Anzeige

Anzeige

Weinsberg Caravans , Fragen , Antworten , Meinungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Morphantro schrieb:

      Alles richtig .... Nur hielt es bei mir eben nicht. Nun habe ich diese zusätzlich verschraubt. Fertig.
      Kannst du bitte davon ein Bild einstellen?

      Auch bei mir löst sich die Klappe auf der rechten Seite (in Fahrtrichtung gesehen). Ich habe schon versucht in das U Profil der Aluschiene einen Sprengring zu drücken, leider ohne Erfolg.

      Man müsste doch das U Profil "einfach" nur etwas quetschen, damit die dreieckigen "Punzen" wieder besser greifen, oder etwa nicht?

      Wenn ich es nicht gelöst bekomme, werde ich wohl mal zu einem Weinsberg Händler fahren. Garantie habe ich ja noch.
      Gruß
      Rob

      Hier gehts zu meinen Umbauten:
      Pimp my Weinsberg CaraOne 480 QDK
    • AnRoLi schrieb:

      Kannst du bitte davon ein Bild einstellen?
      Auch bei mir löst sich die Klappe auf der rechten Seite (in Fahrtrichtung gesehen).
      Hättest Du die Gasklappe mit einem Gasdruckdämpfer ausgestattet?

      Wenn ja, das Ding drückt im geschlossenen Zustand permanent gegen die Gasklappe. Ich fürchte, dadurch löst sich langsam aber sicher die Verbindung zu dem U Profil.
    • Das man die Oberschränke dazu bestellen kann ist eine gute Sache. Ich würd die in Bug und Heck mitbestellen.

      Was ich allerdings schade finde das es nur diese doofe Dometic toilette gibt. Durch den Zentralen Wassertank kann man keine zusätze hinzugeben. Hier würde ich mir eine Banktoilette wünschen von der Konkurrenz.
      Gruß aus Ostwestfalen

      CaRsTeN
    • carsten1111 schrieb:

      Was ich allerdings schade finde das es nur diese doofe Dometic toilette gibt. Durch den Zentralen Wassertank kann man keine zusätze hinzugeben. Hier würde ich mir eine Banktoilette wünschen von der Konkurrenz.
      Bei mir auch ein absolutes Ausschlußkriterium. Abgesehen vom zentralen Tank
      mangelnde Spülleistung, leicht abbrechende Schwimmer im Fäk-Tank und schwer-
      gängige Schieber, die idealerweise nach jedem benutzen geschmiert gehören.
      Wieso bei Dometic nicht schon längst ein Lernprozeß mit Umsetzung zur Ver-
      besserung und somit Steigerung der Kundenzufriedenheit eingesetzt hat, erschließt
      sich mir nicht.
      Grüßle, Micha

      Kein Haar wächst so schnell, wie´s gespalten wird!

      Ich campe. Also bin ich!
    • Die Highlander schrieb:

      carsten1111 schrieb:

      Somit konnte man bei dem Wagen unten rechts den Schrank neben dem Kühlschrank absolut nich gebrauchen um Sachen zu verstauen.
      Wir haben einen 480EU und benutzen diesen Schrank, wie jeden Anderen auch. Bei uns endet der Heizungsschlauch dort nicht, er geht lediglich dort durch (weiter)Wir haben ein Lochgitter aufgelegt (Durchlüftung) und können somit den Schrank ganz normal nutzen (oberer Teil Topf und Pfanne und ähnliches, unterer Hundekrempel und Handfeger/Schaufel).

      :w Nabend,

      ist schon etwas länger her :whistling: aber ich war letzten Monat kurz auf dem Caravan Salon um mir Knaus und Tabbert Neuheiten anzuschauen und bin nochmal durch die Weinsberg gegangen.
      Hier mal ein Bild vom 480EU Küchenschrank

      20180901_165713.jpg

      Finde ich persönlich ein wenig daneben. Interessant das es bei eurem Wagen dieses Rohr im Schrank scheinbar nicht gibt ?(
      In meinem WW sind die Schränke links und rechts vom Kühlschrank immer am wärmsten da braucht es doch dort keine Warmluftdüse im Schrank

      Des weiteren was mir gerade selber erst auf dem Foto auffällt, rechts an der Wand sind die Wasserleitungen nicht in die Halter eingeklipst. Sollte besonders bei einem Messefahrzeug nicht passieren. (Bei Hobby z.b. hab ich in mehreren Messefahrzeugen Sägespäne, Styropor und sonstigen Dreck in den Schränken gefunden :wacko: )

      gruß Carsten
      Gruß aus Ostwestfalen

      CaRsTeN
    • Das habe ich bei meinem leider auch, das Heizungsrohr endet einfach im Schrank unter den Schubladen, statt an der Schrankwand im Eingangsbereich. Stattdessen soll die Luft im Eingangsbereich vom Luftschlauch erwärmt werden, der einmal um den ganzen WW geht und bei beiden Betten auch noch offen ist …. ^^

      20181014_152833.jpg
    • Wäre dann nicht aber dennoch ein Schlauch mit Lüftungsschlitzen und die Düse Richtung Tür sinnvoller, als Düse verschlossen da enden zu lassen?
      In der Dinette ist auch leider nur eine Seite angeschlossen, insgesamt sind die Gasheizungen mit dem Umluftsystem aber eher bescheiden.
    • Ich glaube das es darum geht hauptsächlich die kalte - feuchte Luft da hinten raus zu bekommen.

      Ich vermute mal die kommt auch vom Radlauf der natürlich kalt wird wenn das Wetter dementsprechend ist.

      Wenn du halt die warme Luft an die kalte Türe bringst schwitzt die noch mehr.

      Meine ist regelrecht nass wenn es draußen unter null geht ;(

      Verschlossen ist das ja nicht sondern die Luft kommt ja aus den vielen schlitzen raus.

      Würdest du z.B. jetzt eine Klappe rein machen zur Türe veränderst du die Luftmenge und es kommt irgendwo weniger raus wo es wichtig ist ;(

      Das würde ich absolut nicht machen :thumbdown:

      Bernd

      WEINSBERGFREUND ♛

      214 Tage on Tour :ok
    • Bin noch unentschlossen - jetzt im Herbsturlaub war der WW auch morgens im Doppelbettbereich sehr feucht, obwohl Heizung und Umluft an war und Fenster auf Lüftungsstellung.
      Die Feuchtigkeit hat sich auch an der Bugfront abgesetzt, dadurch habe ich nun auch diese Unebenheiten an der Bugfront entdeckt :(

      20181009_111518.jpg
    • FraDa schrieb:

      Bin noch unentschlossen - jetzt im Herbsturlaub war der WW auch morgens im Doppelbettbereich sehr feucht, obwohl Heizung und Umluft an war und Fenster auf Lüftungsstellung.
      Die Feuchtigkeit hat sich auch an der Bugfront abgesetzt, dadurch habe ich nun auch diese Unebenheiten an der Bugfront entdeckt :(

      20181009_111518.jpg
      ;( Der Mangel ist mir neu.

      Aber sieht nicht gut aus.

      Ich würde mal das Problem dem Händler melden mit Foto.

      Bernd

      WEINSBERGFREUND ♛

      214 Tage on Tour :ok
    • Morphantro schrieb:

      Hi,

      ein Bildchen kommt demnächst. Bin ja grad im Urlaub.

      Ehrlich gesagt habe ich für das "nur verkleben" mit diesen "Clips" kein Vertrauen mehr.

      Bild kommt bald.
      Moin,
      darf ich dich an das Bild erinnern? Kannst du eins hier mal einstellen?
      Ich möchte meine Klappe - also die vom Wohnwagen ;- - über den Winter wieder richten.
      Danke.
      Gruß
      Rob

      Hier gehts zu meinen Umbauten:
      Pimp my Weinsberg CaraOne 480 QDK
    • Benutzer online 1

      1 Besucher