Anzeige

Anzeige

Eine Fahrt in die Urzeit.....Currywürste auf dem Natur- und Abenteuercamping am Stausee Bautzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hi,

      erstmal vielen Dank für die Rückmeldungen. Es ist schön zu wissen, dass das, was man selbst erlebt auch anderen Usern gefällt :w

      Albin schrieb:

      Mit dem Wetter habt Ihr auch sehr viel Glück gehabt.

      ..Dieser Sommer war ja ein Mäßiger, an dem Wochenende hat er sich aber noch von seiner guten Seite gezeigt :thumbup:

      colani schrieb:

      Wenn ich so ein Campingwochenende in Form eines kleinen Reiseberichtes rückblickend betrachte bin ich immer wieder erstaunt darüber, was man selbst doch alles an zwei oder drei Tagen erlebt hat

      ...Maik, dass Thema hatte ich mit meiner Frau auch....es ist halt bei uns so, dass wir zuhause auch schöne Stunden verbringen, aber man ist halt doch immer mal wieder abgelengt, sei es, weil man meint, was im Garten zu machen oder am Haus zu richten......unterwegs sind wir halt nur für uns, so mag ich es am liebsten :thumbsup:

      colani schrieb:

      Deshalb wird es auch bei uns sicherlich so bleiben, dass die kurzen Ausfahrten übers Wochenende eine gewichtige Rolle in unserem Camperleben spielen werden

      soulreaver001 schrieb:

      Auch wir werden immer wieder Wochenenden nutzen

      ...ja, diese Wochenenden sind auch für uns Urlaubskonzentrat :D . Bis ende 2011 hatten wir sie auf den Dauerplatz verbracht. Ein Grund diesen aufzugeben, war auch die anderen Ecken unserer näheren Umgebung kennen zu lernen...wir werden deshalb auch weiterhin in Zukunft so unsere Entdeckungstouren mit dem Wohnwagen an den Wochenenden machen :ok :ok
    • Hi Markus,

      ups, dein Postig ist mir aber seinerzeit wohl durch die Lappen gegangen, trotzdem auch die ein Danke für die Rückmeldung.

      Crimson schrieb:

      Moin Didi,

      , aber ich war vielleicht vor gut 10 Jahren das letzte Mal da, da war im Wald davor noch so ein schon sehr angestaubter Märchenpark :D gibt es den separaten Park des "Abtrünnigen" noch (direkt neben dem Saurierpark), der sich mit den Parkbetreibern zerstritten und dann daneben seinen eigenen aufgemacht hat?


      geht.


      also der Park hat sich in den letzten Jahren wahnsinnig entwickelt und entwickelt sich weiter; für 2013 sind neue Attraktionen angekündigt und waren im Bau. Baulärm wurde Urzeitgemäß mit Dinolärm übertönt. Oberhalb vom Park ist wohl noch dieser Märchenpark und/oder ein Labyrinth? Wir waren dort auch nur einmal vor Jahren, dass war nicht so doll. Mittlerweile ist der Saurierpark aber auch so groß, dass die Zeit da komplett drauf geht und für weitere Aktivitäten dort fehlt....

      Die Aisfahrt auf alle war wirklich toll, die Gegend auch, der CP soweiso.....wir kommen auf alle Fälle wieder :thumbsup:
    • Auch wenn der Thread schon relativ alt ist, hab ich den mal rausgeholt.
      Erst mal Danke für den informativen Bericht, wir haben nämlich den gleichen Trip geplant. Also den CP für ein längeres WE anzusteuern und das mit einem Besuch im Saurierpark zu verbinden.
      Vor allem bin ich aber auf den Bericht gestossen, weil ich als Überschrift erst mal erschrocken "..CurryWÜSTE in Bautzen...." gelesen habe :)

      Und ein Nachtrag zu Crimson:
      ich war der Meinung, der abgegrenzte (angestaubte) Teil ist der eigentliche originale Saurierparkt. Den hat der Gartenbesitzer in tieftsten DDR-Zeiten angefangen in seinem heimischen Garten. Und ist dann irgendwann (nach der Wende) so expandiert.
      In dem kleinen (abgegrenzten) Garten sind vor allem die vielen Urmenschen in "lebensechten" Situationen interessant :thumbsup:
    • Hallo Didi,

      durch Happymax` kürzlichen Kommentar bin auch ich erst jetzt auf deinen Reisebericht aufmerksam geworden - wie immer: ein toller Bericht, sehr informativ und toll bebildert. Unsere Kinder sind leider schon zu alt für einen Dinopark, und Bautzen ist zu weit weg von uns, aber sonst würde es uns dort auch gefallen !!!

      Wir haben auch einen Dinopark am Steinhuder Meer in Münchehagen. Dort waren wir mal, als unser Jüngster ca. 5 Jahre alt war. Er war völlig enttäuscht, dass die Dinos aus Plastik waren. Er hatte sich wohl eher einen Zoo mit lebendigen Dinos vorgestellt....

      Also nochmals - danke für diesen tollen Bericht !!!!

      LG
      Nicky
      Yes, we camp !!!! :0-0:
    • Hi Nicky,

      schön, dass der Bericht dir gefallen hat, immer schön, wenn die Reisestorys immer mal wieder auftauchen. Ich hoffe, dass wir im diesen Frühjahr mal wieder ein Wochenende dort verbringen können, die Kinder sind schon ganz gespannt auf die Neuigkeiten, die der Park 2014 bietet.

      In Steinhude hab ich mal gewohnt, den Dinopark in Münchehagen kenne ich aber nicht.....mal sehen, vielleicht stranden wir mal da....

      Didi
    • Bautzen die Zweite...Himmelfahrt 2015

      Hi,

      wir waren wieder da, Bautzen 2,0. :ok

      Eigentlich wollten wir über Himmelfahrt nicht mehr wegfahren, insbesondere 2012 sind wir reingefallen und auf etliche Saufgruppen gestoßen :( .

      Aber je näher dieses Wochenende kommt, desto größer die Verlockung 4 Tage im Wohnwagen zu verbringen....mit Schulkindern sollte man solche Segnungen nutzen :_whistling: .

      Mir kommt der Campingplatz in Bautzen wieder in den Sinn, weil wir a) eh wieder da hin wollen und b) ihn in so guter Erinnerung haben, dass wir uns schwer vorstellen können, dass es da ausartet. Zu gut schien mir dieser Platz geführt. Um es vorweg zu nehmen; wir wurden nicht enttäuscht, der Platz ist mitlerweile so was wie unser Lieblingsplatz :thumbsup:

      Also im Vorfeld schnell gebucht, gepackt und hingefahren, was bei der 60 KM langen Anreise vollständig problemlos verläuft. Wir bekommen den Platz den wir das letzte Mal hatten, der CP ist ausgebucht, was man eigentlich nie merkt, die 100 Parzellen sind im hügeligen so verteil, dass man denkt, der Platz ist um ein vielfaches kleiner. :ok

      Sofort fällt was neues im Eingangsbereich auf, eine Terrasse; etwas aufwändig für 2 Tische, aber nett anzusehen.

      DSC_0001.jpg


      Der Kräutergarten ist gut bestückt, wir werden ihn immer wieder mal nutzen, eine schöne Sache

      DSC_0002.jpg

      Vorbei an Grillhütte und Seeblick erreichen wir unsere Parzelle, auf der wir schnell rauffahren und aufbauen

      DSC_0003.jpg DSC_0004.jpg


      DSC_0960.jpg DSC_0962.jpg
    • DSC_1066.jpg DSC_1067.jpg DSC_1074.jpg



      Die Kinder entern sofort den tollen Spielplatz, darauf haben sie sich wieder gefreut. Wir richten uns im WW schnell ein, genießen die Sonne. Um uns herum sind nette Nachbarn, zwei jüngere gleichgeschlechtliche Pärchen auf der einen Seite, zwei ältere rundreisende Pärchen aus NRW. Der Platz ist trotz der Ausgebuchtheit schön still, ein paar Ostblockrider mit ihren MZ haben sich in den Hütten eingemietet :ok , die knattern morgens los und knattern abends wieder zurück, sonst bekommt man nix von ihnen mit. Viele Familien mit Kindern, die sich alle schnell am Spielplatz finden.

      Wir gehen am Donnerstag Nachmittag dann noch zum Stausee, um eine Partie Minigolf zu spielen...was wir die anderen Tage jeweils wiederholen.

      DSC_0966.jpg DSC_0968.jpg

      Selbst unsere Jüngste macht immer mit, entweder auf der Bahn oder daneben, manchmal auch zwischen anderen spielenden Gruppen. Die zwei Älteren kämpfen verbissen um den Sieg...es macht allen sehr viel Spaß, die Anlage ist einer der schöneren, die wir kennen.

      DSC_0970.jpg DSC_0977.jpg

      Für die Kinder gibt es noch ein Eis an der Beach Bar, für uns Erwachsenen ein Weißbier uns Sektchen.

      DSC_1025.jpg DSC_1026.jpg

      Die Kinder toben dann noch auf den Spielplatz gegenüber der Strandbar und flücken dann noch ein Strauß für unseren Wohnwagen

      DSC_1042.jpg
    • Am Samstag fahren wir nach Bautzen, um ein wenig zu shoppen. Das funktioniert da eigentlich ziemlich gut, meine Frau hat öfters beruflich in Bautzen zu tun, scheinbar auch immer mal Zeit, etwas einzukaufen. Sie kennt sich gut aus...zu gut :evil: Es ist irgendein Fest in der Stadt, die Fußgängerzone ist voll mit Ständen, der Marktplatz ist zur Bühne umfunktioniert. Wir finden trotzdem die gesuchten Geschäfte, alle finden was, die Kinder finden dann noch ein Eis.....

      DSC_1047.jpg DSC_1050.jpg DSC_1051.jpg


      DSC_1058.jpg DSC_1059.jpg

      Bautzen ist ein nettes, gemütliches und schönes Städtchen. Wir sind gerne hier und kommen sicher bald wieder :thumbsup:

      Abends gibt es an der Grillhütte ein Lagerfeuer, Stockbrot und Soljanka, die beste, die ich seit langen gegessen habe. Die Betreiberfamilie hat das nett organisiert, wir kommen mit Frau Betreiber ins Gespräch, die plaudert aus dem Nähkästchen. Eine sicher resolute Frau, die den Laden echt gut im Griff hat...ich glaub ihr jedes Wort :ok

      DSC_0006.jpg DSC_0007.jpg


      DSC_0008.jpg DSC_0017.jpg
    • auch sonst sind wir nicht verhungert....

      es gab was zum Appetit anregen

      IMG_5001.JPG

      es gab Rind als Geschnetzeltes

      DSC_1046.jpg

      und Rind im Ganzen

      IMG_5004.JPG IMG_5011.JPG IMG_5015.JPG IMG_5017.JPG


      ....und die Arbeit danach

      IMG_5020.JPG

      Es waren herrliche 4 Tage :thumbsup: , wir habe uns super erholt :thumbup: . Wir haben viel Zeit auf dem CP verbracht, weil wir uns da auch wirklich wohl fühlen. Die Sanis waren wieder tiptop sauber, wir mussten an der Rezeption nie warten, egal ob bei An- oder Abreise, oder beim Brötchen holen. Es war alles gepflegt, die Parzellen satt grün und gemäht, alles sauber. Toll, bitte so weiter machen....wir kommen gerne wieder..

      ENDE :w
    • Crimson schrieb:

      Moin Didi,

      danke für das Update - und so prompt direkt nach Himmelfahrt :evil: :thumbsup: der Platz sieht wirklich gut aus, für uns quasi unerreichbar. Bautzen habe ich auch als sehr angenehmes kleines Städtchen in Erinnerung :ok

      Warum nur habe ich jetzt schon wieder Appetit :cursing:


      ....ich wollte das für die kalte Jahreszeit aufheben, aber kalt wird es irgendwie nicht :evil: :thumbup:

      Ich könnte mich allerdings auch jetzt wieder vor den Grill stellen :lol:
    • Hallo,

      wieder sehr schöne Bilder und ein interessanter Bericht, vielen Dank dafür. Dresden und Elbsandsteingebirge waren wir auch schon mal, aber die Ecke
      um Bautzen bzw. Richtung Görlitz möchten wir auch noch mal kennenlernen, mal sehen wann, aber irgendwann bestimmt.
      Insofern ist der CP da schon sehr interessant für uns.
    • Hi Didi,

      vielen Dank für das Update :ok ... war wieder gewohnt locker zu lesen und auch die Bilder geben reichlich Anregung, das (bei uns jedenfalls) abgeschlossene Campingjahr 2014 noch einmal gedanklich vorbeischweben zu lassen. :thumbsup:

      "Kesselsuppe" verschiedenster Art hatten wir diesmal in DK (da hat uns ein solcher Topf begleitet). Sogar der Grill wurde dadurch zum Spielen einer Nebenrolle degradiert, was für einen Thüringer was heißen will. :D
      es grüßt M. :w

      RUT-Thüringen ... immer wieder einfach Klasse ^^
    • Sehr schöner Bericht! CP ist auf meiner Liste notiert. Da ja Knappensee auf absehbare Zeit nichts mehr wird, wäre Bautzen schon fast ein Nahziel für verlängerte WEs. Bin oft genug durchgefahren aber habe mir nie die Zeit genommen, mal die Altstadt zu erkunden. :)
      Wer mal in der Nähe ist und abenteuerhungrige Kinder hat, sollte unbedingt auch einen Tagesausflug zur Kulturinsel Einsidel in Betracht ziehen! Aber Stirnlampen nicht vergessen! ;)

      Gruß
      Wolle
      Verursache Probleme und biete die Lösung an! :thumbsup:
    • Hi

      danke auch euch für die Rückmeldungen :ok

      Caravany schrieb:

      aber die Ecke
      um Bautzen bzw. Richtung Görlitz möchten wir auch noch mal kennenlernen, mal sehen wann, aber irgendwann bestimmt.
      Insofern ist der CP da schon sehr interessant für uns.

      wolle01 schrieb:

      CP ist auf meiner Liste notiert

      ...den Platz kann ich wirklich nur empfehlen, man merkt einfach die Handschrift der Betreiber, bei der man gerade bei den kleinen Dingen merkt, wie großartig sie sind. Wir werden sicher wiederkommen und auch die Region weiter erkunden. Auch Einsiedel steht auf der Liste :ok aber auch Zittau und das Zittauer Gebirge.

      colani schrieb:

      Kesselsuppe" verschiedenster Art hatten wir diesmal in DK (da hat uns ein solcher Topf begleitet). Sogar der Grill wurde dadurch zum Spielen einer Nebenrolle degradiert, was für einen Thüringer was heißen will.

      Ja, ich kann das teilweise echt verstehen. Ich bin nicht so der Suppenkasper, aber so eine deftige Suppe aus so einen Topf....da sag ich nicht nein. Kesselgulasch, Erbsen- oder Linsensuppe mit ner schönen Bocki oder auch zwei :D ....so, jetzt hab ich wieder hunger :evil:
    • Hallo Curry,

      das Finale hat noch mal richtig Laune gemacht. Da Eure Ecke für uns so weit ist wie eine Fahrt südlich des Alpenkamms, bin ich froh über die schöne Berichterstattung, um die Gegend überhaupt mal zu sehen.

      Danke für den tollen Bericht
      Alfista

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Die Erinnerung wach halten.

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher