Anzeige

Anzeige

Angepinnt Allgemeine Reise-Infos über die Schweiz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Allgemeine Reise-Infos über die Schweiz

      Währung:
      - Euro

      Höchstgeschwindigkeiten:
      wenn Verkehrsschilder nichts anderes vorschreiben:
      - innerhalb geschlossener Ortschaften eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h
      - auf Autobahnen 120 km/h
      - auf allen anderen Straßen 90 km/h
      - für Fahrzeuge mit Anhänger gilt außerhalb geschlossener Ortschaften Tempo 80 km/h
      - Wohnmobile auf Landstraßen 70 km/h, auf Schnellstraßen 80 km/h und auf Autobahnen 90 km/h

      Alkoholpromillegrenze:
      - 0,5 Promille

      Sonstiges zum Verkehr:
      - vor unübersichtlichen Kurven muß auf Bergstraßen gehupt werden
      - Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung ist verboten
      - Sicherheitsgurtpflicht, auch auf den Rücksitzen

      Dokumente:
      - gültiger nationaler Führerschein
      - gültiger Kraftfahrzeugschein
      - grüne internationale Versicherungskarte
      - Reisepass oder Personalausweis, Kinder unter 12 Jahre Kinderausweis

      Telefonvorwahl:
      - Vorwahl +34 oder 0034

      Wichtige Telefonnummern
      - Polizei, Feuerwehr, Notruf: 112
      Viele Grüße

      Tom



      Ich hab immer ein leeres Bier im Kühlschrank, falls mal einer keins will. Und heiß Wasser eingefroren, geht dann schneller wenn jemand Tee will. :ok
    • RE: Allgemeine Reise-Infos über die Schweiz

      Tut mir leid, aber diese Infos sind leider nicht (mehr?) ganz korrekt:

      - die Währung der Schweiz ist der Schweizer Franken (wenn auch der Euro meist problemlos akzeptiert wird)

      - Wohnmobile (auch schwere mit einem zGG von über 3,5 Tonnen) dürfen auf Schnellstraßen und Autobahnen 100 km/h fahren

      - Notruf: Polizei: 117, Rettungsdienst: 144


      Markus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Haubentaucher ()

    • Danke für die Korrekturen :ok
      Viele Grüße

      Tom



      Ich hab immer ein leeres Bier im Kühlschrank, falls mal einer keins will. Und heiß Wasser eingefroren, geht dann schneller wenn jemand Tee will. :ok
    • weitere Korrekturen

      Sorry, aber da stimmen noch so einige Sachen nicht.
      Ich korrigier mal alles zusammen, damits übersichtlich bleibt:

      Währung:
      - CHF (Bezahlung mit Euro in Bar nicht empfehlenswert, da unverschämte Wechselkurse)

      Kreditkarten/Plastikgeld:
      - fast alle gängigen Kreditkarten werden akzeptiert. Wechselkurs entspricht Devisen-Tageskurs
      - EC-Karten funtionieren meistens nicht.


      Höchstgeschwindigkeiten:
      wenn Verkehrsschilder nichts anderes vorschreiben:
      - innerhalb geschlossener Ortschaften eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h
      - auf Autobahnen 120 km/h
      - auf Schnellstraßen 100km/h
      - auf allen anderen Straßen 80 km/h
      - für Fahrzeuge mit Anhänger gilt außerhalb geschlossener Ortschaften
      Tempo 80 km/h
      - Wohnmobile auf Landstraßen 70 km/h, auf Schnellstraßen 80 km/h und
      auf Autobahnen 90 km/h

      Vorsicht: Bei Überschreitungen drohen sehr scharfe Strafen.

