Anzeige

Anzeige

Mögliche Auflastungen bei Hobby

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Moin Moin ,
      Einmal zur Ergänzung für die Liste , haben unseren 540 Deluxe Bj2001 von 1500 auf 1600 kg Achslast und 1700 kg Gesamtgewicht eintragen lassen .
      Für die Achslast war Tausch der Achse nötig von DB15 auf DB16. Hatte noch ein gebrauchtteile Händler auf dem Hof für 250€.
      Einbau hat die Werkstatt von meinem Bruder gemacht und Eintragungen auch .
      Unbedenklichkeitsbescheinigung Habe ich von Frau Baasch bei Hobby bekommen für den Achstausch und das Eintragen und Typenschild . Glaub irgendwas mit 60 €.
      Viele Grüße
      Das Thorsten
    • Mahlzeit!

      Ist schon wieder etwas her, aber wir waren auch erfolgreich :) Falls es noch den ein oder anderen mit so einem alten WoWa draußen gibt: Wir haben unseren Hobby 650 KMFE excellent BJ 1998 von 1900 kG auf 2000 Kg auflasten können, nötig waren dafür neue Reifen /Tragindex 87) und ein TÜV, der sich die entsprechende Entscheidung auch ohne eine Aussage von Hobby zugetraut hat. Die Achsen (Knott) war dabei für 2 X 1000 kg ausgelegt, Chassis und Auflaufeinrichtung ebenfalls.
      Was allerdings noch fehlt, ist die entsprechende Umtragung auf dem Typenschild, in den Unterlagen inkl. Fahrzeugschein ist alles schon i.O. :)

      Lieben Gruß,

      Benjamin
    • Bei mir scheint es wohl an den Bremsen zu scheitern, da diese nur bis 1800 kg ausgelegt sind? Kann man die Bremsanlage erhöhen? Kann jemand was zu den Kosten sagen?
      Habt ihr die eine oder andere Frage zum Thema Versicherung? Vielleicht kann ich helfen...

      (Bitte Keine Angebotsanfragen, keine Deckungskarten etc. kann nur unabhängig bei Bedingungen und Umfang helfen, habe nichts mit dem Verkauf von Versicherungen zu tun)
    • Anbei die neue Liste. Danke für Eure bisherigen Rückmeldungen :thumbsup:
      Dateien
      Es grüßt Euch der Cola Trinker Torsten

      Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.
      Adolph Freiherr Knigge


      Mithilfe und Rückmeldung erwünscht: Mögliche Auflastungen bei Hobby
    • Tortie75 schrieb:

      ....haben unseren 540 Deluxe Bj2001 ....
      Welchen Typ habt Ihr genau?
      Es grüßt Euch der Cola Trinker Torsten

      Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.
      Adolph Freiherr Knigge


      Mithilfe und Rückmeldung erwünscht: Mögliche Auflastungen bei Hobby
    • Hallo,
      hat jemand von Euch schon eine Auflastung mit zusätzlichen Querträger hinten durchgeführt?
      Mich würde interessier wie der Querträger aussieht.

      Ich hab folgendes Problem.
      Wir haben uns dazu entschieden die Auflastung unseres WLU 540 von 1500 auf 1700 aufzulasten.
      Die Achse, Zuggabel und Räder habe ich bei Knott bestellt und wurden schon geliefert.
      Der Querträger wurde vom Hobbyhändler Anfang Juni bestellt und die haben mir nun mitgeteilt, Lieferung nicht vor Ende August :xwall:
      Überlege nun den von einem Fahrzeugbauer fertigen zu lassen.

      Gruß Hans
      Hobby WLU 540 2011
      gezogen von Kia Sportage
    • @hans1969
      Du schreibst, die Achse hattest du bei Knott bestellt. Und die soll passen? Ich habe von Knott die Aussage bekommen, die Achse könne nur Hobby liefern, da die Hobby-Knottachse spezielle Auflagen von Seiten Hobby zur Montage an die Zugholme habe.
      Der Preisunterschied bei einer Knottachse zur Hobbyachse (1500kg) ist rd 900€.