Anzeige

Anzeige

CP Hofgut Hopfenburg Münsingen Schwäbische ALB

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • CP Hofgut Hopfenburg Münsingen Schwäbische ALB

      „Hallo Wir waren über Allerheiligen vom 28.10.2011-02.11.2011 auf dem hofgut-hopfenburg.de/, den wir über das Internet gefunden hatten. Also die Lage, Aussicht und der Grundgedanke der Betreiber sind absolut genial. :thumbsup:
      Was aber gar nicht geht sind falsche Informationen auf der Homepage. Anderst als angegeben sind nur manche Stellplätze mit Wasseranschluss ausgestattet, Abwasseranschlüsse bzw. Ausleerschächte sind auf dem ganzen Platzteil für Camper gar keine vorhanden :cursing: :cursing: .
      Auch zum die Toilettenkasette zu entleeren gibt es keine dafür vorgesehene Möglichkeit, sondern nur die normalen Toiletten ohne Spülmöglichkeit für die Kasette. :thumbdown:
      Was wir absolut nicht nachvollziehen konnten war das, wenn man so eine Anlage neu baut, warum sich die Toiletten und Duschen in dem gleichen Raum befinden müssen, und man in den ganzen Sanitärraumen niergengds ein Fenster öffnen kann.!??? :xwall: :xwall:
      Der Hofladen sowie das im Internet angepriesene Backhaus Event waren beide geschlossen, da Zitat: zu wenig Leute da sind.! ?(
      Am Montag wurden wir durch die Rüttelwalze und Ihren Lärm vertrieben, mit die neuen Bereiche verdichtet werden. Als wir mittags um 16:00 Uhr zurückgekommen sind wurde immer noch gerüttelt. Wir haben ja schon Verständnis dafür das weitergebaut werden muss,
      aber bitte nicht den ganzen Tag solch ein Lärm. Nun noch ein anderer Punkt was also absolut gar nicht geht.
      Die Spazierwege der Stadt Münsingen gehen zum Teil an dem Gelände der Hopfenburg vorbei und viele Leute nehmen die Abkürzung durch den Platz, und man kommt sich durch das zum Teil sehr starke gegaffe der Leute wie auf einem Präsentierteller vor. Wir reden nicht von 10 Leuten oder so, sondern eher von 50-70 an Sonn und Feiertagen welche sich dann auch noch am liebsten mit an den Kaffeetisch setzen würden.
      Aufgrund der oben erwähnten Tatsachen und auch der etwas matschigen nur mit Unkraut bewachsenen Stellplätze, finden wir die Preise etwas übertrieben und nicht ganz angemessen.
      Das Personal an der Rezeption ist sehr freundlich und Auskunftsbereit. Auch wurden die Sanitärräume täglich gereinigt und waren immer sehr sauber und sehr sehr gut geheizt. Wir werden den Platz irgendwann nochmal anfahren, aber erst wenn alle Bauarbeiten abgeschlossen sind.
      Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Überblick über den Platz verschaffen.

      Gruß
      Markus

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von südwind580ueb ()

    • Ich fühle mich ein kleines Bissschen schuldig - auch wir sind letzten Sonntag über den Platz spaziert. Haben aber an der Anmeldung ordentlich gefragt, ob wir den Platz besichtigen dürfen.

      Anlass war ein Bericht in der aktuellen CCC (11/11) über folgenden Platz :

      www.hofgut-hopfenburg.de

      Nachdem wir etwas Langeweile hatten, schönes Wetter war und wir mal wieder etwas Campingluft schnuppern wollten kamen wir zufällig an diesem neuen Platz vorbei [Blockierte Grafik: http://www.campingfreunde-sued.de/forum/images/smilies/biggrin.png]

      Summary : Platz ist noch nicht fertig - hier muss jemand in 6 oder 12 Monaten nochmal vorbeischauen ! [Blockierte Grafik: http://www.campingfreunde-sued.de/forum/images/smilies/hm.gif]

      Stichwortartig unsere Eindrücke :

