Anzeige

Anzeige

rednebs Schlösschen ist im Anmarsch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • rednebs Schlösschen ist im Anmarsch

      Hallo,

      40 Stunden noch, dann kommt der neue Alte - ein 400er Chateau BJ 2000 mit Festbett und kleiner seitlicher Sitzgruppe. Ich werde hibbelig.

      Inzwischen stapeln sich in der Garage so Dinge wie Batterie, Deichselträger, und so weiter und so fort, Gerade habe ich ein bisschen den Baumarkt geplündert, weil der ein oder andere Schrank einen Zwischenboden brauchen wird. 30 Euro für den Quadratmeter Multiplex Birke fand ich dann aber doch zu teuer und habe beim Holzdealer meines Vertrauens gleich eine ganze Platte (2,50 x 1,25 Meter) zu 35 Euro nochwas gekauft. Sperrholz kann man schließlich nie genug haben....

      Erfreulich problemlos verläuft die Kaufabwicklung. Zugeschlagen habe ich bei einem kleinen Händler, der WoWas aus den Niederlanden importiert. Die Tage war alles, was ich für die Zulassung brauche, in der Post: Die holländischen Papiere (der WoWa hatte nur einen Vorbesitzer), Gasheft, Bescheinigung über die TüV-Abnahme, das Dokument für die Tempo 100-Zulassung. Über die dafür notwendigen neuen Reifen hatten wir beim Kauf nur am Rande gesprochen und so, dass mir hinterher einfiel, dass der Händler gemäß unserer Absprache auch vier Jahre alte Gebrauchte hätte montieren können. Hat er nicht gemacht, der Tüv-Bericht sagt aus, dass sie drei Monate alt sind.

      Der Kaufvertrag ist auch da - völlig in Ordnung, es gibt ein Jahr Gewährleistung. Mittwoch morgen kommt er, ab dann wird "gepimpt"...

      Ich freu' mich auf das alte Schätzchen....

      redneb
    • Hallo Kerstin,

      wie jetzt? Ich soll mich nicht nur mit so exotischen Problem wie "Wie funktioniert ein Chemie-Klo" oder "was sind das für seltsame Hydraulik-Stempel am Fahrwerk und wie bedient man die" herumschlagen, sondern jetzt auch noch das Hochladen von Bildern lernen?

      Na gut, weil Du Geburtstag hast ... :anbet:

      redneb
    • Wow, manchmal hat Älterwerden anscheinend doch Vorteile 8o :lol:

      Das mit dem Bildhochladen hat doch schon mal gut funktioniert :ok ... auch wenn dieses Schlösschen ein Mangel an Rädern, Deichsel und Chemie-Klo hat :_whistling:
      Aber nun denke ich, wird es auch mit weiteren Bildern vom "richtigen" Schlösschen klappen :evil:
      DEViLYA

      Der Weg zur H :evil: LLe ist mit guten Vorsätzen gepflastert.

      Teuflisch liebe Grüße :w
      Kerstin
    • @ Machmalurlaub,

      ich fahre morgen früh mit den Papieren beim Straßenverkehrsamt vorbei, lasse den Wagen zu (und melde den alten ab) und dann geht's mit neuem Nummernschild (und Tempo 100-Aufkleber) weiter zur Abholung in Unna. Nächste Station ist dann Ikea, das ist sozusagen nebenan.

      redneb
    • "Angeschaut" wäre zu viel gesagt. Aber wir waren mal kurz drin in dem. Sah alles sehr ordentlich aus, nichts erkennbar verbastelt oder so. Kein unangenehmer Geruch. Sehr sauber. Ich persönlich finde diese Hängestaukästen, die oben tiefer sind als unten nicht besonders praktisch - aber das will ja nichts heißen.

      redneb
    • Weiter geht es ....

      Natürlich ist es ein Gebrauchter, und das merkt man an der ein oder anderen Stelle auch. Die Tischplatte wird irgendwann einer neuen weichen müssen, weil die aufgeplatzt ist - das kenn' ich schon, hatte der alte auch. Hier

      DSC00013.jpg

      wird wohl ein Halter für den LCD gehangen haben. Brauchen wir nicht, die Schrauben kommen morgen raus. Abdeckkappen für die Löcher habe ich schon besorgt. Doof ist (heute erst bemerkt), dass im Kühlschrank ein Gitterboden fehlt - mal schauen wie ich da dran komme. Gut ist, dass ich inzwischen doch einen Reservereifen gefunden habe.

      Wenn ich den brauche, muss ich mir um den Wagenheber keinen Gedanken mehr machen: Der Neue hebt auf Kommando Pfötchen:

      DSC00006.jpg

      Wie das funktioniert? Keine Ahnung. Es funktioniert. Hiermit:

      DSC00021.jpg

      Auf der Fernbedienung steht zwar was von Auto, aber ich habe noch nicht kapiert, ob der sich wirklich vollautomatisch nivelliert. Ich habe den Wagen "von Hand" in die Waage gefahren.
      Sei es, wie es sei - Hydraulik-Wagenheber und Auffahrkeile habe ich jedenfalls ausgemustert, als ich heute das Zeug vom Alten in den Neuen geräumt habe.

      redneb
    • Jippie ... die ersten Vorher-Bilder 8o
      Na dann erstmal Gratulation zur Heimholung :thumbsup: So insgesamt macht er doch einen guten Eindruck, bin ja mal gespannt, was da so an Veränderungen kommen soll. :D

      Na dann mal noch viel Spaß beim Rumbasteln und :rolleyes:







      ... beim Fotografieren :evil:

      ... und Einstellen der Bilder :undweg:
      DEViLYA

      Der Weg zur H :evil: LLe ist mit guten Vorsätzen gepflastert.

      Teuflisch liebe Grüße :w
      Kerstin
    • Sehr interessant ist die Bugpartie des Schlösschens. Das hier

      DSC00008.jpg

      ist ein durchgehendes GFK-Formteil ohne jede Naht. Heißt: Da kann mal nichts undicht werden. Der Übergang von GFK aufs (übrigens hagelfreie) Blechdach ist eher grob:

      DSC00023.jpg

      Diese Naht werde ich sehr sorgfältig im Auge haben müssen.

      redneb
    • JCP schrieb:

      Glückwunsch zum Kauf!
      wo ich das eine Bild sehe, wofür ist dieser Griff (?) an der Türe? Sehe ich immer öfters.

      vg



      Einerseits ist's eine Einstiegshilfe. Andererseits kann man das Ding um 180 Grad schwenken. Dann liegt es vor der Tür und dient als Diebstahlsicherung.

      redneb

      (auf den jetzt die Säge wartet...)