Anzeige

Anzeige

Weinsberg Caravans , Fragen , Antworten , Meinungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Moin Bernd, wieder ein neuer ! :ok langsam werden wir mehr. !!
      Mit den Vario clips kann ich dir nicht helfen , bin aber nicht wirklich überzeugt ob das hält? Wir selber haben ,und brauchen ( noch kein ? ) Vorzelt ,weil wir meistens nur übers lange Wochenende unterwegs
      gewesen sind . Da lohnt die Aufbauerei nicht. Wenn, würde ich mir aber die Stangenbefestigungen anbohren , hält meines erachtens am sichersten . Nur das beste Material (VA ) ,und gut abdichten , dann sollte nichts passieren.
      Mit September sollte mann mal im Auge behalten , ein kleines Treffen wäre da nicht verkehrt. :prost:
      Hier noch ein Paar Bilder : Das erste Mal Frühjahrsputz ,das ganze Salz runter, vom abholen des Wagens.
      Gruss Jörg.
      Dateien
      • DSC01362.jpg

        (39,54 kB, 445 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC01363.jpg

        (37,71 kB, 369 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC01367.jpg

        (51,25 kB, 342 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Lebe immer First Class ,sonst tun s' Deine Erben.

      Wer schwankt hat mehr vom Weg !
    • Hallo Jörg

      Wir freuen uns auch schon bald der Weinsberggemeinde anzugehören und mein Büro sieht langsam aus wie ein Campingzubehörladen.

      Von den Vario Clips bin ich echt abgekommen - sollte mir das Vorzelt davonwandern wirds mehr wie lustig.

      Beim Berger habe ich welche gefunden die eine zusätzliche Dichtung an der Auflagefläche haben und sich auch montieren lassen.

      Da kann ich vielleicht nur den mittleren fest montieren und die äußeren Anlegen- mal sehn.

      Desweiteren werde ich noch ein Sturmband über die ganze breite setzen und gut ist.

      Wenn ich deinen Wagen sehe und deine Erfahrungen hier lese bin ich noch mehr überzeugt das wir den richtigen Wagen gekauft haben.

      viele Grüße

      Bernd

      WEINSBERGFREUND ♛

      215 Tage on Tour :ok
    • Na Erfahrungen sind das noch nicht, das soll sich ja erst zeigen :?: ,aber irgendwo muß mann ja anfangen .
      Heute die Kiste noch poliert, sieht aus wie neu 8o :thumbsup: viel zu schade um benutzt zu werden. Werde mir noch einen ganz alten Wohnwagen kaufen , damit unterwegsfahren , und den neuen
      in eine Halle, zum nur anschauen ! stellen :evil: :xwall: :xwall: :lol: :undweg:
      Lebe immer First Class ,sonst tun s' Deine Erben.

      Wer schwankt hat mehr vom Weg !
    • ghost schrieb:

      Na Erfahrungen sind das noch nicht, das soll sich ja erst zeigen :?: ,aber irgendwo muß mann ja anfangen .
      Heute die Kiste noch poliert, sieht aus wie neu 8o :thumbsup: viel zu schade um benutzt zu werden. Werde mir noch einen ganz alten Wohnwagen kaufen , damit unterwegsfahren , und den neuen
      in eine Halle, zum nur anschauen ! stellen :evil: :xwall: :xwall: :lol: :undweg:
      Mit dem Gedanken hatte ich auch schon gespielt :lol: :undweg:
      Michael
      https://www.facebook.com/groups/Caraone/
    • So, er ist Angemeldet !! :ok Diese Woche viel gemacht. Waren für ein Paar Tage Kurzurlaub im Münsterland . Sind durch Zufall an einem großen WW Händler in Bissendorf/Osnabrück vorbeigekommen ,
      und natürlich angehalten . Hatten ne ganze Menge Weinsberg WW und Wohnmobile stehen. Bei einem , wie schon mal beschrieben ( Neufahrzeug ! ) löste sich das breite Dekor vorne oben, auf ganzer
      Länge, ca. 1 cm. Auch der Weinsberg-schriftzug. :xwall: Muß ein Klebefehler sein :thumbdown: Nicht entfettet .....? Habe ein Bischen Erfahrung in Folienkleben. Wenn Die Folie erstmal richtig drauf ist ,
      löst sie sich nicht mehr, nur mit Heißluft !. Das was ich aber nicht verstehe ist , das das Dekor abgeht, weis der Händler ,lässt es so. Das Ding würde ich so nicht kaufen ,sieht doch schei.... aus.
      Als Händler ,würde ich alles Dekor abmachen , und schön polieren . So lässt der WW sich dann sicher leichter verkaufen . Was kümmerts mich :?: :evil: :evil:
      Noch ein Paar Bilder , die Original -Lackierungen sind ja nicht doll , und der Rost kommt langsam durch :xwall: . Dann Unterboden-Wachs gesprüht .
      Nun kann es wirklich bald losgehen ! :thumbsup:
      Dateien
      • DSC01423.jpg

        (48,49 kB, 441 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC01424.jpg

        (56,07 kB, 403 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC01430.jpg

        (52,64 kB, 382 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC01426.jpg

        (53,45 kB, 386 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC01429.jpg

        (43,22 kB, 394 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Lebe immer First Class ,sonst tun s' Deine Erben.

      Wer schwankt hat mehr vom Weg !
    • Hallo Jörg

      Der Wohnwagen ist doch aber neu - ist das nicht etwas zuviel des guten ?

      Ich mein da ist ja noch Garantie drauf , nicht das wenn es Probleme mit dem Unterboden gibt das man dir den Schwarzenpeter zuschiebt !

      Wachs ist ja auf jedenfall das richtige aber bei Garantiefällen werden doch viele Hersteller etwas doof .

      Eventuell behaupten die der Boden hätte nicht mehr richtig abtrocknen können und das Sie als Hersteller eine andere Konservierung nehmen.

      Ich hab da Vorsichtshalber mal gleich ne Garantieverlängerung mit gekauft .



      Bernd

      WEINSBERGFREUND ♛

      215 Tage on Tour :ok
    • Mhhhm....

      Wir waren bei der Neueröffnung von Boland in Rees.
      Dort stand ein 400LK bei dem deutlich zu sehen war das der Bugaufkleber entfernt wurde.Der Schriftzug war noch vorhanden.
      Das wäre dann der dritte mit diesem Manko . ;(
      Da der Wagen das dunkle Holz hatte tippe ich auf Baujahr 2011.
      Der Wagen hatte noch Transportschäden und sollte soviel wie ein neuer kosten :thumbdown:

      Michael
      https://www.facebook.com/groups/Caraone/
    • Naja, er scheint schon 900,00 Euro unter Neupreis zu sein, für die Transportschäden.
      Und so ein Aufkleber ist ja wohl kein Problem, den bekommt man auf Garantie neu.
      LG
      Tanja

      1. Silvester - RUT 2010 Campotel Bad Rothenfelde
      3. RUT NRW - Ostern 2011 Beesel
      2. North Route - Himmelfahrt 2011 Campingpark Kalletal
      Südwestfalen - Treffen 2011 Lippstadt
      GUT 2011 auf dem Arendshof, Herbst
      2. Silvester - RUT 2011 Campotel Bad Rothenfelde
      LUT-NRW, Langes-User-Treffen-NRW 2012 (Himmelfahrt bis Pfingsten)
      Herbsttreffen vom 06. - 14.10.2012 in Bramsche
      4. North Route - Himmelfahrt/Pfingsten 2013 Campingplatz Kalletal
      Hobbytreffen 2013 am Alfsee vom 2.10 - 06.10.2013
      5. North Route - Himmelfahrt 2014 Campingplatz Ludwigsee




    • Moin, Bernd , mit dem Unterboden was soll damit passieren ? es ist besser neues trockenes Holz zu behandeln, als evtl. schon feuchtes unterbodenholz mit Wachs zu konservieren :xwall: .
      und mit der Achse, Farbe , rein Kosmetik und hält den Rost weg . Und du siehst, es ist nicht zuviel des guten . Er hat ca.1 Jahr gestanden , bei deinem neuen wird es ähnlich aussehen .
      Farbe ist heut zutage, hauch dünn,und nur zur Show aufgetragen, nicht zum rostschutz ! Schau mal unter dein Auto ! Ne, Ne da macht mann nichts verkehrt . Die Garantie wirst du sicher für andere Sachen gebrauchen , oder gar nicht :ok . Mit den Aufklebern , das sehe ich ganz anders ! als doch ziemliches
      Problem . Klar bekommt mann die auf Garantie . Aber das muß doch nicht sein, das die abgehen, da bin ich ziemlich pingelig :evil: . Und die Meisten von Euch haben den Vertragshändler ,
      wie ich , nicht gleich um die Ecke (ca.100km) wegen so einem Mist kurz mal aufzusuchen.

      Gruß Jörg.
      Lebe immer First Class ,sonst tun s' Deine Erben.

      Wer schwankt hat mehr vom Weg !
    • Na ja,wie gesagt, bei unseren ist das Dekor überall noch drauf und löst sich nicht. Es ist aber durchaus möglich, dass da für einige Tage jemand am Band stand, der das Blech nicht richtige gereinigt hat. Und sicher würde ich das Dekor erneuern, man bekommt es schließlich bezahlt.
      Dass die Trommeln rosten, ist ja ein allgemeines Problem aller Wohnwagen. Neuen Lack drauf zu machen, bringt nichts. Wenn die Trommel das nächste mal richtig heiß wird, löst der sich wieder.

      Und ob man das Holz wirklich behandeln muss??? Es ist ab Werk behandelt, hat man darin Schadstellen, kann man die ausbessern, sonst bringt es nichts. Wenn das Holz feucht ist, dann nur weil ein Schaden besteht, dann bringt aber auch der Wachs nichts mehr, da das Wasser in der Regel von oben kommt.
    • Die Trommeln kann man schon lackieren aber es muß halt ein Hitzebeständiger Lack sein - speziel für Bremssätel und halt Trommeln.

      Aber es ist halt nur Kosmetik.

      Bei normalem Lack wird durch die Hitze auch noch die Felge versaut und ob die dann noch so eben aufliegt ?

      Beim Kfz bürste ich die Trommeln beim Reifenwechsel jedesmal mit einer Stahlbürste ab durchgerostet ist mir da noch keine.

      WEINSBERGFREUND ♛

      215 Tage on Tour :ok
    • Hallo , :w der Lack kommt aus dem Oldtimer-bereich . Er ist Hitzebeständig , schlagfest und sonst alles mögliche .Also kein Problem ,da habe ich schon mehr mit Lackiert, auch Bremstrommeln ;) 8)
      Ich bin in manchen Sachen eben manchmal etwas extrem :xwall: , und mache Dinge die vielleicht nicht gemacht werden müßten , andere Leute stören sich nicht dran ( rostige Bremstrommeln ,..... oder irgendwelche anderen
      Sachen) . Ich will das eben so perfekt wie möglich, auch wenn es ein wenig Arbeit ist. Und du als kenner der Materie Worschtsopp, müßtes doch am besten wissen, das die meisten WW nicht eben
      perfekt sind. Da sind immer Dinge zu machen ,auch wenn der WW neu ist, und schlechter wird er sicher dadurch bestimmt nicht!. Der nächste Käufer wird es mir danken :evil: :anbet: :undweg:
      Lebe immer First Class ,sonst tun s' Deine Erben.

      Wer schwankt hat mehr vom Weg !
    • Moin,
      Heute das erste Mal Wasser in den Tank gefüllt . :thumbup: Alles funktioniert , Toilettenspülung , beide Wasserhäne , Warmwasser ,alle Abläufe ,super. Nächstes Wochenende solls das erste Mal
      losgehen.

      Werden wir hier anscheinend gar nicht mehr ? ;) Das tat sich anfangs des Jahren doch gut an , oder haben die potentiellen Käufer kein Internet? :D
      Gruß von der Nordseeküste. :0-0:
      Lebe immer First Class ,sonst tun s' Deine Erben.

      Wer schwankt hat mehr vom Weg !
    • Hallo Jörg

      Hast du die neue Camping,Cars und Caravan Zeitschrift schon gelesen ?

      Da haben Sie den Weinsberg 740 getestet und - außer der Heizung war wohl alles super !

      Die Verkaufszahlen sollen auch so hoch sein wie bei keinem anderen Einsteiger Hersteller.

      Da müßten wir doch echt langsam mehr werden.

      Bernd

      WEINSBERGFREUND ♛

      215 Tage on Tour :ok
    • Hallo

      Hat von Euch einer ne 100 Kmh Zulassung an seinem Weinsberg Wohnwagen machen lassen ?

      Ist die Freigabe vom Hersteller dafür schon vorgesehen ?

      Dann könnte ich das schon bei der Zulassung gleich mit machen.

      Oder brauch ich auf jedenfall eine Freigabe vom Tüv ?

      Bei einem neuen Wohnwagen mit Antischlingerkupplung müßten Ja alle Voraussetzungen erfüllt sein.

      Das Gesamtgewicht meines Zugfahrzeuges kann ich ja per Schein vorweisen.

      Bernd :0-0:

      WEINSBERGFREUND ♛

      215 Tage on Tour :ok