Anzeige

Anzeige

Wohnwagencamping auf dem Wasser - wie cool ist das denn??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Wohnwagencamping auf dem Wasser - wie cool ist das denn??

      Hallo Zusammen,
      beim kürzlichen Besuch auf der Caravan & Freizeit Messe in Leipzig blieben wir an einem Stand etwas länger stehen: Wohnwagenurlaub auf dem Wasser! Mittlerweile wird das ja wohl von mehreren Anbietern in Mecklenburg / Brandenburg angeboten. Wir finden die Idee echt spannend, verbindet sie doch das Wohnen in den "eigenen vier Wänden" mit dem Bootfahren in einem der schönsten Urlaubsgebiete in Deutschland.
      Wir sind zwar auf unseren Reisen in Skandinavien auch viel auf dem Wasser unterwegs, kehren aber nach manchmal vielstündigen Angelfahrten (mehr oder weniger erfolgreich) zu unserem "Dicken" zurück.
      Insofern ließen sich da schon mehrere Hobbys miteinander verbinden...

      Wer hat denn diesbezüglich schon "Urlaub auf dem Wasser" gemacht und kann davon berichten?
      ... zum Glück Norwegen-infiziert...
      Viele Grüße, der Döli
      :w

      ... der etwas andere Wohnwagen? Besuch mich in meiner Galerie ... >>>
    • Wir haben uns das auch angeguckt und nett mit dem einen Betreiber unterhalten. Probiert haben wir es noch nicht, finden die Idee an sich jedoch sehr spannend. Weil man auch den eigenen WW mitnehmen kann und nicht in einem fremden wohnen muß, wie es manchmal schon angeboten wurde. Wenn man doch nur mehr Urlaub hätte ... :lol:
      DEViLYA

      Der Weg zur H :evil: LLe ist mit guten Vorsätzen gepflastert.

      Teuflisch liebe Grüße :w
      Kerstin
    • Hallo,
      interessant ist das ganze schon - ABER!
      Habt Ihr schon mal geguckt, was das kostet? In der Saison sind Wochenpreise von bis zu 1500,- Euronen drin! Erst diesen Sommer live an der Müritz erlebt, da vergeht einem doch alles. Für soviel Geld bin ich ja sonst Wochen unterwegs.
      Allerdings stand auf den Flößen schon ein Wagen drauf, die Möglichkeit, den eigenen Wagen auf ein Floß zu stellen, bot man dort nicht an.
      Und außerhalb der Saison macht das wahrscheinlich weniger Spaß, schon wegen des evtl. schlechteren Wetters.
      Für uns also keine Alternative.
      Tschüß
      der-jwostler
    • Wenn wir nach MP fahren sollten, schauen wir auf jeden Fall mal da vorbei. Wobei das bei uns in der Hauptsaison sein wird und ich mir vorstellen kann, dass da eh alles ausgebucht ist :(

      Aber als Alternative haben wir ja unser aufblasbares Kanu dabei. Ist ja auch schön..... :thumbsup:
      Grüße aus dem Rheinland

      Markus
    • Wenn man sich die Wochenmiete durch drei oder vier Personen teilt, dann ist die Sache schon erschwinglicher.
      Wir waren im vergangenen Jahr eine Woche mit einem Miethausboot auf der Müritz unterwegs, und wir haben dort mehrere Pontons mit auch großen WW darauf als Nachbarn gehabt. Das Manövrieren damit ist nach einigem üben recht einfach.
      Ich persönlich würde allerdings immer ein Hausboot vorziehen.

      Gruß

      Ubertino
      Leute, die mich ärgern können, suche ich mir selber aus!! :D :D
    • Moin,das ist nicht ganz neu.Schon vor 10 Jahren in Mec-Pom gesehen.Mal sehen wann die erste Wohndose am Ballon hängt ,oder einen Propeller auf dem Dach hat. ;) Und noch ein neues Geschäftsmodel :thumbsup: .Das Fliewatüüt gibt es schon. :rolleyes: Wir erkläre ich es meiner Versicherung. :_whistling: Mein Wowa liegt im See, in 10m Tiefe auf Grund,
      Wasser hat keine Balken.Axel :w
      Gruß Letschi :ok
    • Ich finde die Idee super und würde das gerne auch mal machen. Der Preis schreckt uns aber ab.

      1.000 € für eine Woche in der Hauptsaison ist uns zu viel. Dafür kann ich 3 Wochen im pursten Luxus auf dem Campingplatz stehen.

      Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
    • Hallo,

      seiner Zeit bin ich durch den weiter oben verlinkten Reisebericht auf den Freecamper aufmerksam geworden. :ok

      Und wir sind nach wie vor von der Sache so sehr begeistert, dass das für später ganz weit oben auf unserem Zettel steht. Der Plan sieht vor, das Unterfangen nur noch so lange aufzuschieben, bis der jüngste unserer beiden Kurzen etwas weniger "quirlig" :D geworden und möglichst auch der Kunst, sich selbst über Wasser zu halten, mächtig ist. :thumbup:
      Allerdings käme für uns wohl nur die Variante mit dem eigenen Wohnwagen in Frage. Wenn wir das Geraffel alles umräumen und nicht in eigenen Betten ... äh ... Kojen ;) ... nächtigen müssten, dann könnten wir gleich ein (Haus)Boot mieten.

      Also ich finde ... das ist eine g... Sache :ok .... trotz der Kosten. Fast jeder, der die Welt schon mal vom Wasser aus bewundern durfte, wird vermutlich so denken.
      es grüßt M. :w

      RUT-Thüringen ... immer wieder einfach Klasse ^^
    • Wir haben jetzt gebucht ...

      ... für ein verlängertes Wochenende im Frühsommer 8) ... einfach mal, um bissl "Seeluft" zu schnuppern.
      Wir werden dann sicherlich berichten, wie's war,

      Ahoi :thumbup:
      ... zum Glück Norwegen-infiziert...
      Viele Grüße, der Döli
      :w

      ... der etwas andere Wohnwagen? Besuch mich in meiner Galerie ... >>>
    • DoeliVR12 schrieb:

      ... für ein verlängertes Wochenende im Frühsommer 8) ... einfach mal, um bissl "Seeluft" zu schnuppern.
      Wir werden dann sicherlich berichten, wie's war,

      Ahoi :thumbup:

      Da bin ich ja wirklich mal gespannt! :thumbup:

      8,43m ist ja der 650er... Das passt aber dann gerade so ;) Bin mal auf Fotos gespannt!
      Hobby Prestige 720 KFU 2016 ALDE - Auflastung 2,5to - Fußbodenerwärmung - original Teppich - Mover - Klima - Citywasser - 2x TV Halter :love:
    • ... mach uns nicht bange... ;( Der Vermieter kennt die Abmessungen unseres Dicken. Hoffe nicht, dass wir jedes Mal längsseits außen entlang entern müssen, weil der Pott zu schmal / zu kurz ist. Einzigster Absagegrund für dieses fraglos verrückte Abenteuer wäre strömender Dauerregen - insofern: Bilder folgen, versprochen.
      ... zum Glück Norwegen-infiziert...
      Viele Grüße, der Döli
      :w

      ... der etwas andere Wohnwagen? Besuch mich in meiner Galerie ... >>>
    • Ich habe es letztes Jahr in MV gesehen. Ich hätte es sofort für meinen Sohn und mich gemacht, nur finde ich den Preis schon unverschämt! Es wären 1300€ fällig gewesen, plus Benzin für den Kahn und extra Liegegebühren an den einzelnen Anlegestellen!!!! Das ist schon Nepp hoch 10! Naja ist halt ....
      Viele Grüße

      Roadrunner KIB-RE3

      :0-0: :ok
    • --Beitrag versehentlich doppelt--
      ... zum Glück Norwegen-infiziert...
      Viele Grüße, der Döli
      :w

      ... der etwas andere Wohnwagen? Besuch mich in meiner Galerie ... >>>
    • @KIB-RE3:
      Yachting (im weitesten Sinne) war/ist noch nie "günstig" gewesen. Wir zahlen für das lange Wochenende 400 € + NK. So what.
      Die Lieggebühr liegt bei 1€ pro Meter, also 12 € pro Nacht, der Spritverbrauch bei ~2 Liter pro Stunde.
      Versichert ist der WoWa mit 80.000 € - dürfte also auch im Rahmen sein...
      Naja, ob das Nepp ist - wir probieren es einfach und wissen dann, ob es sich hinsichtlich Naturerlebnis gelohnt hat. Die Kosten spielen in diesem Fall eine eher untergeordnete Rolle. So gesehen müssten wir Caravaning grundsätzlich in Frage stellen. Es ist... Leidenschaft und der Drang, neues zu entdecken.
      ... zum Glück Norwegen-infiziert...
      Viele Grüße, der Döli
      :w

      ... der etwas andere Wohnwagen? Besuch mich in meiner Galerie ... >>>
    • Für mich ist das Schwachsinn. Wie stellen unsere Yacht auch nicht auf den Campingplatz.
      Adria Adora 613 UT Monoachse, Alde mit Smart Control, El. Fußbodenheizung, Freshjet 3000, Sinus Wandler 2000 W, Alko M Mover, fiamma 65L Markise, City Wasser Unterflur mit Magnetventil, Winterschalter, .....fehlt noch was wichtiges?
    • Max_tirol schrieb:

      Für mich ist das Schwachsinn. Wie stellen unsere Yacht auch nicht auf den Campingplatz.

      Auf den Vergleich möchte ich eigentl. nicht eingehen.

      Aber um diese Freecamper zu rechtfertigen:
      Ich finde die Idee sehr klasse, bis auf das Finanzielle.
      Man fährt mit seinem WoWa nach Nord Osten, schaut sich da etwas an, nach ein paar Tagen geht man mit seinem WoWa und seinem eigenen Bett auf den Freecamper und genießt die Wasserwege...!
      Finde ich klasse!
      Hobby Prestige 720 KFU 2016 ALDE - Auflastung 2,5to - Fußbodenerwärmung - original Teppich - Mover - Klima - Citywasser - 2x TV Halter :love:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher