Anzeige

Anzeige

Dethleffs C´go

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ab Modelljahr 2019 soll es diverse Verbesserungen bei der c'go und c'joy Reige geben! Die werde ich mit auf dem Caravan Salon Düsseldorf ansehen. (Bin jedenfalls froh, ein 2019er Modell zu bekommen.)

      Das Schubladen-Problem soll dann auch behoben sein. Für dieses Problem gibt es aber auch eine Verfahrensanweisung an die Händler bei betroffenen, älteren Fahrzeugen.
      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschliessen."

      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."

      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen."
      (Walter Röhrl)
    • wenn jede angekündigte Verbesserung eine wirkliche Verbesserung wäre gäbe es nur perfekte Wohnwagen. Die Hersteller "verbessern" um günstiger produzieren zu können oder einen Grund zu haben den Preis anzuheben.
      Oft wird nur Kosmetik betrieben.

      Gerade bei Wohnwagen die immer noch mit dem Accuschrauber zusammengespaxt werden, da ist noch viel Luft nach oben.
    • Klaus.S. schrieb:

      wenn jede angekündigte Verbesserung eine wirkliche Verbesserung wäre gäbe es nur perfekte Wohnwagen. Die Hersteller "verbessern" um günstiger produzieren zu können oder einen Grund zu haben den Preis anzuheben.
      Oft wird nur Kosmetik betrieben.

      Gerade bei Wohnwagen die immer noch mit dem Accuschrauber zusammengespaxt werden, da ist noch viel Luft nach oben.
      Na das bezweifele ich jedoch!

      Denn für einen Hersteller kann eine Verbesserung, die ggf. die Produktionskosten erhöht, dennoch sinnvoll sein, da er sich die Kosten für die Garantiearbeiten einspart... logisch, oder? ;) :whistling:
      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschliessen."

      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."

      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen."
      (Walter Röhrl)
    • in der Industrie entscheiden die Kaufleute und nicht die Qualitäter.

      Eine Kostenerhöhung ist nur sehr schwer durchzusetzen, da muss pro Jahr x% Kostenreduzierung gebracht werden.

      Da werden die Zulieferer gedrückt den Preis zu reduzieren und dann wird der Mist verbaut und fällt aus.

      Sieht man doch immer wieder ob PKW oder WW ist da egal.
    • Der C go ist halt ein Billigteil und dementsprechend verarbeitet, ich hätte schon so viele Mängel, dass ich drei Kreuze mache, wenn der neue Wagen da ist, natürlich kein Dethleffs und deutlich hochwertiger. Aber ich muss noch ein Jahr warten und hoffen, dass der C go bis dahin hält und keinen neuen Ärger macht.
      LG Alex
    • Schön, dass so viele auch das Schubladenproblem haben. Bei mir sind bei der 2. Fahrt plötzlich die obere und Mittlere Schublade draußen gelegen. Bei der Mittleren hatte es sogar eine Führungsschiene rausgerissen. Damals hatte ich noch meine Frau verdächtigt , nach meinem Check nochmal die Schubladen geöffnet zu haben und danach vergessen wieder per PushLock zu sichern. Inzwischen weiß ich, das dies nicht der Fall war und die Schubladen trotz Sicherung auf holpriger Strecke rausgesprungen sind.
      Das dabei auch die seitlichen Clipse zum Arretieren der Führungsschienen in Mitleidenschaft gezogen wurden, brauch ich wohl niemand erzählen.

      Da dieses Jahr TÜV und Gasprüfung anstand, habe ich mein Händler auch gleich mal das Schubladenthema angesprochen . Garantie hatte ich noch (ich glaube genau bis heute..) und somit hat er das gemeldet. Ich hab ihm Bilder und den YouTube Link geschickt , wo das Problem ja sehr schön beschrieben ist.
      Natürlich habe ich inzwischen auch die Aluwinkel angebracht um ein erneutes Herausspringen zu vermeiden.
      Dethleffs hat sich auch schon beim Händler gemeldet und ich bekomme 3 neue Schubladeneinsätze mit frischen Clips. Das ist ja auch bescheuert gelöst. Anstatt man einfach eine seitliche Leiste mit dem Clip macht, ist der an dem gesamten Innenteil dran, dass dann komplett getauscht werden muss.

      Sonst kann ich ansich nichts Schlechtes über meinen cGO vermelden, wir sind immer noch zufrieden.

      Viele Grüße
      Andi
    • Salut,

      jetzt logge ich mich nach langer Zeit mal wieder ein, um zu fragen, ob außer uns noch jemand Probleme mit den Schubladen hat und lese prompt die letzten Beiträge.

      Vor unserer Jahresprüfung und dem letztmöglichen Zeitpunkt noch Garantiethemen geltend zu machen, funktionierte der Einzug der untersten Schublade nicht mehr. Die Plastikhalterung für die Führungsschiene war ausgebrochen. Unser ansässiger Vertragshändler wollte erst nicht reparieren, weil wir nicht hier sondern bei einem anderen Händler gekauft haben (allerdings seitdem alle Jahresinspektionen bei diesem Händler hier machen, aber Vertragshändlernetz und die Idee dabei ist ein anderes Thema :( ), hat es dann aber wohl "geklebt". Kurz nach Abholung war dann die gegenüberliegende Seite gebrochen. Die haben wir dann geklebt.

      Jetzt mussten wir feststellen, dass auch bei der obersten Schublade die Führungsschiene nicht mehr gehalten wird und auch bei der 2. Schublade schon zu sehen ist, dass dort etwas gebrochen ist. Pünktlich zum Ablauf der Garantie.... :cursing:

      Hat hier schon mal jmd. direkt mit Detlefs zu dem Thema Kontakt gehabt? Wenn es Verfahrensanweisungen gibt, muss das ja ein bekanntes Problem sein?

      Würde mich über Rückmeldung freuen.

      Amsonsten sind wir auch im 3. Jahr immer noch sehr happy mit unserem C'Go.

      Viele Grüße
      BigE
      Blog-Alarm: CARAVANication
      Aktueller Blogpost: Bro-getestet: Camping Bonporteau / Cavalaire-sur-Mer, France

      2018: Camping Havelberge, Camping Buntspecht, Camping Berolina am Werbellinsee, Camping Seehamer See, Camping Village San Francesco, Camping Bonporteau, Camping L'Ardechoise, Camping Jablines, Camping Blauer See
    • Es ist in der Tat ein bekanntes Problem. Ab Modelljahr 2019 ist es in der Serie aber behoben.

      Ich finde es aber sehr unkulant und inkompetent, dass Dein Händler die Reparatur nach Vorgabe ablehnt und die Schubladen nur klebt! Als Grund gar er ja an, dass Du den WoWa bei einem anderen Händler gekauft hast.
      Soweit ich weiß schreibt die Garantie-Reparaturmaßnahme eine andere Verschraubung bzw. Unterlegscheiben vor.

      Diesen Sachverhalt würde ich mal Dethleffs direkt berichten...!!
      Als Vertragshändler hat man nämlich auch Pflichten. Dazu gehören eben auch Garantiearbeiten - egal von welchem Kunden!
      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschliessen."

      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."

      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen."
      (Walter Röhrl)
    • Hallo,

      zum Thema mit den Schubladen kann ich ein erfreuliches Update geben. Ich habe mich an den Dethleffs Kundenservice gewandt und die Sachlage sehr ausführlich geschildert. Letzte Woche kam dann ein Anruf von Dethleffs. Ein sehr nettes und ausführliches Gespräch später ist der Stand wie folgt:

      Wie Hellraiser schon geschrieben hat, weiß man um den Mangel und es gibt dazu eine Vorgabe. Unsere Schubladen werden jetzt alle ausgetauscht. Dethleffs nimmt Kontakt zu dem bei uns ansässigen Händler auf und gibt die Reparatur in Auftrag. Der Händler soll dann mit uns einen Termin vereinbaren.

      Das ist jetzt eine Woche her. Bislang hat sich der Händler noch nicht gemeldet, aber das schiebe ich jetzt mal auf den Caravan Salon. Ich warte jetzt noch einmal eine Woche. Dann melde ich mich noch einmal bei Dethleffs.

      Soweit bin ich erstmal sehr angetan vom Service.

      Schönes Wochenende noch!
      Blog-Alarm: CARAVANication
      Aktueller Blogpost: Bro-getestet: Camping Bonporteau / Cavalaire-sur-Mer, France

      2018: Camping Havelberge, Camping Buntspecht, Camping Berolina am Werbellinsee, Camping Seehamer See, Camping Village San Francesco, Camping Bonporteau, Camping L'Ardechoise, Camping Jablines, Camping Blauer See
    • Hallo

      Uns beschäftigt an unserem Wagen die sehr simple Aufhängung/Aufklappmechanismus für die Bug-Klappe (Gaskasten).
      Der Metallwinkel, der die Klappe im geöffneten Zustand hochstützt ist ganz klar unterdimensioniert.
      Ist uns direkt mal bei den ersten Nutzungen, beim leichtesten Windstoß total verbogen.

      Dass wir dieses Problem nicht allein haben, merkten wir kurze Zeit später beim campen. Es sprach uns ein anderer C'go Besitzer an, der mit eben jenem Winkel (auch in total verbogenen Zustand) zu uns kam, mit der Bitte in unseren Gaskasten gucken zu dürfen, damit er ihn in die richtige Position zurück biegen kann.

      Nun haben wir auf dem Caravan-Salon in einem C'go 2019 Modell eine überarbeitete Aufhängung mit Stoßdämpfer-Lösung entdeckt. Schwachstelle bereits aufgeflogen, war unser Gedanke.

      Wie sind eure Erfahrungen?
      Hat schon mal jemand einen Händler zwecks Austausch gefragt. Lässt sich das eventuell nachträglich umrüsten?

      LG
    • Hallo Italienurlauber,

      unser c´go ist aus 2014 und hat auch einen klapprig wirkenden Aufsteller. Allerdings hat er schon einiges ausgehalten bei uns. Allerdings lasse ich die Klappe nicht länger auf als unbedingt nötig. Manche lassen diese ja Stunden auf.

      Gruß
    • Bei der Einführung vom Cgo hatter der Messe-Wagen auch einen Dämpfer drin. Hat es aber leider nicht in die Serie geschafft.
      Hier im Thread findet man aber eine Bauanleitung, um einen solchen Dämpfer für unter 50€ nachzurüsten. Bei mir ging es leider nicht, da der Dämpfer dann die Klappe in geschlossenem Zustand zu sehr druchgedrückt hatte, so dass er nicht mehr 100% geschlossen war. Die Halterung ist scheinbar nicht zu 100% vorgegeben und evtl sogar Modellabhängig.
      Beim Seadancer zum Beispiel funktioniert das mit dem Dämpfer ohne Probleme. Einfach mal ausprobieren...

      EDIT: hier nochmal ne Liste und eine Anleitung

      Sind mittlerweile echt viele Beiträge :D
    • Neu

      Liebe C'goler,

      nächste Frage an die Besitzer eines Stockbettenwagens: Wie ist das obere Stockbett bei Euch gelagert? Heute beim näheren Hinsehen aufgefallen - das rechte Ende des Lattenrostes liegt auf einer Leiste auf und findet dort festen Halt. Das linke Ende des Lattenrostes endet jedoch kurz vor der Auflageleiste und wird dort nur mittels einer Plastikschiene o.ä. gehalten. Rein statisch wäre das doch absoluter Blödsinn? ?( Anbei die Ansicht von unten aufgenommen - der Bereich ist markiert.

      Lg
      Dateien
      2017: Klosterneuburg/ Wien; Camping Mentl am Ossiacher See; Campingplatz Kasten, Donau; Hegi Camping; Camping Moosbauer, Bozen + Camping Fornella, San Felice d. B.; Camping Piantelle, Moniga d. G.

      2018: Koningshof, Rijnsburg; Mentl, Ossiacher See; Schlosshof, Lana; MdV, Cavallino; Zur Perle, Büsum; ...
      :0-0:
    • Neu

      ...wird nach dem Urlaub daheim gemacht, kein Thema.
      2017: Klosterneuburg/ Wien; Camping Mentl am Ossiacher See; Campingplatz Kasten, Donau; Hegi Camping; Camping Moosbauer, Bozen + Camping Fornella, San Felice d. B.; Camping Piantelle, Moniga d. G.

      2018: Koningshof, Rijnsburg; Mentl, Ossiacher See; Schlosshof, Lana; MdV, Cavallino; Zur Perle, Büsum; ...
      :0-0:
    • Neu

      ...grade nochmal auf dem Notebook daheim geschaut - also ich sehe auf dem Bild was :P
      Hier vielleicht nochmal besser in groß (Aufnahme von unten nach oben):

      InkedStockbett oben hinteres Ende Detail Auflage komp_bearb.jpg

      Der markierte Bereich zeigt das Ende des oberen Stockbettes. Der Lattenrost endet kurz vor der
      angebrachten Querlattung - welche m. E. doch als Auflager gedacht ist bzw. sein könnte...
      2017: Klosterneuburg/ Wien; Camping Mentl am Ossiacher See; Campingplatz Kasten, Donau; Hegi Camping; Camping Moosbauer, Bozen + Camping Fornella, San Felice d. B.; Camping Piantelle, Moniga d. G.

      2018: Koningshof, Rijnsburg; Mentl, Ossiacher See; Schlosshof, Lana; MdV, Cavallino; Zur Perle, Büsum; ...
      :0-0:
    • Neu

      @YaSi jetzt stell dir das obere Bild mal auf einem Smartphone vor, da ist vor lauter vergrößerung kaum was zu erahnen.
      Ja, das scheint normal zu sein, wobei ich mehr Angst vor den Kunststoffauflegern (sind im Camper montiert) für das Lattenrost habe, da ist uns einer (zum Glück für das untere Bett) bereits abgebrochen, am Tag vor dem Urlaub....Ich habe daraufhin aus einem Stück Holz einer großen Palette zwei Stützen gebaut und vorne und hinten untergestellt.
      Wobei beim c´go gab es ein Metallgestell als Auflage für das untere Bett.
      Bei der Werksreparatur hat man dann die defekte Plaste ausgetauscht und zusätzlich eine weitere montiert.
    • Neu

      Das mit den Smartphone ist verständlich ;) Mal schauen ob beim Freistaat Fahrzeuge stehen - da schauen wir mal rein.
      Das untere Bett lagert wirklich auf einem Metallgestell sowie zusätzlich auf einer Holzstütze. Das ist recht stabil. Gerade nachgeschaut.
      2017: Klosterneuburg/ Wien; Camping Mentl am Ossiacher See; Campingplatz Kasten, Donau; Hegi Camping; Camping Moosbauer, Bozen + Camping Fornella, San Felice d. B.; Camping Piantelle, Moniga d. G.

      2018: Koningshof, Rijnsburg; Mentl, Ossiacher See; Schlosshof, Lana; MdV, Cavallino; Zur Perle, Büsum; ...
      :0-0:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher