Anzeige

Anzeige

Dometic Toilettenspuelung (Keramikschuessel)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hallo ,

      jetzt weiß endlich ich warum das Toi Papier das wir verwenden nicht in die Dometic Toilette Kassette gespült wird 8| - es ist von der Fa. Thetford und es weigert sich einfach in der Toilette eines anderen Toilettenherstellers verwendet zu werden :lol: :undweg:

      " Nein ich will da nicht rein " :evil:

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Dies habe ich zu meinem Problem bekommen,

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Sehr geehrter Herr ......................... ,

      wir bedanken uns für Ihre ausführlichen Schilderungen zu Ihrem Dometic
      Produkt.

      Wir bedauern sehr, dass die Unternehmungen in Ihrem Wohnwagen durch
      wiederkehrende Probleme mit der Spülleistung unserer Toilette getrübt
      werden.

      Es ist unser Anspruch, erstklassige Produkte auf dem Markt anzubieten uns
      unsere Kunden in allen Bereichen bestmöglich zu versorgen.

      Auch wenn eine Ferndiagnose niemals eine alleinige Herangehensweise
      darstellt, helfen wir Ihnen gerne dabei, die Ursachen ausfindig zu machen
      und Ihnen mögliche Lösungswege aufzuzeigen.

      Trotzdem raten wir Ihnen zusätzlich dazu, einen autorisierten Dometic
      Servicepartner zu Rate zu ziehen, welcher sich die Einbausituation Ihres
      Gerätes Vorort ansehen kann, vor allem weil sich Ihre Toilette noch
      innerhalb der Gewährleistung befindet. Leider befindet sich in Ihrem
      direkten Umfeld kein Servicepartner, der den Sanitärbereich abdeckt.
      Sollten Sie allerdings dazu bereit sein, eine Stelle anzufahren, können wir
      Ihnen folgende Firma anbieten:

      (Embedded image moved to file: pic06270.gif)
      Die Firma Loser liegt ca. 200 km von Ihrem Wohnort entfernt. Sollten Sie in
      der nächsten Zeit ggfs. Routen innerhalb Deutschlands planen, können wir
      Ihnen aber auch gerne noch weitere Servicepartner heraussuchen.

      Sie schildern, dass beim Betätigen der Spültaste die Pumpe anläuft,
      allerdings kein Wasser in der Schüssel ankommt. Dies lässt darauf
      schließen, dass die Elektronik an Ihrem Gerät defekt ist und ausgetauscht
      werden muss. Zusätzlich sehen wir es als notwendig an, das Verbindungskabel
      zu tauschen. Dieses Verbindungskabel ist mit einem Kondensator
      ausgestattet, welcher durch eine Zwischenschaltung von Impulsen einen
      Spülstopp erzwingt. In Anbetracht dessen, dass Ihre Toilette im Jahre 2014
      gebaut wurde, sollte das Kabel bereits mit einem solchen Kondensator
      ausgestattet sein, es kann aber sein, dass dieser defekt ist und daher
      ausgetauscht werden muss. Es gibt dieses Kabel in einer 4- und einer 6-
      poligen Variante. Der Servicepartner kann feststellen, welcher Teile
      benötigt werden und diese auch über unser Zentrallager beziehen.

      Nun zu der Spülleistung Ihrer Toilette:
      Die Funktionsweise unserer Toiletten sieht eine Spülleistung von 4 Litern
      Wasser in der Minute vor. Dazu muss fahrzeugseitig eine Eingangsmenge von 7
      Litern / Minute gewährleistet sein. Ihren Schilderungen können wir
      entnehmen, dass dies bei Ihnen nicht der Fall ist. Dies kann mehrere
      Ursachen haben. Zum einen kann es sein, dass die fahrzeugseitig ( seitens
      Hersteller ) eingebaute Pumpe nicht stark genug ist und Ihre
      Einbausituation einen Wechsel auf eine stärkere Pumpe erfordert. Dies kann
      getestet werden, indem der Toilettenschlauch vom Zugangsschlauch der Pumpe
      getrennt wird und das Wasser nach dem Spülvorgang statt dessen in einen
      Eimer geleitet wird. Die eingeleitete Menge sollte um die 7 Liter liegen.
      Auch kann die Schlauchlänge der Pumpe zur Toilette in Ihrem Falle zu hoch
      gewählt worden sein. Diese sollte 8m nicht überschreiten.
      Es können auch an bestimmten Stellen des Schlauches Knicke vorliegen und
      eine Installation von Eckverbindern erfordern.

