Anzeige

Anzeige

Rost Kocher / Halterungen schmelzen / Glasabdeckungen lose

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Nach den ersten Urlauben sieht der Rost wieder so etwas von bes...n aus, obwohl alles angeblich durch den Händler gerichtet wurde...
      Wo bekommt man denn so ein Edelstahlrost her? Oder gibt es schon eine Lösung für den Schrott?
      Beim Händler lagen übrigens mehrere solche Kocher rum, Serienfehler?

      Echt Schade, der Rest am Wagen ist top...
      Sent from my WP
    • Wärme den tröt noch mal kurz auf. War heute im blau/gelben Schwedenshop. Die Topfgrößen für unseren Wohni sind nicht zu bekommen. Ein sinnvoller 5l Topf hat eine Größe von 24 - 25 cm. Bei der Größe liegt er beim Nudelkochen nicht plan auf, nicht toll bei heißem Wasser. 15 cm gabs nicht. 16 cm sind Saucentöpfchen. Will man also für 5 Leute Nudeln kochen braucht man 2x3l Töpfe. Der zweite passt dann aber nur sehr eingeschränkt auf das Gitter. Will man die richtigen Größen haben muss man 3 verschiedene Topfserien mischen. Also, beim nächsten Wagen bringe ich zur Besichtigung meine eigenen Töpfe mit, fülle auf der Messe in Düsseldorf den Wassertank des Wagens um die Toi zu testen und fülle den Kükli mit dem mitgebrachten Bier um die Kühlleistung auszuprobieren :D Ihr findet mich dann in Düsseldorf auf einer Liege vor dem LMC Stand, wer winkt darf mit Nudeln kochen und die Biertemperatur testen :lol:
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmann D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
    • P221 schrieb:

      Nach den ersten Urlauben sieht der Rost wieder so etwas von bes...n aus, obwohl alles angeblich durch den Händler gerichtet wurde...

      Was heißt denn besch.... aussehen? Auch der Edelstahlrost verfärbt sich. Allerdings bleibt es bei den Verfärbungen, da es keine verbrennende und damit rußende Chrombeschichtung gibt. Die Edelstahlvariante gab es auch nur für die Ursprungsversion des Kochers, der etwas neuere mit dem Rost, welches in die Löcher gesteckt wird, hat keine Edelstahloption. Da gibt es ja angeblich keine Probleme (hüstel)
      Insgesamt ist das Teil ein Witz, ich kenne jedenfalls keinen anderen Kocher, der so schlecht nutzbar und qualitativ so bescheiden ist. Na ja, so lang man ihn nicht nutzt, sieht er wenigstens gut aus!

      Davon abgesehen kann ich bezüglich Toilette und Koch dem Deichpiraten nur Recht geben. Mit dem Kühlschrank haben wir bisher keine nennenswerten Probleme gehabt.
    • hallo ,

      ich frage mich warum muss ein Einbaukocher unbedingt 3 Kochstellen haben - die nur sehr eingeschränkt nutzbar sind - zusammen schon gar nicht . Wer hat schon so winzige Töpfe und was soll man darin bitte zubereiten .

      Besser wäre es nur zwei Flammenkocher zu verbauen die Plätze für die Töpfe die da verwendet werden größer ( 25 cm ) und dann auch in der Praxis nutzbar. Ich habe in meinem Kajütboot so ein 2 Flammen Einbaukocher und da passen zwei " Normale " Töpfe oder eine Pfanne nebeneinander.

      Und der Hersteller könnte sogar etwas sparen da ja ein Brenner weniger , ein Kochfeld ja günstiger machen würde .

      LG Seadancer
    • Habe das Problem jetzt gelöst. Baue im Vorzelt jetzt wieder meine Klappküche vom Vrijbuiter auf. Dank des Bruders Albrecht bin ich jetzt Besitzer eines 2 Flammenkochers von Enders :thumbsup: , das eingebaute Kochfeld nutze ich nur noch für meine Espressokanne, die passt da wenigstens drauf. :D
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmann D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
    • seadancer schrieb:

      hallo ,

      ich frage mich warum muss ein Einbaukocher unbedingt 3 Kochstellen haben - die nur sehr eingeschränkt nutzbar sind - zusammen schon gar nicht .

      Und der Hersteller könnte sogar etwas sparen da ja ein Brenner weniger , ein Kochfeld ja günstiger machen würde .

      LG Seadancer

      Das Problem wird sein, dass die Konstrukteure und Designer nie ihre eigenen Kreationen in der Praxis benutzen (müssen). Weiter werden Design-Vorgaben sicher auch vom Marketing kommen: ein 3 flammiger Kocher sieht im Prospekt eben auch nachmehr aus als einet mit 2.

      Zum Thema: meiner soll die Version ohne Probleme sein, russt aber mit Chrom? Russ- Krümeln par excellence! Genau so minder wie die angeblich problembeseitigte CT4000 Toilette.. Und und und. Es ist schon recht bedenklich und fragwürdig, um nicht zu schreiben eine Zumutung, mit was für Fehlkonstruktionen da an den Start gegangen wird. Klar darf nix kosten, und dementsprechend auch nix taugen?
      Es bräuchte manchmal so wenig ( Hirn? Erfahrung aus der Praxis?) und viele Produkte könnte ohne Mehrkosten perfekt funktionieren.
      Schade, schade..
      **Meine Frau hat den geilsten Arsch der Welt: MICH **
    • P221 schrieb:

      Nach den ersten Urlauben sieht der Rost wieder so etwas von bes...n aus, obwohl alles angeblich durch den Händler gerichtet wurde...

      Was heißt denn besch.... aussehen? Auch der Edelstahlrost verfärbt sich. Allerdings bleibt es bei den Verfärbungen, da es keine verbrennende und damit rußende Chrombeschichtung gibt. Die Edelstahlvariante gab es auch nur für die Ursprungsversion des Kochers, der etwas neuere mit dem Rost, welches in die Löcher gesteckt wird, hat keine Edelstahloption..


      Problem ist halt diese schwarze Masse, schmiert und ist unansehnlich. Ich habe die Version mit den Plastikhaltern. Wo kann man so ein Edelstahl Rost bekommen?
    • Enders Kocher rust nicht

      Ich habe mir bei Aldi für 35 € einen Enders 2-Flammenkocher fürs Vorzelt gekauft. Eigendlich ist er für Töpfe von 16-20 cm gedacht, nimmt man den Deckel ab, bekommt man auch eine großen Pasatopf oder eine 28'er Pfanne und einen Sachentopf drauf. 2 x 2 Kw reichen auch locker. Das beste aber, das Teil verußt nicht. Dieser Billigkocher hat einen so hochwertigen Rost, der läuft nicht an und verrust nicht - was für einen Schrott hat Dometic da wohl verbaut?.
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmann D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
    • Deichpiraten schrieb:

      Ich habe mir bei Aldi für 35 € einen Enders 2-Flammenkocher fürs Vorzelt gekauft. Eigendlich ist er für Töpfe von 16-20 cm gedacht, nimmt man den Deckel ab, bekommt man auch eine großen Pasatopf oder eine 28'er Pfanne und einen Sachentopf drauf. 2 x 2 Kw reichen auch locker. Das beste aber, das Teil verußt nicht. Dieser Billigkocher hat einen so hochwertigen Rost, der läuft nicht an und verrust nicht - was für einen Schrott hat Dometic da wohl verbaut?.
      Hallo ,

      das kann ich so zu 100% bestätigen - wir haben für die Vorzeltküche auch den Kocher vom Aldi -

      wirklich sehr zu empfehlen - Preis / Leistungsverhältnis ist :thumbsup: !

      LG Seadancer
    • Ich habe in meinem TEC auch den rußenden Kocher. Das die Plastikhalter schmelzen kann ich grad noch verkraften aber der Ruß nervt mich. Bisher hat leider noch niemend eine Bezugsquelle für das Edelstahlrost genannt. Wo bekomme ich das?
      Viele Grüße
      Thorsten
    • Wie versprochen jetzt das Update. LMC gibt keine Garantie mehr, Wagen zu alt. Sauerei, aber so ist es wohl, soll der Kunde den Mist halt ausbaden.
      Neuer Kocher soll 370 eur kosten, ich bin doch nicht blöd und gebe der Herstellerfirma noch mal Geld in die Hand, nachher ist das dann wieder Mist...
      Braucht man also immer einen Drecklappen für den Kocher und einen anderen für den Rest.

      Sachdienliche Hinweise auf eine Verbesserung dieses Schxxxteiles sind gern genommen. (Ausser "koche im Vorzelt")

      Grüße
      Sent from my WP
    • Er sagte, es wäre das gleiche wie jetzt schon verbaut. Einfach auf gut Glück wollte ich das nicht bestellen, war eh sauer genug. Auch weil er mir sagte, dass wohl der Brenner Schuld sei und nicht das Rost.
      Sent from my WP
    • Oh weia, dann versuche es über Dometic. Leg dir aber ein Bild vom Typenschild zurecht.

      Wir haben zumindest bisher immer das richtige Rost bekommen. Man erkennt es daran, dass ein Magnet nicht daran haften bleibt.

      Ist schade, dass es tatsächlich noch TEC/LMC Händler gibt, die die Ursache nicht kennen. Das Thema sollte wirklich jedem bekannt sein.

      Gesendet mit Telefon
    • bianca101251 schrieb:

      Die Halter aus Thermoplast schmelzen! Laut LMC ist das trotz allem Stand der Technik.
      Viel Grüße!
      Nope. Das ist Geschwätz.
      Stand der Technik ist eine fach- und sachgerechte Materialauswahl.
      Und das ist ein Metall mit geringer Wärmeleitfähigkeit.
      Cr-Ni-Stähle gehören dazu.
      Dieser Stand der Technik war schon vor mehr als 100 Jahren bekannt.
      Stahl verchromt mit Thermoplastabdeckungen ist vergleichsweise vorsintflutlich. Aber vielleicht meinte das der Antwortende von Dometique auch so. :undweg:
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von treckertom ()