Anzeige

Anzeige

Bodensee Campingplatz Horn Gaienhofen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • Bodensee Campingplatz Horn Gaienhofen

      Hallo zusammen,

      gerne wollte ich euch mal einen kurzen Reisebericht schreiben, werde evtl. noch etwas hinzufügen, da fällt mir dann sicher immer wieder etwas ein.

      Reservierung usw. hatte alles gut geklappt. Die Lage finde ich auch sehr schön, nicht direkt am See, man kann diesen aber in ein paar Schritten erreichen und sieht diesen auch von vielen Plätzen aus.

      Es gibt ausreichend Platz, die Plätze sind im Kreis aufgestellt, sodass man nach vorne hin jede Menge Platz hat.

      Die Autos werden draussen abgestellt, es handelt sich um einen autofreien Platz.

      Das Waschhaus war bei uns gut in der Nähe, etwas klein für alle Leute die dort eigentlich hin müssen (3 Duschen, 4 Toiletten)

      Es war zar relativ sauber, aber alles ziemlich veraltet, da hätte ich mir schon etwas neueres gewünscht
      Auch überrascht war ich, dass in diesen alten Sanitäranlagen 5 Minuten duschen 1 Euro kostet.

      Solche Sachen finde ich immer etwas negativ behaftet.

      Späteres Abreisen, kostet, wenn möglich 12 Euro, dass haben wir uns gegönnt, da wir unser Vorzelt trocken reinbekommen wollten und auch den Tag ruhig angehen wollte, hatten auch nur ne Stunde Fahrt vor uns.

      Oben gibt es einen Kiosk, indem man das Wichtigste und auch Brötchen kaufen kann.

      Ansonsten war das Personal recht freundlich, ausser die Dame am letzen Tag, als wir gezahlt haben.
      Wie gesagt sind wir ja später abgereist und haben dieses auch am Tag vorher angefragt und auch bestätigt.
      Bei der Bezahlung am nächsten Tag wurden wir ziemlich angeraunst, dass man dies zuvor sagen müsse, haben wir ja auch.
      Auch wurde nicht gefragt, ob alles in Ordnung war und ob wir einen schönen Aufenthalt hatten, dass gehört für mich irgendwie auch dazu.
      Klar der Platz war nicht so teuer, aber Freundlichkeit kostet ja eigetnlich nicht....
      Naja, vielleicht ist ihr ja ne Laus über die Leber gelaufen.

      Unten am See kann man Minigolf spielen und ein kleines Restaurant ist auch dabei, dort kann man auch recht gut essen.

      Auf Grund der alten Sanitäranlagen werden wir wohl den Campintplatz vorerst nicht mehr anfahren und das nächste Mal einen anderen Campingplatz anpeilen.

      So, ich hoffe, ich bekomme das mit den Bildern gleich im Anschluss noch hin...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Annka ()

    • Hallo Annka,

      dein Bericht deckt sich mit unseren Erfahrungen. Wir waren schon oft auf diesem Platz, auch schon als "Teilzeit" Dauercamper. Die Lage des Platzes und die Anordnung in Kreisen ist einfach toll. Auch dass die Autos draußen bleiben finde ich persönlich gut. Sehr schön ist die Kinderkirche die in den Sommerferien immer auf dem Platz ist, das Team lässt sich sehr viel einfallen und macht das Programm wirklich immer ganz toll (und wer nicht mitmachen will bekommt eigentlich auch nichts davon mit, also keine "Zwangsanimation"). Der Spielplatz ist übrigens seit diesem Jahr neu gemacht.

      Auch die Kritikpunkte kann ich nachvollziehen. Der Platz hat leider meiner Meinung nach in den letzten Jahren ein wenig von seiner ursprünglichen Qualität für uns eingebüßt. Bis vor zwei Jahren war das Duschen noch kostenlos, seither kostet es eben 1 Euro für 5 Minuten. Auch der Weggang des Circus Papperlapapp war sehr schade und für unsere Kinder ein Grund nicht mehr unbedingt diesen Sommer wieder zu kommen. Die Waschhäuser und Spülgelegenheiten sind bei voller Belegung schon ein wenig knapp, wir standen aber immer genau zwischen zwei Waschhäusern so dass wir uns immer das weniger besuchte raussuchen konnten :D .


      Waren am Samstag übrigens auch kurz unten für einen Tagesausflug in die Schweiz und nach Radolfzell, hab dein Auto auf dem Parkplatz stehen sehen (ist ja doch recht markant :) ). Dieses Jahr hat der See extrem wenig Wasser was für die Wasserqualität im Sommer nicht gerade förderlich ist (Im Vergleich zum letzten Jahr um diese Jahreszeit fehlen 1,5 bis 2 Meter Wasserstand und die Schneeschmelze dürfte auch nahezu ausbleiben).

      HOR statt FDS
    • Hallo,

      ja das ist ja lustig *g*, stimmt, mit dem Auto kann man sich schlecht verstecken.
      Am Samstag war das Wetter ja leider echt nicht so ideal.
      Da waren wir auch in Radolfszell in diesem Outlet Center.

      Ja wir mussten auch einmal beim Spülen ziemlich lange warten, das war schon etwas nervig.
      Zudem sind die Spülgelegenheiten ja draussen, das war dann bei dem Wind und dem Regen nicht so angenehm.
    • :0-0: danke für den tollen Bericht .

      Hat der Platz einen Frischwasser/Abwasseranschluss? Da wir seitdem wir unseren Briten haben immer im Wohnwagen duschen wäre dies obligatorisch.

      Wie ist es dort mit Hunden?

      Liebe Grüße

      Hatchet
    • Hallo, auch wir waren Ende Juni/Anfang Juli dort. Mit Hunden ist es dort sehr gut und einfach. Direkt vor dem CP ist eine Hundebeutelstation und umliegend gibt es Felder und viele Möglichkeiten des Auslaufs. Es gibt zwei "Kreise", die für Camper mit Hunden vorgesehen sind. Lediglich der Zugang zum See ist für einen schwimmfreudigen Hund wie unserer Goldie einer ist, nicht sehr einfach. Wir sind zum nahegelegenen Bootshafen gelaufen, dort ging es an der Slipanlage für Boote ganz gut ins Wasser. Die einzelnen Plätze sind gerade wegen der Kreise nach innen sehr großzügig, das Sanitär wie bereits gesagt schon sehr in die Jahre gekommen. Was mich allerdings am meisten gestört hat, war die sehr unfreundliche (vielleicht auch gleichgültige) Behandlung an der Rezeption und der doch sehr hohe Preis für das Duschen. Vielleicht werde ich irgendwann wiederkommen, aber es gibt am Bodensee wirklich genug gute Plätze. Die Region ist jedenfalls toll mit Radolfzell, Stein am Rhein und natürlich dem Rheinfall.
      Schöne Grüße aus Würzburg
    • Benutzer online 2

      2 Besucher