Anzeige

Anzeige

Dometic Toilettenspuelung (Keramikschuessel)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Arto schrieb:

      Am besten den Spülring vorsichtig ausbauen und die vorhandenen Löcher leicht aufbohren........erfüllt den gleichen Zweck und musst dich nicht aufregen. Nimm immer 0,5mm mehr......so lange biste mit dem Ergebnis zufrieden bist. Der neue Spülring hat auch nur größere Löcher......mehr ist da ^^ nicht
      Hallo Arto,
      vielen Dank für die Rückmeldung - ich habe den Ring ausgbaut und gesäubert. Außerdem habe ich die Löcher um jeweils 0,5mm erweitert. Voller Vorfreude wieder eingebaut und gehofft, jetzt ist alles gut.
      Aber: der Wasserfluss ist "nur" aus den Löchern zu erkennen, die nah am Anschlusschlauch sind. Die "gegenüberliegenden" Löcher lassen gar kein Wasser aus.
      Das bedeuet für mich: Wasserdruck erhöhen. Die Schläuche habe ich gecheckt, die sind okay.

      Also heißt es wohl: neue Pumpe. Hier habe ich schon mehrfach den Namen Reich II gelesen. Ist diese Pumpe die Antwort auf meine Fragen/Probleme? ODer gibt es noch weitere Ideen...

      Besten Dank im Voraus: wirklich toll, dass einem hier geholfen wird. Der Service von TEC (sinngemäß: wir können nichts tun, bitte wenden Sie sich an einen Händler,...) und Dometic (gar keine Antwort !!!) ist nicht wirklich kundenorientiert und schon gar nicht kundenbindend.
    • Hallo ,

      die Reich Power Jet Plus ( campingwagner.de/product_info.…X_oCSwxNRiuBoCI6YQAvD_BwE ) verstärkt den Druck zwar deutlich aber nicht unbedingt das Spülergebniss - dafür ist die Cassette noch schneller voll .

      Hatte die und direkt vor der Toilette noch eine Verstärkerpumpe verbaut . Es kam zwar ausreichend Wasser und auch mit viel Druck aber das Toilettenpapier und andere Feststoff wollten trotzdem nicht so richtig in die Cassette .

      Ich habe die Toilette in unserem Dethleffs c´go dann komplett gegen eine Dometic Saneo getauscht - die Spült auch mit ganz normaler Wasserpumpe ausreichend .

      Die Ringspülung der CT 41 xx ist einfach Mist .

      Die Handpumpe von unserem Prota Potti in unserem Lumpi spült besser als die CT 41 xx

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Der Service von LMC und Dometic war in der Toilettenfrage sch... :cursing: :motz:

      Aber dafür gibt es das Forum. :thumbsup:

      Auch wir hatten alle Herstellermaßnahmen ohne jegliche Besserung durch. Auch eine starke Reich wurde verbaut, die Originalpumpe hatte die Stärke meines Mittelfingers. Damit sollten etlichen Meter Schlauch versorgt und Druck aufgebaut werden, lächerlich. Ein Nachteil einer zu starken Pumpe: man kann am Spülbecken unfreiwillig duschen. Wo es im entfernten WC durch die aufgebohrten Löcher nur sickert, kommt es am günstiger gelehenen Wasserhan mit aller Gewalt raus.

      Seit dem Wechsel auf die Saneo alles super.

      Die alte und fast neue Dometic habe ich meinem Neffen vermacht. Der hat das Ding in seinen Selbstausbaukastenwagen erfolgreich eingebaut. Der Wassertank ist unmittelbar am WC, die Druckpumpe fördert ohne Ende und siehe da, sie spült.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmann D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
      Campingplatz Laasphetal D
    • Deichpiraten schrieb:

      Der Service von LMC und Dometic war in der Toilettenfrage sch... :cursing: :motz:

      Aber dafür gibt es das Forum. :thumbsup:

      Auch wir hatten alle Herstellermaßnahmen ohne jegliche Besserung durch. Auch eine starke Reich wurde verbaut, die Originalpumpe hatte die Stärke meines Mittelfingers. Damit sollten etlichen Meter Schlauch versorgt und Druck aufgebaut werden, lächerlich. Ein Nachteil einer zu starken Pumpe: man kann am Spülbecken unfreiwillig duschen. Wo es im entfernten WC durch die aufgebohrten Löcher nur sickert, kommt es am günstiger gelehenen Wasserhan mit aller Gewalt raus.

      Seit dem Wechsel auf die Saneo alles super.

      Die alte und fast neue Dometic habe ich meinem Neffen vermacht. Der hat das Ding in seinen Selbstausbaukastenwagen erfolgreich eingebaut. Der Wassertank ist unmittelbar am WC, die Druckpumpe fördert ohne Ende und siehe da, sie spült.
      Hallo,
      danke für die Info - das dämpft meine Hoffnung zwar deutlich, ist aber wenigstens ehrlich.
      Wir muss ich mir den Umbau auf eine Saneo denn vorstellen? Habt Ihr das selber gemacht oder durch einen Händler?

      Vielleicht gibt es dazu einen Erfahrungsbericht und/oder eine grobe Kostenorientierung.
      Vielleicht werde ich dann auch einfach auf 1,5 Liter PET-Spülung umstellen X(
    • schnicker schrieb:

      Wir muss ich mir den Umbau auf eine Saneo denn vorstellen? Habt Ihr das selber gemacht
      Hallo ,

      ich habe es selber gemacht ( wie alles am WW ) - zwei Tage Arbeit ( gute 6 bis 8 Std. ) plus Kosten für die Saneo - minus den Erlös der CT 41 xx bei ebay Kleinanzeigen .

      Wenn ein Händler / Werkstatt die Toilette umbaut wird die Summe für alles bestimmt 4 stellig :(

      Hier findest du meinen Umbaubericht : wohnwagen-forum.de/index.php?t…2Bauf%2Bsaneo#post1271670

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Deichpiraten schrieb:

      Die alte und fast neue Dometic habe ich meinem Neffen vermacht. Der hat das Ding in seinen Selbstausbaukastenwagen erfolgreich eingebaut. Der Wassertank ist unmittelbar am WC, die Druckpumpe fördert ohne Ende und siehe da, sie spült.
      Wäre es nicht einfacher, einen eigenen Wassertank mit Pumpe einzubauen, als die Toilette zu wechseln?

      Wir haben ja das selbe Mistding im c'go. Direkt neben der Toilette hätten wir unter dem Stockbett Platz für einen Wassertank.

      Was haben denn die Womos verbaut, dass das vernünftig funktioniert?

      Lg
      Gernot
    • Die haben einen Druckwasseranschluß/-pumpe!

      Da kommt dann auch Wasser durch die Löcher.

      Bei uns werkeln Werksseitig oft Minipumpen die dann 6-9 m Schlauch versorgen und Spüldruck erzeugen sollen.

      Tank nachrüsten war keine Lösung, die Drehtoilette war ja so erfolgreich, weil sie auch bei beengten Pltzverhältnissen eingebaut werden konnte. Die Schüsselstellung ist dann nicht immer Optimal, aber das Ding geht rein. Für den Spülwassertank ist dann oft kein Platz da.

      Die Saneo habe ich bekommen, weil ich über die kooperative Werkstatt Druck aufgebaut habe und ansonsten die Karre gewandelt hätte. So habe ich einen überschaubaren Kostenbeitrag als Kompromiss geleistet, LMC hat die Saneo gestellt und die Werkstatt hat eingebaut. Sieht so aus, als wäre sie immer schon drin gewesen.

      Kleiner Nachteil: der Abwassertank ist noch kleiner.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmann D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
      Campingplatz Laasphetal D
    • Deichpiraten schrieb:

      Die haben einen Druckwasseranschluß/-pumpe!

      [..]


      Die Saneo habe ich bekommen, weil ich über die kooperative Werkstatt Druck aufgebaut habe und ansonsten die Karre gewandelt hätte. So habe ich einen überschaubaren Kostenbeitrag als Kompromiss geleistet, LMC hat die Saneo gestellt und die Werkstatt hat eingebaut.
      Wenn das die Werkstatt macht, ok. Ich habe nur die Einbauberichte hier gelesen und muss sagen, diese Operation ist mir zu anspruchsvoll.
      Eigenen Wassertank mit Pumpe stelle ich mir hingegen einfach vor. Die Womos haben sicher eine eigene Pumpe, da die eher noch auf Autarkie ausgerichtet sind und der Druckwasseranschluss seltener zum Einsatz kommt.

      Welche Pumpe ist denn bei den Womos ganz konkret verbaut?

      lg
      Gernot
    • Habe mich vieleicht nicht verständlich ausgedrückt: kein Druckwasseranschluß von außen, sondern Druckpumpe von innen

      fritz-berger.de/artikel/shurfl…&partnerid=44D&xtor=SEC-9[500_Shopping_DE_in_Stock]-GOO-[Wasserpumpen]--S-[123850]&gclid=EAIaIQobChMIkJKJhby74gIVhsCyCh3xNQXyEAYYASABEgLN9PD_BwE

      Läuft über das Bordnetzt mit 12/24 V, also keine 2. Pumpe.

      Zur Erklärung ggf. hilfreich

      truma.com/de/de/produkte/truma…ohnmobil-und-caravan.html
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmann D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
      Campingplatz Laasphetal D
    • Das klingt doch eigentlich ganz gut. Die Pumpe könnte doch sogar parallel zur Tauchpumpe am selben Wassertank angeschlossen werden, oder? Soll heißen die Tauchpumpe bleibt und versorgt alles bis auf das WC wie gehabt und die Druckpumpe wird nur ans WC angeschlossen.

      Welches Problem sehe ich gerade nicht?

      lg
      Gernot
    • Hallo ,

      solange die Druckwasserpumpe nur für das WC verwendet wird ist das kein Problem - nur nicht im Wasserkreislauf im Zusammenhang mit der Truma Therme - die bekommt sonst ganz schnell " dicke Backen " .

