Anzeige

Anzeige

Interesse am Fendt Saphir 560 SKM - hat den einer??

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Interesse am Fendt Saphir 560 SKM - hat den einer??

      hallo leute,

      da wir ja von der qualität bei bürstner begeistert sind :thumbdown: :thumbdown: , schauen wir uns mal bei fendt um.

      jemand mit dem teil schon am start?
      oder jemand schon gesehen, wo die mikrowelle verbaut wird?

      mal sehen..... :w
      Grüsse vom Meister :w
    • Hi und danke für Info!

      Die Schränke bzw. Regale dort in der Küche schließen quasi bündig mit dem Fenster ab. Die Mikrowelle hängt dann aber nicht vor dem Fenster oder..?

      Hast du dazu irgendwo ein Bild gesehen?

      Ich poste morgen mal ein Bild vielleicht kannst du mir das anhand dessen dann erläutern.....
      Grüsse vom Meister :w
    • Hallo Meister,

      wir hatten bis April 2013 5 Jahre einen Tabbert Da vinci 540DM und nun einen 560 SKM, 1800 KG, Dachmarkise und Mover.

      Wir haben bereits über 5000 Km, auf 3 Reisen, mit unserem Raumschiff zurückgelegt und sind voll zufrieden, was Qualität, Platzangebot und Fahreigenschaft betriftt. [Blockierte Grafik: http://www.wohnwagen-forum.de/wcf/images/smilies/ok.gif]

      Schöne Grüße Bavaria
    • @omolein:
      unten das bild. also von den 3 schränken fällt einer weg, damit ich kann ich leben. hauptsache das fenster wird nicht abgedeckt.
      hast du das schon mal selbst gesehen oder nur gehört?

      @bavaria:
      du wirst es nicht glauben, aber wir haben uns da vinci 540dm, dem fendt 550tkm und dem 560skm (beide saphir) ausgesucht und am besten gefällt uns der 560skm.
      schön zuhören, dass ihr mit der quali zufrieden seid!!!!
      von welcher firma ist die markise? schick bitte mal bilder und kurz den preis. zufrieden auch damit? gewicht?
      habt ihr ein vorzelt. falls ja, welches? immer gut, wenn bilder da wären.....wenn es nicht zu viel mühe macht!
      wie schaut es aus mit der komfortschaummatratze aus? die an bord, falls nein, serie auch ok oder lieber mit nehmen??

      wie ist es denn generell mit dem gewicht? ww schon gewogen? da wir auch auf 1800 kg auflasten würden - hast mal geschaut, ob noch mehr geht?
      ist er eher kopflastig oder nicht?

      noch etwas:
      wie schaut es mit dem kühlschrank aus - wird da der extra ventilator benötigt bei großer hitze im süden??

      puh, viele fragen, ich weiss, aber das ist unser favorit ;)
      Dateien
      • Küche.JPG

        (342,32 kB, 552 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Grüsse vom Meister :w
    • Hi Meister,

      Zelt nein, Markise Omnistore 9200 4m Lang und 3METER Auszug. ca. 41 Kg + Befestigung. Komfortmatraze optimaler Schlafkomfort. Zusätzliche Extras : Truma-Lüfter 12 V, TFT-Halter, Aussenkombisteckdose (220V-TV-Sa), Mover und Autarkpaket selbst eingebaut, gekauft vom Höndler O.. aus Holland. Big Foot Stützen

      Bei Auflastung 1800 KG extra Achse erforderlich, ( bei Markise und Mover/Akku zu empfehlen insgesamt fast 100 Kg)

      Erworben bei Fendt-Händler in Regensburg, günstiger als der große T.... in SW und der große Händler im Frei... bei Sulze..

      Schöne Grüße Bavaria
    • @omolein:
      danke für die info, die hatte ich noch nicht!
      das ist ja hervorragend, macht die optik nicht kaputt. wenn du mal lust und zeit hast, könntest du ein bild machen, das wäre super!

