Anzeige

Anzeige

Camping Grundmühle in Hessisch Lichtenau Quentel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Camping Grundmühle in Hessisch Lichtenau Quentel

      Da mich immer wieder Kurzurlaube wegen Verwandtenbesuche in die Nähe von Kassel verschlagen, hat es mich nach Übernachtung in Büchenwerra und Naumburg diesmal nach Hessisch Lichtenau auf den Platz Camping Grundmühle Quentel verschlagen. Hier ein kurzer Bericht:

      1. Lage
      Der Platz liegt ca. 20 Minuten (Pkw) von Kassel entfernt. Er befindet sich ca. 30 km südöstlich von Kassel. Der Ort Hessisch Lichtenau ist ca. 4 km entfernt - es handelt sich um eine kleine, eigentlich ganz hübsche Fachwerkstatt mit Mini-Fußgängerzone. Im Ort Fürstenhagen (ca. 3 km) findet man eine tolle Sauna im Fitnesscenter Fürstenhagen (10 € Eintritt - schöne Saunalandschaft), im Ort Eiterhagen (ca. 4 km) ein nettes kleines Lokal (Zum Grünen See) mit einfachen, aber schönen frisch zubereiteten Gerichten.

      Rund um den Platz: Wald, Wald, Wald und noch mehr Wald. Er liegt in einem netten kleinen Tal an einem Bach, der romantisch über den Platz plätschert. Wer Ruhe will und gerne wandert, für den ist die Lage absolut top. So haben wir beispielsweise das Lokal Zum Grünen See schön in einer längeren Tour angewandert und sind dann durch das Tal am Bach entlang auf kürzerem Rückweg wieder zum Campingplatz. Man macht hier auch schon so manchen Höhenmeter. Landschaftlich also absolut toll.

      2. Ausstattung:
      Auf dem Platz befindet sich eine kleine Gastronomie mit kleiner Karte. Diese beinhaltet normale Schnitzelgerichte und diverse Getränke. Da wir dort nicht essen waren, kann und will ich hierzu nichts sagen.
      Ansonsten sind natürlich Sanitäreinrichtungen vorhanden. Bemerkenswert ist, dass ein netter kleiner Pool am Platz ist, der mit Quellwasser gespeist wird und per Solar auf 25 Grad beheizt wird. Die gesamte Wasserversorgung erfolgt durch die dort vorhandene Quelle.
      Zapfsäulen sind ungefähr alle 50 m vorhanden, ebenso Anschlüsse für den Strom.
      Ein kleiner Spielplatz ist auch vorhanden.
      Vor dem Sanitätsgebäude befindet sich eine große Wäschespinne, Waschmaschine, Spülmöglichkeiten sind vorhanden.

      3. Platzaufteilung:
      Es handelt sich um einen durch Dauercamper geprägten Platz. Diese sind sozusagen in einem äußeren Kreis angeordnet, mittig des Platzes ist eine freie Fläche für die Touristencamper freigehalten. Von der Gestaltung eigentlich ganz nett.

      4. Zustand des Platzes:
      So weit, so gut. Wer nun denkt, netter Platz, der irrt leider. Der Zustand des Platzes ist leider völlig daneben. Alleine der relativ neu angelegte Pool ist gepflegt. Die Gaststätte macht einfach einen schmuddeligen Eindruck und dieser Eindruck prägt den gesamten Platz. Die meisten Bauten der Dauercamper machen eher den Eindruck einer Baracke - alte, oft bemooste Wohnwagen. Der Spielplatz ist eigentlich nicht mehr nutzbar - der Sandkasten beinhaltet mehr Rasen als das Stadion des BVB nach sechs Stunden Dauerfußball. Sämtliche Spielgeräte sind ungepflegt und teilweise defekt. Bei so manchem Spielgerät haben sich auch mit der Zeit gefährliche verrostete Kanten gebildet - Kinder kann man hier bestimmt nicht spielen lassen.
      Früher wurde für die Kinder mal ein Biotop angelegt: Der Zustand niederschmetternd. Der wuchert bestimmt schon seit mehreren Jahren so vor sich hin.

      Zu dem, was wohl die meisten interessiert: Das Sanitär. Auch hier - ungepflegt. Erst einmal ist die Ausstattung sehr alt und ist komplett in braun gehalten. Damit könnte ich leben, wenn es wenigsten sauber und gepflegt wäre - ist es aber nicht. Teilweise fehlen Fliesen, scharfe Kanten sind also am Boden und an den Wänden vorhanden. Die Kupferrohre sind über weggeplatzte Fliesen verlegt - sieht einfach unschön aus. Als natürliches Licht sind in der Decke nur sehr dunkle Lichtschächte vorhanden, aber auch hier haben die Spinnen ganze Arbeit geleistet. Durch die zahlreich vorhandenen Spinnweben kommt fast gar kein Licht mehr durch. Überall tote Fliegen, Spinnenweben, pp. Zugegeben: ich denke, zumindest wurde der Boden gewischt und die Waschbecken wurden abgewischt, mehr aber auch nicht. Auch die Toiletten waren nicht einladender - ich habe die des Wohnwagens genutzt.

      5. Fazit:
      Schade. Ich bleibe auf der Suche nach dem optimalen Platz für meine Besuche in Kassel. Vom Platz her bleibt somit Märchencamping Naumburg mein Favorit. Aber landschaftlich am schönsten läge dieser Platz. Es ist wirklich sehr bedauerlich, dass der Platz einfach nicht gepflegt ist. Auch der vorhandene Pool wäre für mich ein Grund, den Platz zu besuchen - aber nicht in dem Zustand.
      Die Betreiber sind zwar nett und geben sich Mühe (Brötchen gibst morgens zum WW), das hebt aber die Nachteile leider nicht auf. Auch der günstige Übernachtungspreis in Höhe von 14 € für zwei Erwachsene wäre für mich kein ausreichender Grund, den Platz nochmals zu besuchen. Wie gesagt: Schade.

      Hier noch ein paar Bilder a) aus der Fußgängerzone Hessisch Lichtenau b) vom Stellplatz c) vom Spielplatz d) von den Sanitäreinrichtungen
      Dateien
      • DSCI0084.JPG

        (33,38 kB, 42 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI0085.JPG

        (41,44 kB, 36 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI0082.JPG

        (41,66 kB, 46 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI0086.JPG

        (46,6 kB, 39 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI0076.JPG

        (53,96 kB, 47 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI0080.JPG

        (52,14 kB, 41 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI0078.JPG

        (46,48 kB, 39 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI0072.JPG

        (26,21 kB, 49 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI0074.JPG

        (22,39 kB, 53 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSCI0075.JPG

        (20,39 kB, 52 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Knaus Sport 500 UK mit VW Passat TDI, 140 PS