Anzeige

Anzeige

DK Ringköbing Fjord

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • DK Ringköbing Fjord

      Bjerregard/Ringköbing Fjord

      Campingplatz: Bilbergs Camping; Hvide Sande; Bilbergsvej 2
      Lage: Am Rand einer Ferienhaussiedlung; nahe der Straße aber nicht störend
      Status: kleiner, sehr einfacher Familen-Campingplatz
      Ausstattung: kleier Laden, Fahrradverleih, Spielplatz (Schaukel, Rutsche, Hüpfkissen)
      Sanitär: sehr einfach (habe Klo/Duschen im WoWa bevorzugt); Wasser nur beim Waschhaus
      Parzellen: z.T nicht abgegrenzt
      Preise (Aug.2007): ......... (reich ich nach, war aber billiger als alle anderen; nehmen keine CC oder sonstige Vergünstigungen)


      Weitere Infos:
      - Durch die Ferienhaussiedlung führt der Radweg (kann man durch ganz Dänemark radeln).
      - ca. 5km südlich (zwischen Hegnet und Nymindegab) liegt ein Militärübungsplatz (Handfeuerwaffen). In der Zeit als wir oben waren (16Tage) wurde an ca. 4 Tagen tags Geschossen (~2h). Außer einem leisen pfop, pfop ist nichts wahrzunehmen. Wir haben den Übungsplatz als nicht störend empfunden. Noch weiter südlich ist ein Panzerübungsgelände. Dies ist am Platz nicht zu hören. Bei Ausflügen kann es passieren das hin und wieder mal Straßen für die Panzer gesperrt sind (hat ein Kollege erzählt der vor 2Jahren im Umfeld des Panzergeländes ein Ferienhaus hatte. zT. gibt es dort Nachtübungen.)
      - vom Campingplatz zum Strand: Fußweg ~15min (wir sind meist mit dem Rad gefahren). Vor der letzten Dühnenkette ist ein Parkplatz für Autos.
      - Autos kommen hier nicht an den Strand
      - Neben dem üblichen Strandgut (mal 'ne Fischkiste, Plastikflasche, ...) ist der Strand sauber (wie auch andere Strände in DK (Löcken, Skiveren, Römö))
      - Einkaufen: am Platz, im Edeka (Bjerregard, 5min. mit dem Auto, gegenüber des dortigen Campingplatzes) oder billig in Hivide Sande beim Aldi
      - Unternehmungen:
      Fischauktion in Hivide Sande (für Touristen Sa&So - wenn man aufpaßt kriegt man den Fisch für 50% des Ladenpreises; auf die Menge achten sonst hat man plötzlich 10kg frischen Fisch!; Preise werden bei der Versteigerung z.T. in kg angegeben -> erst beobachten, dann mit steigern)
      Legoland (wer einen deutschen Saisonpass hat kommt einmal umsonst rein; wer einen dänischen Saisonpass kauft kommt einmel in D umsonst rein) ~1,5h fahrt
      Leuschturm Nörre Lyngvig
      Henne Strand wirkt sehr turistisch (teuer?)
      Blavand (Leuchturm; Strand: westlichster Punkt DK)

      Hoffe das war jetzt nicht zu knapp
      Roadrunner

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roadrunner () aus folgendem Grund: "k" hat bei Ringköbing gefehlt

    • hi
      ich hab beim rumschauen grad deinen bericht gefunden...
      ich war vor jahren auch mehrfach in dänemark und hatte gleich wieder die wunderschönen bilder im kopf.danke,die erinnerungen sind durchweg nur schön.ich kann dieses wunderschöne und hyggelige(gemütliche)land auch nur jedem ans herz legen!
      gabi
    • Benutzer online 1

      1 Besucher