Anzeige

Anzeige

Rund um Deutschland rum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Rund um Deutschland rum

      "Sonstige Länder". Na ja, bei fehlender Deutschland-Rubrik bin ich letztendlich hier gelandet. Ich habe meinen Reisebericht ein wenig anders gestaltet, habe einen Weblog gemacht. Fand ich eigentlich auch nicht schlecht, v.a. kann man die Adresse an Freunde weitergeben, die dann auch Kommentare posten können ohne in einem Forum, mit dem sie dann an sich ja nichts zu tun haben, erstmal Mitglied werden müssen um zu posten.

      Das ist natürlich nicht gegen dieses Forum gerichtet (wie auch, ich find's ja klasse hier!!!) sondern ich denke halt an die vielen Nicht-Camper unter meinen Freunden, die nicht unbedingt Mitglied in nem Wohnwagenforum werden wollen.

      Zur Reise selbst: mein Sohn (8) war schon recht viel "ausländisch" unterwegs im Urlaub, aber Deutschland hatte er noch nie richtig gesehen. Und, zu meiner Schande muss ich gestehen, ich eigentlich auch nicht so richtig. Und weil Deutschland recht groß ist und viel zu bieten hat, haben wir es dem Zufall überlassen, wo es uns hin verschlägt: ich habe bei Aldi ne Deutschland-Wandkarte gekauft, und wir haben mit 10 Dartpfeilen draufgeworfen. Jeder von uns hatte 5 Wurf und einen Wunsch frei. Tja, und da sind wir dann auch hingefahren. 3 Wochen, 3.500 km Deutschland pur.

      Also, liebe Mitcamper, hier die Adresse zum Lesen:

      papaundpaul.blogspot.com

      (bei "August" gehts los)
      Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind
      (Kurt Tucholsky)

      :lol:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wd0815 ()

    • na klar, alles gut. warum auch nicht, ist ja auch die größte stadt in der wir waren.
      Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind
      (Kurt Tucholsky)

      :lol: