Anzeige

Anzeige

Angepinnt Wie kommt Ihr im Urlaubsland in das Internet ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Wie kommt Ihr im Urlaubsland in das Internet ...

      :w Hallo Gemeinde!

      ... wenn meinethalben W-Lan nicht angeboten wird? Welche Prepaid Karte, bzw. welchen Anbieter nutzt Ihr und könnt Ihr empfehlen? Respektive andere Möglichkeiten.

      Grüße Teddy! :w
      Es ist niemals der Mensch der stört, es ist immer nur sein momentanes Verhalten.
    • Wir haben für Schweden eine Prepaidkarte fürs Telefon von Telia.
      Hier gibt es einen Datentarif für 29 SEK (3,3 €) pro Woche incl. 100 MB. Über 100MB kostet das noch 9 Kr (1 €) extra pro Tag.
      Wenn man diese Karte in einen UMTS-Stick steckt, oder das Smartphone als Wifi-Hotspot einsetzt, dann kann damit auch mit dem Laptop surfen.
      Diesen Tarif muss man per SMS an eine bestimmte Nummer freischalten. Hierfür am besten einen Elektro- oder Telefonladen aufsuchen und sich sprachliche und fachliche Unterstützung geben lassen.
      Ansonsten steht auch alles auf der Telia homepage.

      Gruß Emil
    • x-file schrieb:

      Gar nicht.

      Das war wohl nicht die Antwort, die der TE erreichen wollte.
      Wer sich ohne Internet besser erhohlt dem sei es gegönnt!
      Ich für meinen Teil hab mich immer gerne vom Norwegischen Wetterdienst in den Sommer navigieren lassen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von emilS ()

    • Hi Teddy,

      ich habe in Schweden festgestellt, dass in den Yachthäfen i.d.R. freies W-Lan ist- ebenso im Umkreis von Bücherhallen- zum Mailabrufen reicht es, ansonsten geh dort in einen Handyshop- die haben genauso viele wie wir- die Schweden sind ausgesprochen hilfsbereit und können Dir ein entsprechendes Prepaidpaket empfehlen.

      Uwe
      Manche Menschen sind gar nicht dumm. Sie haben nur Pech beim Denken !
    • Bonsai1962 schrieb:

      ... und können Dir ein entsprechendes Prepaidpaket empfehlen.

      Uwe


      :w Hallo Uwe!

      Danke für Deinen Hinweis! :thumbup:

      :evil: Um aber mal was richtig zu stellen! :_whistling:
      Obige Frage habe ich nicht in die einzelnen Reiseländerrubriken, um nur mir zu helfen, sondern eher, um allen Usern eine Hilfestellung zu geben.
      Bspw. kommen die Nordländer für uns als Urlaubsziel überhaupt nicht in Frage. Erstens wegen der Entfernung und zweitens liegen unsere Ziele eher in D, I und HR.

      Grüße Teddy! :w
      Es ist niemals der Mensch der stört, es ist immer nur sein momentanes Verhalten.
    • Hallo Teddy,

      ich bin Vodafonekunde und da konnte ich im Urlaub für mein Handy mit einer SMS das "Reisepaket Data" entweder für einen Tag ( Euro und 25 MB Daten) oder für eine Woche (5 Euro 50 MB Daten) buchen. Ich war vorher sehr skeptisch, aber es hat mit dem Smartphone super funktioniert und so habe ich es von Woche zu Woche verlängert. Ich konnte die norwegischen Zeitungen im Internet lesen, die Verkehrslage und vorallem das Wetter, was uns diesmal 2mal vor Hochwasser gewarnt hat - sehr praktisch und vorallem überall (sogar mitten in der Pampa bei einem Ausflug nach Finnland) möglich. Würde ich immer wieder machen - mann sollte sich vorher nur darüber informieren, ob es auch für das land in das man fährt gilt.

      Viele Grüße

      micgap
    • In Schweden über einen Webstick, der vor Ort gekauft wurde (wegen unsicherer Wetterlage wollten wir das mitverfolgen - hat am Ende auch nix gebracht) mit kleiner Flatrate oder wie ganz früher: Garnicht. Man überlebt es, wir haben es probiert :D Innerhalb Deutschlands habe ich einen entsprechenden Tarif fürs Handy, welches ich dann im Bedrafsfall als WLAN Router aktivieren kann und dann kann man auch mit dem Notebook ins Netz und muss nicht mit dem Mäusekino surfen.


    • Ich nutze in Schweden immer die "Telenor-Kontantkort" (Pre-Paidkarte):

      telenor.se/privat/kontantkort/index.html


      Da gibt's diverse Tarife, bei jeder Aufladung gibt's 30 Tage freies Surfen inklusive, also 99SEK "Startpris" und min. 100SEK "Aufladung" = 199SEK für 30 Tage Internetflat. Konnte bislang auch noch keine Drosselung feststellen, trotz TV-Streaming und Co.
      Für die 100SEK kann man dann noch für 0,45SEK/Minute auf's deutsche Festnetz reden (World-Tarif):
      telenor.se/published_images/pr…telenor-kontant-world.pdf
    • Benutzer online 1

      1 Besucher