Anzeige

Anzeige

Hamburg erleben mit Kinderaugen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hamburg erleben mit Kinderaugen

      Hallo liebe Forianer,

      da jetzt so ziemlich die Plätze stehen an die wir fahren wollen, geht es nun ein bisschen an die Vorplanung für den einen oder anderen Ausflug.
      Da ich die Stadt Hamburg sehr mag und meine Familie dort bisher noch nie war - wäre das eine Option.

      Da eine Stadtbesichtigung auch schnell mal langweilig werden kann, möchte ich das gern aus Kinderaugen angehen. Wir Erwachsene stehen da hinten dran.
      Also bitte, versucht euch mal in einen 7 jährigen und eine 4 jährige hinein zu versetzen und aus ihren Augen heraus Hamburg erkunden zu wollen.

      Wir wollen von unserem CP mit dem Auto bis zu einem P+R Platz und von dort aus ein Gruppen-Tagesticket lösen und Hamburg mit den Öffis erkunden.

      Ich denke, die Hafenstadt / die alten Speicher sind sicher ein Muß.

      Was meint ihr zu U-434 ?

      Tierpark Hagenbeck ?

      Besondere Dinge die es nur in Hamburg gibt und man unbedingt gesehen haben muss ?

      Gibt es sonst noch imposante Gebäude von aussen sowie von innen zu bestaunen mit ein bisschen Geschichte ?

      Alles sollte sicherheitshalber recht nah an den öffentlichen Verkehrsmitteln sein, da ich noch nicht weiß wie unsere Kids dann zu Fuß sein werden und vielleicht irgendwie so, das man eine kleine "Rundreise draus machen kann.


      Vielen Dank für eure Hilfe ;) Die Internetpräsenz von Hamburg erschlägt mich nämlich grad ein wenig :wacko:
      Grüßle

      Stefan :w

      Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme.“ Thomas Morus
    • Hagenbeck's Tierpark ist Pflicht ;)

      Ansonsten auch Hafenrundfahrt von den Landungsbrücken
      Oder alternativ Fleetfahrt über die Alster(n) - Abfahrt Jungfernstieg
      Autofahrt über Köhlbrandbrücke
      Fußmarsch durch den alten Elbtunnel (je nachdem wie die Kinder laufen)
      Fernsehturm

      Lichtfestspiele in Planten in Blomen (im Sommer jeden Abend gegen 22:00h meine ich) - kostenfrei

      falls mir noch mehr einfällt, poste ich es hier nochmal.

      Gruß,
      Marc

      Sent from my iPad using Tapatalk HD
      2014 Ostern CP Lausiger Teiche @ Freund67 | Himmelfahrt 5. Northroute | Sommerurlaub Strandcamping Waging/Bayern
      2013 1. Väter/Kindertreffen Ferienhof Hasenkammer 1.Mai | 4. North Route in Kalletal (Himmelfahrt & Pfingsten) | Sommerurlaub 2013 in der Bretagne/Camping du Letty | Elternwochenende auf Fehmarn (Sept.) | Herbstferien auf dem Ehrlingshof | 1. Tandemfahrer und Solistentreffen in Eschwege (25.-27.10.)
      2012 Ehrlingshof 27.04.-01.05.2012 | 3. North Route in Kalletal (Himmelfahrt & Pfingsten 2012) | Bensersiel Sommer 2012 | 2. Rut an der Elbe (31.08. - 02.09.2012)
      2011 1. Modellbautreffen in Eschwege (20.-22.05.2011) | 2. NorthRoute2011 (Himmelfahrt) | 1. Rut an der Elbe (30.09.-03.10.2011)
    • Das Airbuswerk in Finkenwerder. Wenn man glück hat kriegt man Starts und Landung mit. Haben eine sehr schöne Aussichts Erhöhung. Von dort aus zu den Landungbrücken von Finkenwerder. Dort fährt ein Schiff das zu den Öffentlichen Verkehrsmittel gehöhrt, also die Tageskarte von der HHV könnt ihr hier auch nutzen ohne extra kosten. Ich glaube die Schiffs # ist 62. Die fahrt dauert ungefähr ein halbestunde, und ist in sich selber schon eine Hafenrundfahrt der Elbe entlang bin in den Hafen. Der Fischmarkt am Sonntag, weis nur nicht ob geeignet mit Kindern. Nur als Ratschlag, vorsicht beim kauf dort. Die meiste Ware, ist das was Sie in der Woche nicht verkauft haben, also kurz vor dem Verfallsdatum. Ich habe aber auch schon zwei Steigen Ananas für 5 € geschossen kurz vor 10 Uhr. Also Augen auf.

      Gruß Ralf
      You can´t fix stupid
    • Hey Spitze ... weiter weiter weiter :D

      vielen Dank auf jedenfall schon bis hierher, da sind ja schon einige tolle Sachen dabei. Werd im Laufe des Tages mal ungefähr schauen wie was zusammen passen könnte.
      Grüßle

      Stefan :w

      Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme.“ Thomas Morus
    • U-434 könnte etwas langweilig werden für die ganz Kleine.

      Ich würd versuchen (ähnlich wie Schorsch schon schrieb) auf jeden Fall möglichst oft mit den WasserTaxis der Öffentlichen zu fahren!

      Hagenbeck auf jeden Fall!
      MiWuLa haben wir beim letzten mal 2 Stunden angestanden - also Online reservieren, dann könnt ihr in einem bestimmten Zeitfenster direkt durch zur Kasse!

      wenn ihr die Zeit und Muße habt, dann nehmt das TARZAN-Musical mit.
      Wir waren im Frühjahr da und Anfangs war ich echt skeptisch (Kulturmuffel) - aber für Kinder ist das absolut genial - mich hat es auch überzeugt!

      Interessant ist auch das http://www.museum-der-arbeit.de/Museumspaedagogik/, viel zu sehen und einiges zum Ausprobieren (Zeiten beachten!)

      Barkassenfahrt mit Hafenstadt ist eh Pflicht wenn man mit Kindern unterwegs ist.

      und sonst müsste ich nochmal in mich gehen um auch nix zu vergessen...
    • Bandit schrieb:

      wenn ihr die Zeit und Muße habt, dann nehmt das TARZAN-Musical mit.


      Musicalbesuch :thumbsup: dieser Gedanke ist auch gleich bei mir aufgetaucht.
      Reißt allerdings ein großes Loch in die Urlaubskasse bei 4 Personen. :(

      Allerdings würde ich "König der Löwen" mit kleineren Kindern vorziehen. Ich habe beide gesehen: Tarzan und König der Löwen. Und ich glaube dass König der Löwen kindgerechter ist. Einfacher zu verstehen für Kinder. Die ganze Inszenierung mit den vielen Tieren großartig. Imposant wenn z.B. die riesigen Giraffen auf der Bühne tanzen.

      Ein kleiner Zweifel allerdings bleibt bei mir: ob es für die 4 jährige schon etwas ist. Manchen 4 jährigen würde ich das zutrauen. Andere sind damit einfach noch überfordert.


      sonnige Grüße :w
      und viel Spaß bei der riesigen Auswahl an Unternehmungsmöglichkeiten in Hamburg
    • Wenn Du mit Deinen Kindern dann mal eine Pause machen möchtest: Planten un Blomen in Richtung St. Petersburger Straße/ Marseiller Straße ist ein toller Spielplatz für diese Altersgruppe- pack den Kindern Badehose und Handtuch ein, da gibts auch "Plantschbecken"- dann ein Picknick in dem Bereich und die Kinder sind nicht nur auf Sightseeingtour!
      Erreichbar mit der S-Bahn über Bhf Damtor oder U-Bahn Stephansplatz.
      Viel Spaß
      Uwe
      Manche Menschen sind gar nicht dumm. Sie haben nur Pech beim Denken !
    • Du weißt am besten, was deine Kids mögen. Das Hamburger Abendblatt hat eine Veranstaltungsübersichtmit Kinderprogramm, da findest Du bestimmt die eine oder andere Anregung.
      Eine weitere Sammlungen bietet die Stadt unter hamburg.de/kinder/ bzw. kindernetz-hamburg.de an. Auch das Hamburg Magazin hat da noch Tipps.

      Privat empfehlen kann ich:
      Im Hamburger Planetarium gibt es in der Rubrik "Sterne für Kinder" auch fast täglich ein Kinderprogramm. Hier ist das Planetarium, mittem im Hamburger Stadtpark gelegen, selber schon das Sightseeing-Objekt.

      Kein Hamburger Exklusiverlebnis, aber für Kinder immer wieder interessant, ist das Rabatzz, ein grosser Indoor-Spielplatz im Hamburger Westen, der an jedem 3. Donnerstag im Monat abends auch EXKLUSIV für Erwachsene öffnet. Gleich daneben ist das "Schwarzlichtviertel", in dem man bei Schwarzlicht Indoor-Minigolf spielen kann. Beides liegt nur wenige Bus-Stationen vom Tierpark Hagenbeck entfernt.

      Im Hamburger Osten wäre der Indoor-Spielplatz dann das Indoo in Ahrensburg, das vom Hauptbahnhof aus mit der Bahn in einer guten halben Stunde zu erreichen ist. Leider fällt mir da aber auch kein Sightseeings-Ziel ein.

      Leider schon fast vorbei ist das Kinderprogramm im Hachez Chocoversum. Mama hätte dort in der Innenstadt mit dem Älteren ihren Spaß, während Du mit deiner Tochter im Highflyer Fesselballon gegenüber eine Stadtbesichtigung von oben machst. Im Chocoversum wird gezeigt, wie Schokolade hergestellt wird. Man darf auch probieren! Das ganze ist Teil einer ehemaligen Ausstellung im Bremer UNIVERUSM.

      In der Speicherstadt liegt unter dem Miniatur-Wunderland das Hamburg Dungeon, das für Kids in dem Alter leider noch das Wahre ist. Schließlich arbeiten dort anerkannte Erschrecker, die ihren Job, z.B. die Pest oder die Hamburger Feuersbrunst zu erklären, sehr ernst nehmen und dabei auch einen gehörigen Eindruck hinterlassen. Falls die Kids aber museumserfahren und an Gerüchen interessiert sind, dann empfiehlt sich ein kurzer Spaziergang vom MiniaturWunderland rüber zu Spicy's Gewürzmuseum. Die Eintrittskarte für Kids kostet nur 1.50€, dafür gibt es dann auch noch ein paar Gummibächen dazu.

      Von der Speicherstadt ist es nicht weit zur Hafencity. Hier legen regelmäßig die großen Kreuzfahrtschiffe an und ab. Wenn es terminlich passt, gibt es da eine Menge zu staunen. Welches Schiff wann da ist, findet man z.B. hier: hamburgcruise.de/kreuzfahrtschiffe-in-hamburg/

      Zwar kein Sightseeingprogramm und für den Großen und Papa sicherlich interessanter als für die Kleine und Mama ist Europas größtes Slotcar-Racingcenter (Carrerabahn) in Hamburg Wandsbek, die man ebenfalls sehr einfach mit Bus und Bahn erreichen kann.

      Zugegeben, der HSV erlebt momentan eine ziemliche Durststrecke. Aber wer Spaß hat, einem Noch-Fußball-Bundesligaverein beim Training zuzusehen, kann das kostenlos beim HSV an der Imtech Arena machen. In den Hamburger Ferien ist dort immer Hochbetrieb bei den Trainingskiebitzen und wenn die Spieler gut drauf sind, dann schreiben sie auch gerne mal Autogramme. Termine für das Öffentliche Training werden hier angekündigt. Ein Trainingsbesuch kann vor Ort auch gleich mit einem Besuch des HSV-Museums verbunden werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von WECoyote ()

    • Hey wow... vielen Dank für die vielen Tipps ;) da wird sich bestimmt was tolles für uns finden. Jetz muss ich das nur noch irgendwie in Reihe bringen ;) Spitzen Hilfe - Vielen Dank :ok
      Grüßle

      Stefan :w

      Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme.“ Thomas Morus
    • Mit Bus und Bahn leider nur mit mehrfachem Umsteigen zu erreichen ist die Schiffsbegrüßungsanlage Willkomm Höft. Seit über sechzig Jahren wird hier jedes in den Hafen einfahrende "salutfähige" Übersee-Schiff mit seiner Nationalhymne und seiner Flagge begrüßt. Auf der Rückfahrt könnte man einen Museumsbesuch im Jenisch Haus machen. Schon das Haus selber, im sehr gepflegten Jenisch Park gelegen, ist alte Hamburger Geschichte. Präsentiert werden dort Kunst und Kultur.

      Nicht immer muss es gleich eine lange Hafenrundfahrt sein. Im HVV eingebunden ist der Fährbetrieb der HADAG. So kann der Museumshafen Övelgönne auch über's Wasser erreicht werden. Einfach Landungsbrücken in die Linie 62 einsteigen und über's Wasser zu den dort liegenden alten Dampfern und dem Feuerschiff Elbe 2 schippern. Mit der Fähre oder dem Bus geht es dann über die Fischauktionshalle zurück zu den Landungsbrücken. Sollte man das "Glück" einer Sturmflut haben, dann kann man von oben erleben, wie die PKWs derjenigen, die meinen, Flutwarnungen ignorieren zu dürfen, von dem überfluteten Parkplatz gezogen werden. Also aufpassen falls Du da dein Auto abstellen möchtest. Übrigens: Die meisten, die Hamburg besuchen, sehen den Hafen nur von den Ladungsbrücken. Von dort hat man zwar einen schönen Blick auf das Dock 10 von Blohm und Voss, aber weiter in den Hafen rein kann man (ohne Hafenrundfahrt) am Fischmarkt sehen. Und wer mit der HADAG Fähre zum König der Löwen Zelt übersetzt und sich die Stadt von dort aus ansieht, gehört zu den wenigen, die die Stadt "vom Wasser aus" sehen konnten.

      Sofern man ohnehin wieder im Hafen ist und irgendeine Hafenrundfahrt gemacht hat, bietet sich zum Tagesabschluss ein Abstecher in die auf 62 Metern Höhe liegende Tower Bar im Hotel Hafen Hamburg an. Diese öffnet schon um 18.00h öffnet. Nicht nur für Kids gibt es Alkoholfreie Cocktails - aber für alle einen wunderschönen Blick über den Hamburger Hafen. Hier sollte man jedoch ggf. eine Reservierung vornehmen, da es zumindest in den späteren Abendstunden sehr voll wird.

      Noch 20m höher hinaus geht es auf den Michel, wie die St.Michaelis Kirche in Hamburg genannt wird. Die einen steigen die 453 Treppen hinauf, wir Faulen und Fußkranken nehmen den Fahrstuhl. Vor oder nach dem Michelbesuch kann man nebenan an den Krameramtsstubensehen, wie eng früher die Bebauung in Hamburg war und wie dicht die Häuser aneinander standen.

      Als Alternative zur Hafenrundfahrt bietet sich auch eine Rundfahrt auf der Alster mit den Alsterdampfern an. Wer möchte, kann das "innere" Hamburg so von der Wasserseite entdecken oder per Museumsschiff zum Museum der Arbeit fahren. In dessen Hof wird z.B. TRUDE ausgestellt. Tief Runter Unter Die Elbe heißt das Schneidrad, mit dem die vierte Elbtunnelröhre gebohrt wurde.

      Ich könnte jetzt noch was vom Wildpark Schwarze Berge oder dem neuen Tropenaquarium in Hagenbecks Tierpark erzählen, aber ich bin mir sicher, daß Ihr genug finden werdet, wo auch die Kids Spaß dran haben werden. Aber falls Deine Frau teebegeistert ist, solltest Du sie ins Messmer-Teemuseum führen. Und wenn Du Autos magst, dann schau mal ins Prototyp-Museum.

      Deine Fahrplanung mit den ÖFFIs kannst Du übrigens auf hvv.de machen. Dort kannst Du auch besondere Stätten angeben, wie z.B. Miniatur Wunderland. Zum einfachen Wiederfinden kann man sich dort auch registrieren und den Service MeinHVV nutzen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von WECoyote ()

    • Boah, jetzt weiss ich wieder, warum meine Heimat die schönste Stadt ist... Habe Kinder in genau dem Alter, und kann fast alles bestätigen. Würde mich aufs centrum konzentrieren. Fischmarkt passt für Kids, gibt eine Ecke mit Tieren. Danach oberhalb in der Amphore frühstücken. Hat minispielplatz mit hafenblick. Ebensolcher beim cruiseterminal / unileverhaus. In oevelgoenne an den strand, Kids plantschen lassen, Bier in der strandperle nehmen, schiffe gucken... Ein Traum. Am besten versuchen, Fahrräder zu mieten oder eigene mitbringen. Damit lässt sich alles gut erreichen. Gruss

      Gesendet von meinem HTC Wildfire S A510e mit Tapatalk 2