Anzeige

Anzeige

Angepinnt Miteilung vom KBA bzgl. Dometic Ambiente Beleuchtung.....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei uns ist das Schreiben heute eingetrudelt.
      Im letzten Kroatien-Urlaub hatten wir diese Beleuchtung mal längere Zeit an, bis wir einen starken Schmorgeruch im Wagen hatten.

      Die ersten paar Zentimeter des Schlauches waren bereits total verkohlt. Wären wir gerade mal längere Zeit draußen gewesen... Wer weiß.
      Ich hatte dann die ersten 5 cm abgeschnitten und das Originalanschlusselement wieder aufgesteckt.
      Es handeld sich dabei um einen doppelten spitz zulaufenden Dorn, der wohl an den Dünnen Spitzen sehr heiß wird, wenn der Kontakt nur an den Spitzen besteht.
      Wenn die Drähte ein Stück weiter über den Anschlussdorn gehen und damit die Kontaktfläche größer ist, besteht wohl keine Gefahr.
      Bei uns schmort jetzt zwar nichts, aber es wird immer noch sehr heiß. Getauscht werden muss er auf jeden Fall.

      Habe gerade Dometic angeschrieben, da ich das gerne selber machen möchte. Ene Fahrt in die Werkstatt ist mir zur Zeit etwas zu umständlich.
    • Moin,

      na dann harren wir mal der Dinge, die da kommen mögen - nun sollten wir ja auch so ein Schreiben bekommen :wacko: wenn ich den Wortlaut im Schreiben von Marcus richtig verstehe, gibt es offenbar noch nichtmal eine praktikable Lösung (außer aus lassen)? Dometic hätte sich durchaus mal äußern dürfen hier :_whistling:
      Viele Grüße :w
      Markus

      Liberté, Égalité, Fraternité
      Mind is like a parachute. It doesn't work if it is not open (F. Zappa)

      Jede Nutzung von Facebook unterstützt aktiv die Hassmaschine
    • Hallo,

      hab heute, soweit es zeitlich passte, in dieser Sache telefoniert und sehr unterschiedliche Auskünfte erhalten. Ich hoffe, morgen Konkreteres sagen zu können.

      Gruß Frank
      Nur wenige Menschen wissen, daß das Erreichte zählt, weitaus mehr Menschen sind der Meinung, dass das Erzählte reicht.
    • hallo,

      es ist so, dass bei den besagten Lichtschläuchen die Anschlußklemmen erneuert werden sollen / müssen.

      Also wenn Euer Wagen betroffen ist einfach mit Dometic in Verbindung setzen, wie in dem Schreiben empfohlen oder den Händler Eures Vertrauens fragen.


      Gruß Frank
      Nur wenige Menschen wissen, daß das Erreichte zählt, weitaus mehr Menschen sind der Meinung, dass das Erzählte reicht.
    • Bei mir hat heute ein Mitarbeiter von Dometic angerufen.
      Ein neuer Led-Lichterschlauch ist bereits auf dem Postweg.
      Ich kann mich über den Service in keinster Weise beklagen.

      LG
      Bernd

      Ps.
      Vor ein paar Wochen gab es von Dometic ein Preisausschreiben, bei dem man die neueste Klimaanlage mit integriertem Fenster gewinnen konnte.
      Als mir gestern der Briefträger ein Einschreiben von Dometic ind die Hand drückte, war ich mir schon sicher, dass das eigentlich nur die Gewinnbenachrichtigung sein kann. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

      So kann man sich täuschen im Leben . :lol: :lol: :lol: was für eine Enttäuschung . ;(
    • Dometic Ambiente Beleuchtung

      Hallo liebe Wohnwagenfreunde, Hallo liebe Reisemobilfreunde,

      wir haben Ihre Beiträge hier im Forum wahrgenommen und werden in Kürze auch hier im Forum weitere detaillierte Informationen geben.

      Bis dahin bitten wir um Geduld.

      Viele Grüße,

      Ihr Dometic Group Caravanning TEAM.



      DOMETIC FACEBOOK FAN werden und von exklusiven Inhalten profitieren!

      Besuchen Sie uns auch auf Facebook. Wir geben Ihnen regelmäßig hilfreiche Servicetipps und informieren Sie über Neues aus der Dometic Welt.

      Darüber hinaus können Sie Fragen rund um unsere Produkte stellen und haben die Möglichkeit an interessanten Aktionen und Gewinnspielen teilzunehmen.

      Besuchen Sie uns! facebook.com/Dometic.Group.Caravaning
    • Ja,

      ich habe auch bei DOMETIC angerufen, und mich schon gemeldet...

      Es sollten nur die "langen" Lichtschläuche betroffen sein, und die die noch in Ordnung sind werden nur am Stecker umgerüstet... Da bei mir tatsächlich schon einmal die Beleuchtung geflackert hat, denke ich das zumindest die langen schläuche getauscht werden...

      ABER @ Dometic: Ein gutes Gefühl habe ich dabei nicht, viel schöner wäre es doch, wenn komplett getauscht würde, vorallem wenn man da eh schon dran ist.

      Mein WW geht im März zur Dichtigkeitskontrolle, da können sie die Aktion dann gleich mitmachen... Bis dahin eben kein Ambiente mehr....

      Marcus
      Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.



    • Es geht aber wohl um die Länge und die damit verbundene Leistungsaufnahme. Das Problem besteht wohl im Stecksystem, dass in die Schläuche gesteckt wird. Wenn da große Leistungen übertragen werden sollen, kann es zu den Problemen kommen. Bei kürzeren Schläuchen sollte da nichts passieren.

      Wir hatten bisher an zwei Wagen Probleme mit dem Stecksystem, dabei hat aber niemals etwas geschmort. Das Innenleben des Schlauches ist etwas dunkel geworden, mehr nicht.
    • worschtsopp schrieb:

      Es geht aber wohl um die Länge und die damit verbundene Leistungsaufnahme. Das Problem besteht wohl im Stecksystem, dass in die Schläuche gesteckt wird. Wenn da große Leistungen übertragen werden sollen, kann es zu den Problemen kommen. Bei kürzeren Schläuchen sollte da nichts passieren.

      Wir hatten bisher an zwei Wagen Probleme mit dem Stecksystem, dabei hat aber niemals etwas geschmort. Das Innenleben des Schlauches ist etwas dunkel geworden, mehr nicht.


      Glaub ich dir alles...bei mir ist gar nix verschmort, riecht auch nicht, flackert aber... und wenn man es weiss und genau schaut eigentlich in jedem schlauch...

      Das fällt i.d.R nicht auf, da der schlauch ja indirekt verbaut ist....

      Ich kann mir nur vorstellen, das wagen von moni und bernd auch nicht die wahnsinns längen verbaut waren, und es dennoch geschmort hat...

      Das thema mit der leistungsaufnahme ist mir auch klar, daher ja, bei 10W/m ein problem für die kleinen pinnen...

      => ich traue dem braten nun nicht wirklich, zumal logisch und einleuchtende problematik... habe aber keine lust in 5-8 jahren irgendwann mal schmorgeruch zu haben, oder einen defekten anschluss dann selber zu reparieren, zumal es ja die feldaktion gibt...

      Will aber auch hier keinen unmut verbreiten, momentan läuft alles reibungslos, ich werde sehen was der Händler zu dem schreiben und den Schläuchen sagt, und was dometic als tausch empfiehlt... wie schon geschrieben, der Maestro besteht gefühlt überall aus dem schläuchen, und genau das ist einer der Punkte, die mir daran so gut gefallen.....
      Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.



    • Vielleicht sollten wir auch mal über das Flackern an sich reden. Es gibt mehrere Gründe, für Flackern, unter anderem die auf Campingplätzen häufig vorkommenden Stromschwankungen. Das Flackern, was Dometic meint, sollte zumindest theoretisch von einem zischelnden Geräusch begleitet sein. Das würde ich bei Kontaktproblemen mit Funkenflug erwarten.
      Die Lichtbänder werden schon einige Jahre verbaut, ich denke nicht, dass man sich da übermäßig Gedanken über die Haltbarkeit machten muss. Nicht viel mehr, als bei jeder anderen herkömmlichen Beleuchtung.
    • Wir haben heute auch den netten Brief von Dometic bekommen.Laut Hobby betrifft es den langen Schlauch zwischen Decke und Dachstaukästen. Die kurzen Lichtschläuche über den Fenstern sollen nicht betroffen sein.
      2009 - war genial
      2010 - war super
      2011 - war wie immer super
      2012 - ist Geschichte
      2013 - mal sehen was kommt
      :w :w :w :w
    • High

      Wir haben auch das Schreiben letzte Woche bekommen.Wir haben einen Hobby 560 UL Prestige Bj.2008 und auch diesen Lichtschlauch verbaut.

      Die Warnung bezieht sich auf Ankogeln der Möbel wenn der Lichtschlauch durchbrennen täte.Man soll bei Betrieb den Lichtschlauch im Auge behalten.Aber wir machen den sowieso nie an.Aber muss das mal mit meinem Händler abklären.Vielleicht gibts noch mehr Brandherde :cursing:
      :camping:
    • Mitteilung vom KBA bezüglich Lichtschläuchen

      Hallo liebe wohnwagen-forum Gemeinde,

      wie bereits versprochen, geben wir Ihnen anbei die gewünschten Informationen zur Sicherheitsüberprüfung unserer Lichtschläuche:

      1. In einigen wenigen Fällen ist es zu Verschmorungen im Bereich der Einspeisung, speziell bei großen Längen, gekommen.

      2. Vor diesem Hintergrund, haben wie uns dazu entschlossen, alle Lichtschläuche, die länger als 6 Meter sind, zu überprüfen, um ein genaues Bild aus dem Markt zu erhalten.

      3. Wir haben mit Hilfe der Fahrzeughersteller und dem KBA 2.800 betroffene Fahrzeuge identifiziert und deren Halter angeschrieben. Diese Überprüfungs-Aktion ist gerade mit Hochdruck angelaufen.

      4. Lediglich aus größter Vorsicht und im Interesse der absoluten Sicherheit der Fahrzeugnutzer haben wir auch die Halter von Fahrzeugen angeschrieben, in deren Fahrzeuge Lichtschläuche in einer Länge zwischen 5 und 6 Metern eingebaut sind. Diese Halter haben wir gebeten die Lichtschläuche vorsorglich und vorläufig nicht bzw. nur eingeschränkt zu nutzen. Wenn die Überprüfungsaktion bezüglich der Lichtschläuche > 6 m abgeschlossen ist, werden die Ergebnisse ausgewertet, um zu ermitteln, ob bezüglich der Lichtschläuche zwischen 5 und 6 m überhaupt ein Risiko besteht. Die Halter werden dann erneut informiert.

      5. Sollten Sie in diesem Zusammenhang eine Information in Form eines Briefes von Dometic bekommen haben, so bitten wir Sie, der darin beschriebenen Vorgehensweise zu folgen. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, so wenden Sie sich bitte an unser Dometic Sevice Team: Telefon: 0800/33638420 oder via Email:
      lightcheck@dometic.de


      Viele Grüße,
      Ihr Dometic Group Caravanning TEAM
    • Dometic Group Caravaning schrieb:

      Hallo liebe wohnwagen-forum Gemeinde,
      wie bereits versprochen, geben wir Ihnen anbei die gewünschten Informationen zur Sicherheitsüberprüfung unserer Lichtschläuche:
      1. In einigen wenigen Fällen ist es zu Verschmorungen im Bereich der Einspeisung, speziell bei großen Längen, gekommen.
      2. Vor diesem Hintergrund, haben wie uns dazu entschlossen, alle Lichtschläuche, die länger als 6 Meter sind, zu überprüfen, um ein genaues Bild aus dem Markt zu erhalten.

      Irgendwie habe ich diesen Thread wohl im Januar übersehen und habe erst jetzt durch einen aktuellen Querverweis in einem anderen Posting hierhin gefunden. Bisher waren jetzt hier ausschließlich Wohnwagen betroffen, die schon beim Kunden und auf Tour sind ... also quasi sowas wie eine Rückrufaktion. Ich weiss aber, dass in meinem Wagen auch eine indirekte Beleuchtung über LED-Ketten eingebaut ist. Ich weiss zwar jetzt nicht, ob die Kette auch von Dometic ist, aber wenns im Hobby verbaut ist, nehme ich an, wird es bei meinem das gleiche sein. Allerdings wird er ja erst in der nächsten Woche "gebaut". Kann ich eigentlich jetzt davon ausgehen, dass bei den jetzt gebauten Modellen das Problem beseitigt ist oder müsste ich mir da auch noch Sorgen machen und das mal sorgfältig beobachten? Oder sogar meinen "Dealer" konkret darauf ansprechen? :S

      vg, Thomas (... der gerade mal etwas verunsichert ist und einen riesenrespekt vor elektrischen Fehlern hat...)
    • Hallo Thomas,

      wenn du die neuen LED Ketten hast, dann ist alles in Ordnung...

      LMC selber hat die Produktion schon umgestellt, weil Dometic die "alten" Halogen Schläuche so wie man mir gesagt hat gar nicht mehr anbietet....

      von daher gehe ich davon aus, das bei allen "neuen" modellen richtig gearbeitet wird... der fehler ist ja nun bekannt...

      BTW gibt es für die Wagen, die noch keine verschmorung oder defekt haben ( was ja bei einem Neuwagen der Fall wäre) ein neues Anschlusstück, was in der Lage ist die höheren Ströme zu verkraften...

      Ich würde mir in deinem Fall also keine Sorgen machen...vorallem weil der Fall ja recht hoch aufgehängt war, da ja die Halter über KBA ermittelt wurden...

      Marcus
      Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.



    • Hallo Marcus

      engel schrieb:

      wenn du die neuen LED Ketten hast, dann ist alles in Ordnung...

      Ich habe heute abend noch mal alle Prospekte durchwühlt, um nachzusehen, was überhaupt eingebaut wird. Ich war mir nicht mehr sicher, ob meine LED-Erinnerung überhaupt noch richtig ist. Und in allen Texten (über alle Modelle) ist nur der Wortlaut "indirekte 12v-Beleuchtung" zu finden. *hmmm* Ich habe mir dann auch noch mal das Werbefilmchen online angesehen, und da wurde dann erstmal konkretisiert: "Umlaufender LED-Lichtschlauch". Na ja... bin ja jetzt nach Deiner Erklärung etwas beruhigter :thumbup:

      vg, Thomas
    • Hallo allerseits!
      Nachdem ich die Beiträge hier gelesen hatte, war ich doch etwas beunruhigt. Schließlich haben wir auch einen Hobby-WoWa und da ich nicht wußte, welche Längen der Dometic Lichtschläuche in unserem 650er verbaut sind, habe ich gestern beim Händler nachgefragt. Dort wußte man noch nichts von der Sicherheitsaktion von Dometic wollte sich aber umgehend darum kümmern.
      Nicht gerade beruhigt durch die neuen Fakten, habe ich auch direkt bei Hobby nachgefragt und bekam auch relativ schnell Antwort. Allerdings wollte man das Problem komplett auf Dometic abwälzen und ich habe keine weiteren Auskünfte erhalten.
      Erst auf meine zweite email habe ich dann den Hinweis bekommen, daß ich eine Info vom KBA erhalten hätte, wenn mein Fzg betroffen wäre. Außerdem hat man mir von Hobby mitgeteilt, daß in unserem 650er nur die Längen 1800, 2000, 3400m verbaut sind.
      Auch von meinem Händler habe ich fast gleichzeitig die Info bekommen, daß unser Fzg nicht betroffen ist.
      Hier nochmal die Daten unseres WoWa: Hobby 650 Kmfe Prestige, Modelljahr 2009.