      - Platz in leichter Hanglage, mit Blick auf Münsingen (auf der schwäbischen Alb; grob zwischen Stuttgart und Ulm, oberhalb von Bad Urach)
      - Umgebungstipps : Ex-Truppenübungsplatz Münsingen; Einkaufsparadies Metzingen (das wird teuer); Landesgestüt Marbach...
      - Bundesstraße ist keine 100 m Luftlinie entfernt - direkter Blickkontakt ist möglich. Schall in der Gegenrichtung ist auch frei zugänglich = Verkehr ist deutlich hörbar.
      - Einfahrt in den Platz ist ne 90°-Kurve, dann steil den Berg hoch. Mit langem WW geht die Kurve, aber ob da hinten nichts aufsitzt ???
      - geschotterte Hauptzufahrt, einspurig, über ca. 150 m. Mitten drin der Empfang in einem alten Bauwagen. 2 Gespanne im Gegenverkehr werden "interessant". Warteplatz für An- oder Abreisende : Fehlanzeige. Nicht der einzige konstruktive Mangel...
      - Besichtigung wurde erlaubt - es gibt nicht mal ne Preisliste am Empfang (weder als Handout noch gross an der Wand hängend). "Schauen Sie doch im Internet nach"... [Blockierte Grafik: http://www.campingfreunde-sued.de/forum/images/smilies/daumen-runter.gif]
      - alle Wege geschottert (könnte sich ja noch ändern)
      - Parkplatz innen - evtl. für die ganzen Schäferwagen und Hütten ?
      - an der Hauptstrasse zum neuen Waschhaus standen ca. 5 WW und ein abgemeldetes altes US-Wohnmobil, also von einer Vollbelegung kann gerade nicht gesprochen werden... (es sind FERIEN).
      - Platz ist terassenförmig angelegt, je Terasse ein Hauptweg mittig und li/re die Stellplätze; Terassenhöhe ca. 1 - 2 m
      - kaum ein Platz ist eben, alles leicht abfallend angelegt (OK, Entwässerung muss sein - aber nicht so viel)
      - ebner Rasen ist Fehlanzeige; ein örtlicher Rentner hat es treffend als "Unland" formuliert. Ich hätte Unkraut-Acker mit albtypischen Steinen geschrieben - obwohl : die Äcker in der Umgebung sind besser geebnet und haben weniger Unkraut
      - Stromverteilerkasten sind neu, teilweise mit Wasseranschluß. Abwasser habe ich nicht gesehen; geht aber nicht wenn der Verteiler nen halben Meter höher steht wie das Platzniveau.

      - nächster Wasseranschluß geht teilweise 2 m Ziegenpfad den Hang der Terasse runter - geht gar nicht
      - erste Trampelpfade bilden sich - z.B. die direkte Route zum Waschhaus[Blockierte Grafik: http://www.campingfreunde-sued.de/forum/images/smilies/frage.gif]
      - im oberen Bereich mehrere mietbare Schäferwagen und Hütten - nicht besichtigt. Wir haben unseren WW.
      - Sani : neu gebaut, ansprechend auf den ersten Blick. Spülbereich mit genügend Ablageflächen, Warmwasser kostenlos. Eine Waschmaschine. Im Herrenbereich die WC's sauber, Waschbecken auch. 5 Duschen (kostenlos), davon 3 x "OK", einmal langer Schlauch und einmal Mini ohne Umkleidebereich. Mangel : direkt neben den WC's beginnen die Duschen - nur getrennt durch die unten und oben offenen Trennwände. Prost Mahlzeit beim Duschen oder Zähneputzen, wenn der Nachbar sein Essen nicht richtig verdaut hat. Geht IMHO gar nicht - ist fast ein KO-Kriterium für mich. [Blockierte Grafik: http://www.campingfreunde-sued.de/forum/images/smilies/bad.gif]
      - Familienbäder (!) : sind kostenlos; von ca. 6 - 8 Bädern waren aber nur 2 oder 3 geöffnet. Auf ca. 3 m² sind untergebracht : WC, Dusche (ohne Abtrennung) und Waschbecken. Malt euch mal aus, wenn hier 3 oder 4 Familienmitglieder gleichzeitig tätig sein wollen [Blockierte Grafik: http://www.campingfreunde-sued.de/forum/images/smilies/klopf.gif] - sowas haben wir vor knapp 20 Jahren in Cortina zuletzt gesehen [Blockierte Grafik: http://www.campingfreunde-sued.de/forum/images/smilies/biggrin.png]
      - weitere Räumlichkeiten waren abgeschlossen oder noch Baustelle...
      - es gibt eine Festscheune, aber noch keine Wirtschaft
      - hinter dem Rezeptions-Bauwagen war ein Kinderkarussell; einige Kids waren mit Go-Karts auf den weinigen mit Steinen belegten Bereichen unterwegs

      ...letzteres haben wir aber nur noch aus dem Auto gesehen !

      Ich möchte kein abschließendes Urteil fällen - warten wir mal noch etwas ab wie sich das entwickelt. Einen Foto hatten wir leider nicht dabei. Bilder kann ja noch jemand nachliefern - und weitere Eindrücke ergänzen oder meine korrigieren.

      Für uns : eher nein. Es gibt andere schöne Plätze in der Umgebung.

      Gruss JoSe + Co
      Gruß JoSe :0-0:
    • Dank Euch beiden für die Infos. In der neuen CCC klingt alles wirklich sehr verlockend. Vielleicht schaut einer von Euch nochmal vorbei in 2012 und kann dann berichten, obs bis dahin wirklich so aussieht wie angepriesen. Gruß Manon
      Grüße aus der Vorderpfalz, Manon

      carpe diem... nutze den Tag... am liebsten mit Wohnwagen!
    • War inzwischen mal jemand da und kann über den aktuellen Zustand berichten? Hat sich was verändert?
      Alfista

      Die Entwicklung unserer Gesellschaft. Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung. Und wo steht Du? :ok

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Die Erinnerung wach halten.

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt.

      Sei kein Nimby - think global! :w
    • @ Alfista :

      ...sorry, nach der 1. Besichtigung hat es für mich keinen Reiz mehr. Einige Dinge können ja noch behoben werden - andere sind so gravierend, dass ich für uns einen Campingurlaub dort eher ausschließen möchte.

      Für den Platz wird ziemlich viel Werbung gemacht, hat IMHO auf der CMT auch nen Preis für das "Konzept" oder so ähnlich erhalten. Preise werden wohl häufig nach Anzeigengröße entschieden - und nicht nach echter Campingtauglichkeit. Aber einige Programmpunkte sind sicher selten - wer genau diese sucht ist dort richtig aufgehoben.

      Für 2013 steht der Platz nicht auf unserem Plan. Wenn Du aber hinwillst fahre ich mal an nem Wochenende vorbei und mache ein paar Bilder. Du hast mir mal welche von nem Platz im Vinschgau geschickt - den haben wir kürzlich gebucht. Danke nochmals.

      Gruss JoSe
      Gruß JoSe :0-0:
    • Ich habe auf der CMT den Stand gesehen und die Lust, den Platz mal zu besuchen, ist wieder da.

      Würde mich auch über aktuelle Erfahrungen freuen
      Alfista

      Die Entwicklung unserer Gesellschaft. Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung. Und wo steht Du? :ok

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Die Erinnerung wach halten.

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt.

      Sei kein Nimby - think global! :w
    • Die Kommentare bei Camping.info und g****** places sind überwiegend sehr positiv
      Alfista

      Die Entwicklung unserer Gesellschaft. Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung. Und wo steht Du? :ok

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Die Erinnerung wach halten.

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt.

      Sei kein Nimby - think global! :w
    • Wir waren im vergangenen Herbst zum zweiten mal auf dem CP Hopfenburg. Der Eindruck war wie folgt:

      Die terrassenartigen Stellplätze sind sehr gut erreichbar.
      Der Boden ist Naturboden wie auf der Alb natürlich gewachsen, Magerwiese. Häringe sind kaum nützlich, eher große Baunägel o.ä.

      Die Sanitäreinrichtungen sind gut und (meistens) sauber. Wenn nicht, sind die Gäste daran schuld. Geputzt wird jedenfalls genügend.
      Zu Recht wird die fehlende Trennung von Toiletten und Waschraum/Duschen reklamiert. Überhaupt da der Betreiber Architekt ist, da ging anscheinend der sparsame Schwabe mit ihm durch. Wenn oft genug auf den unterschiedlichen Kanälen reklamiert wird, lässt er sich vielleicht zu einer Änderung herab.

      Wer einen Urlaub in ursprünglicher Natur der Schwäbischen Alb verbringen will, der ist dort am richtigen Platz. Auf das Biosphärengebiet möchte ich hinweisen. Auf dem Gelände des ehemaligen Truppenübungsplatz kann man sich die Zeit wunderbar vertreiben, Fahrräder sind empfohlen.

      Außerdem gibt es in naher Umgebung einiges zu besichtigen.
      das soll nur ein Anreiz sein, es gibt viel mehr.
      Es grüßt Jürgen :w
    • Hallo,

      ich kann Jürgen nur zustimmen. Wir waren auch im Herbst das zweite Mal dort und waren wieder zufrieden. Ich würde dort jetzt keine 2 oder 3 Wochen Urlaub machen wollen (das liegt aber eher an meinem Wunsch nach Meer/See), aber für ein langes Wochenende oder 1 Woche, jederzeit.

      Wenn ihr spezielle Fragen habt, dann fragt, vielleicht können wir ja helfen :)

      Viele Grüße
      Tanja
    • wesches schrieb:

      Danke Jürgen und Tanja.

      Wir haben einen Ostertrip über die Feiertage geplant.
      Von daher würde das dann ja passen...
      Gern geschehen, gleich noch zwei Tipps.
      1. Nehmt Fahrräder mit. Der ehemalige Truppenübungsplatz hat ungeahnte Ausmaße. Die Natur ist einmalig. Im Schulhaus des ehemaligen Ortes Gruorn ist Sonn- und Feiertags Bewirtung des Vereins, Hausmannskost.
      2. Auch wenn unter euch kein Nostalgie Eisenbahnfan ist lohnt sich eine Fahrt mit der Schwäbischen Alb-Bahn und ganz speziell die
      "Osterhäslefahrt". Die Strecke und die Landschaft ist sehr schön.

      -
      Es grüßt Jürgen :w