Anzeige

Anzeige

Angepinnt Naturcampingplätze in Frankreich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Camping du Pont de l’Etang am Cap Frehel in der Bretagne camping.frehel.info/
      Ein Municipal CP in einem Naturschutzgebiet, absolut naturbelassen. Die "Stellplätze" sind unparzelliert und unbearbeitet unter Bäumen oder in der Sonne. Also Natur pur und in der Vorsaison ziemlich leer.
      Einfache, aber saubere Sanitäranlagen.
      Zum Einkaufen muß man allerdings ca.10 km fahren, zum Brötchen holen ca.2 km.
      Wenn man sich mit WW oder WoMo auf den höchsten Punkt stellt, hat man eine herrliche Aussicht.
      Ostern 2011 u. 2012 haben wir mit WoMo und 2 Personen 11 € inkl. Strom bezahlt.

      Dateien
      Michael :0-0:


      Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluß vergiftet und der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, daß man Geld nicht essen kann.

      "CREE-INDIANER"
    • Eriba Nova Freund schrieb:

      Camping du Pont de l’Etang am Cap Frehel in der Bretagne camping.frehel.info/
      Ein Municipal CP in einem Naturschutzgebiet, absolut naturbelassen. Die "Stellplätze" sind unparzelliert und unbearbeitet unter Bäumen oder in der Sonne. Also Natur pur und in der Vorsaison ziemlich leer.
      Einfache, aber saubere Sanitäranlagen.
      Zum Einkaufen muß man allerdings ca.10 km fahren, zum Brötchen holen ca.2 km.
      Wenn man sich mit WW oder WoMo auf den höchsten Punkt stellt, hat man eine herrliche Aussicht.
      Ostern 2011 u. 2012 haben wir mit WoMo und 2 Personen 11 € inkl. Strom bezahlt.

      Das hört sich verdammt gut an, danke für die Anregung.

    • Wir lieben Naturcampingplätze in Frankreich

      Hallo,
      super das es das Thema jetzt gibt. Wir suchen schon was passendes für nächstes Jahr. Nahe am Atlantik, im Pinienwald ohne (viel) Animation.
      Vor 5 Jahren waren wir in Soulac Sur mer und waren auf dem Platz bestens zufrieden. Ein gemütlicher Platz, mit allem was man brauch (frische Brötchen, kleiner Imbiss und einen Pool). Auch die Besitzer sind sehr nett und helfen wo sie können.
      Wenn wir nichts besseres finden, sind wir nächstes Jahr wieder dort anzutreffen.
      Es gibt in Frankreich auch eine Homepage , wo nur "Flowercampings" angeboten werden. Sehr interessant.

      Gruß Alex, der ab morgen die Natur der Mecklenburgischen Seenplatte genießt.
      Camping ist was für leute die sich kein Hotel leisten können...

      ...und ich bin auch sone arme Sau und muß im Wohnwagen Urlaub machen. Gehöre ich halt zu den nichtpriviligierten, die auf einer Wiese stehend nur einen Wohnwagen als Schutz vor den Witterungen hat. Nur der Geldadel kann es sich leisten, auf einem lauten Flughafen, sich in einen wenig behaglichen Sitz zu quetschen um an den Ort seiner Begierde zu fliegen, in ein großes, lautes unbequeme Haus zu ziehen, sich bis zu dreimal am Tag zu den Mahlzeiten Umziehen, immer irgendwen im Nacken der wissen will was man haben möchte oder doch in einer langen Schlange am Buffet ansteht um sich sein (oftmals) kaltes und nicht wirklich schmackhaftes Essen zu Organisieren. Oh wie Schade, ich kann mir das nicht leisten...