Anzeige

Anzeige

Sehr schöner CP in der Nähe von Mariestad

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Sehr schöner CP in der Nähe von Mariestad

      Der CP nördlich von Mariestad (Ekuddens Camping) liegt zwar sehr schön am Vänern und ist nahe genug an der netten Kleinstadt, aber hat doch einen gravierenden Nachteil: der zugehörige Badestrand ist ein Treff für die heimische, saufende Jugend bzw. Jungebliebenen. Entsprechend laut ist es bis zum späten Abend und entsprechend dreckig ist der Strand. Überall liegen leere Flaschen und Einweg-Grills herum. Auch tagsüber kommt Lärm vom Parkplatz zum CP, weil möchte-gern-Rallye-Fahrer ihre Autos präsentieren. Nach 3 Nächten sind wir von diesem eigentlich sehr schönen Platz abgereist.

      Bei einer Radtour entdeckten wir einen überaus schönen und versteckt gelegenen Platz nur wenige km nördlich. Er liegt am Sund zur Insel Torsö. Der Platz ist sehr ruhig, hat einen eigenen kleinen Badestrand. Die Anmeldung befindet sich im Brückencafé direkt neben der Überfahrt zur Insel (der Platz befindet sich nicht auf der Insel sondern davor). Der Platz nennt sich SUNDSÖRNS GÅRDS CAMPING. Man erreicht ihn, wenn man von Mariestad zuerst auf der E20 ein kleines Stück nordwärts fährt. Dann wird die Abfahrt nach Torsö linkerhand angezeigt. Hier abbiegen und nach ein paar km noch vor der Hochbrücke zur Insel nach rechts zum Café abbiegen. Dort wird einem alles erklärt. Der Platz ist extrem sauber, man legt wert auf Gäste, die das schätzen und unterstützen. Im Café bekommt man kleine Speisen und Getränke, und das gar nicht so teuer. Der Platz liegt so nahe an der E20, der Hauptstrecke Göteborg-Stockholm, dass man es kaum glauben kann, wie idyllisch es dort ist. Teuer ist der Platz ebenfalls nicht. In der Hochsaison dürfte es schwer sein, dort unter zu kommen, es gibt doch einige Dauercamper, die das Idyll schätzen.

      Ein bisschen Schwedisch ist auf dem Platz hilfreich. Man spricht nicht unbedingt Englisch. Sehr schön ist die vorgelagerte Insel Torsön mit feinem Restaurant am westlichen Ende.

      Kartenlink: enirokart, dort im Eingabefeld "Mörtevik Mariestad" eingeben und ok klicken. Dann unter "Företag på kartan" auf Restauranger klicken. Das ist das Brückencafé. Oder auf Övernattning, dann erscheint der CP.
    • RE: Sehr schöner CP in der Nähe von Mariestad

      Original von Europareise
      Der CP nördlich von Mariestad (Ekuddens Camping) liegt zwar sehr schön am Vänern und ist nahe genug an der netten Kleinstadt, aber hat doch einen gravierenden Nachteil: der zugehörige Badestrand ist ein Treff für die heimische, saufende Jugend bzw. Jungebliebenen. Entsprechend laut ist es bis zum späten Abend und entsprechend dreckig ist der Strand. Überall liegen leere Flaschen und Einweg-Grills herum. Auch tagsüber kommt Lärm vom Parkplatz zum CP, weil möchte-gern-Rallye-Fahrer ihre Autos präsentieren. Nach 3 Nächten sind wir von diesem eigentlich sehr schönen Platz abgereist.

      Bei einer Radtour entdeckten wir einen überaus schönen und versteckt gelegenen Platz nur wenige km nördlich. Er liegt am Sund zur Insel Torsö. Der Platz ist sehr ruhig, hat einen eigenen kleinen Badestrand. Die Anmeldung befindet sich im Brückencafé direkt neben der Überfahrt zur Insel (der Platz befindet sich nicht auf der Insel sondern davor). Der Platz nennt sich SUNDSÖRNS GÅRDS CAMPING. Man erreicht ihn, wenn man von Mariestad zuerst auf der E20 ein kleines Stück nordwärts fährt. Dann wird die Abfahrt nach Torsö linkerhand angezeigt. Hier abbiegen und nach ein paar km noch vor der Hochbrücke zur Insel nach rechts zum Café abbiegen. Dort wird einem alles erklärt. Der Platz ist extrem sauber, man legt wert auf Gäste, die das schätzen und unterstützen. Im Café bekommt man kleine Speisen und Getränke, und das gar nicht so teuer. Der Platz liegt so nahe an der E20, der Hauptstrecke Göteborg-Stockholm, dass man es kaum glauben kann, wie idyllisch es dort ist. Teuer ist der Platz ebenfalls nicht. In der Hochsaison dürfte es schwer sein, dort unter zu kommen, es gibt doch einige Dauercamper, die das Idyll schätzen.

      Ein bisschen Schwedisch ist auf dem Platz hilfreich. Man spricht nicht unbedingt Englisch. Sehr schön ist die vorgelagerte Insel Torsön mit feinem Restaurant am westlichen Ende.

      Kartenlink: enirokart, dort im Eingabefeld "Mörtevik Mariestad" eingeben und ok klicken. Dann unter "Företag på kartan" auf Restauranger klicken. Das ist das Brückencafé. Oder auf Övernattning, dann erscheint der CP.


      Eigenkorrektur: der CP bei Mariestad (Ekudden) befindet sich nicht nördlich sondern westlich von Mariestad, ungefähr 2 1/2 km vom Centrum. Der andere Platz vor der Insel Torsön ist rund 15 km entfernt. Ein weiterer CP ist auf der Insel Torsön, allerdings sind dort die Sanitäranlagen nicht direkt am CP, darum weniger bequem als bei Sundsörns Camping und nicht so sauber. Der Platz auf der Insel Torsön ist in 2 Teile gegliedert, ein kleiner, schmaler Streifen hauptsächlich für Dauercamper und eine Wiese daneben für Touristen. Außer einem kleinen Strand mit Wiese gibt es noch einen Sportplatz. Sonst ist dort nichts. Ein Fahrrad sollte man mitbringen. Die Lage an einer kleinen Bucht des Vänern ist mit traumhaft noch völlig unzureichend beschrieben.