Anzeige

Anzeige

Sammelthread: was gab es heute zu essen

    • Hallo, heute vormittag wieder ein Gulasch im Slow-Cooker
      bei einer Kochtemperatur von 75 Grad gestartet.

      Das ist dann nach 7-8 Std. fertig, verbraucht dann nur 1kw,
      das Fleisch wird butterweich
      und wir können 3 x davon essen.

      Zutaten sind Rindergulasch, Paprika, Tomaten, Zwiebel, Knobi, Ingwer
      und als Gewürze Chillie Tomatenmark, Senf, Honig, Essig, Salz

      Dazu am besten Reis oder Knöpfle :ok
      Dateien
      Grüßle aus dem Schwabenländle vom Onkel Wolli :0-0: :w
      Reisen und Wohnen mit Schlafkoje und Bobbycar :anbet:
    • Neu

      Wie schon berichtet, stehen wir nicht so auf gekaufte Fertiggerichte.
      Demzufolge heute beim Metzger nach Bugblatt für Sauerbraten gefragt. Er legt das Teil hin und will das Messer ansetzen. Ich, da schnipseln wir nicht dran rum sondern legen eins dazu.
      Klar für 2 Personen braucht man etwas mehr. Der Sud wurde schon mal mit Bratenfond vom Rind angesetzt. Das später beim Bratvorgang noch eigens hergestellte Rinderbrühe aus Knochen und ein Schuss Rotwein dazu kommt, ist klar. Die Dose zum einlegen hat ein Innenmaß von 35 cm. Das Gitter unter dem Fleisch dient zur gleichmäßigen Verteilung der Lake.
      Der Verzicht auf Soßenkuchen zur Bindung der Soße geht bei Sauerbraten gar nicht.
      Wie geht es dann weiter? Teilweise eingekocht für 2 Personen und den Wohnwagen, kleine Portionen für meine liebe Mutti tiefgefroren und vakuumiert und eventuell Gleiches für uns drei und Eisschrank. Somit einmal Arbeit und größere Mengen bei fast dem gleichen Aufwand.

      VG Klaus

      Bugblatt für Sauerbraten 1k.jpgBugblatt für Sauerbraten 2k.jpgBugblatt für Sauerbraten bleibt 1 Woche eingelegt k.jpg
      2014 Schweden zu empfehlen munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz longerak.com/
      Hier mal par Bilder von Norwegen
      arcor.de/palb/album_popup_big.…=0&width=1920&height=1080