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Dann kannst Du auch mit einer Verstärkerpumpe vor dem WC arbeiten.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmann D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
      Campingplatz Laasphetal D
    • Der Umbau auf die Saneo ist wirklich nur was für wirklich versierte Handwerker, wenn ich mir Deinen Bericht anschaue: Respekt. Da lasse ich mal lieber die Finger von.
      Ich nehme nochmal den Ball mit der Druckwasserpumpe auf: was haltet Ihr davon? Oder "reicht" dann auch eine Verstärkerpumpe für das WC?

      Das Thema ist echt komplex und ich habe ehrlichweise keine Lust das in einer Werkstatt machen zu lassen. Da laufen mir ja die Kosten weg.

      Ich habe übrigens letzte Woche mit der Service-Hotline von Dometic telefoniert. Da war keinerlei Kulanz-wille zu spüren. "Sie haben einen gebrauchten Wohnwagen gekauft - da können wir nichts machen". Ist ja grundsätzlich richtig, aber wenn ein Unternehmen einen solchen Murks produziert und verkauft, hätte ich erwartet, dass es wenigstens ein kleines Entgegenkommen gibt. Aber da war nichts drin. Ich könnte mir einen neuen Spülring kaufen...
      Domentic und Kundenorientierung sind scheinbar keine wirklichen Freunde...
    • Hallo ,

      wenn dann würde ich es mit einer Druckwasserpumpe die ausschließlich die Toilette versorgt probieren . Ich hatte das mit der Verstärkerpumpe zusätzlich zur Reich Power Jet Plus schon probiert - außer das viel Wasser in das Toilettenbecken läuft hat das nicht so viel gebracht . Feststoffe und Toilettenpapier wurden trotzdem nicht ausreichend gut weggespült .

      so eine Pumpe könte man z.B nehmen : ebay.de/itm/12V-55PSI-Wasserpu…6ee6c3:g:qGsAAOSwN35cz9eN

      3,8 Bar auf dem Spülring ( Löcher aber nicht aufbohren ) müssten eigentlich genügend Druck sein um auch Feststoffe und Toilettenpapier in die Cassette zu befördern .

      Aber nur an die Toilette anschließen !

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Ich hatte schon die Idee ein Zwischenspeicher zu machen und da eine eigene Pumpe rein.

      Praktisch die eine Pumpe pumpt den Speicher auf und die Toilettenpumpe pumpt weiter.

      Das Problem ist die Luft darin ;(

      Wie bekommt man die raus ohne das es überläuft.

      Ich dachte schon an ein automatisches Entlüfterventil wie bei der Heizung.

      Der Zwischenspeicher würde sich ja immer wieder füllen wenn ein Hahnen geöffnet wird.

      Bernd

      WEINSBERGFREUND ♛

      215 Tage on Tour :ok
    • tng schrieb:

      Weinsbergfreund schrieb:

      Ich hatte schon die Idee ein Zwischenspeicher zu machen und da eine eigene Pumpe rein.
      Wozu? Was ist der Vorteil gegenüber einer zweiten Pumpe im selben (bereits vorhandenen) Tank?
      lg
      Gernot
      Na - Ja

      Das Hauptproblem bei den meisten Wägen ist der Weg wo zu weit ist.

      Wenn du jetzt praktisch ein 5 Liter Kanister mit Wasser unter das Waschbecken im Schrank unten einbaust und die Pumpe für die Toi da montierst hätte ich z.B. 70cm Entfernung.

      Und diesen Kanister würde ich als Geschlossenes System mit der alten Pumpe füllen.

      Selbst wenn die Pumpe für die Toi stärker wäre hätte ich den Puffer von 5 Liter.

      Bernd

      WEINSBERGFREUND ♛

      215 Tage on Tour :ok
    • Hallo ,

      wenn eine Druckwasserpumpe eingebaut ist spielt der Weg vom Tank keine Rolle - es ist immer Druck auf der Wasserleitung so wie man es von zu Hause kennt ( natürlich nicht so hoher )

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Wir haben im Februar einen Premio 530TK gekauft. Für unseren alten Knaus Bj.1987 musste mal was neues her.

      Das mit der Toilette ich ja echt ein Trauerspiel. Ich habe den Thread hier überflogen, das geht ja schon seit 2013 so und immer noch keine Verbesserung bei der Toilette. Daß die Hersteller die überhaupt noch einbauen. Das alte Prota Potti mit Handspülung ist ein Traum dagegen gewesen.

      Jetzt überlege ich auch einen Umbau auf einen separten Spültank oder sollte ich erst den Weg über den Händler gehen und reklamieren?
      Aber wie man liest ist das nicht immer mit Erfolg gekrönt.

      Beim separaten Spültank kann man das Magnetventil sowie das Rückschlagventil im Spülring entfernen weil man es ja nicht mehr benötigt. Außerdem hat man wieder die Möglichkeit Sanitärzusatz ein zu füllen. Außerdem würde mir ein bisschen Gewicht hinter der Achse gut tun da ich schon bei 106kg Stützlast bin.

      Hat jemand schon mal mit dem Gedanken gespielt die Spülung vom Spülring auf Wasserstrahl (Düse) um zu bauen wie bei der Saneo oder anderen Caming Wc´s wie Prota Potti etc.

      Gruß Tobias