Anzeige

Anzeige

Marina di Venezia (MdV) aktuell

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • ... Jetzt kommts, nicht nur der Winterkoller sondern noch ich muss daheim bleiben Koller.

      Durchatmen, durchatmen, entspannen, entspannen...

      Solange jeder von euch nicht covid19 hat und ihr doch nur zuhause bleiben muss ist doch alles gut..

      Und weiter durchatmen, durchatmen...

      Bleibt gesund...
      . :0-0: ......... adios........
    • fusenbox schrieb:

      dietmar1 schrieb:

      Man sollte Urlaub in Italien einfach für die nächsten Monate, wahrscheinlich für das ganze Jahr abschreiben. Zur Zeit sterben in Italien über 600 Leute am Tag, Tendenz steigend. sollte man da an Urlaub im Juni , Juli oder August denken? Ganz sicher nicht. Es gibt in den nächsten Monaten viel viel wichtigeres als Urlaub. Ich bin auch traurig, dass unser WoMo vorerst im Winterquartier bleiben muss und auch unser Wohnwagen alleine ist. Egoismus hilft zur Zeit niemand.
      Ich bin ganz Dietmars Meinung . Der Spaß muß hinter dem Respekt vor der Krankheit zurückstehen . Das Problem ist, daß vielen jetzt mit ihren teuren evtl. finanzierten Ww und Womos gerne los wollen . Wir werden wohl alle so bald nicht loskommen . Weder in Deutschland noch anderswo . Und jetzt in Italien einzufallen , auch unter dem Deckmantel der Hilfsbereitschaft ist sicher nicht besonders schlau .
      "daß vielen jetzt mit ihren teuren evtl. finanzierten Ww und Womos gerne los wollen..."

      Unfassbar diese Aussage.
      Alle mit kleinen, alten und bezahlten WW wollen also nicht gerne in Urlaub und haben Verständnis.
      Was soll so was?!
      Momentan sitzen wir alle im selben Boot.
      Jedem sollte klar sein, dass es 0 abzusehen ist, wann und in welchem Umfang gereist werden kann.


      "Und jetzt in Italien einzufallen , auch unter dem Deckmantel der Hilfsbereitschaft ist sicher nicht besonders schlau ."

      Das ist genau so ein Witz...
      Wer schreibt das?!

      Du verallgemeinerst und denkst in Schubladen. Vielleicht solltest du mal über deinen Tellerrand schauen.
    • dietmar1 schrieb:

      Passt schon. Nicht aufregen, gelassen bleiben. Auch euer nächster Urlaub wird kommen. Also keine Panik. Auf so einen Platz würde ich im Übrigen sowieso nie hinfahren. Also alles gut :)
      Was stänkerst du dann hier rum? Ach, ist wahrscheinlich schon der Lagerkoller.

      Im übrigen ist verstehend lesen wohl nicht so dein Ding, oder? Vielleicht liest du meinen ursprünglichen Post nochmal, dann fällt dir evtl. auch auf, dass es für mich eher weniger ein Problem ist nicht zu fahren, sondern selbstverständlich. Die Situation ist nämlich wie sie ist...
      Aber wie sagst du so schön nichtssagend in jedem deiner Posts: Alles gut....
    • Die Verantwortlichen der Region Venedig sollten möglicherweise ihr Tourismus-Konzept überdenken.
      Wenn man sieht wie jetzt die Gewässer in Venedig aussehen, wenn sogar die Fische zu sehen sind,
      dann sieht man was Massentourismus anrichtet.
      Ich denke das gilt auch für überdimensionierte Cp's. Gerade Italien hat große Probleme mit
      Müllentsorgung........, ich frage mich immer wo geht der ganze Abfall hin.
      Da fällt mir ein......Export in die dritte Welt ist wohl die Option. ?(
    • Große Güte, fällt euch in diesen Tagen nichts anderes ein, als euch um NICHTS hier mit Hass Kommentaren zu bombardieren? Geht mal an die frische Luft, genießt die Sonne und winkt den Nachbarn zu.

      Und wenn ich mich recht erinnere, ist grad MDV stark engagiert, die Lagune und das Wasser zu schützen. Da gibts ganz andere Plätze. Ob die Urlauber jetzt alle auf einem Platz Müll produzieren Oder auf einem anderen...es liegt an jedem Urlauber selbst, in welchen Mengen er produziert und wie er es trennt. In Italien haben wir diesbezüglich bessere Organisation erfahren, als auf den meisten deutschen Plätzen, die wir angefahren haben. Das Argument halte ich für völlig aus der Luft gegriffen.

      Gruß Bernd
    • Ja Bernd, da gebe ich dir vollkommen Recht. Manche haben schon eine Art Lagerkoller, kann man irgendwie auch verstehen :) Finde es gut dass es für viele inzwischen selbstverständlich ist, vorerst nicht zu fahren. (z.b ein Campling, den ich anscheinend verwechselt habe, sorry) Bleibt friedlich und nett zueinander, alles andere hilft zur Zeit sicher nicht.
      Bleibt gesund
      Alles Gute
      Dietmar
    • Vieleicht habe ich mich etwas falsch ausgedrückt . Ich hätte doch wissen müssen das hier einige sehr Dünnhäutige unterwegs sind .Natürlich würde ich auch gerne losfahren . Egal ob nur alter oder auch neuer Wohnwagen . Wenn man natürlich einen Neuen hat (ob finanziert oder bar ist egal) freut man sich natürlich besonders auf die geplante Saison . Und wenn diese nun nicht statt findet ist es natürlich extremst ärgerlich nicht los zu können . Zumal auch nicht jeder die Möglichkeit hat seinen Ww auf eigenem Grund zu parken . Was ich aber nicht glaube ist, das die Italiener jetzt auf uns warten . Bei so vielen Toten täglich bricht dort doch alles zusammen .Die werden sich da wenn die Lage sich beruhigt hat , erst mal neu sortieren müssen . Und wir wohl auch . Jetzt zu sagen : Wir müssen ganz schnell wieder dort hin um die CP,s dort zu unterstützen , halte ich für fragwürdig . Man kann vielleicht mal vorsichtig anfragen , in einer hoffentlich für uns alle, besseren Zukunft .
      :w Der Weg ist das Ziel !
    • Und genau deswegen werden wir bis Mitte/Ende August abwarten und dann entscheiden!
      Camping Historie:

      1977 - 1992 I, H, DK, NL, L, D, A
      2003 Camping Aquileia (I)
      2013 Orsingen (D)
      2014 Comfortcamping Grän (A), Marina di Venezia (I)
      2015 Landal Sonnenberg (D), Marina di Venezia (I)
      2016 Dreiländercamping Gugel (D), Mediterraneo (I)
      2017 Landal Sonnenberg (D), Marina di Venezia (I)
      2018 Camping de Paal (NL), Marina di Venezia (I)
      2019 Fortuna Camping (D), AlpinFitness Waldcamping Völlan (I), Camping Aquileia (I), Marina di Venezia (I)
      2020 Corona Opfer: Fortuna Camping (D), gebucht: Camping Bensersiel (D), Marina di Venezia (I)
      2021 ?

      ... :rolleyes:
    • montanus schrieb:

      Die Verantwortlichen der Region Venedig sollten möglicherweise ihr Tourismus-Konzept überdenken.
      Wenn man sieht wie jetzt die Gewässer in Venedig aussehen, wenn sogar die Fische zu sehen sind...
      So ein Zeug musste ja kommen. Das Wasser ist lediglich klarer als vorher weil kaum Boote fahren und keine Gondelpaddel rumstochern. Dadurch setzen sich die immer vorhandenen trüben Sedimente halt mal ab und bleiben am Boden. Sauberer ist da gar nix und Fische waren auch vorher da, nur hat man die nicht gesehen.
      Ich leide unter Augen-Tinnitus ... wo ich auch hinsehe: überall Pfeifen!

      Für den Sommerurlaub brauch ich 4 x S: Sandstrand, Salzwasser, Sonne, Scheisshitze :D
      (das wird in 2020 wohl nix, da müssen wir durch)
    • Jetzt hat es mich glatt auch erwischt
      und ich hätte die Kanal Info ungeprüft in mein Weltbild eingebunden.
      Ich danke dem Vorschreiber für seine alternative Sichtweise.
      Ich will ihm damit nicht Recht geben, sondern nur das Hinterfragen hochalten.

      Nach meiner ersten ungläubigen Recherche gestern Abend
      wurden im Netz aus Delfinen auf Sardinien und
      Fischen in den Kanälen von Venedig
      schon Delfine in Venedig's Kanälen.... :xwall:
    • QUADSIX schrieb:

      montanus schrieb:

      Die Verantwortlichen der Region Venedig sollten möglicherweise ihr Tourismus-Konzept überdenken.
      Wenn man sieht wie jetzt die Gewässer in Venedig aussehen, wenn sogar die Fische zu sehen sind...
      So ein Zeug musste ja kommen. Das Wasser ist lediglich klarer als vorher weil kaum Boote fahren und keine Gondelpaddel rumstochern. Dadurch setzen sich die immer vorhandenen trüben Sedimente halt mal ab und bleiben am Boden. Sauberer ist da gar nix und Fische waren auch vorher da, nur hat man die nicht gesehen.
      jo genau so ist, war auch überall zu lesen (sofern man nicht nur die Überschrift gelesen hat)
    • Neu

      ERIBA 530SL schrieb:

      Ich kann auf der von dir verlinkten Seite nichts von Grenzschließung finden.Nenne mal konkretes.
      Habe es jetzt mal rauskopiert:
      • Der Reisebetrieb wird erst ab Juli wieder langsam und mit Einschränkungen geöffnet. Grenzen und Flughäfen sollen bis Ende Juni geschlossen bleiben.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher