja so ist das halt manchmal, aber schön das wir es erfahren dürfen :thumbsup:
    • Sommer 2011.....anders als gedacht

      17.07 Dorffest....


      Wir vergammeln heute den Tag mit Fußball spielen, klappern die vier Spielplätze ab und gehen mittags eine Kleinigkeit im benachbarten Wassersportzentrum essen.

      Nachmittags besuchen wir das groß angekündigte Dorffest in Großkoschen, mit Sparkassen-Hüpfburg, Aquazorbing, Eis- und Getränkestand und einen Festzelt in dem sich gerade ein Andrea Berg Double aufspielt, ich kenne nicht einmal das Original ?(
      Sommerurlaub 2011 amSee 296.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 297.JPG

      Die Kinder bekommen ein leckeres Eis, hüpfen auf der Sparkasse, meine Frau bekommt ein Picolo und ich gönne mir ein recht englisch (nur beim Rindersteak aktzeptabel) gezapftes Pilsbier ;( .

      Sommerurlaub 2011 amSee 308.JPG

      Einige der Dorfjugendlichen haben scheinbar Haarprobleme, weil nicht vorhanden und tragen zu schweren Schuhwerk grüne Tarnhose und Abbilder Ihrer Großväter in Uniformen auf Ihren T-Shirts. Da ich gekleidet bin wie ein buntes Bonbon und mein Haar eher lang trage, fühle ich mich beobachtet, was meiner guten Stimmung aber nicht abträglich ist (sind auch nicht sonderlich viele)...das nächste Bier schmeckt immer noch :ok . Der Dorfplatz ist recht nett, die dazugehörige Kirche wurde im Dorf gelassen, eigentlich recht idyllisch.

      Sommerurlaub 2011 amSee 309.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 314.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 325.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 326.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 331.JPG

      Wir verweilen noch eine Weile, weil die Stimmung und das Ambiente, welches der Dorfplatz verspüht, absolut zum Verweilen einläd :thumbsup: . Dann dackeln wir zurück zum CP :ok .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Libero ()

    • 18.07

      Des Campers Fluch...nein immer noch kein Regen, wieder Besuch :D , diesmal mit zwei Übernachtungen :_whistling: . Eine Freundin meiner Frau mit 3 jährigen Kind. Wirklich angenehme Gäste, die wiederkommen dürfen :thumbsup: . Im Wohnwagen wird es eng, überall liegt was rum, 3 Erwachsene. 3 Kinder brauchen doch viel Platz. (Aber wir werden noch mehr.....)

      Kochen 050.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 075.JPG

      Aber heute ist wieder Strandwetter. Ich muß nochmal nach Dresden, komme aber zum Mittagsschlaf wieder. Wir nutzen das relativ gute Wetter und gehen auch nachmittags zum Strand. Die Kinder haben Spaß, alle vertragen sich, ein sehr angenehmer Standtag. Abend wird der Grill wieder angeworfen, das erste mal kommt eine vegetarische Wurst auf meinen Grillrost, die ich zum Glück nicht essen muss :_whistling: . Die Kinder spielen am WW im Sand weiter, bis sie müde ins Bett fallen.

      Sommerurlaub 2011 amSee 341.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 463.JPG

      Nachdem die Sonne weg ist wird es kalt, so kalt, dass ich mit Jacke und Pullover draußen sitze. Hochsommer, naja, nicht wiklich. Zur Kälte gesellt sich Regen, es wird ungemütlich, aber im WW ist alles zum Bett umgebaut :wacko: also bleiben wir an der frischen Luft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Libero ()

    • Zum Campingplatz

      In unmittelbarer Nähe zum CP Familienpark Großkoschen, eigentlich direkt hinter dem Platz über die Straße, steht die Basalt AG, ein Baustoffunternehmen, welches man allerdings nur bei ungünstigen Wind wahrnimmt :wacko: , trotz sehr großer Schallschutzwand. Ein wenig störend ist das mahlende Geräusch der Förderbänder, teilweise bis 22.00 Uhr :wacko: . Man hört es oft nur weniger, aber manchmal auch mehr. Allerdings betrifft es nicht den Platzteil zum See hin.

      Alles nicht wirklich schlimm, aber man sollte es auch mal erwähnen.

      Sommerurlaub 2011 amSee 353.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 354.JPG


      So, nun Pause...bis die Tage :ok
    • Hach!

      Einfach schön mal wieder bei einem Urlaub von euch reinschauen zu dürfen. :thumbsup: :thumbsup:

      Deine unnachahmliche Art Dinge zu sehen, zu beschreiben oder kommentieren (z.B. die armen haarlosen Jugendlichen :D :D :D ) find ich einfach klasse :ok



      Currywurst schrieb:

      die Kinder haben sich in den Kopf gesetzt, die Raupe Nimmersatt nicht beim Gewitter draußen zu lassen


      :evil: In diesem Punkt habe ich völlliges Verständnis für deine Kinder :D :D 8)
      Ich bin mir sicher: Raupen fürchten sich bei Gewitter draußen :D

      Currywurst schrieb:

      Des Campers Fluch...nein immer noch kein Regen, wieder Besuch :D


      Zunächst bin ich davon ausgegangen dass dieser Besuch nur ein Tagesbesuch war. Beim Anblick der Koffer 8o in eurem Wohnwagen habe ich diese Vermutung aber geändert.

      Da bewundere ich wirklich deine weiterhin gute Laune :ok :ok . Hätte ich doch etwas mentale Probleme :wacko: bei so beengten Verhältnissen.
    • Hi Didi,
      die Urlaubsgeschichten der "Currywürste" ;) gehen weiter :thumbsup: ... da bin ich natürlich wieder gern dabei :thumbup:
      Ich schrieb ja schon einmal, dass dieser CP mehr und mehr ins Zentrum unseres Interesses (zumindest mal für ein verlängertes WE) rückt. Deine aktuellen Berichte tun dem übrigens in keinster Weise Abbruch - eher das Gegenteil ist der Fall.

      Das mit dem Besuch ist natürlich immer so eine Sache. Ich finde aber auch, dass du dich ausreichend hast entschädigen lassen (gefüllte Paprika) für die zwischenzeitliche Unterbrechung der Entspannungsphase. :evil:

      Mir gefällt sehr gut, dass du das Umfeld des CPs nicht ganz außer acht lässt und uns somit einen kleinen Eindruck von der Region vermittelst. Mein Eindruck daraus ist, dass der Tourismus in dieser Region noch auf wackeligen Beinen steht. Einen ganzen Geschäftszweig neu aufzubauen ist eben auch keine einfache Sache. Das dauert alles seine Zeit, und der eine oder andere Euro an Lehrgeld ist da auch mit dabei.

      Dorffeste sind immer was ganz Eigenes. :evil: Ich würde mich als "Auswärtiger" wohl niemals auf so einer Veranstaltung wohl fühlen. Dennoch bewundere ich, was so manch kleine Gemeinde vermag auf die Beine zu stellen. Perfektionismus kann und sollte man bei sowas nicht erwarten. Oftmals sind dort "Laien" am Schaffen, die sich buchstäblich den Popo aufreißen, um die Party zu schmeißen. Ob das nun das "abgestandene" Bier oder die etwas dunkel geratene Grillwurst ist - die Macher sind meist mit vollem Einsatz dabei und haben vielleicht nur eine 10 Minuten dauernde "Schnellbesohlung" an der Zapfanlage vom Getränkeservice bekommen. Komischer Weise geht mir es so, dass mir sowas nix ausmacht, wenn ich die Leute kenne, die da im Rahmen ihrer Möglichkeiten vollen Einsatz zeigen. Bin ich woanders ... hmm ... vermutlich hätte ich das Bier stehen lassen :_whistling:

      Bevor ich es vergesse ... Klasse Fotos hast du da dabei :thumbup:

      Ich bin schon gespannt, wie es weiter geht ;)
      es grüßt M. :w

      RUT-Thüringen ... immer wieder einfach Klasse ^^
    • Hi,

      erstmal vielen Dank, dass Euch mein Bericht gefällt, so ein bißchen Feedback ist ja auch immer Autorenfutter. :thumbsup:

      Crimson schrieb:

      manchmal beschleichen einen ja doch Zweifel, ob das alles so wird... wie Du schreibst, mehr Vision als alles andere.

      colani schrieb:

      Mein Eindruck daraus ist, dass der Tourismus in dieser Region noch auf wackeligen Beinen steht

      Es ist halt noch vieles Vision, einiges ist schon recht gut gemacht.
      Der Senftenberger See ist ja schon seit über 3 Jahrzehnten geflutet und damit Ausflugziel, mittlerweile ein sehr beliebtes sogar :ok . Über den Senfti hinaus, gibt es auch viel touristisch Interessantes :thumbup: , keine Frage. Auch wird viel in das Seenlandprojekt investiert, die Seen werden schiffbar verbunden, so das Vorhaben, welches auch voran geht :ok . Aber man sieht es schon am Nachbarsee, dem Geierswalder See, wie schwer es ist, dort Angebote zu etablieren. Ein See weiter, am Partwitzer See, den ich oben beschrieben hat, ist halt faktisch nichts und ich lehne mich da nicht so weit aus dem Fenster, wenn ich behaupte, das wird auch eine Weile so bleiben :( . Das das trotzdem so in die Infrastruktur investiert wird, stimmt mich schon etwas nachdenklich. Es erscheint mir so, als wäre es der verzweifelte Versuch, ein paar Krümel vom Tourismuskuchen abzubekommen. Ich kann mich da auch irren, ich würde es mir sogar wünschen ;) . Zumindest kann man schon überall super Radfahren :ok

      colani schrieb:

      Dorffeste sind immer was ganz Eigenes. Ich würde mich als "Auswärtiger" wohl niemals auf so einer Veranstaltung wohl fühlen. Dennoch bewundere ich, was so manch kleine Gemeinde vermag auf die Beine zu stellen. Perfektionismus kann und sollte man bei sowas nicht erwarten

      Da gebe ich Dir uneingeschränkt recht, meine aber in einer Ferienregion hätte man eine Schippe drauflegen können. Aber trotzdem, es war ja dort ein sehr schöner Besuch, das zweite Bier war auch schon wieder besser. Klar ist man als Besucher auf solchen Festen ein wenig außen vor, so ein wenig Dorfintimität haben solche Feste sicher :ok

      Para2001 schrieb:

      Anscheinend hat sich in den letzten Jahren auf dem Platz viel getan, gerade was die Möglichkeiten und Angebote für Kinder angeht.

      Ja, und es tut sich immer mehr, gerade was das Angebot für Kinder (zahlen bis 15 Jahren nichts für die Übernachtung) angeht. :thumbsup:

      Weltbummler schrieb:

      auch wir zwei Oldies konnten dank Deiner prima und kurzweiligen Beschreibung erstmals in "Deinem Heimathafen" den Anker werfen

      Schön, dass auch Ihr mit vor Anker seit.... :ok

      Weltbummler schrieb:

      schließlich ist ja auch noch der super Hamburger fällig, den Du uns während unserer Schwedentour spendiert hast.

      ...den Hamburger löse ich gerne ein :w

      Crimson schrieb:

      Aber ich sehe schon, ihr hattet eine Menge Spaß

      ..den lassen wir uns eigentlich auch nie verderben, dafür ist die gemeinsame Zeit, die wir als Familie haben, doch im Alltag zu eingeschränkt und knapp.

      Weltbummler schrieb:

      Als Reisecamper-Wiedereinsteiger ist es für uns immer wieder interessant, hier im Forum nicht nur Berichte über Campingplätze im mitteldeutschen Raum und anderswo zu lesen, sondern auch mal zu erfahren, wie unsere jüngeren Mitcamper mit ihren Familien ihren Urlaub gestalten.....

      ....darauf werde ich im Fazit später nochmal drauf eingehen :ok

      Sonne 07 schrieb:

      Zunächst bin ich davon ausgegangen dass dieser Besuch nur ein Tagesbesuch war. Beim Anblick der Koffer in eurem Wohnwagen habe ich diese Vermutung aber geändert.

      Da bewundere ich wirklich deine weiterhin gute Laune . Hätte ich doch etwas mentale Probleme bei so beengten Verhältnissen.


      Ja, so ist das mit dem Besuch, erst recht wenn er über eine oder zwei Nächten bleibt. :_whistling: Natürlich alles viel zu eng :wacko: , gerade wenn draußen wegen des Regens nur ein eingeschräkter Aufenthalt sinnvoll ist. :motz: Sowas kann ich auch nicht mit jeden bzw vielen machen, eigentlich sind es nur wenige, eventuell war der Besuch der Einzigste :_whistling: , der das darf....ich kann nämlich ziemlich eigen sein in der Wahl meines engeren Umfeldes :evil:
    • Sommer 2011.....anders als gedacht

      19.07

      Nach dem ausgiebigen Frühstück machen wir incl. den Besuch eine große Spielplatzrunde :thumbsup: . Der Tag ist, wie angekündigt, herrlich sommerlich :thumbup: . Als wir wieder an den WW ankommen, nähert sich vorsichtig ein Campingnachbar zum Fachgespräch über unser Grillgerät, was natürlich vorgeschoben war; er war neugierig :_whistling: “....Du mußt ein glücklicher Mann sein....“. Gut, recht hat er :ok , aber ich stehe auf dem Schlauch, bis er mich aufklärt. Zwei gutaussehende blonde Frauen und drei strohblonde Kinder haben wohl ein wenig seine Fantasie beflügelt. :love: Ich kläre ihn ob der moralisch völlig unverfänglichen Konstellation auf :D . Aber das Bild, was wir wohl nach außen abgeben, ist natürlich mir vorher nicht aufgefallen, aber es amüsiert.... :thumbsup:

      Da Besuch immer willkommen ist und es scheinbar noch nicht reicht :evil: , gesellen sich nach dem Mittag noch die Mutter meinerseits, nebst meines ältesten Bruders mit seinen 2 Kindern zu uns, wir sind also zu Zehnt und ziehen es vor, uns am Strand auszubreiten. Auch dieser Besuch ist gern gesehen, mein Bruder ist gerade erst aus Moskau zurück gezogen und so richtig haben wir uns auch noch nicht gesehen.

      Gegen Abend kehren wir zu unserer Parzelle zurück....

      Sommerurlaub 2011 amSee 096.JPG

      ....jetzt heißt es die vielen Mäuler satt zu bekommen. Also Grill vorheizen und los geht’s bis der Gussrost glüht. Lammfilet, Spieße, Thüringer und irgendwas Vegetarisches in Wurstform, dazu Folienkartoffeln, Zaziki, Gurken- und Nudelsalat. :ok Es werden tatsächlich alle satt, meine Mutter, mein Bruder und dessen Töchter fahren wohlgenährt nach Dresden zurück, der andere Besuch schläft noch eine Nacht bei uns.

      Sommerurlaub 2011 amSee 453.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 449.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 447.JPG
      Was an diesem Sommer nervt, sind diese Wetterextreme. Hatten wir heute ein herrlichen Sonnentag, fängt es in der Nacht an heftig zu Gewittern. Der Starkregen bleibt die nächsten 2 Tage und schränkt unseren Aktionsradius stark ein. :wacko:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Libero ()

    • Sommer 2011.....anders als gedacht

      20.07.

      Es regnet den ganzen Tag, es hört eigentlich nicht einmal auf. Wir verbringen die meiste Zeit im WW oder davor, die ersten Sachen, die wir nicht mehr brauchen (Sonnencreme), packen wir schon einmal ein. Der Besuch fährt am Nachmittag planmäßig nach hause, wir entschleißen uns, am nächsten Tag in ein Hallenbad zu fahren, sollte es weiter so kübeln. Die Kinder freuen sich über den nassen Sand, ideal zum bauen, aber sehr lange bleiben sie auch nicht draußen.

      Sommerurlaub 2011 amSee 470.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 471.JPG Sommerurlaub 2011 amSee 472.JPG
    • Sommer 2011.....anders als gedacht

      21.07

      Es regnet immer noch, zum Glück nimmt der Waldboden noch alles auf. Nach den Frühstück fahren wir ins Hallenbad nach Pirna, dem Geibeltbad. Ich finde dort vor, was ich erwartet habe: es ist sicher den Ferien und dem Wetter geschuldet, dass es voll ist, mir zu voll. Aber was macht man nicht alles für die Kinder, den ist es schlichtweg egal.

      Isabel und Geipeltbad 037.JPG
    • Sommer 2011.....anders als gedacht

      22.07

      Es regnet immer noch, nach dem Frühstück entscheiden wir uns, einen Tag früher nach Hause zu fahren. Die letzte 2 Tage hat sich unser Aktionsradius stark eingeschränkt, ich muss heute am Mittag so oder so nach Dresden, also Familie und Gepäck einpacken und mitnehmen. Ich fahre das Auto bis an die Markise ran, Hecktür auf, so kann ich alles trockenen Fußes einpacken. Das Auto wird voll bis unter den Rand, wir sind ja mit Wohnwagen gekommen, nun bleibt er aber hier stehen. Wir hängen den Vorzeltteppich auf die Leine, damit er trocknen kann. Für Sonntag ist das Ende der Regenzeit vorhergesagt, so lassen wir auch die Markise stehen. Nochmal richtig abgespannt und mit leicht flauen Magen stehen gelassen. Sonntag wollen wir wiederkommen, um dann hoffentlich Sackmarkise und Teppich trocken einzupacken.

      Senfti 13+14.08.2011 005.JPG

      Die Fahrt geht schnell, die Kinder freuen sich auf ihre Kinderzimmer und die Katze :ok