Anzeige

Anzeige

Wer hat ein gutes Rezept für einen Pizzateig ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wer hat ein gutes Rezept für einen Pizzateig ?

      Hallo

      Da wir sehr gerne Pizza essen und ich es bis Heute noch nicht hin bekommen habe einen vernünftigen Pizzateig selber zu machen würde ich mich sehr über ein gutes Rezept freuen.

      Auch was man so beachten muß damit er richtig aufgeht !

      Ich hab das schon mit Trockenhefe versucht aber irgendwie ging das ganze nicht richtig auf obwohl ich in Abgedeckt auf die Heizung stellte.

      Vielleicht bin ich auch zu blöd dazu - oder mir fehlt der richtige Tip !

      Vielen Dank !

      Bernd



      188 Tage on Tour :ok
    • Für ein Backblech:

      350 gr Mehl
      180 gr lauwarmes Wasser
      1/2 Würfel Hefe
      25gr Olivenöl
      1 tl Salz
      1 tl Zucker

      während ich den Teig mache, heize ich den Backofen auf 50 Grad vor.
      Den Teig breite ich möglichst gleichmäßig auf dem Backblech (Backfolie verwenden) aus, stelle den Backofen ab und lasse den Teig 30 minuten im Backofen gehen.

      Dann raus, belegen und bei 200 Grad ca. 25min backen. Wir machen das seit einiger Zeit so, haben früher immer fertigen Teig gekauft. Aber der selbstgemachte ist besser und hat bisher immer funktioniert.

      Viele Grüße, gutenAppetit :w
      Holger
      Weiterhin gute Unterhaltung im Wohnwagen-Forum wünscht:
      Holger & Familie ;)


    • Bitte:
      Zutaten
      500 g Mehl (Weizenmehl Typ 550 benutzen wir)
      250 g Wasser, lauwarmes (ganz wichtig, lauwarm)
      2 EL Olivenöl
      20 g Hefe
      ca. 7 g Salz

      Alle Zutaten vermischen und mindestens 8 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
      30 Minuten ruhen lassen!!!
      Mit Mehl bestäuben und auf Blechgröße ausrollen.
      Backblech einfetten und mit dem Teig belegen.

      Guten Hunger :camping:
      :0-0: Gruß aus Nordhessen :0-0:

      Toddi




      Hymer Eriba Nova 531, alt - aber bezahlt!!!
    • Hi,

      1000 g Mehl, am besten Tipico00 (italienisches Pizzamehl mit besseren "Klebe"eigenschaften gibts im Edeka und evtl. Marktkauf)
      500 ml Wasser (stilles Mineralwasser, Zimmertemperatur)
      15 bis 20 g Hefe (keine Trockenhefe)
      4 EL gutes Olivenöl, ca. 45 g
      4 TL Meersalz, ca. 30 - 40 g
      1/4 TL Zucker (für Förderung der Hefe
      evtl. 1 Prise frisch gemahlener Pfeffer

      Hefe im Wasser und mit dem Zucker etwas auflösen, in der Maschine alles gut vermischen. Danach noch mit der Hand gut durchkneten und den Teigballen mehrfach zwischendurch fest auf die Arbeitsplatte schlagen/werfen. Der Teig ist gut, wenn er nicht mehr an den Fingern kleben bleibt und trotzdem noch weich und geschmeidig ist.

      Das ganze abgedeckt mit Frischhaltefolie in einer gemehlten Schüssel 45 bis 60 Minuten gehen lassen (Stockgare)

      Danach den Teig zu einer Wurst formen und 180 bis 200 g - Stücke abschneiden. Die einzelnen Stücke nochmals ordentlich durchkneten und zu Ballen formen/"rollen", dann leicht mit Olivenöl einreiben.

      Die Ballen in einen möglichst luftdichten Behälter und 4 bis 5 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen (Stückgare). Wenns zu warm ist, geht er zu sehr und fällt dann irgendwann zusammen.

      Nach der Stückgare die Ballen/Fladen mit den Händen in Form bringen, nicht mit dem Nudelholz ausrollen, das zerstört die Struktur des Teiges (die Luftlöcher).

      Beim Formen des Teiges die Arbeitsfläche am besten mit Weizengries (Spätzlemehl) bestreuen.

      Je besser die Zutaten umso besser der Teig :) (Quelle mit leichten Abwandlungen Grillsportverein)

      Zum Formen des Teiges am besten mal bei Youtube reinschauen, dort wird es gut gezeigt und ich bekomme die Pizzen oftmals wie beim Italiener in Form.

      Grüße
    • Die Pizza dann natürlich am besten im Holzbackofen zubereiten, bei ca. 350 bis 370 Grad. Alternativ mit Schamottstein/Pizzastein im Kugelgrill oder Elektrobackofen.

      Der Schamottstein für den Backofen/Grill ist absolut top.

      Und dann viel Spaß, mein Pizzateig ist jetzt mit der Stückgare fertig und heute abend gibts Pizza aus dem Holzbackofen, besser wie bei fast jedem Italiener. 8)

      Grüße
    • schauschau schrieb:

      Die Pizza dann natürlich am besten im Holzbackofen zubereiten, bei ca. 350 bis 370 Grad. Alternativ mit Schamottstein/Pizzastein im Kugelgrill oder Elektrobackofen.

      Der Schamottstein für den Backofen/Grill ist absolut top.

      Und dann viel Spaß, mein Pizzateig ist jetzt mit der Stückgare fertig und heute abend gibts Pizza aus dem Holzbackofen, besser wie bei fast jedem Italiener. 8)

      Grüße



      :D Da hast du mich aber auf eine Idee gebracht !

      Ich hab doch jetzt so ein Cramergrill und ein Pizzastein vom meinem kleinen Elektrobackofen - könnte das gehen ?

      Oder muß da von unten Hitze kommen ?

      Das muß ich auf jedenfall versuchen !

      Da wäre zumindest mehr Hitze da wie im E-Ofen :thumbsup:

      Bernd



      188 Tage on Tour :ok
    • Dem Rezept von Schauschau ist nichts hinzuzufügen. Mir hat ein Italiener ( Gastwirt) mal gesagt, wir Deutschen nähmen viel zu viel Hefe und der Teig geht zwar schnell, aber ist auch schnell kaputt, wenn man ihn mal etwas länger liegenlässt. Ciabatta geht mehrere Tage recht kalt.
      Im übrigen finde ich jeder sollte einen Holzofen haben...alternativ zumindest so einen Backstein fürn E-Herd.

      DSCF0042.JPG

      DSCF0035.JPG

      DSCF0038.JPG

      DSCF0043.JPG

      Zucker und Hefe: Wir backen ja mit Back-= Bierhefe. Und was macht die Gärung? Malz=Zucker, wird zu Kohlendioxid und Alkohol. Beides gibt Blasen, auch dann beim Erhitzen.....
      Gruß

      Uli
    • uliH schrieb:

      Dem Rezept von Schauschau ist nichts hinzuzufügen. Mir hat ein Italiener ( Gastwirt) mal gesagt, wir Deutschen nähmen viel zu viel Hefe und der Teig geht zwar schnell, aber ist auch schnell kaputt, wenn man ihn mal etwas länger liegenlässt. Ciabatta geht mehrere Tage recht kalt.
      Im übrigen finde ich jeder sollte einen Holzofen haben...alternativ zumindest so einen Backstein fürn E-Herd.

      DSCF0042.JPG

      DSCF0035.JPG

      DSCF0038.JPG

      DSCF0043.JPG

      Zucker und Hefe: Wir backen ja mit Back-= Bierhefe. Und was macht die Gärung? Malz=Zucker, wird zu Kohlendioxid und Alkohol. Beides gibt Blasen, auch dann beim Erhitzen.....


      Klasse !!!

      Jetzt hab ich Hunger ;(

      Ein Traum - da bin ich jetzt echt neidisch :anbet:

      Bernd



      188 Tage on Tour :ok
    • uliH schrieb:

      Dem Rezept von Schauschau ist nichts hinzuzufügen. Mir hat ein Italiener ( Gastwirt) mal gesagt, wir Deutschen nähmen viel zu viel Hefe und der Teig geht zwar schnell, aber ist auch schnell kaputt, wenn man ihn mal etwas länger liegenlässt. Ciabatta geht mehrere Tage recht kalt.
      Im übrigen finde ich jeder sollte einen Holzofen haben...alternativ zumindest so einen Backstein fürn E-Herd.

      Absolut ge...r Ofen!! Respekt. Ich hab den Schnellbausatz davon:

      (Muss noch gereinigt werden. :(
      Dateien
      • 11.jpg

        (256,62 kB, 233 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 12.jpg

        (254,33 kB, 193 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Also wir haben sie Erfahrung gemacht das Hefeteig auch im Kühlschrank aufgeht. Wir hatten Pizzateig, für die Schule (Kinder wollten zum Fasching selber Pizza machen) einen Abend vorher schon angerührt und über Nacht im Kühlschrank gestellt.

      Am nächsten Morgen holten wir die Schüssel mit dem Teig raus und hatten dann die Bescherung....Der Teig ist auf die 3fache Größe aufgegangen und ging über den Rand der Schüssel. Alles in meinem Kühlschrank ;( . Tja damit hatten wir nicht gerechnet 8o
      Grüße aus der Heide
      Carola und Sven :0-0:



      Diese Saison war einfach GUT :thumbsup:
    • Hallo bernd,

      schau auch mal hier: Sammelthread: was gab es heute zu essen
      und hier: Sammelthread: was gab es heute zu essen

      in diesem thread findest Du mehrere unterschiedliche Pizza-Teig-Varianten, die allesamt einfach sind und ggf. sogar im WW zubereitet werden können.
      Alfista

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Aller Anfang ist schwer:
      2010 04: Verflixt - Campervirus

      Highlights:
      2017 04. Oxford
      2016 08: Apennin
      2016 04: Ligurien

      Das verbraucht der V:
      Seit 2016 03: V-Klasse Spritmonitor
    • Hallo,

      Angeblich soll ja die beste Pizza in Neapel gebacken werden. Und ich muss sagen die ist dort schon seht lecker. Das mit der wenigen Hefe ist schon mal gut. Ich würde allerdings niemals mehr als 10g Hefe auf 500 g Mehl nehmen. Wie sagt man in Süditalien, Hefe macht den Geschmack Kaputt.
      Man braucht auch kein Olivenöl in den Teig machen , wird in Süditalien eigentlich nur bei Brot oder Foccacia gemacht.
      Es gibt in Italien auch eine Organisation die sich Vera Pizza nennt. Die sind auch in Neapel . Kannst du ja mal googlen.

      Grüße
      Tab
    • Vielend Dank an alle !!

      Hab heute den ersten Pizzateig "erfolgreich" gemacht :thumbsup:

      Somit sind die fertig Teige bei uns gestorben !!

      Ich hab nur nicht die 4 Stunden der zweiten "geh" Zeit einhalten können - aber unterm Strich einfach Klasse !

      der Boden ging fast 2cm hoch und war luftig.

      Ich muß das ganze noch Backzeitmäßig anpassen - ich hatte ihn etwas zu lange drin.

      Aber das mal keiner motzt :thumbsup:

      Auf jedenfall reicht auch wenig Hefe !

      Der Teig geht hoch :ok


      .................. ich will auch so ein Ofen :anbet:

      Bernd



      188 Tage on Tour :ok
    • Ofenbauanleitungen gibt es, ich hab so eine als Horizonterweiterung gesehen und ein paar Tips daraus genommen. Ansonsten wars eine schöne Arbeit, hier bei uns in Niederbayern stehn viele rum.
      Ich gebe gerne Hilfestellung und Tips, man sollte aber schon was mauern können ( bin aber selbst auch kein Maurer), mein Ofen hat mittlerweile aber auch ne Hohe Mauer dazubekommen, weil Terrasse zu windig war....
      Ein reiner Pizzaofen braucht kein Ofentürl, das spart enorm Kosten !
      Gruß

      Uli
    • Bezogen auf die Eingangsfrage:
      Dein Italiener um die Ecke ! :lol:

      Aber ob er es raus rückt :?: :undweg:
      Grüßle Tino :w
      Wer als Camper geboren wird , :camping: wird auch als Camper die Welt verlassen :0-0:
      6.RUT-Thüringen September 2013 Phana ------- war einfach super! :thumbsup:
      3.Thüringer Stammtisch März 2014 Eisenach ---------suuuuper :ok
      7.RUT-Thüringen Mai 2014 Weisensee-----------:thumbsup::ok8o
      9.RUT-Thürigen Mai 2015 Roßdorf --------- war wieder spitze :prost:
      10.RUT-Thüringen September 2015 CP Wangenheim bei Gotha ---wie jedesmal :thumbup:
      5. Stammtisch Februar 2016 Erfurt :thumbsup:
      11.RUT-Thüringen April/Mai 2016 Jena:lol:
      12.RUT-Thüringen September/Oktober 2016 Hohenwartetalsperre :prost:
      6.Stammtisch Januar 2017 Schmalkalden :) :ok

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schulle-km76 ()

    • Für dieses Jahr bin ich leider schon mit meinem Garten ausgelastet.

      Aber das könnte mich jetzt schon reizen.

      Mauern bekomm ich hin - kein Problem.

      Aber Fragen kommen da schon auf.

      Wo bekomm ich so eine Ofentüre her und wie bekomm ich die Rundung des Ofens oben ordentlich hin.( ich vermute mal mit einer Unterkonstruktion mit einer bigsamen Holzplatte.

      Und was nehme ich als Boden für den Ofen ( muß ja hitzebeständig sein und sich auch reinigen lassen )

      Bernd



      188 Tage on Tour :ok