      @tabbi540:
      so siehts aus, obwohl das konzept super ist, nur wie so oft hapert es an der umsetzung :rolleyes: :evil:
      Grüsse vom Meister :w
    • Hallo Zusammen,
      wir sind auch glückliche Besitzer eines 560 SKM den wir im April 2013 neu gekauft haben.
      Nach einigen Leihwohnwägen auf Campingplätzen haben wir (ich 39, GöGa 35 und WuKi 3,5) uns zum Kauf durchgerungen.

      Ausstattung:
      Auflastung auf 1800kg
      Mammut Mover
      ATC
      Komfort Matratze
      Kühlschramk Ventilator
      Gastherme 9l
      Dou Control
      Gassteckdose außen
      Elektrodose außen
      Teppichboden
      Sackmarkise

      Wir haben dieses Jahr ca. 30 Nächte im Wohnwagen verbracht, sind ca. 2500km gefahren und hatten einen Temperaturbereich von +35 bis 0 Grad.
      Leider hatten wir auch einige Garantiemängel die bis dato ohne jegliche Probleme während eines Werkstattbesuchs behoben wurden.
      Hier mal die Zusammenfassung:

      1. Sörung des ALKO Mammut Movers
      2. Störung der Verriegelung und des Schlosses am Gaskasten
      3. Die Gummi Abschlußprofile hinten lösen sich
      4. Defekt an den Fensterverriegelungshebel in der Einganstüre
      5. Defekt an den Fensterverriegelungshebel am Badfenster
      6. Nicht befestigter Luftschlauch im Staukasten des Stockbetts
      7. Sporadische Störung des Wasserhahn im Bad
      8. Schwergängiger Toilettenschieber
      9. Lüftdüse der Heizung im Bad ohne Funktion
      10. Schlauch der Duschbrause am Wasserhahn geknickt / gebrochen – Konstruktionsmangel
      11. Mittelsitzgruppe knarrt
      12. Beschriftung Herd

      Kurzum: Trotz der Probleme sind wir voll zufrieden mit unserer Entscheidung den 560 SKM zu kaufen und würden es jederzeit wieder so machen. Wir freunen uns schon riesig wenn es im Frühjahr wieder losgehen kann.

      Ich bin gespannt ob der SKM auch als Gebrauchter preisstabil sein wird, da er doch durch seine eigenständige Raumaufteilung inkl. Dusche und Doppelbett ein Alleinstellungsmerkmal hat. Wie seht ihr das?

      Als Verbesserung können wir nur Vorschlagen, die Sitzgruppe bis in die Ecken zu führen. Da die Eck-Poster im 45Gradwinkel angebracht sind verschenkt man unnötig Platz. Für Umbauideen wäre ich euch dankbar.

      Grüße
      Hans
      Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurst-Bartgerät! :P
    • hallo hans,

      danke für deine ausführliche info.
      ehrlich gesagt habe ich nicht erwartet, dass auch bei fendt so viele (auch wenn nur kleine) mängel auftauchen, aber wenn jetzt erledigt, dann wenigstens gut!

      hast du das schiff mal gewogen? das würde mich noch interessieren.......

      also komfortmatraze auf jeden fall?? :?:
      Grüsse vom Meister :w
    • Hallo Meister,
      gewogen habe ich die Fuhre noch nicht.
      Ja die Mängelliste war nicht ohne. Ist aber wirklich alle ohne Probleme behoben worden. Seitdem (Sep13) sind auch keine neunen Mängel hinzugekommen. :thumbsup:

      Die komfort Matratze habe ich auf anraten hier aus dem Forum gekauft und habe dies bis jetzt nicht bereut. Allerdings fehlt mir natürlich der Vergleich zur normalen.

      Melde dich wenn du noch fragen hast.
      Grüße
      Hans
      Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurst-Bartgerät! :P
    • Moin zusammen,

      wir haben seit Oktober 2013 einen 560 TKM, ist zwar ein anderer Schnitt aber sonst doch ähnlich. Wir haben die normale Matratze drin, jedoch eine Matratzenauflage vom großen O noch draufgelegt, so bekommt die Matratze doch deutlich mehr Stabilität und man muss sich keine neue anschaffen.

      Als bisherige Mängel oder Schwachpunkte habe ich bisher nur die Rollos ausmachen können, diese rasten zum Teil nur schwer oder gar nicht ein. Bei unserem alten Fendt Saphir (Bj.99) war das deutlich besser.

      Ansonsten freuen wir uns auf die Saison 2014, einige Touren sind schon in Planung.
      Grüße
      Christian
    • 560 skm kann auf 2.0 tonnen aufgelastet werden!!

      sodele, nach dem uns der bürstner mächtig auf den zeiger ging, haben wir uns jetzt für den 560 skm entschieden.

      wenn alles klappt, sollte der im mai eintrudeln und dann bin ich mal auf die quali von fendt gespannt......

      jedenfalls haben wir uns dann direkt die frische (da noch in keinem prospekt gefundenen) auflastung auf 2 tonnen gegönnt, die 990 euro kostet, aber mir jeden cent wert ist!
      hoffe, damit keine probleme in bezug auf zuladung zu bekommen......

      also, wenn das teil dann kommt, dann bin ich mal auf das leergewicht gespannt ;)

      dank eurer tipps haben wir auch die kaltschaummatraze bestellt, genau wie die mikrowelle.... :camping:
      Grüsse vom Meister :w
    • Eingangstür: Fliegennetz??

      noch ein frage:

      hat jemand von euch für das teil ein vernünftiges fliegenschutztür für die eingangsöffnung....?? scheint es von fendt nicht zu geben!! :_whistling:
      Grüsse vom Meister :w

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Meister ()

    • Hans_Gurke schrieb:



      Ich bin gespannt ob der SKM auch als Gebrauchter preisstabil sein wird, da er doch durch seine eigenständige Raumaufteilung inkl. Dusche und Doppelbett ein Alleinstellungsmerkmal hat. Wie seht ihr das?

      Als Verbesserung können wir nur Vorschlagen, die Sitzgruppe bis in die Ecken zu führen. Da die Eck-Poster im 45Gradwinkel angebracht sind verschenkt man unnötig Platz. Für Umbauideen wäre ich euch dankbar.

      Grüße
      Hans


      Hallo Hans,

      ich hatte bisher den Dethleffs 550 MK Snow mit dem gleichen Grundriss, leider aber nur mit 1700kg GG. Und weil der Grundriss für uns einfach ideal ist, haben wir jetzt den 560 SKM; aber gleich mit der 2000kg-Achse.

      Unseren 4 Jahre alten Dethleffs mit diesem tollen Grundriss konnten wir privat sofort wieder problemlos verkaufen; der war schneller weg, als uns lieb war.

      Und weil uns auch schon beim Dethleffs die Eckpolster in der Mittelsitzgruppe störten, haben wir jetzt beim neuen Fendt gleich Eckpolster mit 90-Grad-Winkel bestellt. Die gibt es zwar nicht standardmäßig ab Werk, aber unser Händler lässt die Wunschpolster mit dem Originalstoff anfertigen.

      Nun warten wir auf unseren Neuen; der soll Mitte Januar 2014 gebaut werden. :0-0:

      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • Seit Frühjahr 2013 sind wir Besitzer eines 560SKM. Das Platzangebot ist meines Erachtens phäenomenal. Besonders der große Kühlschrank und die sep. Dusche haben es mir angetan. Nun kann ich auch endlich einen Kaffeeautomaten auf der Arbeitsplatte unterbringen. Die Nachlaufeigenschaften sind sehr gut, aber man merkt schon einen Unterschied zu unserem früheren Knaus FDK500 Südwind.
      Nicht so gelungen finden wir bzw. meine Tochter die Plazierung der Heizung am Etagenbett, da würde ich bei Neuanschaffung genauer hinschauen, sowie diese sche.ß Dometic-Toilette. Hatte mich erst gefreut über das Keramikinlett, aber nach 2 Wohnmobilen und einem Wohwagen mit Thetford-Toilette würde ich sagen, das war ein Rückschritt.
      Ich habe mich zuerst vor der Breite gefürchtet. Unbegründet wie ich nach gut 5000km in der ersten Saison feststellen durfte. Kein Unterschied zum 2,30er bemerkbar. Rückwärts lässt sich der 560SKM besser rangieren als unser alter Knaus.
      Mängel: 1 Led in der Lichtleiste flackert, ansonsten Null-Problemo :)

      Grüße aus Thüringen
      Jens