      Alkoholpromillegrenze:
      - 0,5 Promille

      Sonstiges zum Verkehr:
      (- vor unübersichtlichen Kurven muß auf Bergstraßen gehupt werden)
      - macht nur der Postbus...
      - ist nur tagsüber erlaubt...
      - keine Pflicht
      - An Bergstrassen hat das aufwärts fahrende Fahrzeug Vorrecht bei
      gleichem Fahrzeugtyp,
      - leichtere Fahrzeuge müssen schweren ausweichen,
      - Post- und Linienbusse haben grundsätzlich Vorfahrt
      - Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung ist verboten
      - Sicherheitsgurtpflicht, auch auf den Rücksitzen
      - gelbe Kreuze mit gelben Verbindungslinien am Fahrbahnrand zeigen ein
      Parkverbot an
      - Höchstgeschwindigkeit beim Abschleppen von Kfz beträgt 40 km/h
      - auf Rechts-vor-Links-Kreuzungen haben Schienenfahrzeuge Vorrang
      - im Tunnel gilt Lichtpflicht
      - Tagfahrlicht ist empfohlen



      Einreisedokumente:
      - gültiger nationaler Führerschein
      - gültiger Kraftfahrzeugschein
      - grüne internationale Versicherungskarte empfohlen
      - Reisepass oder Personalausweis, Kinder unter 12 Jahre Kinderausweis,
      ab 10 Jahren mit Lichtbild

      Telefonvorwahl:
      - int. Vorwahl in die Schweiz +41 oder 0041
      - int. Vorwahl nach Deutschland +49 oder 0049

      Wichtige Telefonnummern
      Notruf:
      Polizei = 117 (gratis)
      Feuerwehr = 118
      Rettungsdienst = 112 oder via Handy 114
      Sanitätsnotruf = 144 (gratis)

      Sonstige Telefonnummern
      Straßenzustandsberichte und die Verkehrssituation = 163
      sowie im Radio und auf dem Internet.

      Bei Fahrzeugpannen kann unter Telefonnummer 140 Tag und Nacht Hilfe angefordert werden.
      Schöne Grüsse aus dem wilden Süden
      Nicole + Christian

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chradtke ()

    • Original von geralds1975
      Hier gibt es leider nur Jahresvignetten (ca 27€) und man braucht sowohl fürs Zugfahrzeug als auch für den Wohnwagen eine eigene Vignette.


      Dafuer sind die seit 1985 mit CHF 40.-- (€ 27.--) nie teurer geworden.
      Sorry das musste sein... :tongue: :ok
      ...bist du Steinmetz? Dann können wir uns ja duzen...
    • Schwerverkehrsabgabe

      Hallo miteinander,
      habe gerade in der 'CARAVANING' gelesen, das Gespanne über 3,5 t, statt Vignette die Schwerverkehrsabgabe zahlen müssen !!!
      Weiss jetzt nicht ob das für das gesamte Gespann bezahlt werden muss, oder ob auch einzeln nur für den Anhänger?
      Vignette für Zugfahrzeug hab ich schon gekauft! Kann ich dann die SVA nur für den Anhänger lösen? (zGG bei mir sind ca. 2300 kg + 1500 kg = 3,8 t)
      Da ich dieses Jahr min 4x durch die Schweiz fahren werde, mit voraussichtlich 2 Übernachtungen, würde sich wahrscheinlich so ne 10er-Karte anbieten oder?
      Was muss ich da noch hinblättern? ?(

      Friedel
      Viele Grüße aus Tuttlingen, Sandra und Peter mit Dennis
    • RE: Schwerverkehrsabgabe

      Die 3,5 t gelten für das Zug-Fz, nicht für das Gespanngewicht.

      Du brauchst eine Vignette für das Zug-Fz und eine Vignette für den WW.
      Viele Grüße aus dem Vogelsberg

      Hans und Heike



      [erst Sorento 2,5CRDI (140PS), dann Grand Cherokee (241PS), jetzt Cherokee Limited 2,2

      10.01 L/100km brauchte der große Indianer
    • RE: Schwerverkehrsabgabe

      Vielen Dank für deine Expressantwort. :ok

      Ja, ja, da bestätigt es sich wieder : Wer lesen kann ist klar im Vorteil! :O Habe noch mal nachgelesen. Da stand "...Zugfahrzeug oder Caravan über 3,5 t..." :shake: Also nur ne 2. Vignette. Wo klebt man die dran? Habe vorn und auch hinten Fenster, aber bekommt man die von den Kunststoff-Fenstern wieder ab? Ist doch Kunststoff oder Plexiglas oder Acryl ? Jedenfalls kleben die Dinger echt heftig gut.

      Peter
      Viele Grüße aus Tuttlingen, Sandra und Peter mit Dennis
    • RE: Schwerverkehrsabgabe

      mit einem Haarföhn etwas erwärmen, dann gehen die Dinger auch wieder ab. :ok
      Viele Grüße aus dem Vogelsberg

      Hans und Heike



      [erst Sorento 2,5CRDI (140PS), dann Grand Cherokee (241PS), jetzt Cherokee Limited 2,2

      10.01 L/100km brauchte der große Indianer
    • ich lasse die Vignette immer erst in den Dreck fallen dann gehen sie auch wieder besser ab. Btw Dieses Jahr kaufe ich mal aus trotz keine Vignette für den Hänger..Und als Deutscher würde ich das auch nicht machen--da würde ich mich ja sowas von blöd stellen
    • Original von Obelix
      ich lasse die Vignette immer erst in den Dreck fallen dann gehen sie auch wieder besser ab. Btw Dieses Jahr kaufe ich mal aus trotz keine Vignette für den Hänger..Und als Deutscher würde ich das auch nicht machen--da würde ich mich ja sowas von blöd stellen


      Hallo liebe Camper,

      @obelix: heiße These die Du da vertrittst...wenn eine Vignette, nachdem sie im Dreck war nicht mehr richtig an der Windschutzscheibe klebt, so wird Dir dies als Verstoß gegen die Mautpflicht ausgelegt und Du hast den Status als wenn Du ohne Maut die Autobahn befährst..Du könntest diese ja wieder abziehen und weiterverkaufen...dumm stellen fällt dem Ein- oder Anderen sicher nicht schwer aber in Sachen Wohnwagen-Vignette wird dies nichts nutzen...man braucht sie halt und man wird halt auch danach kontrolliert.

      Also spar Dir Ärger und kauf halt schweren Herzens zwei Vignetten (52,00 €) - der gute Straßenzustand und die Schönheit des Landes werden Dich entschädigen !

      Danke für die Erklärung mit der Schwerverkehrsabgabe - das hatte ich auch noch nicht richtig gepeilt !

      Schöne Grüße,

      Martin :w
      Schöne Grüße aus dem nördlichen Saarland,

      Martin mit Familie :0-0:
      das sind: Petra, Hannah, Simon und Carlos
    • Kleine Korrektur für unsere europäischen Freunde.

      Die 112 ist auch in der Schweiz eine Notrufnummer. (Das wissen die meisten Schweizer nicht....) Diese wird in Kürze auch in der CH alle anderen Notrufnummern ablösen.
      Wenn Ihr also im Notfalle die 112 wählt, gelangt ihr an die Notfallstelle und diese wiederum wird Euch je nach Ereignis die Polizie, Feuerwehr, Sanität oder oder aufbieten und an den gewünschte Ort entsenden.

      Gruess Erich
    • Original von Obelix
      ...Und als Deutscher würde ich das auch nicht machen--da würde ich mich ja sowas von blöd stellen


      genau! :nein und sich nacher wundern warum die deutschen in der schweiz sooooo beliebt sind...:wall:

      sorry musste einfach raus :anbet:
    • Die Schweizer sind halt immer etwas langsamer.... :D :undweg: :prost: :prost:
      Viele Grüße

      Tom



      Ich hab immer ein leeres Bier im Kühlschrank, falls mal einer keins will. Und heiß Wasser eingefroren, geht dann schneller wenn jemand Tee will. :ok