      Kommen tatsächlich 7 Liter an der Toilette an kann es sein, dass das Sieb
      am Magnetventil gereinigt werden muss. Eine eingebaute Durchflussbremse
      kann ebenfalls verbaut sein und sollte entnommen werden.

      Abschließend kann eine Verkalkung am Spülring zu Verstopfungen an den
      Spüldüsen führen und dadurch weniger Wasser in der Schüssel ankommen. Unter
      diesen Umständen sollte der Ring gereinigt- und die Löcher gegebenenfalls
      durchstochen werden. Oder der Ring sollte komplett getauscht werden.

      Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit unseren Ausführungen behilflich sein und
      Ihnen Hinweise auf eine baldige Behebung aller negativen Erfahrungen mit
      unserem Produkt geben. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen natürlich auch
      weiterhin gerne zur Verfügung und wünschen Ihnen einen schönen Start in den
      kommenden Campingsommer!


      Mit freundlichen Grüßen

      i.A. ..............................................

      ______________________________
      Dometic GmbH
      Service
      In der Steinwiese 16
      57074 Siegen
      Fax: +49 (0) 271 692 - 322
      Internet Site: www.dometicgroup.com



      dazu fällt einem nichts mehr ein .
      Mario aus le,der alles klein schreibt :_whistling:


      (.)(.)

      Honda CRV 2,2 ltr
    • :evil: ich weis nicht - ich weis nicht ;(

      Irgendwo habe ich das schon mal gelesen :xwall:

      Neu für mich ;( - ein Kondensator als Problem :thumbdown

      In Anbetracht dessen, dass Ihre Toilette im Jahre 2014gebaut wurde, sollte das Kabel bereits mit einem solchen Kondensator
      ausgestattet sein.

      Bei 2012 wohl eher nicht ;(

      Bernd

      WEINSBERGFREUND ♛

      215 Tage on Tour :ok
    • Na ja, was hast du erwartet. Die werden sicher kein neues Teil extra für dich entwickelt haben, so gibt es eine systematische Anleitung, wie man das Gerät auf einen halbwegs akzeptablen Stand bringen kann.
      Mehr geht nur in der kurzen Zeit nicht, denn selbst wenn die Beschwerden hier und in anderen Foren nun doch noch mal zu Kenntnis genommen werden, dauert eine Neuentwicklung doch einen deutlich längeren Zeitraum.




      Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
    • Hola,

      dass tut mir für euch alle sehr leid, diese anscheinende Fehlkonstruktion kostet Nerven und vor allem Urlaubsfreude :cursing: Da können wir ja froh sein das in unserem LMC Vivo (Modelljahr 2014) die Banktoilette C403 von Thetford verbaut ist :thumbup:

      Rainer :w
      ......klug war es nicht, aber geil :D
    • Hallo ,

      @ weinsbergfreund

      Hast du den in deinem Wowa schon die Reich Power Jet Plus eingebaut - etwas Verbesserung bringt die wirklich schon . Du bastelt doch auch gerne - ggf kannst ja mal einer der von mir weiter oben aufgeführten Maßnahmen dazu ausprobieren.

      Wenn keine Garantie oder Gewährleistung mehr auf dem Wowa ist kann mann eh soviel basteln wie man mag - Zur Not eben Reich Power Jet Plus und im Zulauf des Spülrings eine Verstärkerpumpe - und oder eiine Zeitverzögerung des Magnetventils mit Relais etc.

      Ohne starke Tauchpumpe ( Reich Power Jet Plus ) wird egal was mann anstellt immer die Spülleistung unterdurchschnittlich sein - außen man verbaut eine Druckwasserpumpe ( in Verbindung mit Truma Therme aber nicht möglich )

      Oder eben ein kompletter Umbau auf eine Dometic Saneo Toilette


      Welche Lösung man in Angriff nimmt entscheidet der Geldbeutel und natürlich ob eine gute Spülleistung der Toilette einem eben so wichtig ist , das eben zwischen 50 und 800 € in die Hand genommen werden müssen

      Uns ist sie halt sehr wichtig da wir die Toilette im Wowa sehr häufig nutzen - mal sehen wie es bei uns weitergeht - bleiben so wie es jetzt ist, ist jedenfalls auf Dauer nicht möglich .

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Einen "nur" Pumpenwechsel auf die stärkste Reich habe ich schon hinter mir... keine Veränderung, jedenfalls keine spürbare Verbesserung.
      Gruß
      Claus



      Mai 2017: Marina di Venezia --- Sommer 2017: Seecamping Berghof
      Mai 2018: Marina di Venezia --- Sommer 2018: Seecamping Berghof
      Mai 2019: Marina di Venezia --- Sommer 2019: Seecamping Berghof
    • Erst einmal muss ich mich bei der Firma Dometic für die Antwort bedanken, dies ist ja nicht selbst verständlich. Doch es stellen sich mir immer noch Fragen auf.



      Nach einem ausführlichen Gespräch mit dem Händler der ja für meine Belange in der Gewährleistung zuständig ist.

      Nur wieso weis der nichts von diesem Kondensator????
      Wieso soll ich bitte 200 Km eine Strecke fahren wenn denn ein Händler 25 Km von meinem Wohnort weg ist, Und ja der Repariert Dometic Toiletten.
      Ok 200 Km ist ja nix nur muss ich die auch wieder zurück fahren das sind dann 400 Km.Und so oft ich nun schon wegen dieser CTS 4050 Toilette unterwegs war hätte ich mir 2 neue kaufen können. Und das beste die Firma wo ich hin fahren soll bietet den vor Ort Service an. Na wie denn auch sei,im Mai geht es zum Händler und dies mal darf ich daneben stehen um zu sehen was alles gemacht wird. Was ich auch mit Bildern fest halte, so kann sich dann niemand raus reden wenn es wieder nicht geht.
      Mario aus le,der alles klein schreibt :_whistling:


      (.)(.)

      Honda CRV 2,2 ltr

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von die keule ()

    • Wenn man keinen Unterschied feststellt, hat man die Pumpe meist falsch herum angeschlossen. Die Farben müssen vertauscht sein, da fast alle Wagen eine blaue Ader als + haben und die Pumpenhersteller braun als + nehmen.

      Ob einem dann die Spülleistung reicht, steht auf einem anderen Blatt, ein Unterschied sollte aber feststellbar sein.

      Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
    • :D Da bin auch gedanklich gerade dabei.

      Ich denke das eine stärkere Pumpe am Wasserbehälter die erste Massnahme sein wird.

      Ich werde die Ansteuerung der Pumpe durch ein Relais ersetzen und eine neue Zuleitung für die Pumpe direkt vom Netzteil ziehen.

      Dann spare ich mir auch die Basteleien an den Wasserhähnen.

      Den an den Küchenwasserhahn und den Brausehahn kommt man schwierig ran. ;(

      Jetzt bin ich noch am überlegen ob ich die stärkere Pumpe nicht steckbar mache.

      Bernd

      WEINSBERGFREUND ♛

      215 Tage on Tour :ok
    • Nabend,

      ich hatte am Wochenende mal wieder die "Gelegenheit", meiner Dometic bei der "abführenden" Arbeit zuzusehen :rolleyes:

      Das Fazit: Dank der Power-Reich Pumpe kommt Wasser genug an, Druck im System habe ich auch, AAAABERRR

      - Der CT4xxx Spülring (habe ich ja ausgetauscht) spült im vorderen Bereich (vorne im NICHT gedrehten Zustand) mit reichlich Wasser
      - Dometic gibt an, dass der Sitzring (wenn auch mit viel Gefummel und Gebastel :thumbdown: ) gedreht werden kann, das habe ich bei meinem gemacht, da die Toi in meinem Knaus-WoWa wohl sonst nur für Sitzzwerge nutzbar ist :xwall:
      - Durch das Drehen des Sitzrings liegt nun die "Trefferfäche" :rolleyes: aber nicht mehr vorne oder hinten in der Keramikschüssel, sondern seitlich, und eben DA kommt kaum Wasser aus dem Spülring.

      Topleistung, da hat jemand das Testen vergessen, ich kann hier die Fachhochschule in Gelsenkirchen empfehlen, die haben ein Testlabor für Sch**ßhäuser :_whistling:

      Bei mir liegt es somit nicht an mangelndem Wasser, sondern einfach daran, dass die beworbene Möglichkeit des Drehens des Sitzrings die Funktionalität der Toi deaktiviert :xwall:

      Ja, wo samma denn hier? :motz:
      Gruß,
      Michael und Abby *Pfotenabdruck*, unterwegs mit "Schnucki" :D
      --
      "Der größte Feind des Wissens ist nicht die Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein." (Stephen Hawking)

      Auf der Verpackung der Softwareschachtel stand "Windows XP oder besser" ... da habe ich LINUX installiert :saint:
    • Die haben das damals schon getestet, ursprünglich war sogar die ganze Schüssel mal drehbar. Allerdings hatte nach der Vorstellung wohl ein Mitbewerber etwas gegen die drehbare Schüssel (Patente), sodass man diese Drehbarkeit dann noch wegkonstruieren musste.
      Theoretisch hätte man damals das ganze Teil umkonstruieren sollen, hat man aber nicht.

      Davon abgesehen, die Trefferfläche sollte bei gedrehtem Toilettensitz doch nun dort liegen, wo das meiste Wasser aus dem Spülring kommt.


      Vielleicht sollte man sich bei gedrehtem Toilettensitz eine Sprühflasche mit Seifenwasser danebenstellen. Dann rutscht der Inhalt besser. Thetford hat dafür das Rinse in der Sprühflasche auf den Markt gebracht.
      Löst das Problem zwar nicht, verbessert die Situation aber noch ein Stück.
    • @worschtsopp: Der Eindruck "zusammengefrickelt" stellt sich bei mir immer mehr ein, dabei gibt es beim Europäischen Patentamt eine Web-Seite zur Schnellrecherche bzgl. bestehender Patente 8| , oder man meldet die drehbare KERAMIK(!)-Schüssel als Verbesserung eines bestehenden Patents (drehbarer Plastikkopf der Thedford) mit ausreichend Eigenständigkeit als neues Patent an, geht alles.
      Wegen des Wasserflusses schau Dir mal an, wo in einer CT3/4000 das meiste Wasser fließt, dass sind die Bereiche des vorderen abgeflachten Teils, und hinten am kurzen steilen Ende. Dreht man den Sitz um 90° nach links, so wird aus vorne plötzlich links, und hinten wird zu rechts .. den Spülring kann man aber NICHT mitdrehen :cursing: honi soit qui mal y pense

      @Weinsbergfreund: Bei Knaus hat da entweder bei der Konstruktion einer geschlafen, oder man hatte keine Lust die Kassettenklappe in's Heck einzufräsen. Wenn der Sitzring der CT in Normalposition ist, haut man sich beim Hinsetzen den Kürbis an der über der Toi angebrachten Ablage ein, und Platz ist dann links auch nicht, da die Toi wirklich fast mit der linken Seite an der Wand steht. Hätte man die gesamte Toi um 90° gedreht verbaut, sodaß der Kassettenschacht nach hinten ginge, wäre die Toi voll nutzbar, ohne Beulen am Kopf :cursing: 8|, und zusätzlich würde die SOG dann auch nicht in's Vorzelt blasen :xwall:

      Aber hätte, hätte, Fahrradkette, es gibt so Dinge die nimmt man bei der Auswahl des WoWa beim Händler erst nicht ernst, besonders wenn man funktionstüchtige Toi's der WoMos gewohnt ist. Dafür entschädigen mich die ALDE und andere Nettigkeiten meines Nordic ein wenig :thumbup: .
      Gruß,
      Michael und Abby *Pfotenabdruck*, unterwegs mit "Schnucki" :D
      --
      "Der größte Feind des Wissens ist nicht die Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein." (Stephen Hawking)

      Auf der Verpackung der Softwareschachtel stand "Windows XP oder besser" ... da habe ich LINUX installiert :saint:
    • ;( Mich ärgert das nur langsam :thumbdown:

      Überall kann man reparieren oder rumschrauben.

      Ist ja alles recht und schön.

      Da taugt der Wasserhahnen nichts hier eine Verstärkerpumpe und da ein Relais.

      100 Euro sind da wieder weg und das zahlt dir doch kein Mensch nachher :thumbdown:

      Das frustriert mich gerade etwas.

      Da hast du noch keine 140 Nächte drinn verbracht aber schon 150 Tage drann rumgeschraubt :thumbdown:

      Und zu allem Überfluss muss man sich noch Gedanken machen ob man nicht für über 16000 Euro nur ein billigen Schrott bekommt.

      :evil: Der mittlerweile auch schon wieder ein paar Tausender mehr kostet wie vor 4 Jahren.

      Bernd

      WEINSBERGFREUND ♛

      215 Tage on Tour :ok
    • Weinsbergfreund schrieb:

      Ich werde die Ansteuerung der Pumpe durch ein Relais ersetzen...
      Dann spare ich mir auch die Basteleien an den Wasserhähnen.
      Den an den Küchenwasserhahn und den Brausehahn kommt man schwierig ran. ;(


      Welche Basteleien an den Wasserhähnen willste Dir sparen ? :rolleyes:

      Du brauchst lediglich ein Plus, was nicht über die Wasserhähne läuft.
      Die Wasserhähne schalten dann das Relais, das neue Plus und das alte Minus schaltet dann die Pumpe.
      An den Hähnen wird nichts gebastelt
      LG Blechi
    • Blechi schrieb:

      Weinsbergfreund schrieb:

      Ich werde die Ansteuerung der Pumpe durch ein Relais ersetzen...
      Dann spare ich mir auch die Basteleien an den Wasserhähnen.
      Den an den Küchenwasserhahn und den Brausehahn kommt man schwierig ran. ;(


      Welche Basteleien an den Wasserhähnen willste Dir sparen ? :rolleyes:

      Du brauchst lediglich ein Plus, was nicht über die Wasserhähne läuft.
      Die Wasserhähne schalten dann das Relais, das neue Plus und das alte Minus schaltet dann die Pumpe.
      An den Hähnen wird nichts gebastelt


      :D Deshalb wird das ganze direkt an der Pumpe umgesetzt.

      Aber die Aufnahmeleistung der neuen Pumpe ist hart :evil:

      75 Watt :!: :!:

      Das ist was ;(

      Bernd

      WEINSBERGFREUND ♛

      215 Tage on Tour :ok
    • DieselMitch schrieb:

      Der CT4xxx Spülring (habe ich ja ausgetauscht) spült im vorderen Bereich (vorne im NICHT gedrehten Zustand) mit reichlich Wasser
      Wenn ich dich richtig verstehe, kommt an der Stelle das meiste Wasser raus, wo der Spülring seinen Anschluss zum Schlauch hat. Da gab es einen Tipp aus dem Forum, den ich auch umgesetzt habe, da meine Schüssel auch gedreht werden musste.
      Der Ring hat direkt an der Anschlussstelle das erste Loch. Daraus kommt natürlich auch das meiste Wasser. Dieses Loch habe ich (mit 2-Komponenten Kleber) verschlossen. Dadurch bekommen alle anderen gleich mehr Wasser, da der direkte Weg zu ist. Die nebenan liegenden Löcher reichen (bei mir) aus, den Bereich des verschlossenen Lochs zu spülen, da sie ja auch noch vergleichsweise viel Wasser abbekommen.
      Gruß Sascha


      Viele Leute schwimmen mit dem Strom, andere schwimmen gegen den Strom. Ich steh mitten im Wald und find den blöden Fluß nicht :xwall: