Anzeige

Anzeige

Ssangyong Korando

    • Crimson schrieb:

      ... (nicht in Europa, die Marken werden in unterschieldichen Märkten sehr unterschiedlich positioniert) ...
      ....z. B. den Duster in Russland mit 2LiterMotor+Automatikgetriebe...

      "Es ist nur möglich, den Beweis zu erbringen, das etwas falsch ist. Aber es lässt sich nie letztgültig beweisen, das etwas wahr ist" --->K.-R.-Popper<---
      Gut zu wissen Klick Die Franken halt - und Ihre Sichtweise :thumbup:
      "Es gibt nur drei Wahrheiten: Meine; Deine; und eben DIE Wahrheit" --->Fischer<---
      Von allen machbaren Möglichkeiten ist die Einfachste immer die Beste!
    • Anwofa schrieb:

      Lt Statistik (Quelle Internet)

      2016 ist Ssangyong in der Zulassungsstatistik auf dem vorletzten Platz in Deutschland gelandet ist (3397 Einheiten) noch vor Lexus
      Weltweit 155.844 (lt. Presse Ssangyong) Weltweit wurden ca. 80.000.000 Fahrzeuge hergestellt.
      @worschtsopp

      Eigentlich war damit alles gesagt......

      Es geht nicht drum ob die nun Superbillig oder Supergut sind. Das muss jeder fuer sich entscheiden.

      Auch Korando mag Recht haben dass die Autos waaahhnsinnig unterschätzt sind und in der Klasse die Besten.

      ABER

      Jeder kann sich ja mal bei seinem Haendler erkundigen ob er ein solches Modell in Zahlung nimmt.
      Wenn man zB zu Renault, BMW, Dacia oder oder oder wieder zurückwechseln will.
      Ich habe heute mal aus Spass unseren Nachbarn einen Kia Händler gefragt ob er so ein KFZ in Zahlung nehmen wuerde. Die Antwort war kurz...auf gar keinen Fall, weil er fuer ihn quasi unverkäuflich ist. Die Preisspanne beim Verkauf des Kia deckt das Risiko des Ssangyong nicht ab wenn er zu lang auf dem Hof steht.

      Uerberigens ist das kein Hinterhofhändler sonder ein grosses Autohaus welches fast alles in Zahlung nimmt und über genügend potentielle Kundschaft verfügen würde.

      Jeder kann mal den Restwert nach Schwacke einsehen oder sich nach Ersatzteilpreisen erkundigen. Dazu kommt ein kaum vorhandenes Haendlernetz.

      Was nutzt mir das beste Auto, wenn der welcher den Service machen kann 50 km entfernt ist? Da kann man einen Tag verbringen wenn man Rentner ist und Lust dazu hat. Wie kommt das Auto bei einem plötzlichen Defekt in die Fachwerkstatt in entsprechender Entfernung? Habe ich beispielsweise einen Opel dann repariert den mir quasi jeder oder es gibt eine Fachwerkstatt unweit.

      Die Marke ist quasi in Deutschland und...!!!!! Weltweit so gut wie gar nicht in Verkaufszahlen existent.

      Es scheinen sich eben nicht nur die Deutschen zu irren.

      Haette nicht 2013 der indische Grosshersteller Mahindra die Marke gekauft, waere die Marke verschwunden.
      Anscheinend ist die Marke wie sich an den Zahlen erkennen lässt, weder in Deutschland noch Weltweit ein Verkaufsschlager. Die Zulassungszahlen liegen bei 0,XXX Prozent am gesamten Weltmarkt.

      Die Marke existiert aber schon lt Ssangyong seit 1954.

      Damit ist fuer mich als Käufer ein Ssangyong quasi ausgeschieden auch wenn ich grundsätzlich die neue Optik und das viele Zubehör intressant finde und auch nichts gegen die Qualität sagen kann.

      Das sind fuer mich zählende Argumente und nicht ob ein KFZ beim Neukauf 3000Euro billiger ist oder dieses oder jenes Feature hat. Auch die gelobte Anhängelast bringt da gar nix.

      Merke... das Weltbeste Auto nutzt nix wenn du es nicht verkauft bringst bzw einen in der Nähe hast der es dir repariert.

      Ich habe fertig :thumbsup:

      Gruss

      Wolfgang
    • Das kommt noch dazu, einen Dacia fahre ich bis zum Schluss und gut. Der kostet aber 10-20000 und das passt ja für 10 Jahre gut.

      Bei uns nehmen nicht mal die Aufkäufer einen Ss.... Außer du verschenkst ihn. Mein Bruder hatte einen Rexton mit Vollausstattung. Nach drei Jahren keine Chance und nicht mal der Händler hat ihr für einen vernünftigen Preis genommen.
      Für mich ist das auch ein Punkt, wenn du den kaufst musst du ihn fahren bis zum Schluss oder billig abschießen.

      Das ist ein großes Minus der Marke und wie man sieht nicht nur hier so.
    • worschtsopp schrieb:

      Nichts für ungut, aber du begibst dich mit deiner Schwarzweißmalerei selbst in eine Position, in der ich dir bezüglich Autos nichts mehr abnehme.

      Ssangyong toll, alles andere Mist.

      Hab ich nie und werde ich nie Schreiben mein lieber
      Alle kochen nur mit Wasser nur eben die Koreaner machen es Preisgünstiger.. ;)

      Habe weder Warm noch Kalt ob Ssangyong in Deutschland eine Randerscheinung ist, meine Erfahrung ist eben das ich sehr zufrieden mit diesen Autohersteller bin, und das bei den vorherigen eben nicht und glaube mir es waren schon einige von den sogenanten PREMIUM-Fahrzeugmarken.

      Klar oder Zufall ist eine Ssy-Niederlassung nur 6.kilometer von meinem Zuhause mit einem Service der bisher keine Wünsche offen ließ.
      In der gleichen Niederlassung ist Suzuki und Isuzu (D-Max) in den Haus, also kann ich schon den Unterschied Sehen, da ich teilweise noch dort mithelfen darf.
      Und der Zeitwert beim Tausch der hier immer als Argument angegeben wird kann ich auch nicht nachvollziehen.
      Hab ja schon mal Geschrieben ein 9 Jahre und 298.000kilometer alter Korando Kj 2,9TD der 2004,.. 19.900 Neupreis zu 5000 Euro eingetauscht finde ich Ok.

      Gruß Günter.. :0-0:
      Hab keine Zeit bin Belgischer Rentner auf Campingtour mit meinem Ssy-Koreaner und den Ollen LMC 555P foul Option, Auf RN in La belle France, und über die A, durch Spanien klar nach Andalusien :0-0: Und ab September zum Gardasee :ok
    • Neu

      tom11 schrieb:

      ArnoGo schrieb:

      tom11 schrieb:

      . ok in der Topp Ausstattung 31.000 Eur ist nicht mega günstig
      Nenne mir bitte ein Neufahrzeug, das mit o.g. Daten in D-land günstiger ist! :xwall:
      Der Mitsubishi ASX :xwall: :xwall: :xwall: :xwall: :xwall:
      Deine alternativen Fakten:

      Mitsubishi ASX
      1,6 D, 114 PS/270Nm
      zulässige Anhängelast: 1400 Kg
      Preis: 26 000€

      Weitere Kommentar zwecklos. :xwall:
      Gruß

      ArnoGo :prost:
    • Neu

      sandmann1 schrieb:

      Ich meine Fahrzeugklassen wo sie besser verkauft werden nicht im Vergleich zum Ss... sonder auf dem gesamten Markt.
      Sorry, hatte ich falsch verstanden.
      Ich dachte du meintest der Duster hätte eine höhere Qualität.
      Ein Duster wird natürlich besser verkauft.
      :)
      Gruß

      ArnoGo :prost:
    • Neu

      Anwofa schrieb:

      Jeder kann sich ja mal bei seinem Haendler erkundigen ob er ein solches Modell in Zahlung nimmt.
      Hallo Wolfgang,

      was den Wiederverkauf betrifft, möchte ich auf den Link verweisen:

      focus.de/auto/gebrauchtwagen/g…er-teurer_id_7926112.html

      Deine Meinung zu SSsangyong ist nachvollziehbar.

      Für meine Kaufentscheidung war es wichtig ein kostengünstiges Fahrzeug für eine Anhängelast von 2000 Kg mit genügend Zugkraft/Qualität zu bekommen. Diesen habe ich mit dem Korando für 20T€ realisiert. Für technisch vergleichbare Fahrzeuge hätte ich 10 T€ mehr bezahlen müssen. Dies sind 50% mehr als der Neuwagenkaufpreis!

      Da das Händlernetzt sehr klein ist, habe ich mir die beiden nächsten Händler (im Umkreis von 35km) angeschaut. Einer davon war eher eine Hinterhofwerkstatt und der andere eine überraschend gut eingerichtete Werkstatt. Dort habe ich den Wagen dann gekauft.

      Was die Zukunft von Ssangyong zeigen wird, wissen wir beide nicht. Einerseits bin ich positive überrascht, das ein neues Werk in den USA gebaut werden soll, anderseits sind die Verkaufszahlen schlecht.

      Da ich bisher sehr zufrieden mit dem Fahrzeug bin, werde ich ihn in der nächsten Zeit nicht verkaufen. Sollte ich verkaufen wollen, so bin ich, durch den geringeren Neukaufpreis, auch mit einem geringeren Erlös zufrieden. Sollte mal eine Reparatur nach den 5 Jahren Garantie fällig werden, so wird mir auch jede freie Werkstatt den Wagen wieder flott bekommen.

      Anwofa schrieb:

      Merke... das Weltbeste Auto nutzt nix wenn du es nicht verkauft bringst bzw einen in der Nähe hast der es dir repariert.

      Diese Ängste habe ich daher nicht.
      Gruß

      ArnoGo :prost:
    • Neu

      ArnoGo schrieb:

      tom11 schrieb:

      ArnoGo schrieb:

      tom11 schrieb:

      . ok in der Topp Ausstattung 31.000 Eur ist nicht mega günstig
      Nenne mir bitte ein Neufahrzeug, das mit o.g. Daten in D-land günstiger ist! :xwall:
      Der Mitsubishi ASX :xwall: :xwall: :xwall: :xwall: :xwall:
      Deine alternativen Fakten:
      Mitsubishi ASX
      1,6 D, 114 PS/270Nm
      zulässige Anhängelast: 1400 Kg
      Preis: 26 000€

      Weitere Kommentar zwecklos. :xwall:
      Schön, wenn man sich als Ssangyong Fahrer die Wahrheit hinbiegen muss...

      Vergleiche richtig (ASX 2.2 DID Top 1800 Kg Anhängelast - Sa Korando 2.2 D Sapphire)

      Beide haben die vergleichbare Ausstattung 31.000 ASX vs. Korando 35.000

      Weitere Kommentare völlig zwecklos :xwall: :xwall:
      Camping Historie:
      :whistling:
    • Neu

      sandmann1 schrieb:

      Super und er ist in der Familie voll akzeptiert... Ich kann nur sagen, fahr ihn mal und wenn ja musst du zuschlagen...
      Gestern Abend noch beim Mitsu Händler nen gebrauchten 2017er 3 Türer getestet... ja es wird ein Pajero :thumbsup: .

      Händler hat noch nen weißen in der Top Ausstattung im Vorlauf. Im Januar abholbereit, der ASX (auch ein 2.2er) wird zu nem wirklich guten Preis in Zahlung genommen... thats it!

      Vielen Dank für Deine Hinweise und Tipps, waren Gold wert :D :thumbsup: .
      Camping Historie:
      :whistling:
    • Neu

      tom11 schrieb:

      sandmann1 schrieb:

      Super und er ist in der Familie voll akzeptiert... Ich kann nur sagen, fahr ihn mal und wenn ja musst du zuschlagen...
      Gestern Abend noch beim Mitsu Händler nen gebrauchten 2017er 3 Türer getestet... ja es wird ein Pajero :thumbsup: .
      Händler hat noch nen weißen in der Top Ausstattung im Vorlauf. Im Januar abholbereit, der ASX (auch ein 2.2er) wird zu nem wirklich guten Preis in Zahlung genommen... thats it!

      Vielen Dank für Deine Hinweise und Tipps, waren Gold wert :D :thumbsup: .
      Ich habe den Top und alleine das Rockford System ist es wert. Wenn man gerne Musik hört ist das schon richtig geil. Die blöden Gesichter wenn du mit dem Traktor um die Ecke kommst und ordentlich Bass drückt :thumbsup:
      Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Pakero und mit Wohnwagen einfach entspannt dahin rollen :ok

      Einzige Hinweis den ich noch habe aber leider noch was negatives, die Reifen die vom Werk verbaut sind runter schmeißen. Dir sind bei Regen schon nichts und haben eine M&S Kennung ;(
      Versuche es aber erst selber, ich fand sie richtig schlecht ;)
    • Neu

      tom11 schrieb:

      ArnoGo schrieb:

      tom11 schrieb:

      ArnoGo schrieb:

      tom11 schrieb:

      . ok in der Topp Ausstattung 31.000 Eur ist nicht mega günstig
      Nenne mir bitte ein Neufahrzeug, das mit o.g. Daten in D-land günstiger ist! :xwall:
      Der Mitsubishi ASX :xwall: :xwall: :xwall: :xwall: :xwall:
      Deine alternativen Fakten:Mitsubishi ASX
      1,6 D, 114 PS/270Nm
      zulässige Anhängelast: 1400 Kg
      Preis: 26 000€

      Weitere Kommentar zwecklos. :xwall:
      Schön, wenn man sich als Ssangyong Fahrer die Wahrheit hinbiegen muss...
      Vergleiche richtig (ASX 2.2 DID Top 1800 Kg Anhängelast - Sa Korando 2.2 D Sapphire)

      Beide haben die vergleichbare Ausstattung 31.000 ASX vs. Korando 35.000

      Weitere Kommentare völlig zwecklos :xwall: :xwall:

      Auf meinen Beitrag 254

      ArnoGo schrieb:

      Und in der Grundausstattung mit
      - 2,2l D 178PS/400Nm/2WD
      - Klima
      - Tempomat
      - Popoheizung
      - Einparkhilfen
      - u.v.a.
      und mit einer zulässigen Anhängelast von 2000kg kostet er 20900 €


      Nenne mir bitte ein Neufahrzeug, das mit o.g. Daten in D-land günstiger ist!
      antwortest du mit o.g. Beitrag bei dem du noch wesentliche Texte meines Beitrages herauslöscht.

      Das sind tatsächlich alternative Fakten auf dein Problem zugeschnitten.

      Eine Diskussion kann man so nicht führen . :xwall:

      Trotzdem vielen Dank für deinen Beitrag. :_whistling:
      Gruß

      ArnoGo :prost:
    • Neu

      @ArnoGo

      Ist doch schön wenn jeder nach seinem Wünschen oder Denken seine Fahrzeugmarke aussuchen kann. :!: .War ja nicht immer so..

      Der eine mag Daimler der andere eben den Duster, und Wir den Ssangyong ist ja doch Prima.. ;)

      Was Ich immer so ganz toll finde, sind die vielen Kommentare hier von Leuten die nicht mal den Namen dieser Koreaner weder Schreiben noch sich jeh damit mal beschäftigt haben aber alles immer kommentieren müßen.. :_whistling:
      Das ist aber in vielen Berreichen im Forum zu finden, alles erst mal Kritisieren und runter machen, ohne eine Testfahrt oder sich mal mit dem jeweiligen Thema zu beschäftigen. weil ja ein Nachbarn des Freundes Freund gesagt hatt, ist doch echt Lächerlich .. ;)

      Es kann ja auch nicht sein das einer mehr Erfahrung haben kann als diese immer "Alles" besser wissende. :w


      Deswegen lohnt nicht sich diesen Ignoranten weiter mit Teschnichen Argumenten zu kommen wo kein Wille ist zu Verstehen oder wenigstens mal zu überprüfen und nicht nur die Bildtester zu glauben läuft das ganze ins Leere..

      Wir wissen ja warum ein Ssangyong gekauft wurde und solange wir zufrieden sind ist ja alles Prima ..

      Gruß und weiterhin Knitterfreie Fahrt mit deinem Ssangyong Korando..

      Günter
      Hab keine Zeit bin Belgischer Rentner auf Campingtour mit meinem Ssy-Koreaner und den Ollen LMC 555P foul Option, Auf RN in La belle France, und über die A, durch Spanien klar nach Andalusien :0-0: Und ab September zum Gardasee :ok
    • Neu

      Korando-3 schrieb:

      @ArnoGo

      Ist doch schön wenn jeder nach seinem Wünschen oder Denken seine Fahrzeugmarke aussuchen kann. :!: .War ja nicht immer so..

      Der eine mag Daimler der andere eben den Duster, und Wir den Ssangyong ist ja doch Prima.. ;)

      Was Ich immer so ganz toll finde, sind die vielen Kommentare hier von Leuten die nicht mal den Namen dieser Koreaner weder Schreiben noch sich jeh damit mal beschäftigt haben aber alles immer kommentieren müßen.. :_whistling:
      Das ist aber in vielen Berreichen im Forum zu finden, alles erst mal Kritisieren und runter machen, ohne eine Testfahrt oder sich mal mit dem jeweiligen Thema zu beschäftigen. weil ja ein Nachbarn des Freundes Freund gesagt hatt, ist doch echt Lächerlich .. ;)

      Es kann ja auch nicht sein das einer mehr Erfahrung haben kann als diese immer "Alles" besser wissende. :w


      Deswegen lohnt nicht sich diesen Ignoranten weiter mit Teschnichen Argumenten zu kommen wo kein Wille ist zu Verstehen oder wenigstens mal zu überprüfen und nicht nur die Bildtester zu glauben läuft das ganze ins Leere..

      Wir wissen ja warum ein Ssangyong gekauft wurde und solange wir zufrieden sind ist ja alles Prima ..

      Gruß und weiterhin Knitterfreie Fahrt mit deinem Ssangyong Korando..

      Günter
      Hallo Günter,

      bin bei dir.

      Habe deine Diskussionen oben auch verfolgt

      Mich erstaunt immer wieder, wie schnell Diskussionen in Foren unsachlich, gefälscht und beleidigend werden. Solche Mitglieder haben tatsächlich kein Interesse an einer sachlichen Diskussion, sondern müssen wohl nur ihre Meinung durchdrücken um ihr Ego zu befriedigen. Bin da aber kein Psychologe.

      Wichtig ist das man glücklich und zufrieden ist, mit den Sachen die man macht. Und man sollte aufpassen das man sich nicht durch solche Beiträge provozieren läßt. :thumbup:

      So, zurück zum Thema:

      Deine positive Erfahrung mit dem Ssangyong Korando kann ich bisher nur bestätigen. Da ich den Wagen nun eingefahren habe, gehe ich in der nächsten Woche mit meinem Wohnwagen auf Tour. Werde anschließend meine Erfahrung berichten.
      Gruß

      ArnoGo :prost:
    • Neu

      ArnoGo schrieb:

      Wichtig ist das man glücklich und zufrieden ist, mit den Sachen die man macht.
      Absolute Zustimmung! :thumbup:
      Euphorisch überspitzte Darstellungen des eigenen Glücksgefühls stellen allerdings für
      "Realisten" extremste Provokation dar und läßt in Nullkommanix die Angel auswerfen,
      um das Haar in der fremden Suppe zu cashen und zu spalten! :D
      Grüßle, Micha

      Kein Haar wächst so schnell, wie´s gespalten wird!
    • Neu

      Korando-3 schrieb:

      Was Ich immer so ganz toll finde, sind die vielen Kommentare hier von Leuten die nicht mal den Namen dieser Koreaner weder Schreiben noch sich jeh damit mal beschäftigt haben aber alles immer kommentieren müßen..
      Reaktion und Gegenreaktionen sind da nicht ganz unschuldig. Weißt du, deine Kommentare zum Duster und dem verschworenen deutschen Autojournalismus schlagen in exakt die gleiche unsachliche Kerbe, wie mancher unsachliche Kommentar zu Ssangyong.
    • Neu

      worschtsopp schrieb:

      Reaktion und Gegenreaktionen sind da nicht ganz unschuldig. Weißt du, deine Kommentare zum Duster und dem verschworenen deutschen Autojournalismus schlagen in exakt die gleiche unsachliche Kerbe, wie mancher unsachliche Kommentar zu Ssangyong.

      Tja nur eben mit dem Unterschied das meine Kommentare hintergründe haben, und auch nachlesbar sind, auch im Netz bestätigung gefunden haben, Diese von Erfahrungen berrichten und nicht von Hetze.

      Günter :w
      Hab keine Zeit bin Belgischer Rentner auf Campingtour mit meinem Ssy-Koreaner und den Ollen LMC 555P foul Option, Auf RN in La belle France, und über die A, durch Spanien klar nach Andalusien :0-0: Und ab September zum Gardasee :ok
    • Neu

      ArnoGo schrieb:

      Deine positive Erfahrung mit dem Ssangyong Korando kann ich bisher nur bestätigen. Da ich den Wagen nun eingefahren habe, gehe ich in der nächsten Woche mit meinem Wohnwagen auf Tour. Werde anschließend meine Erfahrung berichten.
      Hallo, auch wir sind seit heute morgen, unfreiwillig da unser Rexi in die Werkstatt musste, Korandofahrer. Ok, ich glaub der hat nicht so viel Power wie der Rexi, aber er fährt sich super, man sitzt total bequem und ich bin mal gespannt was wir mit dem Kleinen bis Dienstag alles anstellen. Haben ihn in quitscherot hier stehen, jeder kuckt....und ich finde ihn niedlich. Typisch Frau halt.
      Viele Grüße
      das Rosenhof-Team
    • Neu

      Nein Korando, es handelt sich deinerseits allein um Meinungen, weniger um Fakten, worüber wir diskutieren. Wenn du Dacia in die 80er Jahre verfrachten möchtest, so ist das nicht wirklich haltbar. Wenn du meinst deutschen Journalisten pauschel meinst Betrug vorwerfen zu müssen, so ist auch das deine private Meinung. Ganz sicher wird man noch mehr solcher Meinungen finden, aber dennoch ist es eine äußerst einseitige Sichtweise, die mehr über dich aussagt, als über den Inhalt deiner Beiträge.

      Ich bin alles andere als ein Freund der deutschen Automobilindustrie, ich bin auch in keinster Weise Gegner von Ssangyong. Ich bezweifle auch nicht ansatzweise, dass die Autos ihre Qualitäten haben. Aber dennoch muss man seine "Gegner" nicht schlechter schreiben als sie sind.