      Anscheinend braucht man sich also keine Sorgen machen, wenn man kein Schreiben vom KBA oder Dometic erhalten hat.
      Ich hoffe, daß keinem Forums-Mitglied die Wohndose wegbrennt und wünsche allen viele schöne Abende mit Dometic-Ambientenbeleuchtung.
      Bis dann - BigAl :w
    • Hallo zusammen.

      Irrtum 1.
      Zu glauben das wenn man nicht angeschrieben wird, alles Ok ist.


      Angeschrieben wurde ich bis heute noch nicht !

      Irrtum 2.

      Es sind nur lange Lichtschäuche betroffen.

      Unser Fendt Baujahr 2007 hat einen kurzen Schlauch von 3,90 m über den Fenstern in der Sitzecke verbaut.

      Und dieser sieht so aus.
      Mal sehen was Dometic dazu sagt.




      Gruß
      Jürgen
      Dateien
      • IMG_0606.JPG

        (32,89 kB, 237 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      " Zu Lohnenden Zielen gibt's keine Abkürzungen " :thumbup:
      :0-0:
    • Dometic Group Caravaning schrieb:

      5. Sollten Sie in diesem Zusammenhang eine Information in Form eines Briefes von Dometic bekommen haben, so bitten wir Sie, der darin beschriebenen Vorgehensweise zu folgen. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, so wenden Sie sich bitte an unser Dometic Sevice Team: Telefon: 0800/33638420 oder via Email: lightcheck@dometic.de
      Es fehl eine 0

      00800/33638420
      Grüsse von den Gartenzwergen :w

    • Hallo liebe Wohnwagenfreunde,
      Hallo liebe Reisemobilfreunde,

      zunächst einmal ein DANKE an „Gartenzwerg“ für die Korrektur unserer Service-Nummer. Da hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen.

      Sie müsste richtig lauten:

      kostenlose Servicehotline
      00800-33638420


      @ Thomas, BigAl: Wie Marcus Ihnen bereits richtig mitgeteilt hat, sind LED-Lichtschläuche nicht von der Überprüfungsaktion betroffen.

      @ doc holiday: Das beigefügte Bild wurde von unseren Technikern begutachtet. In Ihrem Fall können wir keine anormalen Auffälligkeiten feststellen. Die Einspeisung weist hier gewöhnliche Verfärbungen auf, die durch den normalen Gebrauch entstehen (vgl. Glühbirne). Diese ist unbedenklich und stellt kein Risiko dar.
      Sollten Sie dennoch Fragen oder Bedenken haben, stehen Ihnen unsere Techniker jederzeit gerne unter der oben angegebenen Rufnummer zur Verfügung.

      Bitte unbedingt beachten: Da hier die Verbindung zwischen Lichtschlauch und Einspeisung getrennt wurde, könnte hier ein „einfaches Aufstecken“ des Lichtschlauches ein Risiko darstellen. Die Verbindung muss daher fachmännisch wiederhergestellt werden. Bitte wenden Sie sich dazu an einen Dometic Service Partner bzw. an Ihre Fachwerkstatt.


      Viele Grüße und ein schönes Wochenende,

      Ihr Dometic Group Caravanning TEAM

      Dometic GmbH
      In der Steinwiese 16
      57074 Siegen
      Tel.: 0271-6920
      Fax.: 0271-692300
      EMail: info@dometic.de
      dometic.de
      dometic.com/de/facebook