Anzeige

Anzeige

Currywurst trifft Fischstäbchen @ Darß/Ostsee...vom ersten Campingreinfall und besser campen auf Düne 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Wir fahren weiter von Prerow nach Ahrenshoop, dort wollen wir nochein wenig am Strand spazieren gehen und dann eine Kleinigkeit essen gehen, die Robbe scheidet aus, sie hat ja erst ab März wieder auf, aber wir werden schon was finden....

      Wir parken in Ahrenshoop an der Touri Information und gehen von dort zum Strand....einige hübsche Häuser säumen den Weg

      Ahrenshoop10.jpg Ahrenshoop11.jpg Ahrenshoop12.jpg Ahrenshoop13.jpg
    • Über eine Treppe kommen wir dann zum Strand, auf diesen laufen Richtung Wustrow, die Kinder vorweg sind am Steine sammeln...immer noch finden wir kein Bernstein :evil: , aber egal, einige andere Fundstücke kommen in die Taschen.

      Der Wind ist hier stärker, das Meer deutlich mehr in Bewegung als vorhin in Prerow :thumbup: . Wir laufen bis zur "Steilküste", das Gefühl für Zeit geht verloren, dafür kommt das Gefühl für Hunger....die Kinder meutern, sie wollen Pommes...jetzt ?( .

      Ahrenshoop14.jpg Ahrenshoop15.jpg Ahrenshoop16.jpg Ahrenshoop17.jpg

      Ahrenshoop18.jpg Ahrenshoop19.jpg Ahrenshoop20.jpg
    • Gut Pommes, wird am Strand schwierig :_whistling: , mit Überzeugungsarbeit motivieren wir sie für den Rückweg oben am Hohen Ufer zurück.

      Ahrenshoop21.jpg Ahrenshoop23.jpg Ahrenshoop24.jpg Ahrenshoop22.jpg


      Im Hinterkopf grabe ich das Räucherhaus im Hafen von Ahrenshoop aus, die werden wohl auch was für Kinder haben. Wir haben dort in der angeschlossenen Pension schon mal gewohnt, da es schön Nachmittags ist, hoffen wir auf durchgehende Küche..... :ok
    • Wir fahren zum Hafen, finden noch traumhafte Häuser......

      Ahrenshoop25.jpg


      hier haben wir auch mal gewohnt, war auch sehr romantisch.

      Ahrenshoop26.jpg

      Im Hafen angekommen stellen wir das Auto ab.

      Ahrenshoop27.jpg

      Ich esse ja kein Fisch, aber immer wenn wir an der Ostsee waren, habe ich einmal Fisch gegessen, Zander hat sich dafür für mich als erste Wahl herausgestellt. Die Gaststätte hat Pommes (sehr wichtig) und auch der Zander ist auf der Karte......
    • Das Räucherhaus ist eine uhrige Gaststätte, es ist was los :ok ,. die haben ein weiteren gehobenen Fischimbiss in Ahrenshoop (Fisch-Katen). Gute Vorraussetzungen für frische Ware, dank hohen Durchlauf.....

      Räucherhaus1.jpg

      Ich esse den Zander leicht paniert, meine Frau Matjes, die Kinder Fischstäbchen mit Pommes (NEID :D , leider blieb nix übrig, im Gegenteil Pommes mussten nachbestellt werden)...ich gönne mir ein Rostocker

      Räucherhaus2.jpg Räucherhaus3.jpg Räucherhaus4.jpg Räucherhaus5.jpg


      ...die Tage geht's weiter :w
    • Hallo Currywurst, danke für die tollen Berichte - mein Fernweh ist riesig. Wenn ihr Lust auf naturbelassenen Strand habt, fahrt zum Parkplatz "Drei Eichen" auf dem Darß und geht den Strand nordwärts. Ist ein Super-Strand - freue mich schon auf die Bilder :D Schöne Zeit noch da oben.
      Wohni, vidi, vici :thumbsup:
      :0-0: fernweh-micha

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fernweh-micha ()

    • Hi Didi,

      von den drei Gerichten, die du visuell zur Auswahl gestellt hast, hätte ich mich sicher auch für den Zander entschieden :ok ... aber der Klassiker ist für mich Scholle (oder Flunder) - wenn ich das auf der Speisekarte finde, lese ich meist gar nicht mehr weiter :rolleyes:

      Ansonsten ...
      Einfach nur herrliche (Winter)Bilder vom Meer :ok ... man spürt förmlich den Wind um die Nase. Das ist genau auch unser Ding :thumbup:
      es grüßt M. :w

      RUT-Thüringen ... immer wieder einfach Klasse ^^
    • Hi,

      fernweh-micha schrieb:

      Hallo Currywurst, danke für die tollen Berichte - mein Fernweh ist riesig. Wenn ihr Lust auf naturbelassenen Strand habt, fahrt zum Parkplatz "Drei Eichen" auf dem Darß und geht den Strand nordwärts. Ist ein Super-Strand - freue mich schon auf die Bilder :D Schöne Zeit noch da oben.

      ....am Weststrand waren wir noch nie, das werden wir sicher nächstes Mal nachholen, vielleicht mit den Fahrrädern :thumbup:
    • Currywurst schrieb:

      Hi,

      fernweh-micha schrieb:

      Hallo Currywurst, danke für die tollen Berichte - mein Fernweh ist riesig. Wenn ihr Lust auf naturbelassenen Strand habt, fahrt zum Parkplatz "Drei Eichen" auf dem Darß und geht den Strand nordwärts. Ist ein Super-Strand - freue mich schon auf die Bilder :D Schöne Zeit noch da oben.

      ....am Weststrand waren wir noch nie, das werden wir sicher nächstes Mal nachholen, vielleicht mit den Fahrrädern :thumbup:

      Ihr werdet nie wieder woanders hinwollen ..... versprochen. Und da eure Kids ja ganz gut laufen, könnt ihr von Drei Eichen bis zum Leuchtturm laufen. Auch der Wald hinter dem Strand ist urig, dass ganze Gebiet war jahrelang NVA- und somit Sperrgebiet.
      Wohni, vidi, vici :thumbsup:
      :0-0: fernweh-micha
    • @Maik/colani,

      Ich habe ja immer darauf spekuliert, dass was von den Fischstäbchen übrig bleibt, aber die Kinder haben reingehauen, die kannten kein Ende :thumbsup: ne, also der Zander war super, wirklich frisch, auch meine Frau war hoch zufrieden. Gerade in der absoluten Nebensaison schaue ich immer, dass ich Restaurants erwische, wo was los ist, wo die Ware sich dreht, da ist die Chance hoch, dass man Frisches auf den Teller hat....Restaurants hats da viele, nur wenige hatten Gäste. ;)
    • Hi,

      fernweh-micha schrieb:

      Currywurst schrieb:

      Hi,

      fernweh-micha schrieb:

      Hallo Currywurst, danke für die tollen Berichte - mein Fernweh ist riesig. Wenn ihr Lust auf naturbelassenen Strand habt, fahrt zum Parkplatz "Drei Eichen" auf dem Darß und geht den Strand nordwärts. Ist ein Super-Strand - freue mich schon auf die Bilder :D Schöne Zeit noch da oben.

      ....am Weststrand waren wir noch nie, das werden wir sicher nächstes Mal nachholen, vielleicht mit den Fahrrädern :thumbup:

      Ihr werdet nie wieder woanders hinwollen ..... versprochen. Und da eure Kids ja ganz gut laufen, könnt ihr von Drei Eichen bis zum Leuchtturm laufen. Auch der Wald hinter dem Strand ist urig, dass ganze Gebiet war jahrelang NVA- und somit Sperrgebiet.


      ....wenn man sich Bilder von der Westküste anschaut, möchte man das ja sofort nachholen..... :thumbsup:
    • Hallo Didi,

      Currywurst schrieb:

      ... Fischstäbchen ...
      :thumbsup: das im Zusammenhang mit Ostsee und Fischrestaurant war wieder mal so ein Stichwort, um in der eigenen Erinnerung fündig zu werden. Es war auf Rügen vor etwa 15 Jahren. Schon damals ging kein Weg daran vorbei - einmal Fischrestaurant musste (zum Leidwesen eines Bekannten) sein. Als die Bedienung kam, um uns die Karte zu bringen, verweigerte er die Annahme dieser mit den Worten, dass seine Wahl eh schon feststünde und er doch Fisch wenn überhaupt nur in "viereckiger Form" esse. .... das anschließende Gesicht der Bedienung bleibt unvergessen :thumbsup:
      es grüßt M. :w

      RUT-Thüringen ... immer wieder einfach Klasse ^^
    • Nachdem es nun schon zu dämmern anfängt laufen wir noch kurz eine Runde am Hafen entlang und fahren dann langsam zurück zum Wohnwagen.

      Am Wohnwagen angekommen, werden wir mit einer Tatsache konfrontiert, die ich nur aus "Erzählungen" hier im Forum kenne :wacko: . Wir haben auf den leeren Campingplatz trotzdem einen direkten Nachbarn bekommen :motz: . Ein Kastenwohnmobil rudelt sich auf die Nachbarparzelle......für uns nun ein ideales Tor :evil: .....man kann sich manchmal wirklich nur wundern. ?(

      Heute nutzen wir zum ersten mal das Schwimmbad der sehr schönen und großzügigen Wellnessanlage. Das Schwimmbad ist ein chlorfreies/bilogisches Bad, was wir als sehr angenehm empfinden. Neben uns ist nur ein weiterer Gast schwimmen, so haben wir das Bad quasi allein und können ein wenig Quatsch machen. Wir müssen uns auch was einfallen lassen, das Bad gehört im Prinzip zum Wellnessteil und als solches eigentlich für Kinder echt spaßlos. Allerdings...wir haben ja uns...da ist immer lustig.

      Düne4.jpg Düne5.jpg Düne6.jpg Düne7.jpg

      Wir essen abends nur noch eine Kleinigkeit, spielen noch einige Spiele aus der Spielesammlung und beschließen morgen nach Stralsund ins Ozeaneum zu fahren und stimmen die Kinder darauf ein.....Es beginnt zu schneien, der Campingplatz wird weiß gezuckert, allerdings weht eine stramme Brise mit ordentlich Böen...

      Schnee1.jpg

      ....der Wohnwagen wackelt bedenklich, ab und an wechselt sich der Schnee mit Hagel ab.....wir gehen früh schlafen. der neue Nachbar fängt um 23.00 Uhr an seinen Womo rumzufummel, schmeißt warum auch immer noch einmal den Motor an und erinnert uns trotz der sonstigen Ruhe, dass wir immer noch in der Zivilisation sind..... :xwall:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Libero ()

    • Montag, 4.02.2013

      morgens wachen wir gegen 8.00 Uhr auf, gehen gegen 9.30 Uhr zum EDEKA Bäcker und Frühstücken....eine Stärkung für einen langen Museumsaufenthalt. Vom Campingplatz fahren wir knapp 50 KM über Barth nach Stralsund, im Prinzip ereignisslos, allerdings gewinnen wir die Erkenntniss, dass dort einige nicht so sehr an ihren ( und den der anderen) Leben hängen....die fahren wie Sau :thumbdown: ....stumme Zeugen der Folgen stehen am Straßenrand.

      Wir kommen trotz zweier durchaus heikler Situationen am Ozeaneum an und parken mit Blick auf die Gorch Fock, direkt neben den Museum im Hafen. :thumbup:

      Ozeaneum1.jpg Ozeaneum2.jpg

      Wir bestauenen das Segelschulschiff, welches von weiten erst recht klein wirkt, wenn man dann davor steht, doch ein recht üppiger Kahn ist....
      ....wie treten ins Ozeaneum ein, nicht ohne vorher die Architektur desselben zu bestaunen, zahlen 39€ (invl 1 € Fotogebühr) nehmen das so ziemlich letzte oberevSchließfach in Beschlag ( 1,90 Körperhöhe und Affenarme erforderlich :evil: ) und verstauen dort unser Zeug.

      Ozeaneum0.jpg Ozeaneum3.jpg

      Um das Fazit des Ozeaneums vorweg zu nehmen...es war phantastisch kurzweilig, wir waren dort 4 Std (incl. essen ) und würden wohl auch bei einen zweiten Besuch genau so lange bleiben. Die Welten Weltmeere, Ostsee, Forschung, Riesen der Meere usw sind so toll aufbereitet, die Lebensräume in und am Wasser sind atemberauben mit Exponaten dargestellt, es zeigt die Lebensräume im Hafenbecken genauso, wie in 4000 m Tiefe....wir haben um keinen Cent nachgetrauert....immer noch erzählen die Kinder vom Ozeaneum, da ist viel hängen geblieben :ok
    • Aber trotzdem, der Start ins Museum ist bei uns etwas holprig und erfordert ein wenig fingerspitzen Gefühl. :_whistling:

      Das Museum hat sich für Kinder etwas ausgesucht...ein Detektivspiel :thumbsup: . Ein Haifischzahn wiurde gestohlen, die Kinder bekommen ein Heft mit Verächtigen, anhand von Aufgaben an verscheidenen Stationen im Museum können die Verdächtigen ausgeschlossen werden, bis einer übrig bleibt :D .....und nun der Fehler, der Mitarbeiter des Museum kündigt eine Belohnung am Schluß an......die Kinder wären nach 10 Minuten durchs Museum gestürmt :evil: ......Wir müssen sie bremsen, einigermaßen schnell und nach ein wenig Gedult unsererseits, lenken wir auf die Exponate...... :ok

      ...das in Bilder und Worte festzuhalten ist echt schwer

      Ozeaneum4.jpg Ozeaneum5.jpg Ozeaneum6.jpg


      Ozeaneum7.jpg Ozeaneum8.jpg Ozeaneum9.jpg
    • Leicht nachteilig finde ich im ersten Teil Weltmeere die nicht kindgerechgte Vermittlung von Wissen. Gerade bei so typischen Standartfragen der Kinder hätte ich mir in diesem Teil etwas anschaulicheres gewünscht. So Fragen: wie entstehen Wellen, wo kommt der Sand am Strand her, wie entsteht Ebbe und Flut ?( ...das wurde später erst besser :ok . Neben der etwas seichten, aber groß angekündigten Lichtshow, bei den Riesen der Meere, wären das die einzigsten Kritikpunkte....überaus gut dagegen die animierte Tauchfahrt in 4000m Tiefe....war echt klasse :thumbsup:

      Da es spät wurde und die Kinder als Belohnung fürs Detektivspiel ein Essensgutschein bekommen, entscheiden wir uns dort zu speisen. Vorher bekommen die Kinder von uns den Gegenwert der Gutscheine in Geld von uns, damit sie sich was kaufen können...vom Essensgutschein waren sie, na sagen wir mal so, leicht enttäuscht :evil: .


      Wir kommen wieder, auf alle Fälle :ok
    • Nach diesem aufregenden Museumsbesuchg schlendern wir noch Richtung Rathaus Stralsund, wir suchen noch ein Spielzeugladen, den wir dann aiuch finden. Allerdings verdunkelt sich der Himmel recht schnell, es fängt an zu Schütten....nach 10 Minuten ist alles vorbei, es wir sozusagen das zweite mal heute hell und fast wolkjenlos. Wir sind allerding zu erschöpft für weitere Besichtigungen und nehmen uns vor, das in einem anderen Urlaub nachzuholen. :ok

      Zwischen den dunklen Himmel im ersten Bild und den blauen Himmel bei den letzten Bildern liegen 15 Minuten 8o :thumbup:

      Stralsund1.jpg Stralsund2.jpg Stralsund3.jpg Stralsund4.jpg


      Stralsund5.jpg Stralsund6.jpg Stralsund7.jpg Stralsund8.jpg



      Wieder zurück auf den campingplatz runden wir den Tag mit dem Gang ins Schwimmbad ab. Mein Versuch danach im Wind und Schnee zu grillen scheitert, wir braten die Würstchen im Wohnwagen . Nach einer nur noch kurzen Spielrunde gehen wir alle schlafen, der Wohnwagen wird durch starke Böen wieder durchgeschüttelt....angesichtes der Anstrengungen am Tag, schlafen trotzdem alle recht schnell ein.


      ...Schluß für heute..... :w