Anzeige

Anzeige

Currywurst trifft Backfisch @ Kühlungsborn....Ostern 2014

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Gestalltung

      .
      Ein Teil des Platzes hat hohe Bäume, der AR Bereich ist ganz ohne :ok Wir waren eben deshalb im AR Bereich, weil wir, wenn vorhanden, die Sonne genießen wollten...hat auch geklappt :thumbup: .

      Die Parzellen sind alle mit einer etwa 1 m hohen und korrekt geschnittenen Hecke parzelliert, alle in Reih und Glied, gerade, quadratisch.

      Zwischen den 1 m hohen Hecken und den riesigen Bäume gibt es praktisch keinen Bewuchs. Mittlerer Bewuchs fehlt völlig :( . So kommt eher Stellplatzatmosphäre auf, kaum Intimität, man hat fast überall entweder an 2 oder 3 Seiten Nachbarn.

      Es wirkt alles sehr eng. Die Parzellen selbst waren zT stark erodiert, ein paar Parzellen waren wegen Rasenaussaat gesperrt. Ich kenne andere 5 Sterne Plätze, die greifen zum Rollrasen. Fakt ist jedenfalls...dafür, dass der Saisonstart erst 3 Wochen zurück liegt, Ostern das erste Highlight für das Bankkonto des Betreibers ist, war das etwas enttäuschend. Die Versorgungssäulen eher einfacher Natur, leicht zugewuchert bei uns. Ansonsten war der Platz sauber, leider fehlte in manchen Blumenbeet noch die Blumen. Was mir sauer aufgestoßen ist, sind die Parzellengrößen, die stark von den angegebenen Werten abweicht :thumbdown: . 2 Sterne

      Sorry, meist nur Handybilder

      DSC_0359.jpg DSC_0400.jpg IMG_4817.JPG IMG_4820.JPG


      IMG_4836.JPG IMG_4838.JPG IMG_4839.JPG IMG_4846.JPG IMG_4852.JPG
    • Toller, sehr informativer Bericht und dazu der amüsante Schreibstil - ich hab herzlich gelacht!
      Ostseesehnsucht inklusive! Dieses "Stück" Ostseeküste kennen wir auch noch nicht.
      CP Kühlungsborn wäre aber nicht unsere erste Wahl, was mir dein Bericht bestätigt.

      Bin schon gespannt, wie es weiter geht!
      :0-0:
    • Hi Didi :w

      cool :thumbup: ... da sind wir kaum von unserer verlängerten Osterausfahrt zurück und schon bietet sich mir eine 1a-Gelegenheit, gleich wieder durchzustarten :thumbsup: ... gerne nehme ich als ein weiterer virtueller Passagier bei euch Platz :ok

      Mal ne Frage am Rande ... gab es bei den Currywürsten eigentlich schon mal eine Ausfahrt, bei der alles langweilig glatt lief :?: :evil: ... Aber das Loch in der Platte ist mehr als ärgerlich, da kann ich deine gewalttätigen Gedankengänge schon gut verstehen. Zum Thema Navi sage ich nix mehr ... nur so viel: Ich lasse für Überlandfahrten nix auf den guten alten Shell-Atlas kommen, mit dem ich mir im Vorfeld den althergebrachten Spickzettel erstelle. Das Navi läuft zwar mit - findet aber nur im direkten Zielgebiet wirkliche Beachtung. Damit entfällt auch das Problem mit der dynamischen Routenführung, womit ich in der Vergangenheit auch schon mehrfach auf die Nase gefallen bin. Im Prinzip fahre ich (meist) nicht schlecht, wenn ich immer genau das Gegenteil mache, was Verkehrsfunk und Navi empfehlen. :D

      Die ersten Bilder vom Meer sehen mal wieder sehr verlockend aus ... da kommt in mir doch gleich wieder echtes Lampenfieber bezüglich der Sommerausfahrt auf. :ok
      es grüßt M. :w

      RUT-Thüringen ... immer wieder einfach Klasse ^^
    • Und ich wollte diese Tage einen Fred mit Fragen zu einem bestimmten Navi eröffnen, da wir auch immer mal wieder merkwüdige Routen entlang geleitet werden. Zum Glück (klopf, klopf, klopf) mussten wir bisher noch nie abhängen und auf der Stelle drehen oder so.
      Aber jetzt habe ich gerade keine Lust zu fragen und setze mich lieber in den Bus. Da ist es lustiger. (Zumindest für die Zuschauer ;) ).
      Die Rutsche gefällt mir gut, die ist auch für ältere Kinder interessant. Mal sehen, was noch so kommt. :)
    • Hi,

      colani schrieb:

      gerne nehme ich als ein weiterer virtueller Passagier bei euch Platz

      Gfam schrieb:

      Aber jetzt habe ich gerade keine Lust zu fragen und setze mich lieber in den Bus


      da freu ich mich über neue, aber altbekannte Mitfahrer :ok

      colani schrieb:

      Ich lasse für Überlandfahrten nix auf den guten alten Shell-Atlas kommen,

      Gfam schrieb:

      Und ich wollte diese Tage einen Fred mit Fragen zu einem bestimmten Navi eröffnen

      ...ja, so ein 'Atlas ist vielleicht auch nützlich, für den Überblick nutze ich den auch zuhause gerne...vielleicht mal mit ins Auto. Allerdings weiß der Atlas auch nicht, dass die nächste Ausfahrt gesperrt ist. Die Staumeldungen sind einfach mit einer hohen Fehlerquote gesegnet :(

      colani schrieb:

      ... Aber das Loch in der Platte ist mehr als ärgerlich

      ....ja, ich werde mir da was überlegen müsse....dies Loch ist wirklich aufdringlich :motz:
    • Ach, die Würstchendose war ja auch unterwegs ... :0-0:

      Macht Spaß, den nett geschriebenen Text zu lesen ... :ok

      ... und dabei zu sehen, dass auch andere ähnliche Erfahrungen machen ... ^^ :prost:
      Stammtisch Augsburg: 2x 2011, 4x 2012, 4x 2013, 2x 2014, 4x 2015,4x 2016, 4x 2017, 2x 2018
      Tuttocaravan-Treffen Füssen: 4/2012 --- RUT Kratzmühle: 9/2012, 10/2013, 10/2014 --- SUT Schwarzfelder Hof: 2012/13, 2013/14 --- FuF Waldsee 4/2018
      :w
      Bitte beachten: Geschriebene Texte können zu gravierenden Missverständnissen führen. Manchmal ergibt schon eine alternative Betonung der Silben einen völlig anderen Sinn ...
      Wenn mir einer im Weg steht ... werde ich ihn umfahren!
    • Hmm, der Platz wäre vermutlich für uns abgesehen von der Lage nichts. Da fehlt irgendwie jegliche Atmosphäre auf den Bildern. Irgendwie steril.

      Bezüglich der Staumeldungen finde ich die Verkehrslageanzeige in Google Maps bisher wirklich toll. Hab da als Beifahrer Staulage am Ostermontag live verfolgen können.
      Und das hat wirklich perfekt gepasst.

      Gesendet mit Telefon
    • Das Poseidons Reich Bad wird zum Teil überschwänglich gelobt und beeindruckt schon von sein Äußeren. Vor den Bau wachen zwei Löwen als weiße Statuen, durch eine automatische Tür kommt man in den großzügigen Vorraum im Tempelstiel, von denen man in die WCs, Waschräume und Mietbäder gelangt. :ok

      IMG_4807.JPG IMG_4808.JPG IMG_4809.JPG

      Leider endet hier der Bezug zur griechischen Mythologie. Das Kinderbad ist dann eine Pirateninsel ?( , die Kinder duschen unter Palmen, das Wasser kommt aus den Kokosnüssen,

      DSC_0313.jpg

      für die Kleinsten gibt es Badewannen in Bootsform, dazu noch 2 geschlossene Duschen und 2 erhöhte Duschen, leider sind nur an denen Wasserschlauch und Brause. Die unterschiedlich hohen Handwaschbecken haben gar kein Bezug zu dem Piratenthema und wirken wie Fremdkörper, es fehlt ein Föhn bzw Steckdosen für ein Föhn. Insgesamt ist das Kinderbad aber gut, den Kindern gefällts….. :thumbsup:



      Das Herren WC ist recht eng, die nur 2 Handwaschbecken sind direkt im Eingangsbereich, die Handtuchspender verdammt nah an der Tür, daneben faktisch immer noch im Eingangsbereich die Pinkelbecken :( . Die Wände zwischen den Toiletten sind bis unten gemauert und gefliest. :ok

      Das Klopapier ist unterste Kategorie, darunter kommt nur noch die Tageszeitung von gestern oder ein Bierdeckel. Wieder mal ein guter Platz, bei den ich mit eigener Klorolle auf den Platz unterwegs bin…..4 Lagen kuschelweich :D


      Die Waschräume sind dagegen rüberaus großzügig und schön gestaltet und toll angeordnet :thumbsup: , allerdings fehlt auch hier der Bezug zum Poseidon, einzigst die mediterranen Fliesen könnten daran erinnern.

      IMG_4800.JPG

      Dazu ein Ficus und eine Palme aus Plastik. :(

      IMG_4805.JPG

      Die Duschen sind von durchschnittlicher Größe. Dusche und der Vorraum zum umziehen sind mit einer schöne Duschtür aus Glas getrennt, würde die Tür zur Dusche hin geöffnet, würde der Fußboden im Vorraum auch trocken bleiben. Bei einigen Duschköpfen war die Brause derart verkalkt, dass man den Duschstrahl nur aus 2 kleinen Düsen bekam, dann allerdings in der Stärke eines Hochdruckreinigers. 8|

      IMG_4801.JPG IMG_4803.JPG


      Die verwendeten Materialen im Poseidons Reich waren zT eher aus den unteren Regalen polnischer Baumärkte. Türen, Beschläge, Haken, Spiegel und Steckdosen waren Billigware, die nicht lange Freude machen wird….deutliche Abnutzung ist jetzt schon zu sehen. Wertiger waren die Fliesen und toll gemacht die hinterleuchtete hohe Decke. :thumbup: :thumbup:

      Einzelwaschkabine

      IMG_4804.JPG


      Fön

      IMG_4802.JPG
    • IMG_4842.JPG


      An der Seite des Sanitärgebäudes fand man die Chemiekloentsorgung, die ganz ok war, der Schlauch fürs Wasser war allerdings zu lang und hing im Abfluss, ein Handwaschbecken war dort nicht, kann man sicher bei 5 Sternen erwarten.

      IMG_4845.JPG

      Damit der Wuff auch mal duschen kann, gab es eine Hundedusche :ok

      IMG_4843.JPG

      Mit schien, dass das alles auch sehr gut für Rollstuhlfahrer (barrierefrei) geeignet war….Zur Reinigung war es 2 Stunden über mittag geschlossen, in der Zeit standen extra Toiletten zur Verfügung

      Dem Waschhaus allein würde ich so knappe 4 Sterne geben, leider war der Bezug zur griechischen Mythologie nicht konsequent durchgeführt worden

      …aber es gibt ja noch Waschhaus 2 und 3.

      Waschhaus 3 hab ich mir erst gar nicht von innen angeschaut, es wirkte von außen schon etwas stark herunter gekommen und etwas stiefmütterlich behandelt. :(

      IMG_4819.JPG IMG_4847.JPG IMG_4848.JPG IMG_4849.JPG


      ....seht kontrastreich zum Poseidons Reich :evil:
    • Wachhaus 2 war in unseren AR Bereich, wir haben es meistens und auch sehr gerne genutzt :ok

      IMG_4851.JPG

      An den zwei Längsseiten war jeweils Dusche und WC für Männlein und Weiblein. Auf der einen Seite etwas moderner und neuer, aber mit einfacherer Ausstattung – nur Trennwände zwischen den Toiletten, unten offen- das andere etwas älter, aber besser ausgestattet. –gemauerte und geflieste Wände zwischen den WCs- alles gut erhalten. :ok

      An der Front des Sanis waren die Spülmöglichkeiten, nur überdacht. Im Gegenteil zum Poseidons Reich, ging es hier nicht so eng. Mit 5 Personen brauch man Platz, da kommt man halt mit 2 Bergerschüsseln. Leider fehlt hier ein Abfalleimer

      An dem Sani schockiert mich dann aber doch die Beschriftung aus alten laminierten Kopien….geht gar nicht ?( .

      IMG_4814.JPG

      Und genau eben diese kleinen Dinge machen oftmals den Unterschied oder zeigen die Qualität eines Gastgebers. Wir waren mit diesem Waschhaus durchaus zufrieden, allerdings staute es sich morgens an den Duschen und Waschbecken……

      Die Sauberkeit war über jeden Zweifel erhaben, glatte 5 Sterne mit Zusatzbienchen :ok :ok , weil das Reinigen so diskret und fast unbemerkt stattfand. Auch an den nicht so leicht zu Ecken war alles pikobello…das war eine Meisterleistung, gerade wenn man bedenkt, dass über Ostern alle Parzellen belegt waren. :thumbsup: :thumbsup:

      Sanis gesamt über alle 3 Waschhäuser. 3-4 Sterne
    • Einkaufsmöglichkeit……

      Der platzeigene Minimarkt war ein Witz und zwar kein guter. :motz: Der hatte nicht mal Alibifunktion. Max 5m2 groß, gab es neben ein paar Getränken und Postkarten morgens die Brötchen, vier Sorten standen zu Auswahl, billige Tiefkühlware, kurz aufgebacken.

      Sicher ist dieser Umstand den Norma mit Bäcker vor der Schranke geschuldet, entschuldigt aber auch nicht. Der Norma hat zb Sonn- und Feiertags (Ostern) nicht auf, der Bäcker ist da drin kein Leuchtturm der Bäckerinnung und ein Lebensmitteldiscounter liegt auch nicht jedem.

      Ein 5 Sterne Platz könnte da mit Qualität und Regionalität punkten…so ist das nix. 0 Sterne

      Zum Platz gehören noch zwei Restaurants, eine Camper-Klause mit angeschlossenen Imbiss und ein ital. Restaurant. Die Camper Klause öffnete erst abends, tagsüber öffnet der Imbiss. Speisekarte bietet eher Schnitzel, Currywurst, Burger und Co. Das ital. Restaurant bot eine etwas einfalllose Speisekarte, wir standen ein paar Minuten davor, haben dann aber beschlossen selbst zu kochen ;) ….kann aber beide nicht bewerten, da nicht genutzt.

      Animation….
      gab es für Kinder auch, an Ostersonntag haben wir mal ein Blick drauf geworfen, ging aber über den Ententanz nicht hinaus, wirkte etwas lustlos, aber gut besucht. Ansonsten stand auf den Animationplan ziemlich oft, dass Dart gespielt wird. 3 Sterne.

      Alles im Allem ein guter Platz, in der Top Liga spielt er aber nicht mit. Auf Camping.info wird der Platz auf Platz 41 der besten Plätze Europas geführt, ich bin froh, dass dies nicht der Realität wiederspiegelt.
      Dennoch, für uns hat es gepasst, in erster Linie die Lage und die Sauberkeit der Sanis macht es uns leicht, wieder zu kommen. Auch weil das Gesamturlaubspaket absolut stimmt, die Urlaubsinfrastruktur mit Kühlungsborn absolut passt.….. Ich habe kein Ort bisher erlebt, der so kinderfreundlich ist, so viel Spielplätze bietet und ein tolles Radnetz hat…der – oder diejenige, die sich das ausgedacht hat, sollte man den ganzen Tag knuddeln :ok . Aber dazu mehr im weiteren Reisebericht ( nicht das knuddeln :D )

      Auch wenn dies sich schon wie ein Fazit las...der eigentliche Reisebericht geht dann die Woche hier weiter.... :ok
    • Die Restaurant´s wirkten auch auf uns "damals" alles andere als einladend.

      Lediglich unserem Filius holte ich am Imbiß einmal eine Portion Pommes, als ich das Glutamat-Salz auf den Pommes sah, gab es keine Fragen mehr......
    • Fein,

      mal wieder mit den Currywürsten unterwegs. Schöner und informativer Bericht.
      Zumal ich zuletzt kurz nach der Wende 1993 in Kühlungsborn war.
      Da war eure jetzige Parzelle noch knöcheltiefe Sandwüste ohne jegliche Parzellierung und das Sani Nachkriegsware.......:_whistling:

      Leider muss ich mich jetzt zwischen euch und der Schwedenreise virtuell zerteilen, bleibe aber gerne dabei, wenn ich darf :D .
      Schöne Grüße aus dem Münsterland
      Lambert
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      VW-Bus fahren ist wie eine Droge.
      Du weißt, dass er dich ruiniert, aber du kommt einfach nicht davon los.
      ----------------------------------------------------------------------------------------
    • Hi Didi,

      Gutes Radwegenetz klingt gut ... verdammt gut :ok ... da bin ich mal auf den weiteren Verlauf des Berichtes sehr gespannt. Radwege, möglichst durchgehend vom motorisierten Straßenverkehr getrennt, stehen bei uns inzwischen auch immer höher im Kurs und fließen als eine immer wichtiger werdende Komponente in die Wahl unserer Urlaubsregionen mit ein.

      Der Platz ansich passt allerdings auch nicht wirklich in unser Beuteschema. Gerade im Hochsommer stelle ich mir das auf dem von euch belegten Platzteil eher ungemütlich vor. Grillen geht da sicher ganz gut mit reiner Sonnenenergie. :D ... Wir sind da ja bekanntlich etwas Sonnenscheu und bevorzugen ganz klar die schattigen Stellplätze mit ordentlich Bewuchs drumrum. Aber der Platz ist das eine ... die Gegend was ganz anderes ... und da bin ich gespannt, wie es weitergeht. :ok
      es grüßt M. :w

      RUT-Thüringen ... immer wieder einfach Klasse ^^
    • Hallo Currywurst,

      wir waren in den letzten Jahren häufiger in Kühlungsborn und können Deinen netten Bericht wirklich in ALLEN Einzelheiten, einschl. der von Dir gegebenen Bewertungen voll bestätigen!! Toll, objektiv und informativ! Wenn man dann noch die Preise in der Hauptsaison (incl. der Preissteigerungen in diesem Jahr) einrechnet, dann ist das Preis - Leistungsverhältnis ziemlich bedenklich. Oder anders gesagt: schweineteuer!

      Danke nochmals für den Bericht, den wir als "alte Kühlungsborner" sehr gern gelesen haben!

      Gruß von der Nordsee,
      johannes
    • Da war man nur 1 Woche in Urlaub und verpasst schon wieder so viel :xwall:
      Jetzt aber schnell zusteigen, der Bus ist ja groß genug :D
      Wieder ein toller Bericht der Currywürste, bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.
      Gruß Sascha


      Viele Leute schwimmen mit dem Strom, andere schwimmen gegen den Strom. Ich steh mitten im Wald und find den blöden Fluß nicht :xwall:
    • Hallo Currywurst,

      wir waren Sommer 2012 für eine Woche auf dem Platz. Deine Eindrücke spiegeln sich mit unseren.
      Irgendwie sind es die kleinen Details die es eben ausmachen. Es hat so einen hauch "Massentourismus".
      Die Stellplätze wirken eng und zusamenngepresst, irgendwie will der Funke nicht richtig überspringen.

      Wir werden dort nicht mehr hin fahren. Grund dafür ist der Strand, der für Kinder eher ungeeignet ist.
      Am ersten Tag als ich dort baden ging habe ich mir beide Füße aufgeschnitten (Muscheln etc). Andere Personen am
      Strand meinten, das es weiter in Richtung Ort besser wäre baden zu gehen, was wir dann auch für den Rest
      des Urlaubes gemacht haben.

      Ansonsten lese ich sehr gerne deine Berichte (Zingst, Italien und jetzt diesen)
      Bitte weiter so viel Reisen und schreiben... :ok :thumbsup:
      gruß

      frank


      "nimm das leben nicht so ernst, denn lebend kommst du da nicht raus"
    • Hallo,

      ganz toller Bericht mit schönen Fotos :ok
      bin die ganze Zeit mitgefahren, quasi als schwarzer Passagier,... sorry
      Ja, die Ostsee ist immer eine Reise wert, wenn nur das Wasser im Teich da oben nicht so kalt wär X(

      Currywurst schrieb:

      ...der eigentliche Reisebericht geht dann die Woche hier weiter...
      freu, freu
      und den Namen Currywurst muss ich mir natürlich merken ;)
      Die Gabe, die Kraft des Lichtes zu beherrschen,
      lässt ungeahnte Dinge entstehen :anbet: